Umfrage ergibt – Mehrheit gegen das Amnestiegesetz

Bangkok – Nach den Ergebnissen der neuesten Umfrage des Assumption University Research Centers (ABAC Poll), ist eine überwältigende Mehrheit der Befragten der Meinung, dass der Gesetzesentwurf für eine umfassende Amnestie nur dazu diene, den flüchtigen Ex-Premier Thaksin Shinawatra von jeglicher Schuld freizusprechen.

umfrage-amnestiegesetz-ausschliesslich-zu-thaksins-vorteil

 

87,3% der insgesamt 1.198 Menschen, die in Bangkok und mehreren anderen thailändischen Großstädten vom 29. Oktober bis zum 02. November zum Thema Amnestie befragt wurden, halten die propagierte Versöhnung nur für einen vorgeschobenen Alibigrund und glauben, dass es sich bei dem Entwurf um eine für Thaksin maßgeschneiderte Lösung handelt. Nur 12,8% glauben, dass die umfassende Amnestie im Sinne einer Versöhnung konzipiert wurde.

Auch bei anderen Fragen, die im Rahmen der Umfrage gestellt wurden, schnitt die Regierung katastrophal ab:

So finden zum Beispiel 67,3% der Befragten, dass eine Demokratie unter der jetzigen Regierung nur noch in rudimentärer Form vorhanden sei. 18,3% denken, es sei immerhin noch eine moderate Demokratie vorhanden und nur 14,1% glauben, dass Thailand momentan über eine gesunde Demokratie verfüge.

80,3% der Befragten sagten, sie seien von der Regierung Yingluck enttäuscht, 19,7% zeigten sich nicht interessiert, die Frage zu beantworten.

79,9% der Befragten sind der Überzeugung, dass die Regierung selbst für die Konflikte im Land verantwortlich sei, während nur 20,1% der Meinung sind, dass die Puea Thai Regierung es mit der Versöhnung ehrlich meine.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Umfrage ergibt – Mehrheit gegen das Amnestiegesetz

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    87,3% der Menschen, die in Bangkok und mehreren anderen thailändischen Großstädten befragt wurden, halten die propagierte Versöhnung nur für einen vorgeschobenen Alibigrund und glauben, dass es sich bei dem Entwurf um eine für Thaksin maßgeschneiderte Lösung handelt. Nur 12,8% glauben, dass die umfassende Amnestie im Sinne einer Versöhnung konzipiert wurde.

    Es ist ja sehr löblich dass 87% aller Befragten endlich aufgewacht sind
    aber trotzdem werden ihn über 50% wieder wählen.
    Damit seine kriminellen Machenschaften weitergehen können.
    Offensichtlich will die Mehrheit keine ordentliche Regierung
    weil man unter Thaksin viel besser betrügen kann.
    Schliesslich geht der grosse Führer, sein Clan und seine Mitkassierer
    mit bestem Beispiel voran.

    80,3% der Befragten sagten, sie seien von der Regierung Yingluck enttäuscht, 19,7% zeigten sich nicht interessiert, die Frage zu beantworten.

    Trotzdem hat Yingluck einen exzellenten Job als Thaksins Nummerngirl gemacht.
    Eine bessere Marionette hat Thaksin nicht.
    Man möge sich nur an Samak und Somchai erinnern.

    79,9% der Befragten sind der Überzeugung, dass die Regierung selbst für die Konflikte im Land verantwortlich sei, während nur 20,1% der Meinung sind, dass die Puea Thai Regierung es mit der Versöhnung ehrlich meine.

    Dann sollten sie endlich auch mal so wählen.
    Wozu hat man hier angeblich “Demokratie”?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)