Bangkok: Mehr als 20.000 Passagiere am ersten Tag nach Aufhebung von Test&Go

Am ersten Tag der Aufhebung des „Test& Go“-Modells und des obligatorischen RT-PCR-Tests wurden mehr als 20.000 ankommende Passagiere gemeldet, berichtete der Verkehrsminister am Dienstag (3. Mai 2022).

Verkehrsminister Saksayam Chidchob gab die Passagierzahlen der Airports of Thailand Public Company Limited (AOT) bekannt, aus denen hervorging, dass am 1. Mai 2022 insgesamt 142 internationale Passagiermaschinen auf den sechs Flughäfen der AOT landeten. Die Gesamtzahl der Thailand verlassenen Flüge belief sich auf 156 Flüge.

Die Gesamtzahl der ankommenden Passagiere belief sich auf 20.606 Personen, die der das Land verlassenen Passagiere auf 16.385 Flugreisende.

AOT rechnete auch damit, dass zwischen dem 2. und 4. Mai 2022 die Zahl der internationalen Passagiere und Flüge steigen wird. Es wird erwartet, dass etwa 12.000 bis 13.000 Menschen und 105 bis 109 internationale Flüge auf dem Suvarnabhumi Flughafen ankommen werden, etwa 2.300 bis 3.000 Passagiere mit 22 bis 27 internationalen Flüge werden unterdessen auf dem Phuket International Airport erwartet.

Die stellvertretende Regierungssprecherin Traisulee Traisaranakul teilte ferner mit, dass die Zivilluftfahrtbehörde Thailands (CAAT) die Zahl der Flüge in Thailand bis Ende 2022 auf 83.500 pro Monat schätzen würde. Davon entfielen 53.000 auf Inlandsflüge und 30.000 auf internationale Flüge, was fast der Zahl der Flüge in der Zeit vor der Pandemie im Jahr 2019 entspricht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments