Deutschland: Sohn von Influencerin Anika Ball nach Thailand entführt

Das Familienglück von Influencerin Anika Ball ist zerbrochen. Vor drei Monaten wurde ihr zweijähriger Sohn nach Thailand entführt – von seinem Vater.

Tattoo-Model Anika Ball (30) erlebt gerade den Alptraum aller Eltern. Die Deutsche hat seit drei Monaten nichts von ihrem Sohn gehört. Sie weiss lediglich, dass der zweiährige Logan in Thailand ist. Dorthin hat ihn sein Vater Dale S.* (37) entführt.

Ball und der Waliser Dale S. lernten sich 2017 kennen, wie die «Bild» berichtet. 2019 folgte die Hochzeit am Strand von Thailand, standesamtlich heirateten sie in Wales. Doch die Beziehung hält nicht, sechs Monate nach der Geburt ihres Sohnes folgte 2019 die Scheidung. Obwohl Ball, die auf Instagram und Youtube als «Hellcatany» je über 28’000 Follower hat, das alleinige Sorgerecht zugeteilt bekommt, sieht Logans Vater ihn regelmässig am Wochenende.

Teure Anwaltskosten

Im September 2017 sollten sich Ball und Dale S. vor der Kita treffen. Doch der 37-Jährige taucht nicht auf. «Da entdeckte ich eine Mail von meinem Ex, in der er schrieb, dass er Logan nach Thailand mitgenommen hat», erzählt Ball.

Es beginnt ein Spiessrutenlauf für die Influencerin. Denn in Thailand wird Kindesentzug nicht strafrechtlich verfolgt. Ball muss über den zivilrechtlichen Weg gehen und hat dafür auch Anzeige in Deutschland erstattet. Durch das Haager Übereinkommen ist die thailändische Regierung eigentlich verpflichtet, entführte Kinder wieder nach Deutschland zu überführen. Doch der Weg dorthin ist lang.

So muss sie selbst für alle Anwaltskosten aufkommen oder die nötigen Dokumente eigenhändig auf Thailändisch übersetzen. «Wir reden hier von zigtausend Euro. Ich habe das Geld einfach nicht», sagt sie dazu.
«Es gibt Gründe, wieso ich das alleinige Sorgerecht habe»

Deshalb hat sie jetzt einen Spendenaufruf gestartet: «Ich brauche dringend Geld, damit ich meinen Jungen ganz bald wieder bei mir habe.» Auch ihre fünfjährige Tochter leide unter der derzeitigen Situation: «Seine grosse Schwester fragt mich auch jeden Tag, wo Logan ist und ich kann es ihr nicht sagen, weil ich ihr keine Sorgen machen will. Das macht es noch so viel schwerer.»

Logans Vater sei ausserdem nicht geeignet, seinen Sohn grosszuziehen: «Es gibt Gründe, wieso ich das alleinige Sorgerecht habe. Der Mann ist drogenabhängig, er arbeitet im Rotlicht-Millieu.» Das sieht auch ein Privatdetektiv, der Dale S. und Logan in Thailand aufgespürt hat, so: «Man kann von Kindeswohlgefährdung sprechen. Er ist in einem sehr prekären Umfeld.» /Blick

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Deutschland: Sohn von Influencerin Anika Ball nach Thailand entführt

  1. Dale Slevin sagt:

    Very poor but I will share the actual situation with you to help you. Before that, let me make one thing clear if you are able to register it in your brain. I rescued my son. 

     

     

     

     

  2. Lena sagt:

    Verstanden hab ich aber, dass sie mit Herrn S. ein Kind hat und kurz nach der Hochzeit aus welchen Gründen auch immer so ausgerastet ist, dass er sich wieder scheiden ließ (eventuell wurde die Ehe ja aufgrund der kurzen Zeit einfach annulliert). Für diese Informationen sind seine Youtube Videos nach der Trennung auch sehr interessant, allerdings sind alle Videos auf Englisch. 

    Natürlich steht hier Aussage gegen Aussage, aber da sie in ihren alten Vlogs teilweise verbal sehr aggressiv gegenüber Followern geworden ist und auch viele Geschichten erzählt hat, bei denen sie irgendwo rausgegangen ist, kann man herleiten, dass sie ein sehr impulsiver Mensch ist. 

     

    Daraufhin hat sie dann ein Jahr so getan, als ob alles in Butter wäre, obwohl getrennt lebend mit geteiltem Sorgerecht. Auch hier sollte man mal ganz logisch überlegen, warum sollte Dale das Kind einfach mit nach Thailand nehmen, wenn er das geteilte Sorgerecht hätte und seinen Sohn in Deutschland regelmäßig sehen würde und sich sicher sein könnte, dass es ihm, während er arbeitet bei der Mutter gut geht. Warum sollte er das alles aufs Spiel setzen, wenn seine Vorwürfe nicht stimmen sollten? 

    Sie hat in ihren Youtube Videos noch (als sie schon offiziell getrennt waren) erzählt, dass er beruflich unterwegs ist und den Kindern mehrfach erzählt, dass der Papa bald wieder zuhause ist, obwohl sie längst getrennt waren (diese Videos sind zum Großteil auch noch auf ihrem Kanal online). Außerdem wurde massiv der Kinderwunsch und sogar mögliche Fehlgeburten ausgeschlachtet. Im September hat der Kindsvater während seiner Betreuungszeit (wo in D oder GB?) das Kind mit nach Thailand genommen. Wie ist das ohne gültige Reisedokumente für das Kind möglich? 

     

    Drei Tage später nach seiner Ankunft in England oder Thailand hat Dale das bekannte Video auch auf Youtube veröffentlicht, indem er seine Situation eher verzweifelt schildert.

    In dem Bild Interview von Any sagen die auch, Dale hätte nachdem der Reporter dort war, erst ein Video bei Youtube hochgeladen. Das er dieses Video schon vor Monaten hoch geladen hat, sieht man doch auf dem ersten Blick. Da hat die Bild bewusst oder unbewusst gelogen bzw. sich auf die Aussage der HellCat verlassen. Spendenaufruf drei Monate nach der Trennung vom Kind, ausgerechnet an Weihnachten und mit einem nicht nachvollziehbaren Spendenziel von sagenhaften 150k. Warum erst so spät usw. verrät sie dem Zuschauer nicht. Bild fragt auch nicht nach. Sie arbeitet doch nicht, sie hätte doch seit Monaten mit dem ganzen geliehenen Geld von Freunden, von dem sie so oft erzählt, in Thailand sitzen können, um ihren Sohn wenigstens ab und zu zusehen. So entfremdet er sich doch auch von ihr und wird ganz sicher nicht nach Monaten einfach so zu ihr zurück gebracht werden, wie sie sich das einfach so vorstellt. 

    Außerdem hat die Dubiose Detektei, die über andere Influenzer vermittelt wurde, rein gar nichts herausfindet (wie auch beispielsweise bei Isabeau). Sie hat denen doch bestimmt gesagt, wohin es gehen soll, wo die Verwandtschaft ihre Gastronomie betreibt etc. Das er eventuell dort tätig ist (wäre ja naheliegend), wird selbstredend ausgeblendet. Außerdem sind ihre Vorwürfe Dale gegenüber auch nicht belegbar. Auf keiner der Aufnahmen sieht man, dass er Drogen nimmt. Die Wohnanlage macht auf jeden Fall einen äußerst gepflegten Eindruck und dürfe in einer für Thailand guten und sicheren Gegend stehen. Dass das Kind von zwei Frauen zum Zeitpunkt der Aufnahmen (falls es sich tatsächlich um das Kind handeln sollte, könnte ja auch jeder ander blöder Junge sein) betreut wird, ist jetzt auch nichts Negatives. Eventuell handelt es sich sogar bei der einen Person um eine Familienangehörige. 

     

    Außerdem sind ihre Aussagen in den Interviews teilweise sehr umstrukturiert. Sie wirkt kaum emotional und möchte nicht mal ein paar Worte an ihren Sohn richten. Da weicht sie auf einmal sehr schnell aus, mit der Begründung, dass er ja erst 2 Jahre alt wäre und und nur wundern würde was sie im TV macht. Naja aber sie hat sich ja seit seiner Geburt auch ständig gefilmt, dass sollte für das Kind also nicht besonders unbekannt sein. 

     

    Alles in Allem stellt sich die Frage: Warum gab es von ihrer Seite so lange keine Reaktion und wieso hakt die Bild nicht richtig nach? Warum ist sie kaum auf ihren SocialMedia Kanälen wie Instagram oder auf ihrem Youtube Kanal aktiv? Keiner Ihrer Follower weiß den aus Ihrer Sicht aktuellen Stand oder wo das gespendete Geld hingeht (über diese Informationen zu sprechen wäre auch alles ohne Geld möglich). Das hört sich für mich nicht besonders seriös an. 

    • STIN sagt:

      Alles in Allem stellt sich die Frage: Warum gab es von ihrer Seite so lange keine Reaktion und wieso hakt
      die Bild nicht richtig nach? Warum ist sie kaum auf ihren SocialMedia Kanälen wie Instagram oder auf ihrem
      Youtube Kanal aktiv? Keiner Ihrer Follower weiß den aus Ihrer Sicht aktuellen Stand oder wo das gespendete
      Geld hingeht (über diese Informationen zu sprechen wäre auch alles ohne Geld möglich). Das hört sich für
      mich nicht besonders seriös an.

      Es sind aber auch bei ihm einige Umklarheiten zu bemerken.

      So hat Anika einen Privatdetektiv engagiert, der den Sohn mit Vater in TH aufgespürt hat.
      Videos dazu wurden bereits medial verbreitet, wo man auch sehen kann, wie der Junge von 2 fremden Frauen
      betreut wurde – ohne Vater.
      Diesen traf der Detektiv in einer Bar – ein Interview lehnte der Vater aber ab.

      Fakt ist: es ist eine Entführung und diese ist strafbar. Problem dabei ist, dass der Vater kein Deutscher ist,
      sonst hätte man ihm einfach den Pass ungültig erklärt und dann hätten ihn die Thai-Behörden nach DE abgeschoben.

      Interessant wäre zu wissen, wie der Vater ohne Mutter ein Visum und Pass für das Kind erhalten konnte oder in Zukunft
      wird erhalten können.

  3. Anonym sagt:

    Sie hat das alleinige Sorgerecht ERST bekommen, NACHDEM er nach Thailand ist. Davor war das Sorgerecht geteilt!

    Die Mutter hat ihre Tochter geschlagen, beide Kinder für 8 Wochen in eine psychiatriache Klinik geschleppt, unter dem Vorwandt sie hätte Burnout, weil die Väter sie psychisch kaputt machen wollen. Sie hat ihn mehrfach in Anwesenheit der Kinder (und Zeugen) angegriffen und verletzt. Sie hat Jahre lang Menschen bis aufs Niederste beleidigt. Sie hat 8 Monate lang allen (auch den Ämtern) vorgelogen, dass sie weiter zusammen seien, eine heile Ehe führen, obwohl sie lange getrennt waren. Hat Videos veröffentlicht, in denen sie erzählte, dass man noch ein weiteres Kind wolle, live Schwangerschaftstests gemacht, sie eine Fehlgeburt gehabt hätte, ihrer Tochter vor dem ganzen Internet angelogen und ACHT Monate nach der Trennung versprochen das er “morgen Abend” wieder kommen würde. Im letztem Video von vor 1 Jahr sagt sie selber das er in Bayern sei, was völliger Quatsch war. Sie waren schlichtweg getrennt. Im Januar nach der Trennung suchte sie eine neue Wohnung für sich und die Kinder, im Internet log sie, sagte es seien ihre Büroräume. Weil man die ja auch brauch als Influencer. 😀

    Und jetzt soll er UND seine Familie alle hoch kriminell sein? Er soll Drogen nehmen? Soso…

    • STIN sagt:

      Sie hat das alleinige Sorgerecht ERST bekommen, NACHDEM er nach Thailand ist. Davor war das Sorgerecht geteilt!

      Wenn alle wissen, dass sie ihr Kind geschlagen hat, dann wundert es mich schon, dass sie das alleinige Sorgerecht bekommen hat, obwohl das
      Kind schon weg war.
      Wäre grob fahrlässig, fast schon kriminell – seitens des Jugendamtes, dass bei solchen Sorgerechts-Entscheidungen des Gerichts mit involviert ist.

      Und jetzt soll er UND seine Familie alle hoch kriminell sein? Er soll Drogen nehmen? Soso…

      Bleiben wir besser bei den Fakten:

      Fakt ist, dass er das Kind entführt hat, dass ist strafbar.

      Kindesentführung ist strafbar. Nach § 235 Abs. II StGB wird mit Freiheitsstrafe bis zu
      fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wer ein Kind einem Elternteil entzieht, um es ins Ausland
      zu verbringen oder im Ausland vorenthält, nachdem es dorthin verbracht wurde oder sich dorthin begeben hat.

      Er hätte, wenn alles so stimmt, wie Sie es behaupten – ein Sorgerechtsverfahren anstrengen sollen.
      Anwalt nehmen und all das, wie oben – vorbringen, so gut es geht mit Nachweisen belegt.
      Zeugen dazu angegeben, die das gesehen haben, dass sie ihn angegriffen hat usw.

      Einfach das Kind nehmen obwohl die Mutter auch das Sorgerecht hat, ist der falsche Weg.
      Er wird immer Probleme mit dem Kind haben, da er kein Sorgerecht nachweisen kann.

      Wie soll das Kind in die Schule, wie ein Visa beantragen usw.

      Er will das Kind retten und stößt es eigentlich in den Abgrund. Weltweit auf Dauer auf der Flucht.
      Bei Gefährdung drohen bis 10 Jahre Haft. Interpol kann eingeschalten werden und dann wäre sein
      Visum in TH weg. Dauert von DE aus immer lange, aber kommt sicher.

  4. Devin sagt:

    Etwas Aufklärung für den etwas minderbemittelten Sniper,
    denn er hat ja recht, wenn er meint:

    „Deutsche Sprache, schwere Sprache. „

    so bedeutet: nirgends = an keinem Ort, an keiner Stelle

    https://www.duden.de/rechtschreibung/nirgends

    Nimm es nicht so schwer, mein lieber Sniper –
    wir wissen doch alle, das Denken und auch die deutsche Sprache gehören nun einmal nicht zu deinen herausragenden Fähigkeiten.

  5. Devin sagt:

    Sniper greint:

    „ Übrigens, ich schrieb nichts zu Thema. Haben sie Leseschwäche, oder sonst ein psychisches Leiden? „

    Habe ich auch nirgends behauptet –
    wer also hat hier die Leseschwäche oder sonst ein psychisches Leiden? –
    diese Frage kann sich jeder normal denkende Leser leicht selbst beantworten,
    zumal uns Sniper bereits mehrfach bewiesen hat, dass er nicht ganz richtig tickt.

    • Sniper sagt:

      Da sind wieder einige User so richtig in ihrem Element –
      nichts konkretes wissen, aber ihre Kommentare zum Besten geben.

      In dieser Runde darf auch der etwas minderbemittelte Sniper natürlich nicht fehlen

      Ja ja…

      Habe ich auch nirgends behauptet

      Deutsche Sprache, schwere Sprache.

  6. Devin sagt:

    Da sind wieder einige User so richtig in ihrem Element –
    nichts konkretes wissen, aber ihre Kommentare zum Besten geben.

    In dieser Runde darf auch der etwas minderbemittelte Sniper natürlich nicht fehlen, da er ja sonst nichts zu sagen hat.

    Was mich daran stört, ist die Tatsache, dass sich stin ebenfalls auf einen derartigen Artikel stürzt (welcher von Bild veröffentlicht und von anderen Blättern der Yellow-Presse übernommen wurde), um für seinen Blog weitere User anzulocken, welche ebenfalls von nichts (außer Mutmaßungen) eine Ahnung haben.

    Derartiges sind wir aber in diesem Blog bereits seit längerem gewohnt.

    • Sniper sagt:

      In dieser Runde darf auch der etwas minderbemittelte Sniper natürlich nicht fehlen

      Ähm, was meinen der Herr?

      Übrigens, ich schrieb nichts zu Thema. Haben sie Leseschwäche, oder sonst ein psychisches Leiden?

  7. Sniper sagt:

    Wenn die Klick Zahlen runtergehen muss man irgendwie eine Zugnummer finden.

    Ich halte mich da mit Äußerungen zurück, da ich nichts weiß.

    Aber Du weißt natürlich wieder mehr als alle anderen.

    Na dann ist es in TH ja genau richtig!
    Prekaeres Umfeld? Ja, so koennte man TH durchaus nennen!

    Naja, Du fühlst Dich doch in diesem "Prekärem Umfeld" auch Pudelwohl, sonst wärst Du doch nicht hier.

    Und bist Du auch kriminell?
    Eildiweil Du ja immer schreibst, dass nur kriminelle Ausländer es länger in Thailand aushalten.

    Du solltest etwas differenzierter schreiben.
    Merkst Du wirklich nicht, wie Du Dir immer selbst ein Bein stellst?
    Armer alter Mann.

    • berndgrimm sagt:

      Ich halte mich da mit Äußerungen zurück, da ich nichts weiß.

      Aber fuer Anmache und Verleumdung hat es bisher immer noch gereicht.

      Schliesslich macht STIN solchen Heckenschuetzen ja noch Mut!

      Da mach ich dort sofort eine Anzeige beim
      Jugendamt und lass ihr das Kind wegnehmen.

      Der Robin Hood aus Aachen :

      Denn in Thailand wird Kindesentzug nicht strafrechtlich verfolgt. Ball muss über den zivilrechtlichen Weg gehen und hat dafür auch Anzeige in Deutschland erstattet. Durch das Haager Übereinkommen ist die thailändische Regierung eigentlich verpflichtet, entführte Kinder wieder nach Deutschland zu überführen. Doch der Weg dorthin ist lang.

      Und fuehrt auf jeden Fall ueber Aachen!

      Vielleicht kann STIN ja seine arabischen Clans zu Hilfe rufen?

      Selbst wenn er nur Aushilfs-Rechtsverdreher ist sollte es auch ihm langsam daemmern dass Thailand zwar viele internationale Abkommen unterschrieben hat, sich selber aber garnicht daran haelt solange es daran nix verdienen kann.

      Also doch besser die Amtshilfe der arabischen Clans ?

      • Sniper sagt:

        Wo habe ich verleumdet?

        Warst Du es nicht,der geschrieben hatte:
        Wenn die Klick Zahlen runtergehen muss man irgendwie eine Zugnummer finden.

        Liest Du Dir manchmal auch durch, was Du so von Dir gibst?

        Du musst schon ein sehr verbitterter alter Mann sein.

        Mein Beileid ist Dir gewiss.

  8. Manuel L sagt:

    Sie soll sowohl ihren Mann als auch die Kinder misshandelt und geschlagen haben und das über längeren Zeitraum und sogar eine komplette Fake Beziehung geführt haben nur um ihn zu erpressen. Sie ist wohl nichts das erste mal wegen Lügen aufgefallen, bin ja mal gespannt was dazu noch kommt, da wurde bisher ja nichts von erwähnt. 

    • STIN sagt:

      Sie soll sowohl ihren Mann als auch die Kinder misshandelt und geschlagen haben und das über längeren Zeitraum und sogar eine komplette Fake Beziehung geführt haben nur um ihn zu erpressen. Sie ist wohl nichts das erste mal wegen Lügen aufgefallen, bin ja mal gespannt was dazu noch kommt, da wurde bisher ja nichts von erwähnt.

      Es wäre toll, wenn Sie dazu eine glaubwürdige Quelle einstellen würden, dann könnte ich ein
      Update daraus machen. Weil wie es derzeit aussieht, hat sie das alleinige Sorgerecht. Wenn es so wäre, wie Sie schildern,
      warum hat das der Vater beim Sorgerechts-Prozess nicht mit eingebracht. Da mach ich dort sofort eine Anzeige beim
      Jugendamt und lass ihr das Kind wegnehmen.

      Weil ansonsten ist es Entführung und der Mann wird inhaftiert, wenn sie ihn schnappen.
      Einfach Pass der beiden in TH ungültig erklären und schon sitzen die beiden im Flieger zurück nach DE.

  9. Maggie sagt:

    Einfach aus der BILD abgeschrieben oder wie? Sehr einseitige Berichterstattung und scheinbar kaum anderweitig recherchiert. Die Dame widerspricht sich seit Jahren selbst, besonders im letzten Jahr wo sie noch eine funktionierende Ehe, gemeinsamen Kinderwunsch und eine Fehlgeburt (!!!) fingiert hat! Er arbeitete laut ihrer Aussage Schon seit Jahren bei der Army, bekam teure Geschenke und jegliche Unterstützung. 
     

    Was soll man da noch glauben? Einfach auch mal seine Videos schauen und das eigene Köpfchen anstrengen. 
     

     

     

    • STIN sagt:

      Was soll man da noch glauben? Einfach auch mal seine Videos schauen und das eigene Köpfchen anstrengen.

      Ja, das ist seine Version – nur wir können das nicht überprüfen, daher halten wir uns hier an die Medien.
      Sollten neue Infos dazu auftauchen, stellen wir ein Update ein.

      Bericht ist von Blick / Schweiz – der Grund warum es eingestellt wurde, ist der Bezug zu Thailand.

  10. Karo sagt:

    Mir tut das Kind einfach nur leid. Unglaublich was man nicht alles für ein bisschen fame macht.. 

  11. berndgrimm sagt:

    Wenn die Klick Zahlen runtergehen muss man irgendwie eine Zugnummer finden.

    Das arme Kleinkind!

    Einen kriminellen Vater und eine publicitysuechtige Mutter.

    Na dann ist es in TH ja genau richtig!
    Prekaeres Umfeld? Ja, so koennte man TH durchaus nennen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 64 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here