Chalerm: Todesfälle werden untersucht

Bangkok Post –            Der stellvertretende Ministerpräsident Chalerm Yubamrung hat aus den frischen polizeilichen Untersuchungen des Todes von 13 Personen, während der letztjährigen politischen Unruhen,  “weltbewegende Ergebnisse”  versprochen. In einem exklusiven Interview mit der Bangkok Post erklärte Chalerm, dass die Schuldigen vor Gericht gebracht werden. Die Untersuchung wurde im vergangenen Monat begonnen, als Chalerm anordnete, dass das Department of Special Investigation  ( DSI )  die Fälle der örtlichen Polizei übergeben muss.
Chalerm begründete die Anordnung mit der Zuständigkeit der lokalen Behörden und hofft, dass die Todesumstände von 13 Opfern aufgeklärt werden können.

Durch die Zusammenstöße zwischen Demonstranten der Red-Shirts und den Sicherheitskräften verloren im vergangenen Jahr 92 Menschen ihr Leben.

Nach ersten Ergebnissen kam die DSI zu der Entscheidung, dass die Sicherheitskräfte beteiligt waren oder im Verdacht stehen mindestens 13 Personen getötet zu haben.

Unter den 13 Personen befindet sich der japanische Hameramann Hroyuki Muramoto, der an der Kok Wua Kreuzung erschossen wurde, Soldat Narongrit Sala, der bei den Zusammenstößen auf der Vibhavadi Rangsit Road erschossen wurde, Mana Atran, der im Dusit Zoo erschossen wurde, sowie drei Zivilisten – Rop Suksathit, Mongkol Kemtong und Suwan Sriraksa – die im Wat Pathum Wanaram mit Schusswunden aufgefunden wurden.

Chalerm sagte, dass die Ermittler herausfinden werden, wer die Opfer waren, wie sie gestorben sind und wer für ihren Tod verantwortlich ist.

Er versprach auch die Verantwortlichen vor Gericht zu bringen.

Er sagte, dass der Ausnahmezustand der Regierung erlaubte mit der Situation umzugehen, die Notverordnung gab ihnen jedoch nicht das Recht das Gesetz zu brechen.

http://www.bangkokpost.com/news/politics/259566/chalerm-vows-probe-into-deaths

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)