Bangkok: Thailand verabreichte bisher 80 Millionen Dosen Corona-Impfstoff – Platz 18

Thailand hat sich den zehnten Tag offiziell für internationale Touristen geöffnet. Mehr als 80 Millionen Dosen des COVID-19 Impfstoffs wurden verabreicht, was Thailand auf Platz 18 unter den Ländern und Territorien mit der höchsten Anzahl verabreichter Dosen platziert, berichtet das National News Bureau of Thailand.

Das Zentrum für die Verwaltung der COVID-19 Situation (CCSA) hat gestern (9. November) die fünf Provinzen mit dem höchsten Prozentsatz an vollständig geimpften Personen bekannt gegeben. Bangkok belegte mit 87,5 % den ersten Platz, gefolgt von Phuket mit 79,6 %, Chonburi mit 71,8 %, Samut Prakan mit 60,8 % und Phang Nga mit 59,9 %. Diese hohen Prozentsätze gelten als Grund für den Rückgang der Neuinfektionen in Bangkok und auch in Samut Prakan.

Die zuständigen Behörden beschleunigen derzeit die Impfung in den Tourismus Pilotprovinzen der „Blauen Zone“, in denen einige Covid-19 Beschränkungen gelockert werden. Nong Khai ist nach wie vor die einzige Provinz innerhalb der Blauen Zone, in der die Durchimpfungsrate noch nicht 50 % erreicht hat, obwohl die Zahl immer näher rückt. Nong Khai hat derzeit eine Abdeckung von 48,7 % im Allgemeinen und 66,4 % für Senioren.

In Udon Thani und Loei, die ebenfalls in der Blauen Zone liegen, hat die Abdeckungsrate kürzlich 50 % erreicht. Udon Thani hat jetzt 51,6 % Impfschutz im Allgemeinen und 77,7 % für Senioren. Die Quote von Loei beträgt 51,7 % im Allgemeinen und 67,4 % für die Senioren.

Die CCSA fördert das schnelle Impftempo in den Provinzen der Blauen Zone, die ihre Deckungsziele für die Menschen in den jeweiligen Gebieten bereits erreicht haben und dadurch eine Reduzierung von Infektionen und Todesfällen erreicht haben.

Zu den Provinzen mit relativ niedrigen Impfraten gehören Nong Bua Lamphu, Nakhon Phanom, Mae Hong Son und Sakon Nakhon. Der CCSA stellte jedoch fest, dass der Schwerpunkt in diesen Provinzen auf den Senioren und den Menschen mit chronischen Erkrankungen lag.

In der Zwischenzeit hat die CCSA ihre Bedenken hinsichtlich der Kathina Zeremonien geäußert, die in diesem Monat im ganzen Land abgehalten werden, und dabei festgestellt, dass es kontinuierlich Berichte über mit Covid infizierte Personen gibt, die an den Beerdigungen teilgenommen haben.

Das Zentrum für die Verwaltung der Covid-19 Situation (CCSA) fordert die Menschen weiterhin auf, Vorsicht walten zu lassen und die Maßnahmen zur Covid-19 Prävention zu beachten. / Asean News

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Bangkok: Thailand verabreichte bisher 80 Millionen Dosen Corona-Impfstoff – Platz 18

  1. Devin sagt:

    stin hat das Problem, weil er noch nicht einmal merkt, dass die anderen User ihn eigentlich ständig nur verarschen, denn seine Kommentare kann man seit langen schon nicht mehr ernst nehmen.

    Außer seiner ständigen Propaganda für diese Junta finden wir bei ihm so gut wie keine Inhalte.

    Mach weiter so!!!

    • STIN sagt:

      stin hat das Problem, weil er noch nicht einmal merkt, dass die anderen User ihn eigentlich ständig nur
      verarschen, denn seine Kommentare kann man seit langen schon nicht mehr ernst nehmen.

      Du bist also jetzt zum Sprecher der Thailand-Hasser aufgestiegen, Gratuliere 🙂

      Außer seiner ständigen Propaganda für diese Junta finden wir bei ihm so gut wie keine Inhalte.

      Ja, aber……

  2. Devin sagt:

    Warum erinnert der nachfolgende Sketch von „Extra 3“ so sehr an stin ?

    https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/Corona-Quiz-fuer-alle-die-lieber-glauben-als-wissen,extra20206.html

    Weil auch stin ständig von seinem Bauchgefühl Gebrauch macht und die hirnrissige Behauptung aufstellt, dass seine gefühlte Wahrheit (Bauchgefühl) der tatsächlichen Wahrheit (Fakten) weit überlegen sei und deshalb auch genauso beweisführend sei.5555555

    • STIN sagt:

      Weil auch stin ständig von seinem Bauchgefühl Gebrauch macht und die hirnrissige Behauptung aufstellt, dass seine gefühlte Wahrheit (Bauchgefühl) der tatsächlichen Wahrheit (Fakten) weit überlegen sei und deshalb auch genauso beweisführend sei.

      Richtig.
      Wenn man sein ganzes Erwachsenen-Leben sich sehr oft auf das Bauchgefühl/Instinkt verlassen hat und damit gut gefahren ist,
      warum sollte man das nicht weiterhin so machen.

      Ich war nicht 100% überzeugt, mich schon impfen zu lassen. Bin aber auch kein Impfgegner.
      Aber man hat mich halt aus der Familie raus, breitgeschlagen und dann hab ich mich halt impfen lassen.

      Siehe da, auch hier hat mich mein Bauchgefühl/Instinkt/Logik nicht verlassen.

      Ein Impfstoff, bei dem die Schutzdauer schon monatlich runtergekürzt wird:

      BionTech schützt für 12 Monate,
      sorry, nur für 9 Monate,
      sorry, nur für 6 Monate,
      sorry – sie sollten sich nach 4 Monaten neue Auffrischung impfen lassen

      usw.

      Dann zeigt das auf, dass eben mRNA Impfstoff doch noch nicht so ausgereift ist.

      Es ist ja nicht mal sicher, ob alle geimpften Personen Antikörper von diesem Impfstoff gebildet haben. Auch hier
      schweigt die Führung.

      Ich werde nun auf die Zulassung von Valneva warten, ein franz-österr. Impfstoff – aufgebaut auf FSME-Impfstoff, den ich schon Jahrezehnte lang, in
      Kärnten immer bekomme und nie Probleme hatte.
      Der ist schon 60-70 Jahre erforscht und der ist sicher ausgereift.

      Ja, ich werde mich weiterhin besser aufs Bauchgefühl verlassen, weil ich mich einfach auch unwohl fühle, wenn ich mir z.B. gegen meine
      Überzeugung was verabreichen lasse.

      In diesem Fall hatte ich Glück im Unglück, weil durch die Untersuchung bei der Nebenwirkung was gefährlicheres gefunden wurde.

      Somit bin ich nicht sauer, passt alles soweit 🙂

      Fakten wirst du aber in den politisch gelenkten Mainstreams am wenigsten finden. Da wirst du schon viel googlen/recherchieren müssen und das tust du nicht.

      Gelesen und geglaubt. Aber egal, mach mal weiter so…..

  3. Devin sagt:

    Und erneut beweist stin mit seinem Geschwafel, das er wieder einmal nichts verstanden hat und deshalb erneut mit Geschichten aus seiner Märchenkiste ablenken will.

    Denn außer seinen ausgedachten Vermutungen hat und hatte stin doch noch nie etwas zu bieten.

    Fakten – sind bei ihm wie immer Fehlanzeige!!!

  4. Devin sagt:

    stin, das Ja, aber…… ist eigentlich immer nur auf deinen Mist gewachsen.

    Was die Einwohner eines Landes anbelangt, so ging ich von den bevölkerungsreichen Nationen aus und dort ist TH auf Platz 20, alle anderen haben weniger.

    Und damit auch du es begreifst, hatte ich darauf hingewiesen, dass es keinen Sinn macht, in einem Land mit z.B. 40 Mill. Einwohnern und weniger (darin sind auch Babys und Kleinkinder beinhaltet) 80 Mill. Impfdosen zu verimpfen.

    Und was die Impfstatistik anbelangt, so trennen D und TH immerhin noch fast 20 % – sind also für TH ca. 14 Mill. Personen, welche zweimal geimpft werden müssten.

    Das in D viele Bürger die Impfung verweigern, liegt an deren (in diesem konkreten Fall) falschen Recht auf Selbstbestimmung und den unzähligen Bauernfängern aus den Reihen der Coronaleugner und Querdenker – also alles Dinge, mit welchen sich TH aus den bekannten Gründen nicht auseinandersetzen muß – hier kommen derartige Leute wegen Verstoßes gegen das Computergesetz vor Gericht.

    Da du bei deiner Argumentation wieder in eine Sackgasse geraten bist, verweist du erneut auf die Todeszahlen, welche nun einmal in allen kalten Ländern wesentlich höher ist.

    https://de.euronews.com/2021/11/04/dustere-prognose-so-schlimm-wird-covid-19-im-winter-in-europa

    • STIN sagt:

      stin, das Ja, aber…… ist eigentlich immer nur auf deinen Mist gewachsen.

      leider nicht, man kennt ja den fliegenden Themenwechsel bei dir, wenn du in der Sackgasse steckst.

      Und damit auch du es begreifst, hatte ich darauf hingewiesen, dass es keinen Sinn macht, in einem Land mit z.B. 40 Mill.
      Einwohnern und weniger (darin sind auch Babys und Kleinkinder beinhaltet) 80 Mill. Impfdosen zu verimpfen.

      Irgendwie seltsam, diese Erklärung – kann aber sein, dass ich sie falsch verstehe.
      In vielen Ländern, wie Israel wird ja schon die 3. Impfung verabreicht, in TH wohl auch bald, vor allem – die nur Sinovac bekommen haben,
      die bekommen nun noch AZ dazu – auch wenn es nun feststeht, dass AZ nur 3 Monate schützt. Also auch wertlos ist.

      Und was die Impfstatistik anbelangt, so trennen D und TH immerhin noch fast 20 % – sind
      also für TH ca. 14 Mill. Personen, welche zweimal geimpft werden müssten.

      Richtig, es trennen nur noch 20% – aber die werden sehr schnell wegschmelzen – wenn Spahn die Verweigerer in
      DE nicht irgendwie überzeugen wird. Er versucht es nun mit harten Bandagen, mit 2 G bundesweit – mal sehen.

      Dann trennen DE und TH auch noch die Anzahl der Toten – und das sieht dann für TH momentan eher besser aus,
      als für DE – wo Drosten schon weitere 100.000 Tote für möglich hält. Derzeit steigen die Todeszahlen schneller als je zuvor, bereits
      fast 300 pro Tag.

      Also, die Chancen das TH besser aus der Corona-Pandemie aussteigen wird, steigen von Tag zu Tag.

      Nix, aber……

      Da du bei deiner Argumentation wieder in eine Sackgasse geraten bist,
      verweist du erneut auf die Todeszahlen, welche nun einmal in allen kalten Ländern wesentlich höher ist.

      Warum sollte ich in der Sackgasse stecken, wenn ich es für möglich halte, dass TH bessere Impfquote erzielen könnte, als DE.

      Da hilft aber auch dein:

      Ja, aber – es ist in DE kälter….. – schon wieder 🙂

      Im Norden und Isaan wird es auch bald kälter.

  5. Devin sagt:

    Wieder eine der von dieser Junta bereits gewohnten schwachsinnigen Aussagen.

    Deshalb einfach mal nachdenken.

    1. TH hat im Gegensatz zu vielen anderen armen Ländern bereits viele Millionen Impfdosen von den Industrieländern geschenkt bekommen.

    2. Schaut man sich die Liste der Länder mit einer Bevölkerung von mehr als 60 Mill. an, so nimmt TH Platz 20 ein – oder anders gesagt, wie sollten Länder mit einer Bevölkerung von unter 40 Mill. Einwohnern einfach mal 80 Mill. Impfdosen verabreichen.

    Das einzige was wirklich vergleichbar ist, ist die Anzahl in Prozent der vollständig geimpften Personen bezogen auf die Gesamtbevölkerung und da hat TH noch nicht einmal 50 % erreicht, was in TH jedoch nicht auf einer Impfunwilligkeit der Leute beruht, sondern am Fehlen von genügend Impfstoff, zumal auch der in TH massenhaft verabreichte Impfstoff Sinovac kaum noch Sicherheit bietet.

    • STIN sagt:

      2. Schaut man sich die Liste der Länder mit einer Bevölkerung von mehr als 60 Mill. an, so nimmt TH Platz 20 ein – oder anders gesagt, wie sollten Länder mit einer Bevölkerung von unter 40 Mill. Einwohnern einfach mal 80 Mill. Impfdosen verabreichen.

      TH hat insgesamt fast 70 Millionen Einwohner, dazu kommen noch Millionen Wanderarbeiter u.a.

      Das einzige was wirklich vergleichbar ist, ist die Anzahl in Prozent der vollständig geimpften Personen bezogen auf die Gesamtbevölkerung und da hat TH noch nicht einmal 50 % erreicht, was in TH jedoch nicht auf einer Impfunwilligkeit der Leute beruht, sondern am Fehlen von genügend Impfstoff, zumal auch der in TH massenhaft verabreichte Impfstoff Sinovac kaum noch Sicherheit bietet.

      Richtig, aber es kommt langsam an die Impfquote von DE ran, die ja stockt. Mal sehen 🙂

      Ich gehe weiterhin davon aus: das TH in Corona-Management gewinnt, alleine schon bei der Zahl der Toten. In DE geht Drosten schon von weiteren 100.000 möglichen Toten aus.
      Also warten wir mal ab…… – ohne wieder: Ja, aber……

  6. rolf sagt:

    berndgrimm kann nur auf thailand schimpfen, warum lebt er dann da?

    • STIN sagt:

      berndgrimm kann nur auf thailand schimpfen, warum lebt er dann da?

      er lebt ja nur dort, um auf TH schimpfen zu können 🙂
      Sonst wäre er ja schon weg.

      Aber dann würde ihm was fehlen…..

    • berndgrimm sagt:

      berndgrimm kann nur auf thailand schimpfen, warum lebt er dann da?

       

      Zunaechst mal schimpfe ich nicht auf Thailand sondern kritisiere die jetzige Militaerdiktatur die in ueber 7 Jahren unkontrollierter Herrschaft das Land und die Gesellschaft an die Wand gefahren hat und viel groesseren Schaden angerichtet hat als Thaksin S. dies jemals konnte.

      Ausserdem kritisiere ich bestimmte gesellschaftliche Entwicklungen hier die soch ein Unrechtsregime ueberhaupt erst moeglich gemacht haben.

      Zudem kritisiere ich die sogenannte Thainess welche Rassismus,Nationalismus Egoismus und Scheinheiligkeit als Kulturgut geschuetzt sehen will.

      Ja, im Gegensatz zu STIN der seine Lobhudeleien ueber die beschaemenden Vorgaenge hier lieber aus 10.000 km Entfernung ueber uns ausschuettet  lebe ich noch in Thailand da meine Thai Frau hier noch ihr Geschaeft abwickeln muss und wir eine inzwischen einjaehrige Enkelin haben die sie noch bis zum Kindergarten betreuen will.

      Warum bewegt soviele Leute mein Abgang aus TH? Auch wenn ich weg bin wird die Situation hier nicht besser!

       

      • STIN sagt:

        Ja, im Gegensatz zu STIN der seine Lobhudeleien ueber die beschaemenden Vorgaenge hier lieber aus 10.000 km Entfernung ueber uns ausschuettet lebe ich noch in Thailand da meine Thai Frau hier noch ihr Geschaeft abwickeln muss und wir eine inzwischen einjaehrige Enkelin haben die sie noch bis zum Kindergarten betreuen will.

        Aha, wieder keine Ausreise – schiebst du es auch solange hin, bis du nicht mehr fliegen darfst? 🙂

        Zunaechst mal schimpfe ich nicht auf Thailand sondern kritisiere die jetzige Militaerdiktatur die in ueber 7 Jahren unkontrollierter Herrschaft das Land und die Gesellschaft an die Wand gefahren hat und viel groesseren Schaden angerichtet hat als Thaksin S. dies jemals konnte.

        Kann ich nicht bestätigen, Thaksin hat mit seinem Schneeball-Kreditsystem das ganze Land in Schulden gestürzt.
        Das hat Prayuth nicht gemacht.

        Auch andere Dinge laufen derzeit besser…… – ausgenommen halt Corona-Schäden.

  7. berndgrimm sagt:

    Hauptsache sie glauben ihre Luegen selber und STIN verbreitet sie von D aus als ultimative Wahrheiten. 80 Mio Dosen dass sind in der Tat die Propagandazahlen die hier verbreitet wurden. Mit der Realitaet haben die garnix zu tun.

    Niemand weiss wieviele Thai geimpft wurden. Am wenigsten diese Militaerdiktatur und ihre CCSA.

    • STIN sagt:

      Hauptsache sie glauben ihre Luegen selber und STIN verbreitet sie von D aus als ultimative Wahrheiten.
      80 Mio Dosen dass sind in der Tat die Propagandazahlen die hier verbreitet wurden. Mit der Realitaet haben die garnix zu tun.

      OK, hab das nochmals genauer überprüft und ist nun verifiziert. Soweit man es verifizieren kann.

      Hast du andere Zahlen, dann bitte um Quelle – es geht nicht, dass du einfach pauschal alles leugnest, aber keine
      Infos dazu bringst.
      Klar kann man alles leugnen – ich glaube ja auch in DE eigentlich nix mehr. Muss aber doch bei Berichten, Diskussionen Zahlen, die
      von neutralen Stellen veröffentlicht werden, wie RKI – oder siehe oben, von Our world in data – als Diskussionsgrundlage akzeptieren.

      Also dann erkläre mal, wieviele Dosen in TH nun verimpft worden sind – wenn möglich, mit Quellenangaben.

      Niemand weiss wieviele Thai geimpft wurden. Am wenigsten diese Militaerdiktatur und ihre CCSA.

      Aber natürlich wissen die das.
      Jede Impfung wird dokumentiert, also aufgezeichnet und gespeichert. Die müssen nur dies dann
      bei der CCSA ausdrucken. Das kann jedes Kind…..

      • berndgrimm sagt:

        Our World in Data hat die Zahlen von der WHO und diese aus TH.

        Es mag ja sein dass einmal soviele Portionen geliefert wurden aber niemand weiss wieviele davon in TH verspritzt wurden.

        Natuerlich weiss ich es auch nicht.

        Man muss solche Zahlen in Frage stellen duerfen.

        Machst du fuer D ja auch dauernd.

        Ist absolut nix ehrenruehriges.

        Mehr Transparenz wuerde Vertrauen schaffen , aber durch die CCSA und andere Thai Behoerden geschieht das Gegenteil.Transparenz bedeutet in TH Machtverlust!

        Du darfst nicht vergessen, ich bin hier 2 Mal geimpft worden und habe gesehen und erlebt wie hier mit Daten umgegangen wird.

        • Guenter sagt:

          63 % (Erstimpfung) und  49 % (Zweitimpfung) – das sind heute am 11. November  die offiziellen Impfquoten. Ob du's glaubst oder nicht (corona-in-zahlen.de)

        • STIN sagt:

          Our World in Data hat die Zahlen von der WHO und diese aus TH.

          Ja, WHO Bangkok sammelt natürlich auch Daten, von KH´s usw.
          Da keine anderen vorliegen, wird man denen wohl glauben müssen.

          Man muss solche Zahlen in Frage stellen duerfen.

          Machst du fuer D ja auch dauernd.

          Ja, natürlich – ich stelle die Zahlen der Intensiv-Belegungen auch in DE in Frage.
          Wenn man erklärt, es wäre alles voll – Krankenschwestern aber bestätigen, es wäre alles leer,
          dann sollte man das ganze auch hinterfragen: Wer will hier Panik machen, um die Impfquote zu erhöhen.

          Vermutlich Spahn….. – der ja schon lügt, wenn er den Mund aufmacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 64 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here