Bangkok: Landesweit wurden bei Razzien 11 Menschen wegen Besitzes von Kinderpornografie verhaftet

Elf Menschen wurden bei mehreren Razzien in 10 Provinzen festgenommen und des Besitzes von Kinderpornografie mit Absicht zur Verbreitung angeklagt, teilte die Polizei am Freitag mit.

Die Verdächtigen wurden nach 13 Razzien in Chiang Rai, Nakhon Sawan, Yasothon, Khon Kaen, Phatthalung, Chon Buri, Uthai Thani, Pathum Thani, Nonthaburi und Bangkok festgenommen, sagte der Direktor des Zentrums der Royal Thai Police zum Schutz von Kindern, Frauen und Familien.

Er sprach am Freitag auf einer Pressekonferenz, um die Festnahme der Verdächtigen bekannt zu geben. Er sagte, der Polizei sei ein Hinweis gegeben worden.

Die Polizei habe pornografisches Material mit Kindern auf ihren Tablets und Computern gefunden, sagte Pol Lt Gen Surachate.

Jeder Verdächtige könnte bei einer Verurteilung mit bis zu fünf Jahren Gefängnis und/oder einer Geldstrafe von 100.000 Baht rechnen, sagte er.

“Im Internet kursieren jede Minute mehr als 500 Bilder von Kinderpornos”, sagte er. “Dies wird als Teil des Menschenhandels angesehen.”

Die Verdächtigen filmten sie entweder heimlich beim Sex mit Minderjährigen und verkauften die Videoclips an Kunden oder nahmen Videos auf, um Opfer zu erpressen, sagte Pol Maj Gen Thitawat Suriyachai, Leiter des Unterbüros 4 des Cyber ​​Crime Investigation Bureau.

Im vergangenen Jahr seien etwa 100.000 ähnliche Fälle begangen worden, sagte er und fügte hinzu, dass die Polizei glaubt, dass sie mit Menschenhandelsringen in Verbindung stehen.

Nanta Waikakul, Direktorin der Abteilung für Kinder- und Jugendschutz, sagte, ihre Abteilung habe daran gearbeitet, Kinder darin aufzuklären, wie sie sich vor Angriffen durch Kriminelle schützen und Opfern Unterschlupf bieten können. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
15. November 2021 11:01 am

Koennte man denn vielleicht auch erfahren welcher Nationalitaet diese 11 Menschen sind?

Warum unterschiebt uns STIN kommentarlos dass sein grosser Hero der einzige ehrliche Polizist (jedenfalls nach STINs Meinung ) Thailands diese Spezialabteilung leitet?

Paedophilie und in gewissen Sinne auch Kinderpornographie sind in der Tat schwere Verbrechen und muessen entsprechend bestraft werden.

Aber hier ist TH wo Alles was einem Thai Geld einbringt gut ist und man den vollkommenen Mangel an Ethik und Moral mit uebertriebener Pruederie und schlimmster Doppelmoral zu uebertuenchen versucht.

Deshalb werte ich diesen Artikel als einen schamlosen Versuch  uns zum x-ten Male einen absolut wertlosen Polizeidarsteller als Saubermann zu verkaufen.

Auf dem Gebiet der Paedophilie und Kinderpornographie gehoeren natuerlich Thai  Kinder zu den Opfern.Aber noch viel mehr Thai Erwachsene aller Art gehoeren zu den Taetern von denen nur wenige wirklich bestraft werden.

Auch in diesem Fall geht es nicht um Moral sondern ausschliesslich ums Geld.

Irgendjemand hat dabei nicht genug verdient.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
15. November 2021 3:12 pm
Reply to  STIN

STIN beharrt weiterhin dass sein Liebling Bad Joke ein astreiner Polizist ist.

Warum ist er dann noch nicht Polizeichef?

Es ist richtig dass er sich mit zu vielen Leuten angelegt hat.

Aber nicht weil er versucht hat gute Polizeiarbeit zu leisten sondern weil er als Quereinsteiger von Prawit/Prayuth in die RTP gebracht wurde.

Er hat keine gute Polizeiarbeit geleistet. Seine Auslaenderrazzien an der unteren und mittleren Sukhumvit waren laecherlich und wenn es wirklich um die Kriminalitaet dort gegangen waere haette er auch Thai und Polizeioffiziere hochnehmen muessen.

Das Theater mit Chakthip war nur wegen der Hackordnung, nix sonst.Und dass er jetzt soeinen miesen Job hat spricht auch Baende.

STIN der von D aus die thailaendische Polizei kontrolliert.

Kein guter Witz aber zum Lachen.

Wer hat hier wohl einen Beissreflex?

berndgrimm
Gast
berndgrimm
16. November 2021 8:55 am
Reply to  STIN

Man sollte festhalten:

Wer STINs Polizeimaerchen nicht glaubt hat keine Ahnung von TH und ist ein Thailandhasser.

So weit so schlecht.

Im Gegensatz zu STIN habe ich mir nie eingebildet Thailand zu kennen.

Ich lerne heute noch taeglich dazu.

Ich habe nur selber nachgesehen und auch die Ohren aufgemacht.

Wer meine Angasben bezweifelt dem biete ich an zusammen mit mir Polizei,Behoerden und bestimmte Teile BKKs zu besuchen und sich ein eigenes Bild zu machen.

Mir wuerde auch nie in den Kopf kommen nachdem ich TH fuer 2 Jahre verlassen habe zu behaupten ich wuesste besser was in TH los ist als jemand der dort tagtaeglich lebt und ziemich viel unterwegs ist.

Ich lese ja nun TH Blogs seit ca 12 Jahren und schreibe  bzw versuche zu schreiben seit 10 Jahren.

Etwas haben alle diese Blogs gemeinsam ,

so ideologisch unterschiedlich sie auch sind.

Die Macher wollen Alle ihre eigenen Meinungen und ihre wirtschaftlichen Interessen durchsetzen.

Ausserdem werden sie immer gross wenn ihre ideologische Richtung an der Macht ist.

STIN hat sogar noch einen weiteren Vorteil:

Seine geliebte Militaerdiktatur kann nicht von der Macht verdraengt werden.

Sollte es eine Aenderung der "Koalition" geben so werden die jetzigen Protagonisten sicher dabei sein.

Eine von der Opposition gestellte Regierung wird es nicht geben.

Diese Militaerdiktatur beherrscht nicht nur die Ministerien sondern auch die staatlichen Behoerden, Staatsanwaltschaft und die Justiz.

Bis die gesaeubert waeren vergehen Jahre, ja Jahrzehnte.

Ich war frueher (als er noch herrschte) ein Gegner Thaksins wegen seiner Untaten.

Jetzt muss ich feststellen dass seine Untaten Peanuts waren, verglichen was jetzt unter dieser guten Militaerdiktatur passiert.

Ja, Thaksin war/ist ein Gauner!

Aber er musste jeden Richter, jeden Staatsanwalt,jeden Chefbeamten und jeden

Influenzer selber bezahlen.

Heute laesst diese Militaerdiktatur Justiz/OAG/NACC/MLO von den eigenen Leuten besetzen.

Auch wenn die Walking Dead (Prawit und Prayuth) mal weg sind , diese Leute sind alle noch da!

Thailand hat derzeit keine einzige unparteiische Behoerde!

Dies war bei Thaksin anders.

Da waren diese Behoerden mit seinen Gegnern besetzt.Auch parteiisch aber eben andersrum.

Da diese Militaerpartei und ihre Auftraggeber keine Unterstuetzung wie damals Thaksin bei den westlichen freien Medien finden konnte manipulierte sie die vorhandene Xenophobie der Thai  um und predigte Auslaenderhass.