Bangkok: Einreiseregeln werden gelockert – nur noch Impfausweis oder Test

Gute Nachrichten für Thailand-Touristen: Urlauber müssen vom 1. Juli an bei der Ankunft nur noch einen Impfausweis oder einen negativen Corona-Test vorlegen. Die bisher nötige Online-Registrierung für den sogenannten “Thailand Pass” zur Einreise wird aufgehoben. Auch eine Versicherung für den Fall einer Covid-Erkrankung ist nicht mehr erforderlich.

Zudem wird die Maskenpflicht im Freien wird abgeschafft und soll nur noch für große Menschenansammlungen gelten. Die Lockerungen wurden am Freitag nach einer Sitzung des Covid-Krisenzentrums CCSA bekanntgegeben.

Die Infektionszahlen sind in den vergangenen Wochen stetig gesunken. Am Freitag meldeten die Gesundheitsbehörden rund 1900 neue Fälle und 19 Todesopfer in Verbindung mit Covid-19. Deshalb dürfen ab Juli auch Bars und Vergnügungsstätten wieder bis zwei Uhr morgens öffnen statt wie bisher nur bis Mitternacht.

Das Land hofft durch die Lockerungen, mehr Urlauber anzulocken und die Zahl bis Jahresende auf mindestens 7,5 Millionen Feriengäste zu steigern, sagte Tourismusminister Phiphat Ratchakitprakarn.

Die Branche ist für Thailand extrem wichtig. Allerdings ist das Land noch weit von den Zahlen vor der Pandemie entfernt: 2019 reisten noch 40 Millionen Menschen in das für seine herrlichen Strände, Tempel und Dschungel bekannte Urlaubsziel./cfn/DP/mis

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Siamfan
Gast
Siamfan
17. Juni 2022 9:44 pm

Es gibt in TH keine Rechtssicherheit!!! 

Auch wenn Prayut ua das Sagen haben!!!!!! 

In TH zählt nicht der zufriedene Gast,  sondern wieviel man ihm abnehmen konnte. 

Thakki hat ALLE(!!) für sein "my Money" ausgenutzt und vor seinen Dreckkarren gespannt. Auch red-shirts und Red-shirt-Moped-Taxi-Fahrer!!! 

Auch die Moslems aus dem Tiefen Süden!!!! 

Takki hat es geschafft,  die geldgierigen (!!!!!) Mullas, die er absolut…. lächerlich gemacht und erniedrigt hat vor seinen Dreckkarren zu spannen!! Mit Speck fängt man Ratten!!! 

Ich habe sehr viele Vertraute,  die dem islamischen Glauben angehören (!!!!) und ich kann mich mit Mohammeds Auslegungungen identifiziern,  aber nicht mit dem,  was STINk den Mullahs in den Mund legt! 

Die Angehörigen des moslemischen Glaubens,  sind Menschen wie du und Ich!!!!!!! 

Die wirklich Kranken sind die "Füherer" die fragen,  wem "gehört der Farang"?! Und dann festlegen,  "nehmt Ihnen alles ab"!

…..

….

..

.

egal wie,  Schei*se darf nie gewinnen!

 

 

 

 

 

 

berndgrimm
Gast
berndgrimm
19. Juni 2022 2:21 pm
Reply to  STIN

Also zunaechst mal: Auch vorher wurden nur Impfbescheinigung und Krankenversicherung zusaetzlich verlangt.

Das Problem war ausschliesslich der Thailand Pass der von den unterbelichteten Trotteln als Schikane gegen Auslaender benutzt wurde.

Da es ihn nu aber mal gibt haette man ihn fuer uns Expats gleich weiter nutzen koennen und zwar zum beidseitigen Vorteil.

Soweit reicht der Denkhorizont der Dummbatzen leider nicht.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
20. Juni 2022 9:50 am
Reply to  STIN

Natuerlich weiss meine Frau meine Meinung ueber thailaendische Funktionstraeger.Meistens teilt sie sie auch. Obwohl sie selber natuerlich nicht aussprechen wuerde. Das ueberlaesst sie lieber mir.

Nein,deine Frau und dein Sohn hatten als Thai nicht die gleichen Schikanen durchzumachen wie wir Auslaender.Hat meine Frau auch nicht.

Der Thailand Pass ist eben nicht zu vergleichen mit F,B und USA, denn die dortigen Apps funktionieren und sind nicht auf Schikane ausgelegt wie der Thai Pass.

Auch der Thai Pass war viel einfacher und schneller fuer Thai.