Bangkok: Das Kabi­nett genehmigte am Dien­stag Details zu den Haushalt­saus­gaben in Höhe von ins­ge­samt 3,185 Bil­lio­nen Baht

Das Kabi­nett genehmigte am Dien­stag Details zu den Haushalt­saus­gaben in Höhe von ins­ge­samt 3,185 Bil­lio­nen Baht für das Geschäft­s­jahr 2023, 2,74% mehr als im Vor­jahr. Die stel­lvertre­tende Regierungssprecherin Racha­da Dhnadi­rek sagte, die vorgeschla­ge­nen Aus­gaben seien 85 Mil­liar­den Baht über 2022.

Das Kabi­nett bil­ligte auch Richtlin­ien zur Verbesserung der Details der Haushalt­saus­gaben durch Regierungs­be­hör­den – erste Prü­fung der Haushalts­de­tails im März, Mei­n­ungsan­hörun­gen zum Haushalt­sen­twurf im April und Vorschlag des Haushalts­ge­set­zes an das Kabi­nett zur Prü­fung, bevor es an das Repräsen­tan­ten­haus weit­ergeleit­et wird.

– Reg­uläre Aus­gaben von 2,39 Bil­lio­nen Baht, 23,93 Mil­liar­den Baht oder 1,01% mehr als im Vor­jahr
– Investi­tion von 695 Mil­liar­den Baht, 83,14 Mil­liar­den Baht oder 13,59% mehr als im Vor­jahr
– 100 Mil­liar­den Baht zur Tilgung der Schulden für das Geschäft­s­jahr 2023, was dem Geschäft­s­jahr 2022 entspricht. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Siamfan
Gast
Siamfan
21. März 2022 10:27 am

Dummquatsch! 

Es geht hier nicht um 'Demokratie' oder  nicht!!! 

Sondern um:

Bangkok: Das Kabi­nett genehmigte am Dien­stag Details zu den Haushalt­saus­gaben in Höhe von ins­ge­samt 3,185 Bil­lio­nen Baht

Scheinbar können hier einige nichts mit dem Begriff 'Kabinett' anfangen!?!?

Hier kann man auch nicht direkt vergleichen zwischen der "Bundesrepublik(!!!) Deutschland" und dem Zentralstaat TH. 

Trotzdem meldet weltweit die Verwaltung ihren Bedarf. 

Das stellt das Finanzministerium/Kämmerei, …. in einem Haushaltsplanentwurf zusammen. 

Darüber haben bei uns (Landeshauptstadt) die Dezerneten (hauptamtliche Magistratsmitglieder beraten. Die Änderungen  wurden dann dem kompleten Magistrat vorgelegt. 

Ähnlich ist das in TH mit dem Kabinett. 

Damit ist die Verwaltung (siehe Gewaltenteilung) am Ende. 

Danach geht es in die Gesetzgebung/Parlament, denn der Haushaltsplan ist ein Gesetz! 

Viel wichtiger ist aber, diesen lächerlichen 3.185.000.000.000TB, stehen in keinem Verhältnis zu den Gesamtmitteln aus Bund,  Ländern und Kommunen! 

Die Summe wird im Verhältnis(!!) doppelt so hoch sein wie in TH. 

Das heißt aber auch, es wird effektiv das Doppelte für Bildung,  Gesundheit,  Soziales ausgegeben. 

Ich kann das jetzt nicht im Detail nachsehen,  weil sonst verschwindet mein Kommentar wieder,  was früher nicht war.  Das ist eine neuere Schikane. 

5555555 Stichwort Schikane,  eben gerade war wieder ein Stromausfall,  grundlos,  …. aber meine Datensicherung am PC ist dadurch futsch. 

Im Umkehrschluß nimmt der ThaiStaat auch im Verhältnis nur die Hälfte an Steuern ein. 

Dadurch haben hier die Reichen immer Geld. 

**************

berndgrimm
Gast
berndgrimm
21. März 2022 10:12 am

STIN sagt:

20. März 2022 um 5:46 pm

Ich habe auch nie behauptet das TH eine reine Militaerdiktatur sei. Weil noch nicht einmal sowas koennen sie.

Demokratie allerdings noch viel weniger.

Nein, ist keine vollständige Demokratie. Behauptet auch keiner.

Vollständige Demokratien gibt es weltweit nur mehr 22 – Spanien ist gerade weggefallen.

Weshalb sich der Westen immer noch von TH verscheissern laesst frag ich mich auch.

Ganz einfach, weil nicht mal alle EU-Staaten demokratisch regiert werden.
Nur 22 weltweit….

Wenn man also mit Staaten wie TH keinen Handel mehr betreiben möchte, mit wem denn dann?
Dann würden RU, China, USA, Frankreich usw. wegfallen – alles nur Demi-Demokratien.

 

Ja, natuerlich. Nur weil sein Phantasiemaerchenland derzeit sauschlecht ist muss fuer STIN die ganze Welt schlecht sein. Nein, ist sie nicht.

Es ist richtig dass es weltweit den meisten Leuten viel zu gut geht und deshalb solche Scheisshausideen wie die der Antidemokraten zulauf bekommen.

Spricht aber nicht fuer deren Ideen sondern gegen ihre Nachlaeufer.

Wenn heute jemand demonstriert dann nicht die Leute welche den besten Grund dafuer haetten.Die muessen ums Ueberleben ihrer Familien kaempfen und haben garkeineZeit und Energie dazu.

Ganz im Gegensatz zu der Propaganda der Antidemokraten haben sich die Ideen von Demokratie und Rechtsstaat weltweit verbreitet.

Richtig ist, dass die rechtsstaatlich und demokratisch regierten Laender weniger geworden sind.Dies ist eine logische Folge des Machtueberschusses der Reichen welche ihre Pfruende ausbreiten wollen.Die viel zu ungleiche Einkommensverteilung und die groesser werdende Schere der Ungerechtigkeit sind die Folge.Durch das staendige Ueberangebot sind Arbeit und Arbeitsleistung immer ungerechter bezahlt worden.

Leistung lohnt sich nicht mehr.

Messi,Ronaldo und Neymar werden nicht wegen ihrer fussballerischen Leistung so hoch bezahlt sondern wegen ihrer Bekanntheit bei den Fussballfans die ihr Geld fuer Bezahlfernsehen , Fanartikel und Produkte fuer die ihre Idole werben ausgeben.

Was nuetzt einem Fliesenleger seine Praezisionsarbeit wenn ein Dummbatz mit You Tube Videos ueber seine Katze die mit einem Wollknaeuel spielt ein Vielfaches verdient.

Gemeckert wird aber ueber den Fliesenleger der angeblich soviel verdient dabei bleibt das meiste in Rechnung gestellte Geld beim Erben des Firmengruenders und bei Christian Lindner , beides uebgrigens Porsche Fahrer.

Ich habe nix gegen Porsche,Ferrari,Maserati Fahrer.Ich habe erlebt wie mein italienischer Marketingassistent sich seinen Ferrari quasi vom Munde absparte.

Und Christian Lindner brauchte mehrere selbstverursachte Pleiten bevor er sich seinen Porsche leisten konnte.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
19. März 2022 10:44 am

Das Kabinett genehmigte sich selbst seine Haushaltsmaerchen.

In einer wirklichen parlamentarischen Demokratie zaehlt ausschliesslich die Verabschiedung durch die Mehrheit des Parlaments nach gruendlicher Debatte.

Ausser STIN und Ben glaubt hier wohl niemand dass das heutige Thailand soetwas wie eine wirkliche parlamentarische Demokratie ist.

Siamfan
Gast
Siamfan
19. März 2022 6:40 pm
Reply to  STIN

555555555

"Fachleute" unter sich, da halte ich mich wohl besser raus!?! 

555555555

 

berndgrimm
Gast
berndgrimm
20. März 2022 9:40 am
Reply to  STIN

Prayuth darf gemaess seiner eigenen Militaerverfassung garnicht mehr fuer die naechste Wahl kandidieren. Will er auch garnicht.Er will sich im November auf dem APEC Gipfel (nur mit Putin und Xi) nochmal selber feiern und dann seine Memoiren schreiben lassen.

"Wie ich der Welt 8 Jahre lang erfolgreich etwas vorspielte"

Ich habe selber bemaengelt dass die westlichen Medien nicht ueber das reale Thailand schreiben. Das hat viele Gruende.

Ich habe auch nie behauptet das TH eine reine Militaerdiktatur sei. Weil noch nicht einmal sowas koennen sie.

Demokratie allerdings noch viel weniger.

Weshalb sich der Westen immer noch von TH verscheissern laesst frag ich mich auch.

Wirtschaftliche Interessen ? Die Deppen wuerden auch aus unfreundlich D  Benze und BMW kaufen und sich Haefele in Kueche und Bad nageln lassen.

Nein, ich glaube es ist der fatale Irrglauben man koenne TH von China freikaufen.

Kaufen kann man TH natuerlich jederzeit. Aber es ist herausgeschmissenes Geld.

TH ist genauso unzuverlaessig wie unglaubwuerdig.

Das weiss jeder der hier lebt und selbst STIN weiss es, sonst waere er ja nicht so frueh und  nachhaltig gefluechtet.