Nonthaburi: EGAT testet 51 E-Motorräder als Motorrad-Taxi

Thai­lands Zukun­ft im Trans­portwe­sen sieht elek­trisch aus. Getestet wer­den Motor­räder, die mit ein­er Drei-Kilo­watt-Bat­terie betrieben wer­den, mit der Hoff­nung, dass die Elek­tro­fahrzeuge kün­ftig als Taxis einge­set­zt werden.

Mit einer einzigen Ladung kann jedes Motorrad rund 100 Kilometer zurücklegen. Die Bikes können eine Geschwindigkeit von 80 Stundenkilometern erreichen und 150 Kilogramm tragen. Jedes E-Motorrad kostet 84.000 Baht plus 40.000 Baht für den Akku.

Die Electricity Generating Authority of Thailand testete am Montag an neun Standorten in der Nähe ihres Hauptsitzes in Nonthaburi, direkt vor den Toren Bangkoks, 51 elektronische Motorradtaxis, die insgesamt 21 Millionen Baht kosteten.

Beamte untersuchen den Energieverbrauch, das Verhalten von Fahrern und Passagieren und die Auswirkungen der Einführung der Elektrofahrzeuge auf Wirtschaft und Umwelt. Die Tests werden im nächsten Jahr in Zusammenarbeit mit dem King Mongkut Institute of Technology North Bangkok fortgesetzt, so der Gouverneur der Behörde, Boonyanit Wongrukmit. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Forentroll
Gast
Forentroll
30. Dezember 2021 4:29 pm

Die Batterien wurden (kontrolliert)  ohnen Kinderarbeit hergestellt!??! 

berndgrimm
Gast
berndgrimm
30. Dezember 2021 12:39 pm

Thai­lands Zukun­ft im Trans­portwe­sen sieht elek­trisch aus

Ja, Schwachstrom!

Ich moechte auf soeine duemmliche Provokation im Land der russenden Dieselauspuffe nicht weiter eingehen.

Eigentlich waere dieser Beitrag einer dem ich vollkommen zustimmen wuerde.

Schliesslich haben die japanischen Motosai Marken alle inzwischen E-Motorraeder im Angebot. Die Preise sind natuerlich noch illusorisch , aber mit steigenden Produktionszahlen werden sie fallen.

Nur, wer soll das bezahlen? Die Motosai Taxler koennen es nicht.Da muesste der Staat die finanzieren und den Taxlern zu entsprechend niedrigen Leasingraten zur Verfuegung stellen und auch warten. Dies waere eine wirkliche Aufgabe fuer das DLT!

Aber genug getraeumt! Wie wird die Realitaet aussehen?

Wie bei den Elektro TukTuk’s die uns STIN als letzte geniale Thai Erfindung vor ein paar Jahren vorgestellt hat. Ei, wo sind sie denn? TukTukTuk TukTukTuk………