Rothemden beauftragen Provokateure bei Gelbhemden Demo

Bangkok – Wachleute der Anti-Regierungsdemonstration an der Ratchadamnoen Road haben einen Mann ergriffen der eine Schlägerei anzuzetteln versuchte. Bei einer Befragung gab der Randalierer zu, im Auftrag der regierungstreuen Rothemden-Demonstranten gehandelt zu haben.

Der mit einem gelben Shirt “getarnte”, etwa 25 bis 30 Jahre alte Mann, hatte gegen 10:30 an dem Kundgebungsplatz der Regierungsgegner Leute provoziert und danach mit Stühlen beworfen.

anti-regierungsdemonstranten-enttarnen-rothemden-provokateur

 

Die Demonstranten reagierten alles andere als erfreut und gingen auf den Randalierer los, was dieser offenbar geplant hatte. Glücklicherweise konnten Wachleute zeitig dazwischen gehen und verhindern, dass dem Provokateur Verletzungen zugefügt wurden.

Als der Mann zu fliehen versuchte, wurde er von den Sicherheitsleuten gepackt und zum “Verhör” hinter die Bühne gebracht, wo er gestand, von Aktivisten der Rothemden angeheuert worden zu sein, um zusammen mit zwei Komplizen für das stolze Honorar von jeweils 200 Baht (4,70 Euro) in dem Lager der Regierungsgegner Streit zu provozieren und eine Prügelei anzuzetteln. Angeblich hätten seine beiden Gehilfen es jedoch mit der Angst bekommen und seien frühzeitig geflohen.

Allerdings war der Mann weder bereit seinen eigenen Namen noch die seiner Auftraggeber zu nennen. Die Wachleute entschieden sich den Provokateur zur Polizeistation zu bringen, wo er seine Aussage wiederholte. Bisher ist nicht bekannt, ob die Polizei der Sache nachgehen wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Rothemden beauftragen Provokateure bei Gelbhemden Demo

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Da diese Demos absolut friedlich waren und sind musste soetwas passieren.
    Thaksin kann nicht akzeptieren dass Andere unbezahlt und gewaltlos
    in relativ grossen Menge gegen ihn demonstrieren.
    Sie zerstören sein auf unsere Kosten aufgebauten Nimbus als “Opfer”!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)