Bangkok: USA raten ihren Landsleuten von Reisen nach Thailand ab

Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) haben am Montag (7. März) Thailand, Hongkong und Neuseeland zu ihrer Liste der Ziele hinzugefügt, von denen Amerikaner wegen Covid-19 abgeraten werden.

Die CDC hob ihre Reiseempfehlung für Thailand und zwei weitere Reiseziele auf „Stufe 4: Sehr hoch“ an. Insgesamt fordert die CDC die Amerikaner dringend auf, Reisen in etwa 135 Länder und Gebiete zu vermeiden.

Die CDC listet weitere 33 Reiseziele als „Stufe 3: Hoch“ auf und empfiehlt ungeimpften Amerikanern, Reisen in diese Gebiete zu vermeiden. Sechs Ziele wurden am Montag auf Stufe 3 herabgestuft: Anguilla, Kap Verde, Fidschi, Mexiko, die Philippinen und die Vereinigten Arabischen Emirate. Insgesamt werden nur 29 Ziele als „Stufe 2: Moderat“ oder „Stufe 1: Gering“ aufgeführt.


Ein Mann mit Gesichtsmaske geht am 24. Februar 2022 am Wat Pho vorbei. Das Land meldet
am 26. Februar die größte Zahl täglicher Neuinfektionen mit dem Coronavirus Covid-19 seit Beginn der Pandemie. (AFP-Foto)

„Wenn Sie nach Thailand reisen müssen, vergewissern Sie sich vor der Reise, dass Sie geimpft und mit Ihren Covid-19 Impfstoffen auf dem neuesten Stand sind“, hieß es und fügte hinzu, „selbst wenn Sie mit Ihren Covid-19 Impfstoffen auf dem neuesten Stand sind, können Sie trotzdem noch Gefahr laufen, Covid-19 zu bekommen und zu verbreiten.“

Das thailändische Gesundheitsministerium meldete am Dienstag 18.943 neue Covid-19 Fälle und 69 weitere Todesfälle.

Hongkong meldete am Montag 25.150 neue Coronavirus Infektionen und 280 Todesfälle, da die Behörden darum kämpfen, einen sich verschlimmernden Covid-19 Ausbruch einzudämmen, der Hunderte von Pflegeheimen heimgesucht und viele der ungeimpften älteren Menschen der Stadt getroffen hat.

Während Hongkong 2021 das Virus erfolgreich unter Kontrolle hatte, sind die Covid-19 Infektionen dort zuletzt auf insgesamt rund 500.000 gestiegen. Die meisten der mehr als 2.200 Todesfälle in der von China regierten Stadt ereigneten sich in den letzten zwei Wochen.

Laut der Datenveröffentlichung Our World in Data meldete Hongkong in der Woche bis zum 6. März weltweit die meisten Todesfälle pro Million Menschen. CDC hat Hongkong letzte Woche auf „Level 3“ angehoben. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
9. März 2022 11:55 am

Ich werde hier von STIN  ja immer als "Thailand Hasser" hingestellt.

Wuerde ich Farang davon abhalten nach TH zu reisen?

Nein, auf keinen Fall.

Thailand ist immer eine Reise wert und fuer 2-3 Wochen sicher besser als die meisten Alternativen.In Asien sowieso.

Es ist richtig dass es hier derzeit eine erhoehte Covid Gefahr gibt, aber mit Abstand besonders zu Massenveranstaltungen ist es hier sicherer als in Europa.

Massenveranstaltungen sind nicht die Studentendemonstrationen wie diese Militaerdiktatur immer behauptet.  sondern Massenveranstaltungen in TH sind Maerkte jeglicher Art wo gewollt ein Gedraenge entsteht, Shopping Malls und Hypermarkets in den Hauptbetriebszeiten Spaetnachmittags und Abends.Ueberfuellte Busse ,Bahnen und Boote zu den Rush Hours.sowie alle von Thai organisierten Touristenveranstaltungen.

Man kann Thailand bequem ausserhalb der Hauptverkehrszeiten erfahren.Auch ganz ohne Reiseleiter.Ich wuerde den spaeten Vormittag und den fruehen Nachmittag empfehlen.Jokertag ist der Sonntagmorgen oder der Morgen an grossen buddh. Feiertagen.

Und sicherer als die USA ist es auf jeden Fall, trotz der Anarchie auf Thailands Strassen.