Bangkok: Polizei nimmt 78 Gäste einer Party fest – 33 waren bei Drogentests positiv

Beschw­er­den von Anwohn­ern über Lärm und das Kom­men und Gehen von Fahrzeu­gen führten zu ein­er Polizeirazz­ia in Thung Khru, Bangkok.

77 Per­so­n­en im Alter von 16 bis 37 Jahren und ein Siebzehn­jähriger feierten ent­ge­gen dem Not­stands­dekret und den Regeln für Infektionskrankheiten.

Sie hät­ten vier riesige Räume im VIP-Mas­sagestil ver­mi­etet, berichtet Thai Rath.

33 hat­ten einen pos­i­tiv­en Urin­test, der Sub­stanzmiss­brauch anzeigte.

Zwei – ein 30-jähriger Mann und eine 29-jährige Frau – wur­den wegen Ket­a­m­inbe­sitzes von weni­gen Gramm angezeigt. / Asean Now

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
30. März 2022 7:35 am

Nur 33 Junkies von 78 ? Da konnten wohl einige nicht pinkeln oder hatten sich vorher schon reinen Stoff eingepackt. Ansonsten eine ganz normale Thai Party

Beschw­er­den von Anwohn­ern über Lärm und das Kom­men und Gehen von Fahrzeu­gen führten zu ein­er Polizeirazz­ia in Thung Khru, Bangkok.

Wers glaubt wird selig! Wahrscheinlich hat sich ein Grosskopfeter beschwert.

Zurueck zur Realitaet in TH : In unserer Anlage gab es noch nie eine Thai Party , nur wir Auslaender haben gefeiert und zwar gesittet.

Von den 4-5 grossen Restaurants in unserer Umgebung geht jeden Freitag bis Sonntag die Sause ab.Immer zu laut wobei nicht die Musik das schlimmste ist sondern groelende THai die sich eines Mikrofon bemaechtigten.Besonders bei Hochzeiten versuchen die Schwiegervaeter sich noch unbeliebter als die Schwiegermuetter zu machen.

Aber noch schlimmer sind die kommunalen Feste. Bei uns findet immer vor Songkran die Sri Racha Summer Fair statt. Rund um den Health Park und auf der Bruecke und Koh Loy.

Eine Woche lang Remmi Demmi mit vielen Pop Konzerten und Verlosungen.

Wir liegen Luftlinie 2,5 -3 km von der Venue entfernt und trotzdem ist selbst wenn wir Fenster und Tueren schliessen wuerden der Laerm unertraeglich.

Natuerlich haben wir angerufen.Ja, es waere schon etwas laut aber eben nur einmal im Jahr.Ausserdem sollten wir froh sein soweit weg zu wohnen, in Surasak waere der Laerm noch viel groesser.

Normalerweise sind die Feiern bei uns meinst bis 22 oder 23 Uhr zuende, denn die Thai brauchen nicht viel ums sich ins Koma zu saufen.Aber bei der Fair geht es bis 1 Uhr Morgens! Und laufend die Krankenwagen die nur 500m Luftlinie von uns entfernt im Stau vorbeifahren !