Bangkok: Mit Wirkung zum 1. Mai wurde die Geschwindigkeits­be­gren­zung für alle Fahrzeuge auf vier weit­eren Auto­bah­nen auf 120 Stun­denkilo­me­ter erhöht

Mit Wirkung zum 1. Mai wurde die Geschwindigkeits­be­gren­zung für alle Fahrzeuge auf vier weit­eren Auto­bah­nen auf 120 Stun­denkilo­me­ter erhöht, wie aus der bere­its in der Roy­al Gazette veröf­fentlicht­en Ankündi­gung des Gen­eraldirek­tors des High­ways Depart­ment hervorgeht.

Die betrof­fe­nen Straßen sind:

High­way Nr. 9 (Kan­chanapisek), von Bang Khae nach Maha­sawat, zwis­chen 23 + 500 km und 31 + 600 km ein- und ausgehend.

High­way Nr. 35 (Rama II), von Na Kok nach Phraek Nam Dang zwis­chen 56+000 km und 57+300 km ein- und aus­ge­hend
zwis­chen 58 + 800 km und 68 + 200 km ein- und aus­ge­hend
zwis­chen 69 + 950 km und 73 + 800 km ein- und aus­ge­hend
zwis­chen 75+000 km und 76+800 km ein- und aus­ge­hend
zwis­chen 78 + 250 km und 78 + 690 km ank­om­mend und abge­hend
zwis­chen 79 + 110 km und 80 + 600 km ank­om­mend und abgehend.

Auto­bahn Nr. 4 (Phet Kasem) von Khao Wang nach Sra Phra zwis­chen 160+000 km und 167+000 km in bei­den Richtungen.

High­way 4 (Phet Kasem) Khao Wang nach Sra Phra zwis­chen 172+000 km bis 178+000 km ein- und auswärts
und zwis­chen 178+750 km und 183+500 km ein- und auswärts. / PBS

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments