Bangkok: Armee plant die alten Fahrzeuge durch E-Fahrzeuge zu ersetzen

Die Königlich Thailändische Armee plant die Ersetzung alter Fahrzeuge durch Elektrofahrzeuge und folgt damit der Politik der Regierung zur Förderung der Nutzung grüner Energie.

Oberst Sirichan Ngathong, stellvertretender Sprecher der Armee, informierte die Presse, dass der Oberbefehlshaber der Königlich Thailändischen Armee General Narongpan Jitkaewthaemit mit der Austauschaktion zuerst bei den Armeeeinheiten in Bangkok beginnen will, bevor sie auf andere Provinzen ausgedehnt wird.

Der Armeechef und sein Team, zu dem auch der stellvertretende Oberbefehlshaber General Apinan Khampeo und der stellvertretende Oberbefehlshaber General Phumipat Chansawang gehören, besuchten am Mittwoch das an der Stock Exchange of Thailand (SET) notierte Unternehmen Energy Absolute Plc (EA), Entwickler erneuerbarer Energietechnologien und Pionier in der Entwicklung von Elektrofahrzeugen, sowie deren Tochtergesellschaft Amita Technology (Thailand) Co., die in der Provinz Chachoengsao eine Produktionsstätte für Batterien und Energiespeichersysteme betreibt.

Die Gruppe besichtigte die Anlagen und informierte sich über Elektrofahrzeuge, die Batterieproduktion und die damit verbundenen Technologien.

Der Plan geht auf einen Kabinettsbeschluss vom 24. August 2021 zurück, der die Regierungsbehörden beauftragt, die Anschaffung von E-Fahrzeugen als Ersatz für alte, konventionelle Fahrzeuge in Betracht zu ziehen. Der Beschluss soll den Markt für Elektrofahrzeuge ankurbeln und den CO2-Ausstoß verringern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
12. März 2022 10:54 am

Zunaechst mal ist elektrischer Strom in TH keineswegs "gruen" weil weitestgehend aus Kohle und Erdgas erzeugt obwohl man ideal fuer Sonnenenergie geeignet waere und mindestens 2 Drittel des Tagesstroms so produziert werden koennen. Und Windraeder koennen hier die meisten Landschaften garnicht mehr verschandeln als sie durch die Betonierung schon sind.

Und nun zu den elektrischen Kriegsspielzeugen : Ein Panzer mit Elektroantrieb? Ja, natuerlich ist das machbar aber der muesste sein eigenes Kraftwerk dabeihaben oder eine sehr lange Verlaengerungsschnur.

Ich wuerde Golfcarts vorschlagen. Die koennen auch in TH gebaut werden und von Thai bedient werden.Als Bewaffnung schlage ich 9er Eisen vor.Damit kann man regionale Kriege gegen die Nachbarn locker gewinnen.Mit Mulligan und Gilligan.