Chiang Mai: Nach 2 Jahren Corona-Pause kamen mit dem ersten Flug 83 Südkoreaner an

83 südkoreanische Touristen im Rahmen des Programms „Charming Chiang Mai“ sind mit dem ersten internationalen Flug in die Nordprovinz seit fast zwei Jahren angekommen.

Der Flug 7C4205 (JJA 4205) von Jeju Air verließ den Flughafen Incheon und kam am Freitagabend (5. November) am Flughafen von Chiang Mai an.

Der Flug ging durch einen Wassertunnel, als er um 22.05 Uhr auf dem Flughafen in Chiang Mai landete. Zur Begrüßung waren der stellvertretende Gouverneur von Chiang Mai, Ratthaphon Naradisorn, der stellvertretende Gouverneur der thailändischen Tourismusbehörde Thanet Phetsuwan, der Flughafendirektor von Chiang Mai, Wichit Kaethiamthai, und andere Beamte anwesend.


Südkoreanische Passagiere des Fluges von Incheon werden bei der Ankunft am Flughafen
Chiang Mai am Freitagabend begrüßt. (Foto: Panumet Tanraksa)

Die Passagiere ließen ihre Körpertemperatur kontrollieren und legten dem Flughafenpersonal ihre Reisedokumente, meist Einreisebescheinigungen (CoE), vor. Nur wenige von ihnen beantragten die Einreise über den Thailand Pass, ein webbasiertes System, das den Dokumentationsprozess für Reisende, die nach Thailand einreisen, effizienter gestalten soll als der COE-Antrag, indem sowohl die Reise- als auch die Gesundheitsinformationen gesammelt und auch die Einreichung von TM6- und T8-Formularen erleichtert wird.

Nachdem sie die Einreise- und Zollverfahren durchlaufen hatten, erhielten die Touristen Souvenirs von der thailändischen Tourismusbehörde und dem Flughafen, bevor sie die Tourismusunternehmen trafen, die sie später zu ihren Hotels brachten.

Im Rahmen des Charming Chiang Mai -Programms können Touristen vier Bezirke – Mueang, Mae Rim, Mae Taeng und Doi Tao – auf versiegelten Routen besuchen. Sie waren die einzigen Orte in der Provinz, die am 1. November wieder für die geimpften Touristen geöffnet werden durften.

Jeju Air betreibt jeden Freitag den Flug Incheon-Chiang Mai-Incheon. Weitere internationale Flüge werden später erwartet.

Chiang Mai meldete am Samstag (6. November) 487 Neuinfektionen, die zweithöchste nach Bangkok (809). / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments