Pattaya: Behörde warnt Restaurants, sich bei Alkoholausschank strikt an die Regeln zu halten

Die Behörden haben Serviceeinrichtungen und Restaurants, die alkoholische Getränke in Pattaya servieren, gewarnt, sich strikt an die Richtlinien der Safety and Health Administration (SHA) zu halten, um die Ausbreitung von Covid-19 weiter einzudämmen.

Boonanan Pattanasin, der Präsident der Pattaya Business and Tourism Association (PBTA), sagte, dass Beamte des Bezirks Bang Lamung und die betroffenen Behörden heute am Samstagabend (15. Januar) die Serviceeinrichtungen und Restaurants in der Strandstadt überprüfen werden, um sicherzustellen, dass sie den Standards des SHA und SHA Plus entsprechend der Programme einhalten.

Diejenigen, bei denen festgestellt wird, dass sie gegen ihre Bedingungen verstoßen, werden geschlossen, sagte Herr Boonanan.

Als Kneipen mit Restaurant betriebene Dienstleistungsbetriebe müssen nachweisen, dass sie Speisen wie andere Restaurants servieren. Wenn sie Tanzshows und Live-Musik in ihren Räumlichkeiten veranstalten und nicht als Restaurant funktionieren, werden rechtliche Schritte gegen sie eingeleitet, drohte er.

Es seien strenge Maßnahmen ergriffen worden, um die Ausbreitung von Covid-19 zu verhindern, nachdem der Bezirk Bang Lamung, der Pattaya, und andere Gebiete in der Provinz Chon Buri umfasst, während der Neujahrsferien einen Anstieg der Covid-19 Fälle verzeichneten, sagte er.

Da die Behörden die Covid-19 Beschränkungen für Unternehmen in der Tourismusstadt gelockert haben, müssen die Betreiber uneingeschränkt zusammenarbeiten, indem sie die Maßnahmen zur Seuchenbekämpfung strikt befolgen und das öffentliche Interesse über ihr eigenes stellen. Dies würde die Sicherheit der Touristen gewährleisten, die in die Strandstadt kommen, sagte Herr Boonanan.

Zwölf Restaurants in Pattaya wurden am späten Mittwochabend (12. Januar) bei Polizeirazzien bei Verstößen gegen die Covid-19 Beschränkungen gefunden, wobei viele Kunden beim Alkoholkonsum erwischt wurden. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Pattaya: Behörde warnt Restaurants, sich bei Alkoholausschank strikt an die Regeln zu halten

  1. berndgrimm. sagt:

    Bei so einer “Razzia” moechte ich wirklich einmal dabeisein. Egal wo.

    Ansonsten sollte der Praesident der PBTA uns doch einmal sagen ob er das Zeug was er raucht nur konsumiert oder auch verkauft?

    Wenn es in TH Behoerden geben wuerde die ihre Aufsichtspflicht gegen jeden nachkommen wuerden gaebe es sicher ein anderes TH . Gibt es aber nicht.

    Na ja und das Familienbad an der Nordostkueste des thailaendischen Golfs ist ein wahres Paradies fuer Erfolgsmaerchen denen die Realitaet diametral entgegen steht.

    • STIN sagt:

      Bei so einer “Razzia” moechte ich wirklich einmal dabeisein. Egal wo.

      War ich schon mehrmals, machte meine Frau regelmäßig, sei es Sperrstunde, sei es Kontrolle Lizenzen.

      Läuft normal ab. Truppe besucht die Karaoke o. dgl. Frau verlangte alle Lizenzen, das sind meist:

      1. Alkoholausschank
      2. ev. Zigarettenverkaufs-Lizenz
      3. Gewerbe-Lizenz

      Sind die in Ordnung, werden ev. jung aussehende Gäste kontrolliert, ob sie Minderjährige sind.

      Ist nix in Ordnung, wird der Laden dicht genacht, die Gäste müssen zahlen und das Lokal verlassen.
      Danach die Eigentümer/in vorläufig festgenommen und mit auf die Polizeistation transportiert.
      Meist hinten am Pickup. Frauen ohne Handschellen – Männer, je nach Verdächtigung und Bekanntheit, oft mit Handschellen.

      Danach Kautionsverhandlung auf der Station, oder Keller in Zelle bis zum nächstmöglichen Gerichtstermin.

      Also alles normal beim Ablauf. Kommen nur max. 2 vorbei, die das aus eigenem Antrieb dann machen,
      wäre wohl Teegeld möglich. Bei mehreren wird es schwierig. Hat bei uns auch noch keiner angeboten.

      Wäre wohl teurer geworden, als die Strafe dann bei Gericht 🙂

      Ansonsten sollte der Praesident der PBTA uns doch einmal sagen ob er
      das Zeug was er raucht nur konsumiert oder auch verkauft?

      Hast du Insider-Infos, dass der Präsident drogensüchtig ist, oder nur
      wieder Geschwurbel.

      Aber ich muss auch gestehen, ich frage mich auch oft, was Lauterbach so raucht, wenn er wieder mal
      was zum besten gibt, dass meist eh nicht stimmt oder kurz darauf wieder geändert wird.

      Wenn es in TH Behoerden geben wuerde die ihre Aufsichtspflicht gegen jeden nachkommen
      wuerden gaebe es sicher ein anderes TH . Gibt es aber nicht.

      Wenn es allgemein Politiker geben würde, die sich an Wahlversprechen usw. halten, wäre es leichter für alle und dsas
      weltweit.

      Na ja und das Familienbad an der Nordostkueste des thailaendischen Golfs
      ist ein wahres Paradies fuer Erfolgsmaerchen denen die Realitaet diametral entgegen steht.

      Ich denke eher weniger an ein Familienbad, wenn ich Pattaya höre, eher was anderes, aber egal.
      Phuket, KOh Samui und vor allem Hua Hin sind da eher für Familie geeignet, sicher nicht Pattaya.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

The maximum upload file size: 64 MB. You can upload: image, audio, video, document, spreadsheet, interactive, text, archive, code, other. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop files here