Prachuap Khiri Khan: Gouverneur ordnete Razzia gegen Lokale an, die Alkohol in Kaffeetassen ausschenken

Medien berichteten, dass der Prov­inz­gou­verneur von Pra­chuap Khirikhan eine Razz­ia ange­ord­net hat, nach­dem bekan­nt wurde, dass Alko­hol in Kaf­fee­tassen verkauft wurde.

Das Personal trug auch keine Masken und es wurde Musik gespielt.

Sathian Charoenrian kündigte bei einem Treffen Anpassungen der Regeln mit Ausnahme von Hua Hin und Nong Khae an.

Er sagte, es seien Informationen darüber eingegangen, dass Alkohol dort ausgeschenkt wurde, wo er nicht angeboten werden sollte.

Er befahl der Polizei und der DOPA, gegen Einrichtungen vorzugehen, die gegen das Alkoholverbot verstoßen, indem sie in Bechern ausschenken, um das Gesetz zu umgehen.

Auch gegen das Abspielen von Musik und das Nicht-Tragen von Masken durch das Personal sollte vorgegangen werden.

Hua Hin sollte Anfang letzten Monats für ausländische Touristen geöffnet worden sein, aber es sind keine angekommen. /Daily News

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
20. Dezember 2021 9:35 am

Also Kaffeetassen sind in TH eher rar.Auch in Restaurants.Meine Frau trinkt viel Kaffee hat aber nur eine einzige wirkliche Kaffeetasse (von Baerenmarke!) sonst nur Teetassen und "to go" Becher!

Welchen Alkohol soll man denn aus Kaffeetassen trinken?

Thai trinken Whisky oder auch Lao Khao auf Eis mit Wasser.Dafuer sind Kaffeetassen denkbar ungeeignet.

Ausserdem: Ich erlebe TH jetzt seit 37 Jahren und war frueher sehr haeufig in allen Arten von Restaurants , Bars , Discos, Clubs etc und habe dort noch nie einen Polizeibeamten dienstlich erlebt!Hoechstens zum Teegeld kassieren.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
21. Dezember 2021 8:34 am
Reply to  STIN

Laut STIN ist auf dem Lande mehr los als in BKK.

Derzeit durchaus moeglich weil in BKK ausser viel Verkehr und Pollution garnix los ist.

Selbst wenn es diese "Razzien" von denen STIN hier schreibt geben wuerde so sind sie doch nur Propaganda Veranstaltungen.

Die Bars und Nachtclubs SexSalons etc sind alle bekannt.

Ja , sie wechseln haeufig die Betreiber aber die Location und das Geschaeftsmodell bleibt meist dasselbe.

Die thailaendische Polizei in einem Polizeidistrikt weiss genau wo sich was befindet und was sich dort abspielt.

Und wenn sie es nicht weiss so luegt sie oder sie macht ihren Job ueberhaupt nicht (noch nicht mal ihren Korruptionsjob).

Wenn jemand von Natur aus Dumm ist so kann er selber nix dafuer.

Wenn er sich aber noch duemmer stellt als er ist , so ist dies Vorsatz.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
21. Dezember 2021 8:47 am
Reply to  berndgrimm

Hua Hin sollte Anfang letzten Monats für ausländische Touristen geöffnet worden sein, aber es sind keine angekommen. /

 

Soweit zu den Qualitaetstouristen!

Koh Samui war einmal die schoenste Touristeninsel Thailands.Ideal fuer Qualitaetstouristen.

Aber die Samui Mafia hat die Insel fuer zivilisierte Leute unakzeptabel gemacht.

Die Samui Mafia besteht nicht nur aus Thai.