Yingluck tritt bei nächster Wahl wieder an

Thailands Regierungschefin Yingluck Shinawatra wird nach der Auflösung des Parlaments Parteiangaben zufolge bei vorgezogenen Wahlen erneut antreten. „Sie geht definitiv ins Rennen“, sagte der Chef von Yinglucks Partei Puea Thai, Jarupong Ruangsuwan, am Montag vor Journalisten. „Wir haben das Parlament aufgelöst, weil wir zuversichtlich sind.“ Die oppositionelle Demokratische Partei solle an Wahlen teilnehmen und nicht „Straßenspiele“ aufführen.

Die Ministerpräsidentin hatte angesichts der Massenproteste das Parlament in Bangkok aufgelöst und dies in einer Fernsehansprache am Montagmorgen erklärt. Sie sagte, sie habe ihre Entscheidung an König Bhumibol gesandt. Er müsse dieser zustimmen. „Die Auflösung des Parlaments ist weltweit gängige Praxis in demokratischen Systemen“, erklärte Yingluck. Sie hatte bereits mehrfach mit ihrer Deeskalationsstrategie versucht, ihren Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
hanseat
Gast
hanseat
10. Dezember 2013 8:14 am

Thailands Regierungschefin Yingluck Shinawatra wird nach der Auflösung des Parlaments Parteiangaben zufolge bei vorgezogenen Wahlen erneut antreten.

Moin an die Runde,
kann sein, dass sie wieder ins Rennen geschickt wird, es kann aber auch durchaus die ältere Schwester des Thaksin, Khun Yaowalak werden. Wir können wissen, dass sie die Ehefrau des ehemaligen Richters und Ex-PM Somchai Wongsawat ist, der somit der Dritte des Thaksin-Clans war, der oder die das höchste politische Amt in Thailand inne hatte. Wenn seine ältere Schwester Yaowalak auf das Schild gehoben werden würde, die ja gerade ihre 5 Strafjahre wegen Wahlvergehens hinter sich hat, könnte es für die Opposition zu härteren Gangarten führen. Nur, und das sprich gegen sie, sie ist aus genau den gleichen Holz (Dickschädel) wie ihr Bruder gestrickt. Zwei Alpha-Tiere im gemeinsamen Käfig sind problematisch. YL ist dagegen für uns Dubaier eher pflegeleicht.
Wie gesagt, es bleibt interessant.