Bangkok: Dach vom Airport Don Mueang stürzte wegen heftigen Regen ein

Laut Airports of Thailand (AoT) hatte heftiger Regen am Montagabend (18. April) die Dachrinne einer neuen Passagierhalle am Flughafen Don Mueang überlastet und zum Einsturz gebracht, wobei ein Teil des Daches und der Wand einstürzte.

AOT-Präsident Nitinai Sirismatthakarn sagte, eine erste Untersuchung habe ergeben, dass die Regenmenge, die durch den Regenguss abgeworfen wurde, die Kapazität der Dachrinnen der Servicehalle bei weitem überstieg und sie zusammenbrachen.

Er sagte, dass die Hauptstruktur der Servicehalle nicht beschädigt worden sei.


Ein Bereich mit eingestürztem Dach und Wand der Servicehalle nach einem Regensturm am Flughafen Don Mueang am Montagabend. (Foto: Sarot Meksophawannakul)

Verkehrsminister Saksayam Chidchob sagte, er habe einen Untersuchungsausschuss eingesetzt, um den Vorfall zu untersuchen, der vom stellvertretenden ständigen Verkehrsminister Pisak Jitwiriyawasin geleitet wird.

Der Ausschuss werde innerhalb von zwei Wochen eine Schadensschätzung vorlegen und seine Untersuchung in einem Monat abschließen, sagte der Minister.Die Servicehalle ist für Reisegruppen. Es wurde 2020 in der Nähe des Terminals 1 des Flughafens Don Mueang fertiggestellt, aber es wurde nicht genutzt, da die Zahl der Passagiere durch den Flughafen aufgrund von Covid-19 gering blieb. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Siamfan
Gast
Siamfan
20. April 2022 6:33 pm

Der folgende Kommentar ist wieder mal eine Zumutung!!!!

WER hat denn da WAS geschrieben!!!

Mich wuerde es nicht wundern, wenn da Solarzellen auf dem Dach waren.

Ich war vor ~45 in einem winterfesten Wohnwagen auf dem Feldberg. Da hatte es >2m Schnee. Fuer den Wohnwagen kein Problem.

Unten im Dorf ist das Flachdach () der Turnhalle eingebrochen!

Beim TMD kann man nachsehen, ob es tatsaechlich am 18.04. so heftig geregnet hat.

Wundern tut mich gar nichts mehr.

Als Naechstes schneit es auf den Flughaefen!!!!

Siamfan
Gast
Siamfan
20. April 2022 10:26 pm
Reply to  Siamfan

Warum haben Sie Ihren (von mir zitierten) Kommentar herausgeloescht?

Ich habe nich darauf bezogen!!!!

Siamfan sagt:

20. April 2022 um 6:33 pm

Der folgende Kommentar ist wieder mal eine Zumutung!!!!

WER hat denn da WAS geschrieben!!!

STIN sagt:

20. April 2022 um 1:57 pm

So etwas darf nicht passieren, da hat mal wieder jamand gefuscht und beim Bau Geld gespart.

Passiert leider immer wieder, in TH ebenso, wie in DE.
In DE brechen sehr oft im Winter, wenn es mehr Schneefall als gewöhnlich gibt, Hallendächer ein.
Wie voriges Jahr in Rheine.

In TH ist es dann meist Regen, wenn der heftiger kommt, als gewöhnlich.

Es hatte 58,2 l/m² Niederschlag. Das ist "viel", aber nicht ueberwaeltigend viel!! Da sollte eigentlich keine Regenrinne den Abgang machen!!!

Bei vielen Bauten wird auch Zement geklaut, man gibt dann weniger dazu, als erforderlich.
Auch das passiert in Thailand recht oft, meist bei öffentlichen Bauten.

Beim Flughafen wird der Beton in Betonmischern gebracht!!!

devilDa hat alles seine Richtigkeit.

Das mag auf Kleinbaustellen von Ihrem Schwager vorkommen!

Beit Beton ist nehben dem Zement, auch der gebundene Baustahl wichtig.

Nur sieht man auf Ihrem Bild gar nichts von Beton!!!!!!

Das Dach ist aus diesem billigen Duenblech hergestellt, das zB bei den 7/11 Einbauboxen Verwendung findet!!

STIN sagt:

20. April 2022 um 8:53 pm

SF: Mich wuerde es nicht wundern, wenn da Solarzellen auf dem Dach waren.

STIN: Nein, in den Regenrinnen macht man keine Solarzellen.

Wo soll ich so was bloedes geschrieben haben!?? "Auf dem Dach" hatte ich geschrieben!!

SF: Ich war vor ~45 Jahren in einem winterfesten Wohnwagen auf dem Feldberg. Da hatte es >2m Schnee. Fuer den Wohnwagen kein Problem.

Was soll jetzt das?! ICH (!!!) hatte geschrieben:

Unten im Dorf ist das Flachdach () der Turnhalle eingebrochen!

Warum haben Sie das verschwinden lassen und schreiben Ihr Geschwurbel??? Sie faelschen meine Kommentare!!!

 

STIN: Nein, aber Hallendächer sind in DE auch schon eingestürzt, wegen zu viel Schnee.

DAS wissen wir! Aber die Dachrinne ist wahrscheinlich durch die kuenstliche Regenmacher, abgegangen!!

Beim TMD kann man nachsehen, ob es tatsaechlich am 18.04. so heftig geregnet hat.

Nicht nur Regen, wohl auch Sturm – das Teil war neu gebaut.
Hab gerade gecheckt, ja – war heftiger Sturm.

Auch das muss die waagrechte Rinne oben am Dach aushalten!!

Als Naechstes schneit es auf den Flughaefen!!!!

Wird vll mal, wg. Klimawandel

Nein ,wegen den gefaehrlichen Methoden der Regenmacher!!

Bernd Besch
Gast
Bernd Besch
20. April 2022 9:49 am

So etwas darf nicht passieren, da hat mal wieder jamand gefuscht und beim Bau Geld gespart.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
20. April 2022 10:49 am
Reply to  Bernd Besch

Wieviele Leute wurden und werden in diesem "Projekt" wohl dafuer bezahlt dass sie nicht nur dumm rumsitzen sondern irgendetwas tun , ueberpruefen oder kontrollieren?

Aber hier ist Thailand da ist das Einzige was zaehlt das rechtzeitige Weglaufen vor sinnvoller Arbeit und der Verantwortung.

Und es werden jede Menge Untersuchungs Ausschuesse eingesetz welche die Schuld bei Anderen oder hoechstens eigenen Bauernopfern suchen und finden.

Glaubwuerdigkeit kann man sich nicht kaufen oder stehlen, man muss sie sich verdienen!