Bangkok: Affenpocken werden nun als übertragbare Krankheit eingestuft

Die Krankheit (Affenpocken) nähert sich dem gefährlichen Status. Affenpocken werden jetzt als übertragbare Krankheit eingestuft, die eine engmaschige Überwachung erfordert, berichtet die Bangkok Post.

Screening Maßnahmen werden erhoben, um die mögliche Ausbreitung der Viruserkrankung einzudämmen, obwohl bisher kein einziger Fall im Land entdeckt wurde, teilte das Gesundheitsministerium am Mittwoch (25. Mai) mit.

Das akademische Komitee des Ministeriums hat am Dienstag die Entscheidung getroffen, den Status von Affenpocken zu verbessern, sagte Dr. Chakrarat Pittayawonganon, der Direktor des Büros für Epidemiologie im Department of Disease Control (DDC).

Es muss jedoch noch als gefährliche übertragbare Krankheit eingestuft werden, ähnlich wie Covid-19, da Thailand seit Dienstag mit der Überprüfung internationaler Ankünfte begonnen wurde, und keine Fälle mehr registriert wurden.

Außerdem sei die Krankheit weitaus weniger übertragbar als das neuartige Coronavirus, sagte er. „Eigentlich hat Thailand noch nie Fälle von Affenpocken registriert“, sagte Dr. Chakrarat.

Obwohl sich die meisten Infizierten ohne medizinische Intervention schnell erholen, können bei einigen schwere Symptome auftreten, insbesondere bei Kindern mit Immunschwäche, sagte er.

Zu den Komplikationen können dann schwere Infektionen in Lunge, Gehirn, Blutkreislauf und Hornhaut gehören, fügte er hinzu.

Aufzeichnungen der Weltgesundheitsorganisation zeigen, dass es bisher 131 bestätigte Fälle von Affenpocken und 106 Verdachtsfälle in 19 Ländern gibt.

Das Virus kann in zwei biologische Gruppen eingeteilt werden: die westafrikanische Gruppe und die zentralafrikanische Gruppe.

Ersteres ist mit einer Sterblichkeitsrate von 1 % im Vergleich zu 10 % für die zentralafrikanische Gruppe deutlich weniger tödlich, sagte Dr. Chakrarat.

Prof. Dr. Wasun Chantratita, der Leiter des Zentrums für medizinische Genomik an der Medizinischen Fakultät der Mahidol Universität am Ramathibodi Krankenhaus, sagte, dass das erste Testkit für Affenpocken voraussichtlich in zwei Wochen erhältlich sein wird.

Das Zentrum entwickelt es auf der Grundlage der genetischen Informationen, die aus kürzlich von infizierten Patienten in Portugal und Belgien entnommenen Proben sequenziert wurden, sagte Dr. Wasun.

Während des Wartens auf das neue Testkit, das innerhalb von 24 Stunden Ergebnisse liefern wird, ist das Testen der Polymerase Kettenreaktion (PCR) jetzt die Hauptoption, aber es erfordert eine Wartezeit von zwei bis vier Tagen, fügte er hinzu.

Dr. Wasun hat eine strenge Überprüfung von Reisenden gefordert, die aus bestimmten Hochrisikogebieten wie Teilen Südeuropas und Afrikas nach Thailand kommen.

Es sollte auch noch weitere entsprechende Maßnahmen geben, um aus Afrika eingeführte Tiere, insbesondere Nagetiere, zu überprüfen, sagte er weiter.

Dr. Opas Karnkawinpong, der Generaldirektor des DDC, sagte, die Abteilung prüfe internationale Ankünfte über das Thailand Pass System, nachdem in mehreren Ländern eine steigende Zahl von Affenpockeninfektionen aufgetreten sei.

Premierminister Prayuth Chan o-cha warnte unterdessen vor dem Schmuggel von Wildtieren nach Thailand, da diese unwissende Wirte des Virus sein könnten, sagte Regierungssprecher Thanakorn Wangboonkongchana.

General Prayuth forderte die Beamten auch auf, die Maßnahmen zur Bekämpfung des Schmuggels an der Grenze zu verstärken. Der Flughafen Chiang Mai hat auch damit begonnen, Passagiere zu kontrollieren, die auf bestimmten internationalen Flügen ankommen, sagte Flughafendirektor Wichit Kaeosaithiam am Mittwoch (25. Mai).

Das Ministerium für öffentliche Gesundheit rät allen, die von Thailand nach Europa oder Afrika reisen, äußerste Vorsicht walten zu lassen, überfüllte Bereiche zu meiden, sich häufig die Hände zu waschen und in der Öffentlichkeit immer eine Gesichtsbedeckung zu tragen.

Die meisten bestätigten Fälle in Europa in diesem Monat gab es im Vereinigten Königreich, in Portugal und in Spanien.

Einige Berichte brachten eine Anhäufung von Fällen in Spanien mit einer Sauna für schwule in Verbindung. Bisher haben fast 20 Länder, in denen die Krankheit nicht endemisch ist, Ausbrüche gemeldet. / Bangkok Post

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Mai 2022 4:11 pm

Govt seeks monkeypox vaccine

Experts say 'no need' to stockpile jabs

published : 27 May 2022 at 04:10

The government is seeking to secure a supply of smallpox vaccine from the World Health Organization (WHO) to bolster the public's immunity in the event of a viral outbreak, Public Health Minister Anutin Charnvirakul said on Thursday.

Although Thailand has yet to record or detect any case of monkeypox infection, the increasing number of foreign arrivals in the country will heighten the risk of contagion, he said.

 

Die Experten haben offensichtlich noch nicht den Wert einer politischen Krankheit fuer diese Militaerdiktatur erkannt.

Anutin , dieser Auslaender- und Farang-Freund der besonderen Art, vesucht die Brauchbarkeit der Affenpocken als naechste Farang Seuche herauszufinden.

Es gibt schon Berichte das die Impfseren fuer die frueheren Pocken bei Affenpocken nicht wirken und eine praeventive  Impfung ueberhaupt nicht noetig ist.

Trotzdem wuerde ich vorschlagen Anutin schonmal vorsorglich nicht nur gegen Affenpocken sondern besonders gegen Maul- und Klauenseuche und Tollwut impfen zu lassen. Gegen Realitaetsverlust  kann er wohl nicht mehr geimpft werden.

Dazu ist die Krankheit bei ihm schon zuweit fortgeschritten.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. Mai 2022 12:25 pm
Reply to  berndgrimm

BINGO! Jetzt gehts los:

Old frozen vax to be tested on monkeypox

published : 28 May 2022 at 04:22

The Department of Medical Sciences (DMSC) plans to test a freeze-dried version of a live attenuated smallpox vaccine that has been stored in Thailand for more than four decades, to see if it can effectively combat monkeypox.

Supakit Sirilak, director-general of the DMSC, said on Friday the vaccine material has been kept under the supervision of the Government Pharmaceutical Organisation (GPO) since smallpox was eradicated in 1980.

 

Die Semi Intelligenten Semi Demokraten haben endlich eine Moeglichkeit gefunden die Affenpocken halbwegs profitabel fuer sie zu machen.

Man hat irgendwo ueber 40 Jahre altes Pockenimpfserum gefunden welches man jetzt zu Geld machen moechte.

Natuerlich wird das Zeug nicht an Menschen getestet sondern an Farang.

Naturlich zum Sonderpreis !

berndgrimm
Gast
berndgrimm
29. Mai 2022 1:33 pm
Reply to  berndgrimm

Sie haben den Stoff noch auf Lager. Seit ueber 40 Jahren!!

Ist von mehreren Regierungen schon total abgeschrieben.

100% Profit minus Korruptionskosten.

STIN tut wirklich Alles um so zu tun als wuerde er meine Worte nicht verstehen und waere noch nie im realen TH gewesen.

So tun als ob.  Eben.