Bangkok: Hälfte der Thailänder hat bereits Herdenimmunität erreicht – Ziel bei 80%

Das Depart­ment of Dis­ease Con­trol sagt, dass etwa 50% der thailändis­chen Bevölkerung eine Her­den­im­mu­nität gegen Covid-19 erre­icht haben, aber das Ziel der Regierung liegt bei 80%. Laut Dr. Chakkarat Pitay­owonganon haben sich bish­er etwa 10% der Bevölkerung mit dem Virus infiziert. Diese Zahl, kom­biniert mit den Zahlen, die 2 Dosen eines Covid-Impf­stoffs gefol­gt von ein­er Auf­frischimp­fung erhal­ten haben, bedeutet, dass etwa die Hälfte der Bevölkerung jet­zt eine Her­den­im­mu­nität haben sollte.

Er betont weit­er die Bedeu­tung von Auf­frischungsimp­fun­gen, ins­beson­dere für Per­so­n­en in Hochrisiko­grup­pen, wie Men­schen mit Vor­erkrankun­gen und ältere Men­schen. Während sich die jün­gere Bevölkerung im erwerb­s­fähi­gen Alter während der Songkran-Feier­lichkeit­en in der ver­gan­genen Woche möglicher­weise ver­sam­melt und Kon­tak­te knüpft, ist es weniger wahrschein­lich, dass sie schwere Symp­tome entwick­eln, wenn sie sich mit dem Virus infizieren, da die meis­ten voll­ständig geimpft sind und Auf­frischungs­dosen erhal­ten haben.

Laut einem Bericht der Bangkok Post macht sich Chakkarat mehr Sor­gen um ältere Men­schen. Er sagt, es beste­he das Risiko, dass die jün­geren Alters­grup­pen das Virus während des Urlaubs an ältere Ver­wandte weit­ergegeben haben kön­nten, und fügt hinzu, dass etwa 55% der Men­schen in Hochrisiko­grup­pen über­haupt nicht geimpft seien.

Der Medi­zin­er rät allen, die mit älteren Men­schen oder anderen Per­so­n­en in Hochrisikokat­e­gorien in Kon­takt kom­men, eine Gesichts­maske zu tra­gen, soziale Dis­tanzierung zu üben, in getren­nten Räu­men zu schlafen und sicherzustellen, dass ältere Fam­i­lien­mit­glieder geimpft werden.

Er fügt hinzu, dass die Infek­tion­srate zwar leicht gesunken ist, dies jedoch daran liegen kön­nte, dass weniger PCR- und Anti­gen­tests durchge­führt wur­den. Gesund­heits­beamte sagen immer noch, dass die täglichen Fal­lzahlen nach den Songkran-Feier­lichkeit­en auf 50.000 bis 100.000 steigen könnten. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
22. April 2022 11:41 am

Von Herdenimmunitaet spricht man wenn 80% einer Gesellschaft geimpft sind.

Mit 50% gibt es eben keine Herdenimmunitaet. Nur in STINs Thai Propaganda.

Das ganze von dieser Militaerdiktatur inszenierte Covid Theater war ein grosser Reinfall und deshalb ist diese Militaerdiktatur auch so sehr am Ende.

In Thailand gab es keine Impfgegner wie z.B. in DACH. Im Gegenteil . Die Thai wollten gerne mit einem wirksamen Impfmittel (statt Sinovac) geimpft werden , aber diese Militaerdiktatur war nicht in der Lage fuer einen zuegigen Nachschub an wirklichen Impfmitteln zu sorgen. Warum ?

Der uebliche Thainess Mix aus Korruptheit , Egomanie ,Arroganz, Ignoranz und Dummheit.

Dafuer haben alle daran beteiligten aber hervorragend verdient. In keinem anderen Land wurde an Covid soviel verdient wie hier.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. April 2022 12:07 pm
Reply to  STIN

Es gab in BKK noch nie nen Shutdown ! Oft angekuendigt, nie erreicht! Auch nicht von dieser Militaerdiktatur.

Ja, was waere STIN ohne sein Mantra vom Covid Weltmeister Thailand. Wer s glaubt wird selig.Er glaubts selber nicht , sonst waere er schon lange wieder hier.

Aber ich moechte ueber eine positive Entwicklung bezueglich Covid in TH berichten.

Nein, die Zahl der Neuinfektionen sinken nicht aber trotzdem geht der A…. auf Grundeis man koennte Touri Einkommen an die Konkurrenz verlieren.

Deshalb wird angeblich ab 1.Mai das Test& Go mit 1 Tag SHA Quarantaene abgeschaft weil die Konkurrenzlaender dies schon lange abgeschaft haben.

https://www.bangkokpost.com/business/2299022/operators-upbeat-on-cuts

Operators upbeat on cuts

Entry rule easing welcomed, but companies decry ongoing Thailand Pass

published : 23 Apr 2022 at 05:11

Leider wird der ominoese Thailand Pass noch nicht abgeschafft.

Da ich bald abfliege wollte ich soviel wie moeglich vorher erledigen und habe deshalb den Thailandpass schon weitgehend ausgefuellt.

Dann kam ich zum Thema Test&Go und wollte auch schon das Hotel reservieren (nicht fest buchen).

Da kam das erste AHA Erlebnis. Eigentlich hatte ich ein Komplett Angebot incl. Hotel ,PCR Test und Transfer erwartet.Gabs aber nicht.Man musste das Hotel fest buchen und erfuhr erst danach den Preis fuer PCR Test und Transfer. Meist selbst meist dies nicht! Also der typische Thai Betrug dachte ich und ging zu dem 5Sterne Hotel welches nur 500m von unserer Anlage entfernt ist.

Dort war man sehr freundlich zu mir und erklaerte mir was auf mich zukam. Ich hatte einige Sonderwuensche bezueglich der Lage meines Zimmers weil ich einen grossen Balkon und auf keinen Fall Nachmittagsssonne haben wollte.War Alles kein Problem, der Laden war ja leer.Auch im Juni.Man versprach auch meinen Koffer direkt an meine Frau weiterzuleiten weil der Inhalt in einen grossen Kuehlschrank muss.

Man sagte mir auch dass man mich nicht gehen lassen duerfte bevor mein PCR Testresultat da waere.Aber meine Frau duerfte zu mir kommen aber auch sie duerfe nicht aus dem Zimmer/Suite hinaus bevor ich getestet war.

Ich kenne das Hotel Management aus meiner aktiven Zeit im Eigentuemerkomitee unserer Anlage weil wir mit denen in Sachen Muellentsorgung und Laermbekaempfung (der Restaurants) gut zusammengearbeitet haben.

Ausdruecklich: Meine Kritik gilt nicht dem Hotel sondern der SHA oder meinetwegen auch CCSA deren Korruptionseinkommen wir bezahlen!

Dafuer koennen wir schon ein wenig Leistung erwarten!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. April 2022 5:57 am
Reply to  STIN

STIN ,der sich selber nicht nach TH zurueck traut droht mir, der unter dieser ueberaus unfaehigen Militaerdiktatur in TH leben muss mit einem thailaendischen Gericht wegen meiner angeblichen kriminellen Machenschaften.

Ja , wenn die Deppen unsere Sprache verstehen wuerden und auch den Sinn der Worte begreifen wuerden so koennten sie sicherlich mit STINs Hilfe soetwas konstruieren.

Wenn STIN wirklich nur halbwegs wuesste was hier derzeit abgeht und wenn er nicht aus Propagandagruenden mutwillig die Realitaet ausblenden wuerde und mich verleumden wuerde so haette er meine Worte auch verstanden.

Das SHA Hotel System wird angeblich von der CCSA kontrolliert.Die beteiligten Hotels ,die beteiligten Krankenhaeuser und die beteiligten Fuhrunternehmer muessen Geld an die Kontrolleure abdruecken um aufgenommen zu werden.

Wie wuerde man soetwas in einem halbwegs Rechtsstaat nennen?

Korruption.

Ja, in TH ist dieses Teil des Siegeszuges gegen Covid weil wir haben heute ja innerhalb von 2 Tagen mehr Neuinfektionen und Tote als im ganzen Jahr 2020.So sehen Sieger aus!

Siamfan
Gast
Siamfan
21. April 2022 9:59 am

…..