Phuket: Mann findet wertvollen “Schatz” am Strand – Walkacke, mit einem Wert von bis zu 30 Millionen Baht

Ein Dorfbewohner in Phuket joggte am Donnerstagmorgen, als er über eine Substanz stolperte, von der er glaubt, dass sie bis zu 30 Millionen Baht wert sein könnte. Der Mann fand weder Gold noch Diamanten. Der Schatz, den der 66-jährige Bewohner von Mai Khao entdeckt hat? Walkacke.

Ambra ist eine wachsartige, feste Substanz, die Pottwale in ihren Eingeweiden bilden, die dann mit ihrem Kot ausgeschieden wird und daher oft als „Walkacke“ bezeichnet wird.

Das Material ist überraschend wertvoll und wird in asiatischen Kulturen für die Verwendung in der Medizin und traditionellen Behandlungen sowie als Gewürz verwendet. In der westlichen Kultur wird die Substanz auch für ihre Nützlichkeit bei der Stabilisierung von Parfümdüften geschätzt.

Da der Pottwal eine geschützte Art ist und das Sammeln oder Verkaufen seiner Nebenprodukte vielerorts illegal ist, ist Ambra eine der wertvollsten tierischen Substanzen auf dem Planeten, da 1 Kilogramm bis zu 50.000 US-Dollar einbringt. Der Klumpen, den der lokale Dorfbewohner von Phuket am Strand gefunden hat, wiegt etwa 19,5 Kilogramm.

Wenn der ölige, wachsartige Klumpen, den der Mann gefunden hat, als hochwertige Ambra bestätigt wird, könnte er rund 32,6 Millionen Baht wert sein.

Dieser unglaublich wertvolle Fund wurde beim Strandjoggen vor dem Maikhao Dream Villa Resort & Spa entdeckt. Als der neugierige Mann genauer hinsah und an dem riesigen Klumpen herumstocherte, sagte er, an seinem Finger klebte ein öliges und honigartiges Material. Es erinnerte ihn an den Fund, der in einer Fernsehnachrichtensendung zu sehen war.

Er brachte den Klumpen zurück zu sich nach Hause, um ihn weiter zu untersuchen, und jetzt wurde das Phuket Marine Biological Center über die Entdeckung informiert. Sie haben den Klumpen möglicher „Walkacke“ gesammelt, und erfahrene Meeresbiologen untersuchen ihn jetzt, um zu überprüfen, ob es sich tatsächlich um Ambra handelt. / Phuket News

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments