Mae Ai: Polizei-Offizier wurde bei der Verfolgung von Drogenhändlern erschossen

Ein Polizeimajor wurde erschossen, als er versuchte, Drogenschmuggler aufzuhalten, die am späten Mittwochabend (29. Dezember) mit 4 Millionen Methamphetamin Pillen in ihrem Pickup im Bezirk Mae Ai einen Kontrollpunkt passieren wollten.

Der ermordete Beamte war der 48 Jahre alte Polizei Major Pibulpan Sukhumnont, von der Polizeistation Fang.

Polizei und Soldaten hatten zuvor im Bezirk Mae Ai entlang einer Straße nahe der Grenze Kontrollpunkte eingerichtet, um den Drogenschmuggel zu verhindern.

Soldaten sammeln Säcke mit Methamphetamin Pillen, die von Schmugglern zurückgelassen wurden, die am späten Mittwochabend in einen Wald im Bezirk Mae Ai in Chiang Mai geflohen waren. Ein Major der Polizei wurde getötet, als er versuchte, die Schmuggler aufzuhalten. (Foto: Panumet Tanraksa)

Einige Männer, die in einem schwarzen Toyota Pickup unterwegs waren, näherten sich einem Kontrollpunkt im Dorf Ban Pong Hai in der Gemeinde Mae Sao. Sie weigerten sich, anzuhalten, als sie ein Signal erhielten, und rasten die Straße hinunter.

Bei der anschließenden Verfolgung überholte das Fahrzeug von Polizei Major Pibulpan den fliehenden Lastwagen und hielt vor ihm an, um die Straße zu blockieren.

Ein Mann im Pickup eröffnete das Feuer auf das Polizeifahrzeug. Eine Kugel traf Polizei Major Pibulpan, der später im Mae Ai Hospital seiner Wunde erlag.

Der Lastwagen der Verdächtigen raste erneut davon. Die Verfolger holten sie kurzzeitig im Dorf Ban Ja To in der Gemeinde Ban Luang, weitere 10 Kilometer die Straße hinunter, wieder ein.

Diesmal schoss die Polizei auf die Reifen des Pickups und kurz darauf wurde er verlassen auf einer von dichtem Wald gesäumten Straße gefunden.

Es gab keine Spur von den Schmugglern, aber die Polizei fand 21 Säcke mit insgesamt etwa 4 Millionen Meth Pillen, die im nahe gelegenen Wald versteckt wurden.

Die Sicherheitskräfte machten während dessen weiter Jagd auf die Schmuggler. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Stinner
Gast
Stinner
31. Dezember 2021 8:44 pm

Wie viele Milliarden werden für solche Vorzeige …. ausgegeben.

Und dann noch Tote. Traurig. RIP.