Abhisit zufrieden mit Parlamentsauflösung

Bangkok – Die Parlamentsauflösung trage auf jeden Fall zur Entspannung der Situation bei und zeige, dass die Regierung bereit sei, die Verantwortung für die aktuelle politische Situation zu übernehmen, sagte Abhisit Vejjajiva, Vorsitzender der Demokratischen Partei, in einem Telefon-Interview mit Bluesky Channel.

Abhisit betonte, er danke allen Menschen, die heute am Anti-Korruptions-Tag in Bangkok auf den Straßen seien, um durch ihren Protest gegen die Regierung zu zeigen, dass ein unethisches Verhalten in der Politik nicht länger hingenommen werde.

Der frühere Premierminister wies darauf hin, dass die Demokraten auch nach der Parlamentsauflösung den normalen Aufgaben einer politischen Partei nachkommen werden. Abhisit fügte hinzu, die Regierung habe bewiesen, dass sie nicht auf Gedeih und Verderb bis zum bitteren Ende an der Macht festhalte, doch nun müsse ein Weg für einen Neuanfang gefunden werden.

„Ich hoffe, dass die Entscheidung der Premierministerin dazu führen wird, dass jetzt mehr Menschen aus allen Bereichen dazu beitragen können, Lösungen für die politische Krise Thailands zu finden. Vorschläge von unabhängigen Fachleuten und Wissenschaftlern werden hoffentlich die dringend erforderlichen Reformen vorantreiben … und das ist genau das, was wir darunter verstehen, die Macht dem Volk zurück zu geben“, sagte Abhisit.

Wie es nun genau weitergehen soll, wollte Abhisit nicht verraten. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Suthep Thaugsuban, Führer des sogenannten „People’s Democratic Reform Committee“, bei seiner mit Spannung erwarteten Rede am Abend die nächsten Schritte bekannt geben wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)