Bangkok: Landesweit wurden bei Razzien 11 Menschen wegen Besitzes von Kinderpornografie verhaftet

Elf Menschen wurden bei mehreren Razzien in 10 Provinzen festgenommen und des Besitzes von Kinderpornografie mit Absicht zur Verbreitung angeklagt, teilte die Polizei am Freitag mit.

Die Verdächtigen wurden nach 13 Razzien in Chiang Rai, Nakhon Sawan, Yasothon, Khon Kaen, Phatthalung, Chon Buri, Uthai Thani, Pathum Thani, Nonthaburi und Bangkok festgenommen, sagte der Direktor des Zentrums der Royal Thai Police zum Schutz von Kindern, Frauen und Familien.

Er sprach am Freitag auf einer Pressekonferenz, um die Festnahme der Verdächtigen bekannt zu geben. Er sagte, der Polizei sei ein Hinweis gegeben worden.

Die Polizei habe pornografisches Material mit Kindern auf ihren Tablets und Computern gefunden, sagte Pol Lt Gen Surachate.

Jeder Verdächtige könnte bei einer Verurteilung mit bis zu fünf Jahren Gefängnis und/oder einer Geldstrafe von 100.000 Baht rechnen, sagte er.

“Im Internet kursieren jede Minute mehr als 500 Bilder von Kinderpornos”, sagte er. “Dies wird als Teil des Menschenhandels angesehen.”

Die Verdächtigen filmten sie entweder heimlich beim Sex mit Minderjährigen und verkauften die Videoclips an Kunden oder nahmen Videos auf, um Opfer zu erpressen, sagte Pol Maj Gen Thitawat Suriyachai, Leiter des Unterbüros 4 des Cyber ​​Crime Investigation Bureau.

Im vergangenen Jahr seien etwa 100.000 ähnliche Fälle begangen worden, sagte er und fügte hinzu, dass die Polizei glaubt, dass sie mit Menschenhandelsringen in Verbindung stehen.

Nanta Waikakul, Direktorin der Abteilung für Kinder- und Jugendschutz, sagte, ihre Abteilung habe daran gearbeitet, Kinder darin aufzuklären, wie sie sich vor Angriffen durch Kriminelle schützen und Opfern Unterschlupf bieten können. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Bangkok: Landesweit wurden bei Razzien 11 Menschen wegen Besitzes von Kinderpornografie verhaftet

  1. berndgrimm sagt:

    Koennte man denn vielleicht auch erfahren welcher Nationalitaet diese 11 Menschen sind?

    Warum unterschiebt uns STIN kommentarlos dass sein grosser Hero der einzige ehrliche Polizist (jedenfalls nach STINs Meinung ) Thailands diese Spezialabteilung leitet?

    Paedophilie und in gewissen Sinne auch Kinderpornographie sind in der Tat schwere Verbrechen und muessen entsprechend bestraft werden.

    Aber hier ist TH wo Alles was einem Thai Geld einbringt gut ist und man den vollkommenen Mangel an Ethik und Moral mit uebertriebener Pruederie und schlimmster Doppelmoral zu uebertuenchen versucht.

    Deshalb werte ich diesen Artikel als einen schamlosen Versuch  uns zum x-ten Male einen absolut wertlosen Polizeidarsteller als Saubermann zu verkaufen.

    Auf dem Gebiet der Paedophilie und Kinderpornographie gehoeren natuerlich Thai  Kinder zu den Opfern.Aber noch viel mehr Thai Erwachsene aller Art gehoeren zu den Taetern von denen nur wenige wirklich bestraft werden.

    Auch in diesem Fall geht es nicht um Moral sondern ausschliesslich ums Geld.

    Irgendjemand hat dabei nicht genug verdient.

    • STIN sagt:

      Koennte man denn vielleicht auch erfahren welcher Nationalitaet diese 11 Menschen sind?

      Vermutlich wohl Thais…..

      Warum unterschiebt uns STIN kommentarlos dass sein grosser Hero der einzige ehrliche Polizist (jedenfalls nach STINs Meinung ) Thailands diese Spezialabteilung leitet?

      Nein, Big Joke gilt in TH auch unter Kollegen, also auch bei unseren Polizisten, als nicht korrupt.
      Im Gegenteil, er hat sich eher zu weit in Sachen Korruption vorgewagt und wurde u.a. auch dadurch mal in die Pause geschickt.

      Findest du aber eine Quelle, die ihn als korrupt bezeichnet, dann her damit – dann prüf ich das und frag nochmal in TH nach.

      Aber hier ist TH wo Alles was einem Thai Geld einbringt gut ist und man den vollkommenen Mangel
      an Ethik und Moral mit uebertriebener Pruederie und schlimmster Doppelmoral zu uebertuenchen versucht.

      Richtig, in allen Entwicklungsländern der Welt hat Geld sicher einen hohen Stellenwert, weil man keines hat.
      Nur geht es in diesem Fall weniger um Geld, sondern um eigene Bedürfnisse, die man durch Videos und Fotos von Kindern befriedigen
      möchte. Es ging hier also nicht um Menschenhandel, Angebote von Kindern an Farangs usw. – sondern nur um Videos und Fotos.

      Deshalb werte ich diesen Artikel als einen schamlosen Versuch uns zum x-ten Male einen absolut wertlosen
      Polizeidarsteller als Saubermann zu verkaufen.

      Es ist nachvollziehbar, das Big Joke unter Farangs nicht besonders beliebt ist, da er ja als
      Immigration-Chef die Overstayer auch einkassiert, was ja seine Aufgabe war.
      Gleiches möchte ich in DE und AT so sehen, also Illegale einkassieren und abschieben. Sonst wäre der Immi-Chef ja eigentlich untätig und
      zu nichts zu gebrauchen. Das kritisierst du ja auch, wenn die Polizei nix tut.

      Ja, Big Joke wäre als National-Polizeichef eine Bereicherung, damit die korrupten mal wegkommen.

      Auf dem Gebiet der Paedophilie und Kinderpornographie gehoeren natuerlich Thai Kinder zu den Opfern.
      Aber noch viel mehr Thai Erwachsene aller Art gehoeren zu den Taetern von denen nur wenige wirklich bestraft werden.

      Nicht nur Thai-Kinder, auch viele Kinder von Burma, Laos, Kambodscha usw.

      Richtig, auch Erwachsene gehören bestraft und werden es auch, wenn man sie erwischt.
      Es wird hier halt leider vieles mit Deals aus der Welt geschafft, vor allem – wenn der Onkel, Vater usw. der Täter ist.
      Dann wird das unter der Familie meist mit Geld geregelt und kommt gar nicht zur Polizei.

      Auch in diesem Fall geht es nicht um Moral sondern ausschliesslich ums Geld.

      Das geht aus dem Bericht nicht so hervor, ob die Videos/Fotos nur für Eigenbedarf geladen wurden, oder
      ob die im Netz verkauft werden sollten.

      Spielt aber keine Rolle, beides ist strafbar.

      Irgendjemand hat dabei nicht genug verdient.

      Eher hat einer oder mehrere keine wirklich guten Kenntnisse von Verschleiern von IP-Adressen.
      Hab da auch schon einigen erklären müssen, wie das mit dem Proxy geht, wenn die gesperrte Youtubes sehen möchten.

      Können die Studenten alle, aber nicht normale Thais.

      Da es hier nicht um Geld ging, werden sie die IP eines Users entdeckt haben und dann kann man natürlich alle anderen,
      die mit dieser IP in Kontakt standen, auch ermitteln.

      Dein Beißreflex, dass es nur um Geld und Korruption geht, sollte man nachjustiert werden.

      • berndgrimm sagt:

        STIN beharrt weiterhin dass sein Liebling Bad Joke ein astreiner Polizist ist.

        Warum ist er dann noch nicht Polizeichef?

        Es ist richtig dass er sich mit zu vielen Leuten angelegt hat.

        Aber nicht weil er versucht hat gute Polizeiarbeit zu leisten sondern weil er als Quereinsteiger von Prawit/Prayuth in die RTP gebracht wurde.

        Er hat keine gute Polizeiarbeit geleistet. Seine Auslaenderrazzien an der unteren und mittleren Sukhumvit waren laecherlich und wenn es wirklich um die Kriminalitaet dort gegangen waere haette er auch Thai und Polizeioffiziere hochnehmen muessen.

        Das Theater mit Chakthip war nur wegen der Hackordnung, nix sonst.Und dass er jetzt soeinen miesen Job hat spricht auch Baende.

        STIN der von D aus die thailaendische Polizei kontrolliert.

        Kein guter Witz aber zum Lachen.

        Wer hat hier wohl einen Beissreflex?

        • STIN sagt:

          STIN beharrt weiterhin dass sein Liebling Bad Joke ein astreiner Polizist ist.

          Warum ist er dann noch nicht Polizeichef?

          Richtig, einer der wenigen, die tiefer graben wollten.

          Er wird nicht Poliezichef, seit er sich mit Prawit überworfen hat.
          Scheinbar hat ihm nun Prayuth wieder in Amt und Würden geholfen, vermutlich um Prawit eines auszuwischen.

          Aber nicht weil er versucht hat gute Polizeiarbeit zu leisten sondern weil er als Quereinsteiger von Prawit/Prayuth in die RTP gebracht wurde.

          Stimmt so nicht. Am Beginn hatte er nur Prawit hinter sich. Den hat er dann wegen dem Saudi-Mädchen blß gestellt, öffentlich und in Medien.

          Prawit wollte das Mädchen zurück schicken. Daraufhin hat Big Joke den Medien geantwortet: das kann ich nicht machen, wenn dem Mädchen in SA der Tod droht.
          Das war Prawit zu heftig.

          Egal ob Big Joke wegen der UN-Einmischung so gehandelt hat, er hat gehandelt – nur das zählt. Big Oud hätte das Mädchen nachhause geschickt, egal was die UN
          kritisiert hätte – hat man bei den Hmongs auch gemacht, nach China/Laos in den Tod geschickt, trotz UN-Kritik.
          Das stört Thais nicht – UN ist nicht mein Vater, meinte Thaksin mal.

          Er hat keine gute Polizeiarbeit geleistet. Seine Auslaenderrazzien an der unteren und mittleren Sukhumvit waren laecherlich und wenn es wirklich um die Kriminalitaet dort gegangen waere haette er auch Thai und Polizeioffiziere hochnehmen muessen.

          Er hat als Immi-Chef das gemacht, wofür er da war. Ausländer aufzuspüren und abzuschieben, wenn sie kein
          gültiges Visum hatten.

          Er hat aber noch mehr gemacht, er hat auch Verbrecher, auch Thais gejagt, wofür er gar nicht zuständig war.

          Du hast wirklich davon keine Ahnung, weil du eine Polizei-Phobie hast.
          Bei dir könnte der beste Saubermann bei der Polizei Chef werden, wäre für dich alles nur Show 🙂
          Man kennt dich ja langsam.

          STIN der von D aus die thailaendische Polizei kontrolliert.

          Kann man so nicht sagen, eher – dass ich mich von DE aus, über bestimmte Dinge per Videoschaltung informieren.
          Ich habe die Möglichkeiten dazu, andere eher nicht.

          • berndgrimm sagt:

            Man sollte festhalten:

            Wer STINs Polizeimaerchen nicht glaubt hat keine Ahnung von TH und ist ein Thailandhasser.

            So weit so schlecht.

            Im Gegensatz zu STIN habe ich mir nie eingebildet Thailand zu kennen.

            Ich lerne heute noch taeglich dazu.

            Ich habe nur selber nachgesehen und auch die Ohren aufgemacht.

            Wer meine Angasben bezweifelt dem biete ich an zusammen mit mir Polizei,Behoerden und bestimmte Teile BKKs zu besuchen und sich ein eigenes Bild zu machen.

            Mir wuerde auch nie in den Kopf kommen nachdem ich TH fuer 2 Jahre verlassen habe zu behaupten ich wuesste besser was in TH los ist als jemand der dort tagtaeglich lebt und ziemich viel unterwegs ist.

            Ich lese ja nun TH Blogs seit ca 12 Jahren und schreibe  bzw versuche zu schreiben seit 10 Jahren.

            Etwas haben alle diese Blogs gemeinsam ,

            so ideologisch unterschiedlich sie auch sind.

            Die Macher wollen Alle ihre eigenen Meinungen und ihre wirtschaftlichen Interessen durchsetzen.

            Ausserdem werden sie immer gross wenn ihre ideologische Richtung an der Macht ist.

            STIN hat sogar noch einen weiteren Vorteil:

            Seine geliebte Militaerdiktatur kann nicht von der Macht verdraengt werden.

            Sollte es eine Aenderung der "Koalition" geben so werden die jetzigen Protagonisten sicher dabei sein.

            Eine von der Opposition gestellte Regierung wird es nicht geben.

            Diese Militaerdiktatur beherrscht nicht nur die Ministerien sondern auch die staatlichen Behoerden, Staatsanwaltschaft und die Justiz.

            Bis die gesaeubert waeren vergehen Jahre, ja Jahrzehnte.

            Ich war frueher (als er noch herrschte) ein Gegner Thaksins wegen seiner Untaten.

            Jetzt muss ich feststellen dass seine Untaten Peanuts waren, verglichen was jetzt unter dieser guten Militaerdiktatur passiert.

            Ja, Thaksin war/ist ein Gauner!

            Aber er musste jeden Richter, jeden Staatsanwalt,jeden Chefbeamten und jeden

            Influenzer selber bezahlen.

            Heute laesst diese Militaerdiktatur Justiz/OAG/NACC/MLO von den eigenen Leuten besetzen.

            Auch wenn die Walking Dead (Prawit und Prayuth) mal weg sind , diese Leute sind alle noch da!

            Thailand hat derzeit keine einzige unparteiische Behoerde!

            Dies war bei Thaksin anders.

            Da waren diese Behoerden mit seinen Gegnern besetzt.Auch parteiisch aber eben andersrum.

            Da diese Militaerpartei und ihre Auftraggeber keine Unterstuetzung wie damals Thaksin bei den westlichen freien Medien finden konnte manipulierte sie die vorhandene Xenophobie der Thai  um und predigte Auslaenderhass.

            • STIN sagt:

              Wer STINs Polizeimaerchen nicht glaubt hat keine Ahnung von TH und ist ein Thailandhasser.

              Keiner muss was glauben, nur alles in einen Sack zu werfen, zeigt halt auch – dass man keine Ahnung hat.

              Ich habe nur selber nachgesehen und auch die Ohren aufgemacht.

              Eben das ist gar nicht möglich. Du kannst nicht einfach in eine Polizeistation laufen, dich dort umsehen und dann
              behaupten, die Polizei taugt nix.
              Du musst mal mit denen mitlaufen, helfen bei den Ermittlungen – der Forensik zu sehen, wie bei einem Selbstmord eines Farangs usw.
              Am besten eine Woche lang, mit mehreren Abteilungen, also mit Kripo, Forensik, Ordnungsamt usw.
              Aber mitlaufen alleine hilft auch nix, die müssten die in Thai erklären, was sie machen und weshalb. Damit du den Ablauf verstehst.

              Also vergiß einfach, mir Thailand erklären zu wollen. Wir tun das gegenüber den Kunden und auch gegenüber den Thais und das sehr erfolgreich, zumindest
              bis vor Corona.

              Mir wuerde auch nie in den Kopf kommen nachdem ich TH fuer 2 Jahre verlassen habe zu
              behaupten ich wuesste besser was in TH los ist als jemand der dort tagtaeglich lebt und ziemich viel unterwegs ist.

              Leider doch, du bist nirgendwo unterwegs, was interessant wäre. Wenn ich in DE Sinologie studiere, weiß ich über China tw. besser Bescheid,
              als der Chinese in China.
              Ist nun mal so…..

              Marco Bünte ist ein recht guter Thai-Kenner, aber kaum in Thailand unterwegs. Der studiert einfach die Akten, hat Connections in Thailand und
              erklärt die Thailand, als würde er dort leben. Ist ein Südostasien-Spezialist.

              Glaub mir, du siehst vom Inneren Thailand nichts, absolut nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 64 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here