Bangkok: Lotterie-Unternehmen bestreitet Verbindung zu einem Pheu Thai Politiker

Blue­drag­on Lot­tery Co, gegen das wegen des Verkaufs über­teuert­er Lot­toscheine auf sein­er Online-Plat­tform ermit­telt wird, hat jegliche Verbindung zu einem Poli­tik­er der Pheu Thai Partei bestrit­ten. Es ver­sucht auch, sich einem geset­zlichen Ange­bot des Min­is­teri­ums für dig­i­tale Wirtschaft und Gesellschaft zu wider­set­zen, den Zugang zu sein­er Web­site zu sperren.

Blue­drag­on hat am Mittwoch auf sein­er Face­book-Seite gepostet, dass die Behör­den noch keine Anklage gegen das Unternehmen erhoben haben, aber wenn es angeklagt wird, muss seine Web­site möglicher­weise ges­per­rt wer­den. Das Unternehmen bestand darauf, dass es trans­par­ent und legal gehan­delt habe, und seine Anwälte arbeit­eten an ein­er Peti­tion, um ein Ange­bot des Min­is­teri­ums abzuwehren, um einen Gerichts­beschluss zu erhal­ten, der den Zugang zu sein­er Web­site blockiert.

„Das Unternehmen arbeit­et daran, eine Lösung für das Prob­lem zu find­en“, schrieb es und bestritt gle­ichzeit­ig jegliche Verbindung zu Poli­tik­ern. Zuvor hat­te Lert­sak Pat­tanachaikul, der Abge­ord­nete der Pheu Thai Partei für Loei, jede Beteili­gung an Blue­drag­on oder dem Muang Loei Unit­ed Foot­ball Club bestrit­ten. Obwohl er den Club mit­be­grün­det habe, habe er nichts mit dessen Betrieb zu tun, sagte er. Der Club wurde ver­wick­elt, als Sek­sakol Attha­wong, ein Berater des Pre­mier­min­is­ters, der ein Gremi­um leit­et, das mit der Unter­suchung der unregelmäßi­gen Preis­gestal­tung von Lot­toscheinen beauf­tragt ist, sagte, ein Fußball­club in Loei werde von Blue­drag­on gesponsert.

Der Min­is­ter für dig­i­tale Wirtschaft und Gesellschaft, Chai­wut Thanaka­manu­sorn, sagte zuvor, der stel­lvertre­tende nationale Polize­ichef, Pol Lt Gen Surachate Hak­parn, habe das Min­is­teri­um gebeten, einen Gerichts­beschluss zu beantra­gen, um den Zugang zur Web­site von Blue­drag­on zu sper­ren. Die Polizei durch­suchte am Mittwoch die Räum­lichkeit­en der Verkaufsvertreter von Blue­drag­on in sieben südlichen Prov­inzen – Phuket, Surat Thani, Nakhon Si Tham­marat, Kra­bi, Chumphon, Phangn­ga und Ranong.

Pol Maj Gen Naphan­wuth Liamsan­guan, Chefer­mit­tler der Prov­inzpolizeire­gion 8, sagte, Beamte mit gerichtlich genehmigten Haft­be­fehlen hät­ten 13 Orte in diesen Prov­inzen durch­sucht. Im Muang-Dis­trikt von Phuket durch­suchte die Polizei ein Haus, das ein­er Blue­drag­on-Verkauf­sagentin gehört. Die Agentin sagte der Polizei, sie habe Tick­ets für jew­eils 100 Baht verkauft, was über der geset­zlichen Gren­ze von 80 Baht liege, und mit jedem Tick­et einen Gewinn von 3 bis 5 Baht erzielt.

Pol Maj Gen Naphan­wuth sagte, eine Unter­suchung habe bestätigt, dass Blue­drag­on Tick­ets für 90 – 97 Baht an Agen­ten verkauft habe. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Siamfan
Gast
Siamfan
4. April 2022 1:25 pm

Jetzt ist meine Ergänzung schon wieder verschwunden!! 

Ihre ständige Aufhetzerei geht mir echt auf den Keks!!! 

"Klab Baan" rufen die Mutigsten! 

Warum bestellen die Händler nicht über einen APP freie Nummern?!?!  Die werden mit zB Lineman (35Baht/100Lose =0,35TB/Los) ausgeliefert. 

Da braucht es keinen Zwischenhändler mehr,  man kann bei 80TB/Los bleiben und die Händler bekommen mehr!? 

STIN hat sicher Gegenvorschläge,  die mir nicht bekannt sind,  hier sollte eine gemeinsame Lösung erarbeitet werden,  zur Not auch ohne die Zwischenhändler. 

Mich ermüdet das alles etwas!

Siamfan
Gast
Siamfan
2. April 2022 2:57 pm

xxxxxxxxxxxxxx

Man sollte einfach mal die Daten offenlegen!!!  Ob die Tabelle unten noch stimmt,  weiß ich nicht. 

Vermutlich gelten die Zahlen in TH schon Jahrzehnte!!??!  

In diesen Jahrzehnten ist alles teurer geworden,  also auch für die Annahmestelle/ Verkäufer! 

Aber auch für Gewinner und Spieler. Es müssen weiterhin57, 5% ausgeschüttet werden.  Bekam man beim Lospreis von 80TB einen Hauptgewinn von 6mio TB,  so muß dieser beim Lospreis von 100TB bei 7,5 mio TB liegen. 

Der Händler kauft das Los beim Zwischenhändler für91TB (Gewinn 9TB). 

Der Zwischenhändler kauft für 82,80TB ein. 

Dadurch würden die Händler aber nur 1,8TB mehr bekommen.  trotz Erhöhung um 20 TB. 

Man sollte das alles mal sauber aufzeichnen,  damit es offensichtlich wird. 

WER ist denn in TH  der Zwischenhändler???! 

Die digitale Abwicklung kostet nur 10,3%! Das bisherige manuelle System  aber 17,2 %.

Eigentlich sollten da ja mal Behinderte gefördert werden!?  Da sieht man heute kaum noch welche. 

Die stationären Händler sind in TH an 6-10 Stellen in der Stadt, oft3-8 nebeneinander. 

In D gibt es alle ~2-5 km eine Annahmestelle. 

In D verändern sich die Gewinnquoten!!!!!!… Wenn viele die selben Zahlen gespielt haben. 

In TH bleibt der Händler (??Zwischenhändler) auf den Losen sitzen,  die er nicht verkaufen konnte. 

Er gewinnt zwar gelegentlich,  aber das sind nur 57,5%.

Und für die Spieler,  um sicher den Hauptgewinn (6.000.000) zu bekommen,  müßte man 1.000.000 Lose mit Nummern von 001 bis 1.000.000 kaufen. 

Dafür zahlt man 80.000.000 TB.. 

Es gibt aber auch noch viele Kleingewinne,  die zusammen nochmal 40 mio TB ausmachen. 

Wer also nicht spielt,  "gewinnt" langfristig* 34mio TB. 

 

*  38.461,1 Jahre

Wer mehr als ein Los pro Ziehung kauft,  kommt schneller zum Ziel. 

WER sind denn die Zwischenhändler???! 

 

 

 

Siamfan
Gast
Siamfan
4. April 2022 11:34 am
Reply to  STIN

Wieder klemmt die Antwortfunktion! 

Zahlt Ihnen die Lotterie-Mafia nichts??! 

Irgendeiner hetzt wieder die Khon Thai auf und die Mutigsten rufen wieder "mutig" klap baan. Mich kotzt das echt an!!! 

Bei 100Baht Verkaufspreis,  soll  natürlich ordentlich was für die Verkäufer rauskommen,  aber genauso für den Lotterispieler. 

Für die Zwischenhändler sehe ich da keine Notwendigkeit. 

DIE haben aber schon "ihre"Preise erhöht!? Über Ministerialverfügung?!?! 

Siamfan
Gast
Siamfan
2. April 2022 11:45 am

Aks die Reissuppe und die Fleischspieße teurer werden sollten,  sind viele auf die Barrikaden! 

Bei der Reissuppe ging es um 25%!?!?

Bei der Lotterie wird das Meiste der 80 TB als Gewinnausgeschüttet. 

Auch Steuern gibt es. 

Händler und Zwischenhändlet bekommen eohl 16Tb(2*8TB)!?!?!?DAS wäre aber dann eine Erhöhung von >100%!?!?