Chonburi: Polizei verhaftete Frau wegen Online-Romanzen-Betrug

In Chon Buri wurde eine Frau festgenommen, die an einem Online-Romanzen-Betrug mitgewirkt haben soll, sich als amerikanischer Soldat ausgegeben und eine andere Frau um 250.000 Baht betrogen hat.

Urai Khamsaenphan aus Sa Kaeo sei am Donnerstag in einem Einkaufszentrum im Bezirk Bang Lamung festgenommen worden, sagte Pol Lt Gen Jiraphob Bhuridej, Kommissar des Central Investigation Bureau.

Sie wurde mit einem am 15. Mai 2019 vom Provinzgericht Chanthaburi ausgestellten Haftbefehl wegen Kollaboration bei Betrug und Verstoß gegen das Gesetz über Computerkriminalität gesucht.

Frau Urai hat mit Komplizen bei der Einrichtung eines Liebesbetrugs zusammengearbeitet und ein gefälschtes Profil eines amerikanischen Soldaten namens “Donald Steven” verwendet, um sich online einer Frau zu nähern.

Durch Chatnachrichten hatte der Scheinsoldat die Frau eingelullt in dem Glauben, er sei in sie verliebt und wolle sie heiraten.

Er sagte ihr, er habe im Irak gedient und viele Zulagen erhalten. Er plante, das Militär zu verlassen und würde sein gesamtes Vermögen mitbringen, um bei ihr in Thailand zu leben.

Ihr wurde mitgeteilt, dass ihr ein Paket mit Wertsachen zugeschickt worden sei. Er würde später nach Thailand fliegen, um bei ihr zu sein.

Ein anderes Mitglied der Gang rief sie dann an und gab vor, ein Beamter für internationale Pakete zu sein. Dieser Betrüger hatte ihr erzählt, dass sie für die Freigabe eines Pakets Gebühren in Höhe von 400.000 Baht schulde.

Die Frau hatte 250.000 Baht auf ihrem Bankkonto und sie überwies das Geld auf eine Kontonummer, die ihr der falsche Beamte gegeben hatte.

Das war das letzte, was sie von ihm hörte, oder von dem Päckchen. Als sie merkte, dass sie betrogen wurde, erstattete sie Anzeige bei der Polizei von Muang in der Provinz Chanthaburi.

Ermittler der Polizei folgten einer Spur zu Frau Urai. Sie wurde festgenommen.

Während des Verhörs bestritt Frau Urai alle Anschuldigungen und weigerte sich, eine Aussage zu machen.

Die Polizei sagte, sie sei vorbestraft und wurde mit einem weiteren Haftbefehl des Provinzgerichts Prachuap Khiri Khan wegen ähnlicher Anklagen gesucht.

Sie wurde der Polizei von Muang in Chanthaburi für rechtliche Schritte übergeben. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments