Polizei will das Finanzministerium räumen

Bangkok – Soeben wurde bekannt, dass die Polizei zum Finanzministerium entsandt wurde, um dies zurückzuerobern. Das Ministerium ist seit Tagen in Hand der Regierungsgegner. Gleichzeitig soll die Polizei auch zum Behördenkomplex an der Chaeng Wattana Road unterwegs sein. Auch dieser ist seit Tagen von Regierungsgegnern besetzt.

Zwischenzeitlich soll auch das Innenministerium in deren Hände gefallen sein.

Trotz Besetzung des öffentlich-rechtlichen TV-Senders Thai PBS verweigert dieser die Gleichschaltung. Der Direktor erklärte, bevor Regierungsgegner-Propaganda gesendet wird, werde er veranlassen, dass der Sender abgeschaltet wird.

Weiterhin umkämpft sind die beiden Polizeihauptquartiere und der Regierungssitz. Hier scheint es zurzeit zu einem Patt zu kommen, weil die Regierungsgegner nicht weiter vordringen können.

Auf der Ramkhamhaeng Road kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen verfeindeten Gruppen. Ein Bus ging in Flammen auf. Das Universitätsgelände der Ramkhamhaeng Universität wurde zwischenzeitlich evakuiert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)