Bangkok/Brüssel: EU hat den Thailand Digital Health Pass zertifiziert

Die Europäische Union (EU) hat den Thailand Digital Health Pass, auch Mor Prompt-Impfpass genannt, zertifiziert, um Personen, die aus Thailand kommen, das Reisen in über 60 Länder bzw. Gebiete zu erleichtern, die dem digitalen COVID-Zertifikatssystem der EU angehören.

Damit ist Thailand nach Singapur das zweite ASEAN-Land, das sich dem System anschließt. Die Genehmigung erlaubt es Reisenden aus Thailand, das im System gespeicherte Zertifikat zu verwenden und ihre Gesundheits- und Impfnachweise jederzeit vorzulegen, bevor sie in Länder bzw. Gebiete reisen, die unter das digitale COVID-System der EU oder das EU DCC fallen.

Nach Angaben des thailändischen Ministeriums für Gesundheit wird der Thailand Digital Health Pass zwei wichtige Informationen enthalten:

  • Grundlegende Informationen zur Identitätsprüfung: Dazu gehören der vollständige Name, die nationale 13-stellige ID-Nummer, das Alter, Staatsangehörigkeit und Reisepassnummer (falls vorhanden).
  • Persönliche Informationen in Bezug auf Covid-19: Der Covid-19-Impfpass, der 180 Tage ab dem Datum der letzten Impfung gültig ist, Covid-19-Testergebnisse mittels RT-PCR oder ATK-Tests (nur von in der EU zugelassenen Produkten), die innerhalb von 7 Tagen ab dem Datum des letzten Tests gültig sind, Covid-19-Genesungsdaten, die 180 Tage ab dem Datum der Diagnose gültig sind. Die Daten werden in Form eines QR-Codes mit einer digitalen Unterschrift der Person angezeigt, um eine Fälschung des Dokuments zu verhindern. / Thailand Aktuell
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Siamfan
Gast
Siamfan
14. Februar 2022 10:40 am

Auch das wurde gelöscht:

Siamfan der nicht gelöscht werden will sagt:
Dein Kommentar wartet auf Moderation. Dies ist eine Vorschau; dein Kommentar wird sichtbar, nachdem er freigegeben wurde.

13. Februar 2022 um 11:08 am

Und Kinder müssen zu hause bleiben?!?

 

Ob Müll,  Zebrastreifen, Bargeld, Korallenrekultivierung, Trinkwasserversorgung, Wasserversorgung, Ausrottung der Menschheit,  Klimaverdrehung, Energieflauten, …. immer mehr Spinner,  deren Vorstellungskraft nur bis zum Tellerrand und dem daneben liegenden SP (Smartphone)  reicht, verblöden die Menschheit,  weil sie die "herrschende Meinung" im Internet sind. 

Einfach mal die Kirche im Dorf lassen!!!! 

Oder sollen die Alten ab sofort in silent-green-Hallen übernachten?!

Und die Kinder,  die selbst beim E-learning nicht mitkommen? 

Schlafen die bei den Großeltern? 

Als nächstes stecken die wie Nero die ganue Welt an!?!? mail

Es gibt bis heute keine Untersuchung,  wie die Augen der Menschen/ Kinder das alles verkraften. 

Es gibt nur ständig Warnungen. 

Die Strahlenbelastung wischt STIN auch weg und schwallt nur etwas von "kleineren Sendemasten", …. und ZH freut sich,  wie fortschrittlich sie sind,  dabei sind sie nur die Versuchskaninchen,  die als erste erleben,  wie die Krebstaten und die Augenschädigungen explodieren werden. 

 

berndgrimm
Gast
berndgrimm
13. Februar 2022 10:57 am

Das Einzige was davon stimmt ist der QR Code am thailaendischen Impfzettel.

Der auf dem Foto gezeigte Thailandpass ist eine thailaendische Schikane bei der Einreise und hat garnix mit den internationalen Impfpaessen zu tun.

Die ganze Story wird nur wieder gebracht um davon abzulenken dass man weder in der Lage ist einen WHO Impfpass auszufuellen noch den Auslaendern die geforderte 3. Impfung verabreichen will/kann.

Ich habe mich entschlossen trotz aller Schikanen nach Songkran nach D/LUX zu fliegen.

Wenn ich im Juni zurueckfliege ist meine 2.Impfung schon viel laenger als 6 Monate her .

Das heisst ich muss mich unbedingt in D/LUX impfen lassen damit ich ueberhaupt wieder nach TH einreisen darf.

Normalerweise wuerde ich unter solchen Bedingungen garnicht fliegen aber ich muss hier unbedingt mal raus.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
14. Februar 2022 9:19 am
Reply to  STIN

Andere mit Propaganda zu belehren , das ist STIN.

Mir vorzuwerfen ich wuerde ueberhaupt nix verstehen und selber keine Ahnung haben von dem was er schreibt.,das ist STIN.

Wenn er selber mal in sein Lieblingsland einreisen wuerde verstuende er dass der Thailand Pass weit mehr ist als nur Impfpass sondern ein buerokratischer Wahnsinn der von noch denkenden Menschen nur als grober Unfug ohne jeglichen Nutzwert bezeichnet werden kann.

Das ganze ist nur gemacht worden um die Schuld auf den Einreisenden abzuwaelzen wenn irgendei thailaendischer Sesselpupser seine Job nicht versteht und im Wege steht.

Ich habe mir von meinen Freunden das Prozedere genau erklaeren lassen mit dem sie mehrmals unter grossen Problemen und mit anschliessender Zwangsquarantaene aus Europa zurueckkamen.

Wenn STIN seine eigene seine eigene Propaganda glauben wuerde so waere er schon lange einmal nach TH zurueckgekehrt, und wenn es nur fuer einen Kurzurlaub waere.

Bei den Billigpreisen zu denen er Fluege und Versicherungen und das Leben in TH bekommt sollte er gegenueber D/A noch sparen koennen.Und statt in staendiger Angst vor arabischen Clans in D zu leben koennte er in der von ihm propagierten Semi Demokratie mit Semi Diktatoren leben und sich von seinem Semi Kamnan als bester Semi-Farang den wo es in TH gibt durchs Dorf tragen lassen.

Ja , solange die WHO angeblich TH als Covid Bekaempfungsweltmeister gefeiert hat war sie fuer STIN OK.

Jetzt wo die Erfolgsmaerchen von der Realitaet eingeholt werden ist fuer STIN auch die WHO nix mehr und ihre gelben Impfpaesse Schnee von gestern.

Natuerlich koennen die gelben Impfpaesse ganz einfach gefaelscht werden.

Aber die thailaendischen Impfzettel mit QR Code auch.

Ich bin Law and Order Mann und frage mich aus welchem Grunde jemand einen Impfpass faelschen sollte?

Was hat er selber davon?

Ich weiss das die Gesellschaften heute sehr krank sind und dass es den meisten Menschen viel zu gut geht und sie offensichtlich deshalb mit Egomanie durchdrehen.

Aber , um mit den Worten dieser Reichsbuerger (nein, es sind keine Querdenker weil sie nicht denken) zu reden:

Wer Impfpaesse faelscht und dadurch Andere absichtlich gefaehrdet ist ein Volksschaedling.

Ich selber bin ein Kritiker des ganzen Covid Theaters und der Pharmaindustrie aber:

Wenn es eine Epidemie mit ernster Gesundheitsbedrohung gibt und einen Impfstoff dagegen gibt der ausreichend getestet ist, so lass ich mich natuerlich impfen.Warum denn nicht?

Ich finde es grotesk dass Eltern (meist Muetter)  ihre Kinder  gegen noch grassierende Kinderkrankheiten nicht impfen lassen.Obwohl sie sie durch (Nicht-)Erziehung und falsche Ernaehrung viel mehr gefaehrden.

Ich durfte als Kleinkind wegen irgendwelcher Allergien nicht geimpft werden. Dies war eine Entscheidung der Aerzte.

Meine Mutter hat nicht geruht bis ich nach und nach alle Impfungen bis ins Alter von 8 Jahren nachgeholt hatte.

Damals waren Kinderkrankheiten noch viel verbreiteter als Heute.