Fairer Wahlkampf in Thailand möglich?

(STIN) Die Demonstration der Anti-Reg-Gruppen geht nun wohl langsam dem Ende entgegen, nachdem Yingluck das Parlament am 09.12.2013 auflöste und Neuwahlen ankündigte. Suthep und viele Protester jedoch wollen weiter demonstrieren, bis auch Yingluck als Caretaker zurücktritt und die Macht an einen neutralen Politiker abgibt.

Aber nicht mal das dürfte ausreichen, um die Proteste ausklingen zu lassen. Suthep fordert auch noch, das Wahlen ausgesetzt werden und eine Volksregierung die Macht im Lande übernimmt. Danach sollen Polizei und andere Behörden reformiert werden. Erst danach sollen wieder Wahlen stattfinden.

Diese Logik mag für Aussenstehende absolut undemokratisch erscheinen, jedoch muss man dazu schon mehr Kenntnisse in thailändischer Politik angeeignet haben, um seine Forderungen auch verstehen zu können.

Demokratische Wahlen sind momentan in Thailand so gut wie nicht durchführbar. In erster Linie müsste der Stimmenkauf bekämpft werden, es müsste ev. sogar die OSZE zur Wahlbeobachtung eingeladen werden, um Stimmenkäufe zu verhindern. Weiters müsste verhindert werden, das die Nummern der Stimmzettel, zusammen mit den Daten von der ID-Karte (Name usw) mit in ein Buch notiert werden, wie das hier sehr häufig vorkommt. Andernfalls ist es für die Offiziellen vom Dorf recht leicht festzustellen, wer z.B. die DP angekreuzt hat.

Ein ganz wichtiger Punkt wäre aber, Abhisit den Zugang zu allen Städten und Dörfern in Thailand zu gewähren. Bisher war es so, das bei Besuchen Abhisits im Norden, dieser von der Rothemden-Gruppe “Chiang Mai Rak 51” attackiert wurde. Es wurden Zufahrtsstrassen zu Gebäuden blockiert, Autos seines Konvois wurden mit Pflastersteinen beworfen uvm. Ein Besuch in Chiang Mai musste seinerzeit abgesagt werden, da im Rothemden-Radio Morddrohungen gegen ihn ausgerufen wurden. Wie kann ein Politiker einen Wahlkampf betreiben, wenn ihm Zugang zu Provinzen der Opposition verweigert werden?

Das weiss auch Suthep und daher seine Forderungen, erstmal Reformierungen, vor allem bei der Polizei, die bei Attacken gegen Abhisit bisher nur passiv agierte – erst danach wieder freie Wahlen.

Man wird nun sehen, wie es in Thailand weitergeht – es liegt letztendlich in der Hand der jetzigen Regierung.

 

Enhanced by Zemanta
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

81 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
18. Dezember 2013 10:15 am

emi_rambus,

😳 vergessen, aber sehr wichtig.
Fuer Kinder die kein Thai vom Elternhaus her sprechen wird eine Sprach-Vorschulausbildung (=Kindergarten, max. ein Jahr) zum Erlernen der Sprache (NUR sprechen!! NICHT lesen und schreiben!) angeboten.
Dies koennte auf fuer Kinder aus sozialschwachen Familien und Einwanderer-Regionen (Laos, Khmer, ….; heute Thailaender, aber Muttersprache “pflegend”) sinnvoll sein.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
18. Dezember 2013 9:58 am

Fairer Wahlkampf? … hart muss er auf jeden Fall sein und Thainess hat dabei nichts verloren.
Suthep hat schon vieles ausgesprochen und auch Abhisit ist auf dem richtigen Weg.
Wenn jetzt zB kurzfristig die Klage gegen A niedergeschlagen wird, muss umgehend gefordert werden, dass die “Gegenseite” auch ihren Mann steht.

Wahlkampfthemen?!
Auch da hat Suthep gute Ansaetze:
-5kTB fuer alle Thais ab 60 Jahre :Approve:
-Benzinpreis senken
-Takki-Kredite stornieren
-…
Einige moegliche Ergaenzungen, die finanzierbar sind:
-Senkung der Lebensmittelpreise; Quote fuer Inlandsbedarf; Zoelle auf Exporte!
-sauberes, arsenarmes Trinkwasser (PET-Flaschen subventioniert)
-Modernisierung/Ausbau der vorhandenen Bahn (kein Highspeednetz fuer China)
-Beseitigung aller “hausgemachten” Hochwasserursachen!
-Wasserversickerung zur Erhoehung des Grundwasserspiegels
-Mittelfristig fuer alle 2. Ernte/Jahr (fuer einige auch mehr)
-keine Verpachtung von Koenigsland durch reiche Isaaner an arme Thais!!!
-Freistellung von Koenigsland, das zur Kreditsicherung “beschlagnahmt” wurde!
-Aufstockung/Wirtschaftlichkeitssteigerung beim Gesundheitsbudget
-Bildung: den Kindern verkauft keiner mehr faule Kredite mehr
-Facharbeiter statt Tageloehner
-umweltvertraeglicher Tourismus/Umweltabgaben durch Tourismus”Industrie”
-Gesetze gegen Werbe-Flut/-“Diktatur”
-…..
Da muss einfach fuer jeden was dabei sein. 😉

hanseat
Gast
hanseat
14. Dezember 2013 2:14 pm
Reply to  STIN

Ok STIN,
von dieser Sorte gibt es, hoffe ich jedenfalls, nicht so viele, dass sie eine Wahl manipulieren könnten. Aber dein Einwand macht nachdenklich!

hanseat
Gast
hanseat
14. Dezember 2013 12:09 pm

Moin an die Runde,
ich sehe mindestens zwei Gefahren, die zu falschen oder manipulierten Wahlen führen.
Die größte Gefahr ist nun einmal das Kaufen von Stimmen. Bei jeder der letzten Wahlen mussten von der Wahlkommission bereits gewählte Abgeordnete ihr Mandat eben wegen dieses Verstoßes entzogen werden.
Dann die Möglichkeit zweimal zu wählen. Einmal, derweil man schon lange in Bangkok wohnt, dort und zum Weiteren in der Provinz, wo man auch gemeldet ist.
Außerdem ist es oft vorgekommen, dass bei unangenehmen Zählergebnissen Wahlurnen auf dem Weg zur City-Hall verschwanden oder in Flammen aufgingen.
Der Erfindungsreichtum, eine Wahl zu manipulieren, ist in diesem Lande sehr ausgeprägt. Die Möglichkeit, den Wahlschein nach Abgabe und vor Einwerfen in die Urne zu scannen, ist nach meiner Meinung auch problematisch. Durch Reihung der Scannungen könnte man das gescannte Ergebnis einer Person zuordnen. Nicht umsonst tut man sich im High-Tech-Land Deutschland schwer, auf Wahlautomaten umzustellen.
Vielleicht sollten beim Auszählen Vertrauensleute der Roten und der Gelben Seite sowie ein Mönch und eine Nonne anwesend sein. Diese von mir genannte Personengruppe gibt es garantiert in jedem Wahlkreis. Noch besser wäre, wenn diese Personengruppe auch auszählen würde.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
14. Dezember 2013 6:15 am

STIN,
NEIN!! Der Waehler fuellt einen Wahlzettel aus, der in der Wahlkabine in den Scanner geschoben wird , wird gezaehlt und in der anschleissenden Urne aufbewahrt.
Mit Schliessen der Wahllokale ist das vorlaeufuge Ergebniss bekannt. Dann wird die Urne geoeffnet und wie bisher von Hand nachgezaehlt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
14. Dezember 2013 5:59 am

Ich weiss nicht, ob es da von der Verfassung her Probleme gaebe, aber mit 38 MrdTB sollte es eigentlich moeglich sein, die Durchfuehrung der Wahl (international) auszuschreiben.
Ich habe keine Ahnung, ob es so etwas schon gegeben hat, koennte aber eine Wirtschaftsluecke sein.
Mit Wahlzettel-Scanner war das vorlaeufige Ergebnis sofort vorhanden und koennte anhand der Wahlzettel in Ruhe nachgeprueft werden.
Das Ganze wird von einem Wirtschaftspruefer oder aehnlichem ueberwacht und natuerlich durch die nationale Oeffentlichkeit.
Die Scanner sind natuerlich mit einer Wahl nicht abgeschrieben, aber, wenn es ein Erfolg wird, gibt es bestimmt auch weitere Nachfrage. 😉
Ich habe nur noch nicht den Haken gefunden. 😕

berndgrimm
Gast
berndgrimm
13. Dezember 2013 2:13 pm

egon weiss: du bezahlst also keine steuern sondern deine frau.
du hast geschrieben ,dass du nachhilfe stunden gibst, aber keine arbeitserlaubniss hast.

Genauso ist es.
Aber alles legal. TiT.
egon weiss: auch meine thai freunde muessen 500 bath bezahlen.

Erzaehlen sie dir! Also hier kostete es im Sommer noch 200THB.
Aber Chiang Mai hat ja auch eine “richtige” Polizei!
Kann ich nicht beurteilen weil ich noch nie mit der Polizei dort
zu tun hatte.Ist wahrscheinlich der Thaksin Freunde Sonderpreis.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
13. Dezember 2013 1:59 pm

egon weiss: auch meine thai freunde muessen 500 bath bezahlen.

Erzaehlen sie dir! Also hier kostete es im Sommer noch 200THB.
Aber Chiang Mai hat ja auch eine “richtige” Polizei!
Kann ich nicht beurteilen weil ich noch nie mit der Polizei dort
zu tun hatte.Ist wahrscheinlich der Thaksin Freunde Sonderpreis.

egon weiss
Gast
egon weiss
13. Dezember 2013 2:26 pm
Reply to  berndgrimm

berndgrimm wenn man etwas nicht weiss,dann solltest du auch nicht dein senf dazu geben.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. Dezember 2013 2:21 am

Die Leute hier im Sueden sagen, die Roten wuerden in der Wahlkabine ein Foto vom Wahlschein mit dem Handy machen und bekaemen dann beim Kamnaan ihre Kopfpraemie.
Solche Bilder kann man auch verschicken, …… :mrgreen:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
12. Dezember 2013 9:17 am

Zurueck zum Thema:
Einen fairen Wahlkampf wird es wahrschlich nirgends geben. 😛

Aber eine faire Wahl sollte schon moeglich sein.
-Alle Wahlhelfer/Leiter kommen aus verschiedenen, anderen Wahlkreisen und kennen sich nicht und sind auch vorher nicht bekannt.(Netzwerke durchbrechen!)
-Waehler weisen sich mit ID-card und Daumenabdruck aus.
-in jedem Wahllokal muessen staendig 2 Polizisten anwesend sein (aus anderen Provinzen), sonst ungueltig.
-nationale Wahlbeobachter + internationale Wahlbeobachter sind zugelassen

Wahlbetrug ist nicht nur durch Stimmenkauf moeglich. Siehe hier>
http://de.wikipedia.org/wiki/Wahlf%C3%A4lschung#Methoden_der_Wahlf.C3.A4lschung

emi_rambus
Gast
emi_rambus
12. Dezember 2013 8:35 am

egon weiss: …jetzigen regierung die schuld an den preiserhoehungen …

Bei den Energiepreisen muss man noch erwaehnen, das thailaendische Gas/Oel aus dem Golf wird nach China (ua) verkauft, dafuer kauft man teures (ua aus dem Golf von Bangladesch) ein. Richtig teuer wird es aber erst, wenn es ueber das Nadeloehr Dawei kommt, deswegen gibt die Thai-Regierung ja Kredite fuer den Bau des Tiefseehafens! :mrgreen:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
12. Dezember 2013 8:22 am

Dezember 12, 2013 um 5:36 am thaifreund sagte:
… Du weder eine Ahnung von Handel mit China hast noch rechnen kannst (10 % auf die Tablets machen dann Millionen?), …

🙄 Es geht um rund 10 Mio Kinder die so ein Ding fuer etwa 3000 TB bekommen sollen. =30.000 Mio TB. Davon 10 % sind 3.000 Mio TB!
Ich wuenschte, ich haette die Mio’s, … pro Woche eine Mio das wuerde ohne Zinsen fast 60 Jahre reichen.
Es ist aber bis heute nur eine Klasse/Jahrgang mit den Tablets ausgestattet. (0,8 Mio Kinder x 3000 TB=2400 MioTB >>10%=240MioTB).
Bei den weiteren 2 Jahrgaengen, die aus dem Haushalt 2013/14 versorgt werden sollten, gibt es “Ausschreibungshemmnisse”, wahrscheinlich bekommen die Eltern jetzt die 3000 TB ausgezahlt.
Wenn es so weiter geht, werden die letzten Kinder im Haushalt 2017/18 ihr Tablet bekommen. Der Haken ist nur, die Teile sind nach 2-3 Jahren im wahrsten Sinne des Wortes “abgeschrieben”. Das bedeutet, bevor alle ausgestattet sind, werden schon Ersatzbeschaffungen faellig. :mrgreen:
Der Oberwitz ist, wenn die Eltern jetzt mit Zuschuss die Dinger selbst kaufen sollen/muessen, WIE kommt dann die erforderliche Software drauf?
Nun, das Traurige an dem Witz ist, es gibt noch gar keine Software fuer die 2. und 7. Klasse.
๕๕๕๕๕๕๕๕ 😆

egon weiss
Gast
egon weiss
12. Dezember 2013 8:16 am
Reply to  STIN

entschuldige , habe berndgrimm und nicht dich gemeint

thaifreund
Gast
thaifreund
12. Dezember 2013 5:46 am

STIN,

Der König ist kerngesund deshalb weil wenn jemand sagt, er sei krank, dann wird das mit 112 geahndet als Majestätsbeleidigung. Deshalb bleibe ich dabei und sage der König ist weise, gütig, alle Thai liebend und eben kerngesund. Verstanden?

thaifreund
Gast
thaifreund
12. Dezember 2013 5:36 am

STIN,

STIN: Ich bescheinige Dir dass Du weder eine Ahnung von Handel mit China hast noch rechnen kannst (10 % auf die Tablets machen dann Millionen?), vor allem aber dass Du keine Ahnung über Politik und Geschichte hast. Auch eine schlechte Demokratie ist immer noch tausendmal besser als jede Diktatur. Zehn Gelbe und zehn Rote bestimmen dann über das Land? Das ist Diktatur im Reinformat was Du so erstrebenswert findest.
Aber dazu sollte man eben etwas wissen von Geschichte.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
12. Dezember 2013 3:21 am

egon weiss: bei uns muss niemand der bevoelkerung geld geben
sie lieben thaki und waehlen auch so, ob es dir past oder nicht.

Ich war seit 29 Jahren in Phayao und kenne die Machtstrukturen in Takkiland
sehr genau. Wie die Geldverteilung ueber Thaksins Vertrauensleute (Kamnaans)
geht hat STIN schon erklaert.
Natuerlich zahlt Thaksin nicht sein Geld sondern Steuergeld also unseres.

egon weiss: ich kam 3mal in chiang mai in eine polizei kontrolle. ich trug keine sicherheitsgure. ich versuchte die anzeige zu vermeiden. das geld wurde nicht angenommen. der fuehrerschein wurde mir abgenommen und ich musste mich bei der polizei melden.
ich wurde ins grosse raportbuch eingetragen. musste 500 bath busse bezahlen, bekam eine ordentliche quittung und durfte wider gehen.

Ja weisst du das kam weil du ein Farang bist. Einem Thai waere sowas
nicht passiert.
Ausserdem hat er dich ueber den Tisch gezogen.
Fuer solche Nichtigkeiten ist die Strafe in BKK 200THB.
Was haeltst du denn von einer “Polizei”die nur Knoellchen fuer
Nichtigkeiten verteilt aber nicht in der Lage ist wirkliche
gefaehrliche Delikte zu verfolgen und zu bestrafen?
Dabei haben sie die modernsten Hilfsmittel!

egon weiss: berndgrimm sagt. was er uns (den Steuerzahlern) klaut etwas abbekommen

wo und wieso bezahlst du als schwarzarbeiter in thailand steuer
beweisen von allen deinenvorwuerfen kannst du nichts. alles ist dein subiektive meinung,die nicht mit meiner erfahrung und meinung uebereinstimmt
deine bezeichnugen fuer menschen, ist einfach primitiv.
in deutschland koennte man dich fuer solche aeusserungen gegenueber der polizei etc verklagen

Wie kommst du darauf dass ich hier keine Steuern bezahle und schwarz arbeite?
Ich wuerde hier sicher keine Steuern bezahlen wenn es irgendwie ginge.
Genau wie Thaksin.
Leider (Gottseidank) ist meine Thai Frau von einem anderen Kaliber
als Thaksin und ist stolz darauf auf die paar Kroeten die sie verdient
hier auch noch Einkommenssteuer zu bezahlen.
Ich lebe hier auf einem Retirement Visa welches mir das Arbeiten
als Angestellter verbietet.
Da ich aber 49%Teilhaber in der Firma meiner Frau bin kann die
meine Arbeitskraft verkaufen.
Ich bin also genauso Leiharbeiter wie viele Burmesen,Kambodschaner und
Laoten hier.
Und im Gegensatz zu deren “Verleihern” zahlt meine Frau volle
Einkommenssteuer fuer meine Arbeitskraft.
Was die Polizei angeht.
Ich habe schon vielen Zweiflern hier angeboten mal einen kleinen Rundgang
durch die Polizeireviere und insbesodere HQs zu machen um zu zeigen
was ich meine.
Bei der Polizei gibts zwar keine Transparenz aber immer Tag der offenen Tuer.
Und was die deutsche Polizei angeht:
Ich bin alter 68er und habe meine Erfahrung mit der damaligen Polizei.
Ausserdem war mein Onkel damals junger Polizeioffizier und hat mir bestaetigt
wie sehr die damalige deutsche Polizei von uebriggebliebenen und Neo Nazis
durchsetzt war.
Mit der heutigen deutschen Polizei bin ich sehr zufrieden weil sich
die Neo Nazis wohl in den Verfassungsschutz verzogen haben.

egon weiss
Gast
egon weiss
12. Dezember 2013 5:10 am
Reply to  berndgrimm

du bezahlst also keine steuern sondern deine frau.
du hast geschrieben ,dass du nachhilfe stunden gibst, aber keine arbeitserlaubniss hast.
du warst anscheinend schon lange nicht mehr in chiangmai.
200 bath das war vor 5 jahren aktuell.
auch meine thai freunde muessen 500 bath bezahlen.

egon weiss
Gast
egon weiss
12. Dezember 2013 7:44 am
Reply to  berndgrimm

ich bin so froh fuer dich, dass du alles ja alles besser weisst als jeder andere.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
11. Dezember 2013 3:33 pm

egon weiss sagte:
…jetzigen regierung die schuld an den preiserhoehungen ich wollte dir nur zeigen das die energiepreise und grundnahrungs preise …

Richtig! Die Handelsueberschuesse sind zu einem beachtlichen Teil auf den Export von Grundnahrungsmitteln -trotz Einbußen beim Reis- zurueckzufuehren.
Mit Gemuese und Obst wird der europaische Markt ueberschuettet, Seafood, Huhn , Rindfleisch, Eier, … Milch geht vor allem nach Japan und Malaysia. Das fuehrte zur Verknappung auf dem Thai-Inlandsmarkt und zu den heftigen Preiserhoehungen.
Wenn die EU zumacht, gehen die Preise bei Obst und Gemuese wieder runter!
http://www.bangkokpost.com/breakingnews/384293/thailand-may-temporarily-halt-the-sale-of-fresh-vegetables-to-the-european-union-eu-until-march-2014-to-avoid-being-banned-from-future-exports-over-issues-with-contaminated-produce

egon weiss
Gast
egon weiss
12. Dezember 2013 12:34 am
Reply to  STIN

danke stin
aber der hanseat wird es immer noch nicht glauben,dass ich nicht
walter rot bin.

egon weiss
Gast
egon weiss
11. Dezember 2013 1:25 pm

hanseat,

du gibst der jetzigen regierung die schuld an den preiserhoehungen ich wollte dir nur zeigen das die energiepreise und grundnahrungs preise ueberall gestigen sind.
bei den laendern der eu ist dein land eigentlich die einzige ausname.

egon weiss
Gast
egon weiss
11. Dezember 2013 1:27 pm
Reply to  STIN

richtig. die kleinen happen schmecken nicht

hanseat
Gast
hanseat
11. Dezember 2013 1:04 pm

Moin egon,
du schreibst richtig: “…nicht alle bestechungsgelder fliessen in thaksins taschen…”
Wenn wir wissen, dass die Minister der momentanen Regierung ganz schön an den Dubaier finanziell bluten mußten, um ihren Ministerposten zu bekommen, versteht, dass das verauslagte Geld irgendwie wieder, mit Gewinn, zurück kommen muß. Wenn man das in Rechnung stellt, ist dein o.a. Satz schon richtig.

egon weiss
Gast
egon weiss
11. Dezember 2013 1:27 pm
Reply to  hanseat

hanseat,

du gibst der jetzigen regierung die schuld an den preiserhoehungen ich wollte dir nur zeigen das die energiepreise und grundnahrungs preise ueberall gestigen sind.
bei den laendern der eu ist dein land eigentlich die einzige ausname.

egon weiss
Gast
egon weiss
12. Dezember 2013 12:37 am
Reply to  hanseat

etwas fuer dich aus deiner heimat zum lesen.
eventuel verstehst dann auch du, um was es in thailand geht.

egon weiss
Gast
egon weiss
11. Dezember 2013 12:26 pm
Reply to  STIN

ja aber diese 10 prozent kommen sicher nicht zu thaksin, sondern zu irgend einem hoeheren beamten. nicht alle bestechungsgelder fliessen in thaksins taschen

egon weiss
Gast
egon weiss
11. Dezember 2013 11:13 am
Reply to  STIN

bei dem preis mit dem die tablets in china eingekauft wurden. kann man nicht
noch milionen in den eigenen sack stecken.
warum sollten die roten den gelben etwas vorwerfen, was sie selber machen?

egon weiss
Gast
egon weiss
11. Dezember 2013 10:16 am
Reply to  STIN

nicht eimal thaksin hat die kohle um die milionen roten zu bezahlen.
und das die dp das ist eine behauptung die so nicht stimmt

thaifreund
Gast
thaifreund
11. Dezember 2013 8:01 am

hanseat,

also besser keine Demokratie?
Was dann? der weise, gerechte, allwissende, gnädige, bescheidene, grossherzige, liebende, kerngesunde König bestimmt dann den gerechten, intelligenten, geschickten, ehrlichen Premierminister der das Reich der Thais in eine neue Zeit führt, die da golden zu sein scheint?
Wo sind Sie zur Schule gegangen? Welche Universität hat Ihnen das gelehrt?
Praktische Lebenserfahrung? oder profundes politisches und geschichtliches Wissen?
oder eher einfach mal so daher geredet?
0 x 0 = 0

hanseat
Gast
hanseat
11. Dezember 2013 12:51 pm
Reply to  thaifreund

Moin Thaifreund,
was greifst du mich an, ich würd4e die Politik des Suthep hier vertreten? Diese momentane Protestbewegung ist auf die Dummheit des Thaksinclans zurück zu führen. Hätte dein Friedensnobelpreisanwärter aus Dubai nicht versucht, sich durch ein dummerhaftes Amnestiegesetz selber einen Persilschein auszustellen, hätte das Parlament heute noch aktiv arbeiten können und die YL wäre noch amtierende PM. Dass aus den Forderungen der Demonstranten immer mehr wurde (Forderungen) liegt doch daran, dass sie, die Demonstranten Erfolge einfahren konnten. Nicht nur, dass die Regierung rückwärts ging, auch die so große Anzahl von Demonstranten bestärkte den Mann fürs Grobe, wie Suthep hier im Forum schon einmal genannt wurde, seine Forderungen zu erhöhen. Wie beim Zauberlehrling, den Besen, den man rief, kann man dann nachher nicht mehr anhalten. Mit dem Zauberlehrling meinte ich nicht Suthep sondern den Entlaufenden. Der grandiose Taktiker Thaksin ist auch nicht mehr das, was er mal war oder sein wollte. Fazit: Dumm gelaufen

thaifreund
Gast
thaifreund
11. Dezember 2013 7:55 am

Reinhard Schmidt,

Den König lassen wir mal besser aussen vor, da müßte man sonst etwas näher in die thailändische Geschichte eintauchen und dann ist 112 im Weg. Jeder interessierte kann auf YouTube und BBC nachlesen, wer wie an welchem Putsch beteiligt war und davon profitiert hat. Einige hier sagen “long live the king” – ich sage dann: egalite, liberte, fraternite, vive la republic”. Aber zu den Vorwürfen: als jemand der in Europa die Schule besuchen durfte und die Freiheit geniessen durfte ist es recht armseelig, jemand zu unterstützen der die Demokratie expressis verbis abschaffen möchte. Keine Sorge, ich kenne Thailand sehr gut und auch die Mentalität, möglicherweise mehr als die hier schreibenden. Aber Suthep und seine Forderungen sind gefährlich und dumm, und wer diesen anhängt und nachläuft ist dies eben auch. Suthep selbst ist nicht dumm, er weiß, daß dies die einzige Chance für sich und seinesgleichen ist, an die Macht und an die Geldtöpfe zu kommen. Nur die Anhänger sind richtig blöde. Für diejenigen die nicht so sehr was von Geschichte wissen und verstehen: Das prominenteste Beispiel der Abschaffung der Demokratie mit sehr ähnlichen Forderungen und ähnlichen Strukturen war Adolf Hitler mit dem Ermächtigungsgesetz. Suthep bedient die gleiche Schiene und die unkritischen und meist ungebildeten Leute laufen hinterher. Man spricht von Ausradieren der Thaksin-Familie, vielleicht auch bald der Anhänger? Wacht hier keiner auf? So etwas geht nicht in einem modernen Staat, es ist schon die Ankündigung von jedlichem Gesetzesbruch. Und welch eine Ironie und Zufall: Auch bei Hitler hat ein greises Staatsoberhaupt geschwiegen und genickt und gedacht, daß in seinem Sinne gehandelt wird.
Wenn eine demokratische Partei bemerkt, daß die Mehrheit der Bevölkerung auf andere Politikr hört, dann muß sie sich eben bemühen, bei diesem Teil der Bevölkerung anzukommen. Man kann keine Politik an den Bauern vorbei machen, das hat Thaksin erkannt und genutzt und die anderen wollen es nicht. Die möchten dann lieber die anderen Parteien verbieten, die Wahl anfechten oder wenn gar nichts mehr hilft die Demokratie abschaffen.
Jemand der das gut findet, ist in meinen Augen nicht nur “andersdenkender” sondern ein gefährlicher Mitläufer, deshalb nehme ich das Wort “Depp” gerne zurück und ersetze es durch “gefährliche Irre ohne Wissen”

egon weiss
Gast
egon weiss
11. Dezember 2013 7:48 am
Reply to  STIN

STIN,

ja ich wuerde es mitbekommen. meine thaifreunde werden es meiner frau und mir auch wieder sagen.
aber du kannst nicht so blauaeugig sein und denken auf der anderen seite passiert nicht das gleiche.

egon weiss
Gast
egon weiss
11. Dezember 2013 5:21 am

hanseat,

es kommt nicht darauf an, ob du es in diesem forum gesagt hast.
du hast es im schoenen thailand.de in jedem deiner beitraege gesagt
erziehung und anstand haengt nicht mit einem forum zusammen.
ich habe dir eigentlich auch nur pappnase gesagt. habe also nur dich beleidigt und nicht ein ganzes volk.

hanseat
Gast
hanseat
11. Dezember 2013 12:31 pm
Reply to  egon weiss

Moin egon,
unter welchen Nick hattest du dich denn im ST.de verewigt? Dann könnte ich dir auch antworten, wann und warum ich die Pappnase gebraucht habe. Da du ja sehr gut im Lesen des ST.de Bescheid weißt, weißt du ja auch, wie Hanseat von den tollen und demokratischen Kräften der roten Plattform mit tief unter die Gürtellinie platzierten Kloakensprüchen verbal angegriffen wurde. Da du ja abstreitest, uns Walter zu sein, kann ich deine damaligen Entgleisungen in Form Anstand nicht dokumentieren.
Hier gibst du jedenfalls offen zu, dass du nicht ausversehen sondern bedacht mich beleidigen wolltest! Nebenbei, lieber Freund, du kannst einem Hanseaten gar nicht beleidigen, unter Hanseaten meine ich jetzt nicht meinen Nick sondern meine Herkunft. Du kennst doch meine Antwort: Der Berliner sagt, “..mir kann keener..”. Der Hamburger (Hanseat) sagt, “..me könnt se all mool fix!..”

egon weiss
Gast
egon weiss
11. Dezember 2013 12:52 pm
Reply to  hanseat

du bist und bleibst ein schwachkopf. ich habe es dir schon einmal gesagt
ich habe im de. nie geschrieben, nur gelesen. ich habe keinen nick gehabt.
ich habe dir meine thai tel. no gegebe damit du mich anrufen kannst. willst du noch copien von mein 12 visas ohne ausreise
sehen
a
ich bin und war nicht walter rot. aber der ist auch nicht bloeder als du. und fuer beleidigungen anderer gegenueber dir bin ich nicht zustaendig.
anbei noch einmal meine tel no. o895539529 wie du sehen kannst ist es eine thai no. ich bin 365 tage im jahr fuer dich erreichbar.
lass den quatsch mit walter rot.

egon weiss
Gast
egon weiss
11. Dezember 2013 12:59 pm
Reply to  hanseat
donwelfo
Gast
donwelfo
11. Dezember 2013 3:58 am

Ich denke es ist die Pflicht eines jeden Demokraten, sich hinter die Protestbewegung zu stellen. Immer dann, wenn eine Wahldemokratie dazu missbraucht wird, die Meinungsbildung zu monopolisieren, ein Wirtschaftsmonopol zu installieren, um darüber Herrschaft ausüben zu können, m.a.W. eine Diktatur einzurichten, ist Protest nicht nur gerechtfertigt sondern Pflicht eines jeden Demokraten.
Ich halte inzwischen Wahlen in Thailand für zumindest fragwürdig. Die gekauften oder unter anderem Druck abgegebenen Stimmen können gar nicht freie Stimmen sein. Allein schon die Ausrufung von Mu Baan Si Däng setzt alle Andersdenkenden unter Druck, das Kreuz an der “richtigen” Stelle zu setzen.
Es fällt auf in diesem Forum, dass diejenigen, die den Begriff der Demokratie am höchsten halten gerade diejenigen sind, die am wenigsten davon verstehen. Demokratie ist nicht wie viele vielleicht glauben die höchste aller Gesellschaftsformationen. Demokratie ist immer noch eine Herrschaft. Und wer will denn die Herrschaft eines Thaksin??
Der eine oder andere (insbesondere die Farang-Männer von Isaac-Frauen) mögen das vorgehen Sutheps für undemokratisch halten. Um aber das Land vor noch grösserem Schaden zu bewahren, sehe auch ich leide keine andere Möglichkeit als den massenhaften Protest. Ich drücke Suthep und seinen Anhängern die Daumen.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
11. Dezember 2013 3:41 am

egon weiss: du beleidigst und beschimpst also die ganze rote bevoelkerung
die beleidigungen der anderen sind noch schlimmer.
rotes wahlvieh. braune ganoven etc. gratuliere zu eurem niveau.

Also die Bezeichnung Thaksins Rotes Wahlvieh
und Thaksins braune Ganoven sind von mir
und wurden ganz bewusst so gewaehlt.
Wenn du schon einmal bei einer “Wahl” in Takkiland zugegen warst
und die Ablaeufe dort siehst wirst du verstehen weshalb ich diese Bezeichnung
gebrauche.
Thaksin behandelt sein Waehler genauso und sie lassen sich so behandeln
weil er dafuer bezahlt und ihnen vorgaukelt sie wuerden von dem Geld
was er uns (den Steuerzahlern) klaut etwas abbekommen.
Der Begriff Thaksins braune Ganoven fuer die “Polizei”
ist leider vollkommen berechtigt da grosse Teile der Polizei
und besonders die Fuehrung ueberhaupt keine Polizeiarbeit
tut und grosse Teile der organisierten Kriminalitaet
selbst betreibt oder daran beuteiligt ist.
Darueber hinaus agieren sie als Thaksin Privatarmee
welches bei den Roten Volksrevolutionsopern 2009
und 2010 sehr deutlich wurde als sie gegenueber
den Roten total Untaetig waren und Nattawut,
Jatuporn,Arisaman und Jakprapob
im Polizei HQ gleich neben der Buehne auf
Ratchaprasong ein und ausgingen und
die neuesten “Befehle” Thaksins ueberbrachten..
Fuer mich ist diese partisane Polizei das Schlimmste
was Thaksin Thailand hinterlassen hat.

egon weiss
Gast
egon weiss
11. Dezember 2013 5:25 am
Reply to  berndgrimm

hanseat,

es kommt nicht darauf an, ob du es in diesem forum gesagt hast.
du hast es im schoenen thailand.de in jedem deiner beitraege gesagt
erziehung und anstand haengt nicht mit einem forum zusammen.
ich habe dir eigentlich auch nur pappnase gesagt. habe also nur dich beleidigt und nicht ein ganzes volk.

egon weiss
Gast
egon weiss
11. Dezember 2013 5:55 am
Reply to  berndgrimm

berndgrimm,

wie gesagt, ich wohne jetzt 12 jahre ohne unterbrechung in thailand. davon im tiefen thacki. land 6 jahre. habe die wahlen mitterlebt.
bei uns muss niemand der bevoelkerung geld geben
sie lieben thaki und waehlen auch so, ob es dir past oder nicht.
ich kam 3mal in chiang mai in eine polizei kontrolle. ich trug keine sicherheitsgure. ich versuchte die anzeige zu vermeiden. das geld wurde nicht angenommen. der fuehrerschein wurde mir abgenommen und ich musste mich bei der polizei melden.
ich wurde ins grosse raportbuch eingetragen. musste 500 bath busse bezahlen, bekam eine ordentliche quittung und durfte wider gehen.
nicht von bestechung oder korruption
meine erfahrungen sind ganz anders als deine.

berndgrimm sagt. was er uns (den Steuerzahlern) klaut etwas abbekommen

wo und wieso bezahlst du als schwarzarbeiter in thailand steuer
beweisen von allen deinenvorwuerfen kannst du nichts. alles ist dein subiektive meinung,die nicht mit meiner erfahrung und meinung uebereinstimmt
deine bezeichnugen fuer menschen, ist einfach primitiv.
in deutschland koennte man dich fuer solche aeusserungen gegenueber der polizei etc verklagen

berndgrimm
Gast
berndgrimm
11. Dezember 2013 3:12 am

hanseat: Moin egon,
„wenn sie es nicht tun, werden sie Thailand ruinieren, so deine Aussage. Ist dir entgangen, dass unsere YL bereits Thailand ruiniert hat?
Ist dir entgangen, warum diese Demonstranten eigentlich auf die Strasse gehen? Doch nicht, weil YL von der PT ist. Ihre Politik war es, die zu den Demos führten.
Was hat sie dazu geritten, gegen ihre eigenen Ankündigung, die Einigung der „verfeindeten“ Lagen zu forcieren, das Gesetz zur „Sauberwäsche des Bruders“ auf den „demokratischen“ Weg zu bringen? Ist dir entgangen, gerade da du ja in TH lebst, wie die Preise für Reis, Kochöl, Benzin, Kochgas u.v.m- stark angestiegen sind, weil YL ihre Wahlversprechen, koste was es wolle, einhalten wollte. Wahlversprechen, die sie ihrer roten Klientel angedeihen lassen wollte. Warum soll ein Kautschuk-Farmer oder ein Palmöl-Erzeuger im Süden (nicht rotes Land) weniger staatliche Zuschüsse erhalten als gleiche Produzenten im Norden und Nordosten (rotes Land)? Die Subventionen an den Reisbauern sind auch nicht bezahlbar. Die Verschuldung zum utopischen Infrastrukturwandel mit für die Thais doch so wichtigen ICC-Strecken sowie mehrere AKWs, gegen die viele Thais protestieren und von MiB ermordet oder zusammengeschlagenen werden, sprechen auch Bände. Auch das Tablet-PC-Versprechen an die Schulen ist so ein Fleck auf der „weißen Weste“ der YL. Wieso? Nun, da die Schulen laufend Probleme mit den Geräten haben, hat doch die Schulbehörde den zentralen Einkauf gestoppt und den Eltern den Kauf von den Tablet-PCs durch Gutscheine in die eigene Hand delegiert. Wenn jetzt mal wieder ein Gerät seinen Geist aufgibt, ist die Abwicklung der Gewährleistung Angelegenheit der kaufenden Eltern. So kann man sich Probleme entledigen und anschließend den unbedarften Eltern die Schuld eines schlechten Einkaufs aufbürden.

Richtig.
Seit Zweieinhalbjahren regiert das neueste (leider bestimmt nicht letzte)
Marionettenkabinett Thaksins.
Was hat es bisher erreicht?
Thaksin hat noch nen Pass und noch ein Visum (Sehr wichtig fuer Thailand)
Thaksin haette um ein Haar sich und seinen Komplizen selber
den Persilschein fuer ihre Missetaten ausgestellt.(Sehr wichtig fuer Thailand)
Die Korruption ist auf Rekordniveau. (Sehr wichtig fuer Thailand)
Statt einer ordentlichen Landreform werden die Kleinbauern durch
Garantiepreise die leider garnicht (oder nicht lange) in ihre Taschen kommen
in noch aussichtslosere Verschuldung gestuerzt.
Statt endlich anzufangen die marode Eisenbahn zu modernisieren
und auszubauen werden den Bueffeln Idioten Shinkansen versprochen
die Thailand garnicht benoetigt, auf die die Chinesen aber die hoechsten
Kommissionen an den Clan bezahlen.
Hochgeschwindigkeitszuege sollen in Japan und China die Leute aus
den Flugzeugen zurueck auf den Bodentransport bringen.
In Thailand braucht man eine leistungsfaehige Eisenbahn
fuer den kostenguenstigen und schnellen Transport von Guetern
und Leuten damit die Strassen nicht so voll sind.
Diese Zuege muessen nicht 300+km/h fahren.
Wenn die 140km/h fahren so waere es schon ein Quantensprung
gegenueber der derzeitigen 35km/h der Museumseisenbahn SRT.
Und kostete weniger als die Haelfte.

hanseat
Gast
hanseat
11. Dezember 2013 2:53 am

Wir ermutigen alle Beteiligten politische Meinungsverschiedenheiten friedlich und demokratisch in einer Weise lösen, das spiegelt den Willen der Thais und stärkt den Rechtsstaat.

Moin egon,
die oben genannten Zeilen sind von YL oder von dir?
Egal, ob so oder so. Wieso wirbst du oder YL durch einen Aufruf an alle Beteiligten, ihre politischen Meinungsverschiedenheiten friedlich und demokratisch …zu lösen? Sie, die Schwester des Thaksin-Clan-Chefs hat doch eben erst diesen Versuch, durch das Einbringen des Amnestiegesetzes, konterkariert. Ok, sie hat später eingesehen, dass sie mit der Abstimmung dieses unmöglichen Gesetzes, einen Fehler gemacht hat und hat zu mindest für die nächsten 6 Monate die Verkündung ausgesetzt. Auch du kannst wissen, dass YL nach Ablauf von 6 Monaten dieses Gesetz ohne weitere Zustimmung des Senats verkünden könnte. Das, egon, war einer der Punkte, diese vielen tausend Demonstranten unter der Führung des Sutheps auf die Strasse zu bringen. Nebenbei, auch für YL wäre das Amnestiegesetz vorteilhaft. Auch sie hat beim Verkauf von den Aktienpaketen des Khun Thaksin Steuern nicht entrichtet. Die gerichtlich Bewertung dieses Problems ist ja noch offen, derweil der Angeklagte sich rechtzeitig vom Acker gemacht hat. Sollte er und der erweiterte Clan einmal wegen Steuerhinterziehung verurteilt werden, sind diese momentanen 2 Jahre, die er ja nicht antrat, nur Pillepalle.
Erstaunlich ist auch, dass der von dir wegen Mordes angeklagte Ex-PM Abhisit und auch der „böse“ Suthep nichts von diesem Amnestiegesetz hielten. Das war wohl ein Fehlgedanke des Dubaier, dass diese Beiden von dir so Verhassten sich hinter dieser Amnestiemöglichkeit verkriechen würden? Ergebnis: Dumm gelaufen!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
11. Dezember 2013 2:43 am

thaifreund: Allerdings werden die Roten im Nordosten von Herzen gewählt, da braucht es keinen Stimmenkauf.

Richtig.Schliesslich ist Thailand nicht umsonst das Land der kaeuflichen Liebe.
Und im Nordosten liebt man auch Thailandfreund.
Darf man fragen welch glueckliche Provinz?

thaifreund: Suthep ist ganz einfach ein Verbrecher, der das Land zerstört. Es ist mir rätselhaft dass Suthep und seine um sich gescharten Dummköpfe hier in diesem Forum immer wieder auf Zuspruch und Verständnis trifft

Ja weisst du wenn man sich nicht ausschliesslich durch Asia Update
oder Rak Chiang Mai 51 u.ae. Sender informiert und zeitweise auch
mal sein Resthirn gebraucht kann man durchaus zu anderen
Schluessen kommen als du.

olivier
Gast
olivier
11. Dezember 2013 1:25 am

“Ist dir entgangen, dass unsere YL bereits Thailand ruiniert hat?”

Falls YL tatsaechlich bereits Thailand ruiniert hat, ist ja alles i.o.; denn dann wird sie am 2. Februar sicher von der Mehrheit der Thais auch NICHT wieder gewaehlt werden.

Reinhard Schmidt
Gast
Reinhard Schmidt
11. Dezember 2013 12:45 am

thaifreund
Meine Frau (Thai) und ich (Farang) wissen nicht warum Du andersdenkende als
Dummköpfe titulierst.
Wahrscheinlich sind Dir einige dinge, die seit Thaskin in Thailand geschehen sind
abhanden gekommen .
Niemand sagt das Suthep ein heiliger ist, aber Er ist der Einzige der sagt was in Thailand schiefgelaufen ist.
Fast (oder) alle Regierungsprogramme sind nur Minusrechnungen welche nur Geld gekostet haben und von der die Bevölkerung keinen nutzen hatten. Ich kenne keinen Reisbauer der mehr Geld bekommt, bis heute ist mir keiner bekannt der sein leben mit Reisanbau finanzieren kann.
Seit der Thaksinclan ,oder immer wenn der Thaskinclan an der Regierung beteiligt ist steigt der Korruptions Vorwurf enorm.
Bist Du Blind oder kannst nichts sehen?
Ich kann hier nur vor den roten warnen.
Sobald diese von Jatuporn und Co. aufgestachelte masse auftaucht gibt es Tote.
Ich liebe den Nordosten von Thailand sehr auch seine Menschen die dort leben arbeiten und wohnen, ich respektiere diese Leute. Aber Bitte Missbraucht nicht diese Menschen für Euer Ziele .
Wir wissen alle das es sich “nur” um einige Hunderttausende handelt die auf die Straße gehen und demonstrieren (wahrscheinlich auch bezahlt von rot oder gelb)
Es sind aber Millionen von Bürgern die auch mal frei wählen sollten
ohne Ihr Gesicht zu verlieren ohne das Ihnen Repressalien drohen.
Erst wenn dieses gegeben ist kann auch aus Thailand eine Demokratie hervorkommen.
Das Ziel einer Demokratie kann nicht sein das eine Familie alle Schlüsselstellen einnimmt und über das Land regiert.
Das sollte jedem normalen Menschen klar sein.
Wir wissen alle das es hier “nur” um Geld geht.
Machen Wir uns nichts vor weder rot noch gelb wird Thailand nach vorne bringen.
Gemeinsam geht es nur wenn man alle an einem Tisch bekommt.
Und bitte der König hat damit nichts zu tun.
God save the king.
Buddha save Tailand.

egon weiss
Gast
egon weiss
10. Dezember 2013 11:40 am
Reply to  STIN

da du fuer abhisit und suthep bist, macht das sicher fuer dich und die gelben keinen sinn.
fuer die andere seite schon.
wenn yngluck wieder mit ab soluter mehrheit gewaehlt wird.
muss suthep und abi und die minderheit das ergebnis akzeptieren.
wenn sie es nicht tun,werden sie thailand ruinieren.und international geaechtet werden.
da die fdp in deuschland nichts mehr zu sagen hat, kann ihnen auch westerwelle nicht mehr helfen.

hanseat
Gast
hanseat
10. Dezember 2013 2:32 pm
Reply to  egon weiss

wenn yngluck wieder mit ab soluter mehrheit gewaehlt wird.
muss suthep und abi und die minderheit das ergebnis akzeptieren.
wenn sie es nicht tun,werden sie thailand ruinieren.und international geaechtet werden.

Moin egon,
„wenn sie es nicht tun, werden sie Thailand ruinieren, so deine Aussage. Ist dir entgangen, dass unsere YL bereits Thailand ruiniert hat?
Ist dir entgangen, warum diese Demonstranten eigentlich auf die Strasse gehen? Doch nicht, weil YL von der PT ist. Ihre Politik war es, die zu den Demos führten.
Was hat sie dazu geritten, gegen ihre eigenen Ankündigung, die Einigung der „verfeindeten“ Lagen zu forcieren, das Gesetz zur „Sauberwäsche des Bruders“ auf den „demokratischen“ Weg zu bringen? Ist dir entgangen, gerade da du ja in TH lebst, wie die Preise für Reis, Kochöl, Benzin, Kochgas u.v.m- stark angestiegen sind, weil YL ihre Wahlversprechen, koste was es wolle, einhalten wollte. Wahlversprechen, die sie ihrer roten Klientel angedeihen lassen wollte. Warum soll ein Kautschuk-Farmer oder ein Palmöl-Erzeuger im Süden (nicht rotes Land) weniger staatliche Zuschüsse erhalten als gleiche Produzenten im Norden und Nordosten (rotes Land)? Die Subventionen an den Reisbauern sind auch nicht bezahlbar. Die Verschuldung zum utopischen Infrastrukturwandel mit für die Thais doch so wichtigen ICC-Strecken sowie mehrere AKWs, gegen die viele Thais protestieren und von MiB ermordet oder zusammengeschlagenen werden, sprechen auch Bände. Auch das Tablet-PC-Versprechen an die Schulen ist so ein Fleck auf der „weißen Weste“ der YL. Wieso? Nun, da die Schulen laufend Probleme mit den Geräten haben, hat doch die Schulbehörde den zentralen Einkauf gestoppt und den Eltern den Kauf von den Tablet-PCs durch Gutscheine in die eigene Hand delegiert. Wenn jetzt mal wieder ein Gerät seinen Geist aufgibt, ist die Abwicklung der Gewährleistung Angelegenheit der kaufenden Eltern. So kann man sich Probleme entledigen und anschließend den unbedarften Eltern die Schuld eines schlechten Einkaufs aufbürden.

egon weiss
Gast
egon weiss
11. Dezember 2013 12:59 am
Reply to  hanseat

thailand ist nicht ruiniert.
es steht wirtschaftlich besser da, als die meisten europaeischen laender. die verschuldung ist tiefer.
die banken muessen nicht refinanziert werden
auch in deutschland stiegen die preise fuer brennstoffe aller art stark an.
der strom wurde viel zu teuer. einer million deutschen wurde der strom abgestellt.die grundnahrungsmittel, milch butter kaese brot sind um 30 prozent gestiegen.
tablets fuer schueler war falsch, aber weniger herausgeschmissenes geld als gekaufte drohnen, die milonen eure gekostet haben, und nicht fliegen koennen,duerfen.
deine meinung von demokratie haette in eine andere zeit besser gepasst.
wenn man weiss, dass suthep mit seinen oel plantagen
dank subventionen sehr reich geworden ist, solltest du nicht klagen.
da du mir mangelden anstand vorwirfst.
dein lieblings wort. rote pappnasen gleich dummkopf gleich bloed
Daneben wird der Begriff Pappnase auch als Schimpfwort verwendet („Du Pappnase“), um jemanden als lächerliche, dümmliche Figur darzustellen
http://de.wikipedia.org/wiki/Pappnase
du beleidigst und beschimpst also die ganze rote bevoelkerung
die beleidigungen der anderen sind noch schlimmer.
rotes wahlvieh. braune ganoven etc. gratuliere zu eurem niveau.

egon weiss
Gast
egon weiss
11. Dezember 2013 1:32 am
Reply to  egon weiss

Die Vereinigten Staaten unterstützt nachdrücklich die demokratischen Institutionen und den demokratischen Prozess in Thailand, ein langjähriger Freund und Verbündeter. Regierungschef: Yingluck hat Wahlen als einen Weg nach vorn inmitten von anhaltenden politischen Spannungen und Demonstrationen aufgerufen. Wir ermutigen alle Beteiligten politische Meinungsverschiedenheiten friedlich und demokratisch in einer Weise lösen, das spiegelt den Willen der Thais und stärkt den Rechtsstaat.
Lt. TNN24-Live, soll aus den USA eine Warnung an Armeechef Prayuth gegangen sein, sich nicht, mit einem Putsch innenpolitisch einzumischen.

hanseat
Gast
hanseat
11. Dezember 2013 2:29 am
Reply to  egon weiss

Moin egon,
wann habe ich das Wort Pappnase hier im forum gebraucht?

hanseat
Gast
hanseat
11. Dezember 2013 4:46 am
Reply to  egon weiss

Moin egon,
du willst mir und den anderen im Forum Lesenden mitteilen, dass die auf die Strasse gehenden etwas mit Preiserhöhungen in EU zutun haben könnte?
Preiserhöhungen gibt es auch in der Schweiz, nach dem Motto: Ich kenn eine Frau, die ist noch dicker, versuchst du hilfesuchend die Schuldenfrage nach Übersee zu verschieben. Die Preiserhöhungen hier in Thailand sind für gerade die Schwächsten eine sehr starke Belastung. Überall sind Erhöhungen von Grundnahrungsmittel ein Ärgernis, für Thailand von denen, die nicht an der Sonnenseite leben, ein starkes Problem. Gerade die Roten, die sich ja so für die Belange der Bildungsfernen und Mittellosen (angeblich) die Beine ausreißen, haben bei der Mittelverschwendung maßgeblich daran mitgewirkt. Ohne Grund kommt die Platzerhöhung im Korruptions-Ranking nicht.
Weiter schreibst du: „…thailand ist nicht ruiniert. es steht wirtschaftlich besser da, als die meisten europaeischen laender….“
Nun könnte man doch mal nachfragen, welche Länder du da im Auge haben willst? Zuerst nahm ich an, da du ja von meiner Heimat Deutschland und den dortigen Preiserhöhungen sprachst, dass du damit also Deutschland meinen würdest. Bestimmt meinst du da andere Mitgliedstaaten in der EU, die wirtschaftlich nicht so gut, im Vergleich, aufgestellt sind, wie Thailand? Du hast damit voll in die zwölf getroffen, denn Thailand ist kein armes Land mehr. Im Vergleich zu den bereits von den Roten regierten Ländern, wie Kambodscha, Vietnam, Laos und Birma ist es bestens aufgestellt. Aber wir konnten sehen, wie eine Nation schnellstens durch einen Familienclan gegen die Wand gefahren werden kann. Kritiker gegen diese utopischen Infrastrukturpläne wurden nicht mit Argumenten sondern mit hohen Abstrafungsandrohungen wegen Regierungsdiffamierung durch Thaksins Polizei gezähmt. Das ist gelebte Demokratie!

claudio
Gast
claudio
10. Dezember 2013 9:47 am

Beruhigen Sie sich wieder! Wir alle lassen Ihnen gerne Ihre Sicht der Dinge – anders als einst bei “schoenes-thailand.de”, welches sich bedauerlicherweise einstellte. Ansonsten können wir ganz gut selber mitverfolgen, was so abläuft und brauchen wohl keine weiteren Informationen, welche nicht schon aus sämtlichen Pressemeldungen bekannt sind.

egon weiss
Gast
egon weiss
10. Dezember 2013 7:10 am

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/383981/police-accuse-protesters-of-stealing-from-the-technology-crime-suppression-divisio

stin schreibt

jedoch muss man dazu schon mehr Kenntnisse in thailändischer Politik angeeignet haben, um seine Forderungen auch verstehen zu können.

auch wenn man die totalen kentniss der thai politik kennt, und du glaubst du hast diese kenntnisse, darf und kann man suthep nicht verstehen.
seine meinung, wie eine regierung gebildet werden soll, hat er glaube ich in der ddr
abgeschaut. er koennte sich auch mit nord korea verbruedern

egon weiss
Gast
egon weiss
10. Dezember 2013 7:12 am
Reply to  egon weiss

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/383981/police-accuse-protesters-of-stealing-from-the-technology-crime-suppression-divisio

stin schreibt

jedoch muss man dazu schon mehr Kenntnisse in thailändischer Politik angeeignet haben, um seine Forderungen auch verstehen zu können.

auch wenn man die totalen kentniss der thai politik kennt, und du glaubst du hast diese kenntnisse, darf und kann man suthep nicht verstehen.
seine meinung, wie eine regierung gebildet werden soll, hat er glaube ich in der ddr
abgeschaut. er koennte sich auch mit nord korea verbruedern

egon weiss
Gast
egon weiss
10. Dezember 2013 9:04 am
Reply to  egon weiss

Per königlichem Dekret wurde noch gestern abend der Wahltermin bekanntgegeben. Es ist Sonntag der 2. Februar 2014.

Leute die an diesem Tag verhindert sind haben entweder die Möglichkeit der Briefwahl , oder können ihre Stimme eine Woche vorher, am Sonntag den 26. Januar an ihrem Wohnort abgeben.

Ein Budget von 38 Milliarden Baht wird für die Ausrichtung der Wahlen zugewiesen. Etwa 48 Millionen Thais sind wahlberechtigt. Die Registrierung der Kandidaten wird gemäss Zeitplan bis Neujahr über die Bühne gehen

suthep darf weiter davon traeumen ein jahr zeit zu bekommen

thaifreund
Gast
thaifreund
10. Dezember 2013 6:57 am

Bekanntermassen ist der Stimmenkauf in allen Parteien üblich. Allerdings werden die Roten im Nordosten von Herzen gewählt, da braucht es keinen Stimmenkauf.
Suthep ist ganz einfach ein Verbrecher, der das Land zerstört. Es ist mir rätselhaft dass Suthep und seine um sich gescharten Dummköpfe hier in diesem Forum immer wieder auf Zuspruch und Verständnis trifft

hanseat
Gast
hanseat
10. Dezember 2013 2:42 pm
Reply to  thaifreund

Es ist mir rätselhaft dass Suthep und seine um sich gescharten Dummköpfe hier in diesem Forum immer wieder auf Zuspruch und Verständnis trifft

Moin Thaifreund,
mit deiner Genehmigung ändere ich den von dir geschriebenen Satz dahin ab, indem ich das Wort „Suthep“ durch das Wort „Thaksin“ auswechsele.

Außerdem bin ich der Meinung, dass im Forum der Zuspruch für die Politik des Suthep sich in Grenzen hält.