Bangkok: Drei Brasilianer am Flughafen Suvarn­ab­hu­mi wegen Drogenschmuggels festgenom­men

Drei Brasil­ian­er wur­den bei ihrer Ankun­ft am Flughafen Suvarn­ab­hu­mi festgenom­men und 15,5 Kilo­gramm Kokain im Wert von etwa 46,5 Mil­lio­nen Baht aus ihrem Gepäck beschlagnahmt.

Die Verdächti­gen, zwei Män­ner und eine Frau, sind am Mon­tag mit zwei Flü­gen aus Brasilien eingetroffen.

Das Abfan­gen wurde am Dien­stag gemein­sam vom Gen­eraldirek­tor der Zoll­be­hörde, Patchara Anu­tasil­pa, dem Flughafendi­rek­tor von Suvar­nahu­mi, Kit­tipong Kit­tika­chorn, und Beamten der Dro­gen­bekämp­fung bekan­nt gegeben.

Zoll­beamte durch­sucht­en zuerst die Taschen eines 27-jähri­gen Brasil­ian­ers und ein­er 22-jähri­gen Brasil­ianer­in, die am 14. Feb­ru­ar gegen 7 Uhr mor­gens mit Qatar Air­ways Flug QR830 aus Coribi­ta in Brasilien ankamen.

Ein Rönt­gen­bild zeigte verdächtige Gegen­stände in Fäch­ern ihrer drei Taschen. Bei ein­er genaueren Unter­suchung wur­den in den ver­steck­ten Fäch­ern neun Kilo­gramm Kokain gefun­den. Es war in schwarzes Plas­tik eingewick­elt und hat­te einen Straßen­wert von etwa 27 Mil­lio­nen Baht.

Später am Mon­tag wurde ein 24-jähriger Brasil­ian­er festgenom­men, nach­dem 6,5 Kilo­gramm Kokain im Wert von etwa 19,5 Mil­lio­nen Baht in seinen bei­den Taschen ver­steckt gefun­den wur­den. Der Verdächtige ist mit dem Flug QR836 aus Brasilien angereist und kam gegen 12.40 Uhr an.

Die drei Verdächti­gen wur­den bis zu weit­eren rechtlichen Schrit­ten festgenommen. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments