Buriram: Premier Prayuth lässt Polizei gegen Kredithaie vorgehen

Der thailändische Premierminister Prayuth Chan-ocha antwortete nach Presseberichten, dass sich Menschen in Buriram im Dschungel vor Schuldeneintreibern versteckten.

Medien zitierten den RTP-Sprecher Pol Col Krissana Pattanacharoen mit den Worten, dass sich der Premierminister um die Menschen und die Not kümmert, die von Kredithaien mit ihren hohen und illegalen Zinssätzen und den Aktivitäten der Schuldeneintreiber verursacht werden.

Folglich hat der RTP-Chef Gen Suwat Chaengyodsuk seinen hochrangigen Beamten geraten, ihre Untergebenen zu alarmieren.

Medien beschrieben ein landesweites Vorgehen der Royal Thai Police mit voller Kraft.

Sie stellten fest, dass das RTP in diesem Jahr bisher 1.900 Kredithai-Fälle und Beschwerden untersucht hatte, von denen 1.700 gelöst wurden und 200 noch untersucht werden.

Es gibt sogar eine Nummer, um Kredithaie zu melden: 1599.

In diesem Jahr wurden kontinuierlich Fälle von Kredithaien gemeldet. Es scheint, dass die peinliche Vorstellung, dass Menschen sich in die Berge flüchten, um Schulden zu vermeiden, den thailändischen Premierminister dazu veranlasst hat, eine Suche in eine größere Razzia umzuwandeln. / Daily News

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Buriram: Premier Prayuth lässt Polizei gegen Kredithaie vorgehen

  1. berndgrimm sagt:

    Was die Kredithaie,Geldeintreiber und die Zahlungsmoral der Thai angeht moechte ich lieber nix schreiben weil dies zu lange und absolut nutzlos waere.

    Die Story steht hier auch nur um Propaganda fuer Prayuth und seine Militaerdiktatur zu machen.

    Apropos Propaganda:

    PM thanks PPRP for poll nomination

    Coalition 'a working unit' despite claims of party rifts

    published : 6 Oct 2021 at 04:00

    Prime Minister Prayut Chan-o-cha has welcomed the move by the ruling Palang Pracharath Party (PPRP) to nominate him as its prime ministerial candidate in the next election, government spokesman Thanakorn Wangboonkongchana said on Tuesday.

    Emerging from the weekly cabinet meeting on Tuesday, the spokesman told a press conference that Gen Prayut responded positively to the PPRP's decision to name him as a potential prime ministerial candidate in the next poll.

    "The prime minister welcomed the gesture and thanked the PPRP for placing its trust in him, [but] it's up to the people what they make of the next election," the spokesman said.

    On Sept 30, Deputy Prime Minister Prawit Wongsuwon, in his capacity as leader of the PPRP, told party members that the PPRP would definitely put forth Gen Prayut's name as a PM candidate in the next election, which is expected to take place sometime next year.

     

    With the PPRP's nomination in hand, Gen Prayut looks set to seek another term as premier.

     

    Ja ist denn dass die Possibility?

    Nachdem der untaetigste und hoechstwahrscheilich unfaehigste Thai PM aller Zeiten gerade einem innerregimischen Putschversuch entkommen war…….

    Na ja, keiner wollte nach Prayuth seine Maske in die Oeffentlichkeit halten.

    ……….ergreift er gleich die Moeglichkeit um sich selber fuer die naechste Wahl zu nominieren.

    Na ja, eigentlich wurde er ja von seinem Chef Prawit gestossen weil es offensichtlich wirklich keinen willigen Nachfolger fuer Onkel Tu Nix gibt.

    Fun Fact am Rande: Onkel Tu Nix hat schon 2 Terms als PM hinter sich und wuerde gegen seine eigene Verfassung verstossen……..

    Aber die Idee ist ja wohl von Prawit!

  2. ben sagt:

    @ STIN: ...Der Boom bei den Kredithaien begann 2009 – nachdem Thaksins Mikrokredit-Schnellballsystem, nach 8 Jahren zusammenbrach…

    Das solltest Du für unseren geliebten Devin-/ Wolfi-/ Klausi-Rotkäppchen TrumpTroll doch mit einem LINK belegen… 555

  3. devin sagt:

    Es ist immer wieder belustigend, stin´s Geschichten zu lesen.
    Deshalb wenden wir uns lieber den Fakten zu.

    Es ist eine Tatsache, dass sich bisher keine Thai-Regierung ernsthaft bemühte, das Kreditschulden-Problem und die damit verbundenen Krredithaie zu lösen.

    So hatte sich stin als Bukeo bereits 2013 in Nittya.de zu seinem Lieblingsthema „Mikrokredite“ geäußert, läßt aber den Credit Information Business Act des thailändischen Parlaments von 2002 (Regierung Thaksin) unerwähnt, in welchen die Bestimmungen für Finanzinstitute festgelegt wurden, um auf Daten über den Finanzstatus und die Kreditwürdigkeit von Kunden zuzugreifen, so dass sie herausfinden können, wie viel Schulden der Kunde bereits bei anderen Finanzinstituten hat, und ihnen helfen, das finanzielle Risiko ihrer Kunden genauer zu bewerten.

    Und dieses Kreditinformationsgesetz gilt bis heute.

    Und in dieser Diskussionsrunde durfte natürlich Siamfan (alias Forentroll) nicht fehlen.

    https://www.nittaya.de/threads/halb-thailand-ausgegrenzt.41707/

    Und was nun die Regierung Abhisit anbelangte, welche lt. Aussage stin´s schon mal eine Taskforce mit ca. 40+ Polizeibeamte eingerichtet hatte, so sahen diese Dinge in einer Diskussion im TTIP aus dieser Zeit auch etwas anders aus.

    So schrieb ein User einen lustigen (nicht für den Betroffenen) Sketch:

    Ein bisserl rechnen hilft da kolossal um den Unsinn dieser Idee zu erkennen.
    Am geilsten finde ich dabei noch folgendes:

    Da geht also ein armer verschuldeter Schlucker zur Bank:

    Schlucker: “Ich hätte gerne einen Kredit von 200,000 Baht”

    Bank: “Was sind denn ihre Referenzen?”

    Schlucker: “Khun Jakrapumi-Wang. Den kennen sie doch oder?”

    Bank:”Ja, der ist einer unser besten Kunden. Zahlt täglich grössere Summen ein, denn er betreibt ein lohnendes privates Geldverleih-Geschäft.
    Wir bräuchten aber noch eine Garantie für die Summe von 200K Baht von ihnen. ”

    Schlucker: “Können sie haben. Bin nämlich mit 300,000 Baht bei meiner Referenz, Khun Jakrapumi-Wang, verschuldet.

    Bank: “Das ist sehr gut. Damit übersteigt ihre Garantie ihren Kreditantrag bei uns sogar um 100K Baht.

    Schlucker: “Ich bekomme also den Kredit von ihnen?”

    Bank:”Natürlich. Bei der Garantie kann ja nichts schief gehen. Aber nicht vergessen, diese 200,000 Baht Khun Jakrapumi-Wang zu geben. Der bringt sie dann umgehend wieder zu uns zurück.”

    Schlucker: “Heisst das dann, dass ich schuldenfrei bin?”

    Bank: “Bei uns schon. Khun Jakrapumi-Wang gibt uns ja die 200,000 Baht Kredit an sie wieder zurück. Ist zwar ein Null-Geschäft für uns, aber was tut man nicht alles im Interesse des Glücklichseins unserer ärm Bürger vom Lande. ”

    Schlucker: Haben sie mal einen Taschenrechner? … hm, 300,000 minus 200,000 = 100,000. Ui, oy oy, was mach ich denn da? Soviel schulde ich ja immer noch uns Khun Jakrapumi-Wang.”

    Bank: “Machen sie sich da mal keine Sorgen.
    Wir werden sie benachrichtigen, wenn Khun Jakrapumi-Wang ihren Kredit von 200,000 Baht wieder zu uns zurückgebracht hat.
    Mit der Rest-Garantie von 100,000 Baht Schulden können sie bei uns gerne wieder einen neuen Kredit beantragen. Solche Kunden wie sie sind uns sehr lieb.”

    Schlucker: “Kop Khun Kap”

    http://forum.thailandtip.info/index.php?topic=3855.0

    Und zu Abhisit und Geld ist zu sagen:

    „Abhisit borgte viel Geld, um seine verschiedenen populistischen Strategien und Konjunkturpakete zu finanzieren.

    Die Regierung hat von 2009 bis Anfang 2011 rekordverdächtige 1,49 Billionen Baht geliehen, verglichen mit den vorherigen 26 Premierministern, die zusammen nur 870 Milliarden Baht aufgenommen hatten. „

    https://at.wikinew.wiki/wiki/Premiership_of_Abhisit_Vejjajiva

    Und auch unter stin´s geliebter Prayut-Regierung hat sich bisher nichts geändert.

    Bereits 10 / 2014, als sich eine verzweifelte Frau sich mit Benzin übergoß und selbst anzündete, wurden von Prayut die üblichen großen Worte verkündet, geändert hat sich nichts.

    Das ganze Thema zeigt, dass das „People’s Service Centre of Government House“ eine Institution ist, die kaum in der Lage ist, alle Probleme zu lösen.

    Es ist eher wie ein Briefträger, der eine erhaltene Anfrage annimmt und dann an die zuständigen Behörden weiter leitet.

    Das Problem verschuldeter Leute kann es nicht lösen.

    Das Problem der Kredithaie ein für alle Mal lösen

    Passiert ist in all den Jahren unter Prayut nichts wesentliches.

    So wurden zwar hin und wieder mal Kredithai-Netzwerke zerschlagen, wie z.B. 2017, 2018 und 2019, eine grundsätzliche Lösung jedoch nie in Angriff genommen.

    https://www.wochenblitz.com/index.php/home/wochenblitz/2013-09-11-07-01-26/item/1745-polizei-beschlagnahmt-vermoegen-von-kredithaien-im-wert-von-70-millionen-baht

    und

    https://der-farang.com/de/pages/zwei-kredithai-unternehmen-zerschlagen

    und

    https://www.wochenblitz.com/index.php/home/wochenblitz/2013-09-11-06-58-19/item/3139-kredithaie-festgenommen-300-zinsen-verlangt

    Deshalb betrachte ich die bereits mehrfach von Prayut gemachte Äußerung, dass Kredithaie bekämpft werden sollen, erneut nur als Lippenbekenntnis, genauso wie seine Polizei-Reform und seine alle anderen gescheiterten Reformen.

  4. STIN sagt:

    Na endlich – Abhisit hat schon mal eine Taskforce mit ca. 40+ Polizeibeamte eingerichtet,
    waren dann auch erfolgreich – bei Yingluck aber schlief es dann wieder ein und die
    kamen wieder aus den Löchern.

    Der Boom bei den Kredithaien begann 2009 – nachdem Thaksins Mikrokredit-Schnellballsystem, nach 8 Jahren
    zusammenbrach.
    Daraufhin wurde unser Tambon mit diesen Geldeintreibern überschwemmt.

    Meist Kawasaki Motorräder, Vollvisierhelm und 2 Eintreiber – die dann auch auf
    Kreditnehmer einschlugen oder bedrohten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 64 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here