Chiang Rai: Polizei beschlagnahmte insgesamt 11 Millionen Yaba-Pillen aus 3 Pickups

Die Polizei hat 11 Mil­lio­nen Metham­phet­a­min-Pillen aus drei Pick­ups beschlagnahmt, die von flüch­t­en­den Schmug­glern in den Dis­trik­ten Muang und Chi­ang Khong in der Prov­inz Chi­ang Rai zurück­ge­lassen wor­den waren.

Polizei Gen­er­alleut­nant Piya Tawichai, Kom­mis­sar der Prov­inzpolizei Region 5, und hochrangige Polizis­ten gaben am Fre­itag (27. Mai) die Beschlagnahme von Dro­gen bei zwei Oper­a­tio­nen in der Prov­inz Chi­ang Rai bekannt.

Die Dro­gen sollen einem großen Schmuggel­net­zw­erk gehören, das von einem flüchti­gen Men­schen­händler namens ​„Por­lee“ betrieben wird.

Die Dro­gen­bekämp­fungspolizei der Prov­inzpolizeire­gion 5 und die Polizei von Chi­ang Rai fol­gten am 19. Mai gegen 23 Uhr zwei verdächti­gen Pick­up-Trucks, die aus einem Gren­zge­bi­et in Mae Suai in den Bezirk Muang in die Innen­stadt fuhren.

Die Fahrzeuge park­ten an der Kreuzung Hua Doi in der Gemeinde Tha Sai im Dis­trikt Muang.

Als sich die Polizei näherte, flüchteten die Fahrer in die Dunkelheit.

Die Beamten fan­den und beschlagnahmten vier Mil­lio­nen Meth-Pillen in den bei­den Fahrzeugen.

Mobil­tele­fone und einige Doku­mente wur­den eben­falls in den Kabi­nen zurückgelassen.

Am 25. Mai sig­nal­isierten die Polizei der Region 5 und die örtliche Polizei zwei Fahrzeu­gen, einem weißen Pick­up und einem grauen Pick­up mit Tak-Num­mern­schildern, gegen 00:10 Uhr an einem Kon­trollpunkt im Bezirk Chi­ang Khong anzuhal­ten, um eine Durch­suchung durchzuführen.

Stattdessen beschle­u­nigten die Fahrzeuge davon. Die Polizei nahm die Ver­fol­gung auf.

Der graue Pick-up wurde auf ein­er Straße im Dorf Hua Wiang in der Gemeinde Wiang im Dis­trikt Chi­ang Khong abgefangen.

Der Fahrer flüchtete und ließ das Fahrzeug zurück.

Als die Polizei eine Plane ent­fer­nte fan­den sie 35 Säcke mit jew­eils 200.000 Meth-Pillen, ins­ge­samt 7 Millionen.

Die Ermit­tler sagten, die in bei­den Fällen beschlagnahmten Dro­gen stammten aus dem Han­del­snet­zw­erk von Boon­chai Sae­mua, alias Porlee.

Laut Facebook der Polizei der Region 5 ist er ein großer Drogenverdächtiger und aus dem Land geflohen. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments