Demokraten: Die Puea Thai verletzt sich selbst

Bangkok Post –         Die oppositionelle Demokratische Partei dementierte die Behauptungen der Phuea-Thai Partei als unsinnig, nach denen es eine Bewegung geben soll, die sich darauf vorbereitet, die Regierung Yingluck Shinawatra zu stürzen, sagte der stellvertretende Sprecher der Partei, Sakonthee Pattiyakul, am Montag. Der Sprecher der Phuea-Thai Partei, Prompong Nopparit, erklärte, dass es einen neun Punkte Plan geben würde, um die Regierung zu stürzen.
Die Behauptung ist unsinnig, da die Regierung nicht gestürzt werden kann, sagte Sakonthee. Die Puea-Thai schadet sich durch ihre Aktionen selbst :
Die Ministerpräsidentin zeigt Führungsschwächen und wird von ihrem Bruder in ihrer Arbeit gestört;
Ungerechte Versetzung von Beamten;
Wahlversprechen, wie der 300 Baht Mindestlohn und das Anfangsgehalt von 15.000 Baht für Universitätsabgänger, werden nicht in vollem Umfang eingehalten;
Den Rothemden wird das Herumpöbeln und die Einmischung in die Arbeit von Regierungsbehörden erlaubt;
Majestätsbeleidigungen werden ohne irgendwelche konkreten Schritte gegen die Verantwortlichen zugelassen;
Einmischung in die Justiz und den unabhängigen Agenturen, vor allem bei den juristischen Verfahren gegen die Rothemden;
Die Preise von Verbrauchswaren wurden angehoben;
Nicht in der Lage den Überschwemmungsopfern zu helfen, und
der Versuch die Verfassung für eine bestimmte Gruppe von Personen zu ändern.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/259512/dems-pheu-thai-hurting-itself

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)