Bangkok: China warnt seine Bürger vor dem Konsum on Cannabis-Produkten in Thailand

China warnt seine Bürger vor dem Konsum von Marihuana oder Cannabis-Produkten in Thailand, nachdem das Königreich die Pflanze am 9. Juni 2022 legalisiert hat.

Die chinesische Botschaft hat auf ihrer Webseite einen Artikel mit Antworten auf drei häufig gestellte Fragen für chinesische Staatsangehörige veröffentlicht, die in Thailand leben oder Thailand besuchen.

Der Artikel warnt, dass Personen, die vor ihrer Rückkehr nach China Marihuana oder Cannabis-Produkte konsumiert haben, bei der Rückkehr in die Volksrepublik rechtliche Probleme bekommen könnten, da bei Kontrollen, z.B. bei Drogentests im Rahmen von Verkehrskontrollen, THC-Rückstände in ihrem Körper gefunden werden könnten.

„Da die Beamten davon ausgehen, dass die Person die Drogen in China konsumiert hat, werden entsprechend bestraft“, warnte die Botschaft der Volksrepublik China in Thailand.

„Um diesem Risiko aus dem Weg zu gehen, sollten chinesische Staatsangehörige in Thailand darauf achten, dass die Produkte, die sie in Thailand konsumieren, kein THC und CBD enthalten“, hieß es in der Nachricht weiter.

Die Botschaft bezog sich auf Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD) – die wichtigsten psychoaktiven Substanzen, die in Cannabis enthalten sind..

Die chinesische Botschaft wies darauf hin, dass die Legalisierung von Marihuana in Thailand darauf abziele, die alternative Medizin zu fördern und nicht den Freizeitkonsum der Pflanze zu unterstützen.

Sie warnte chinesische Staatsangehörige auch davor, THC-haltige Produkte in die Volksrepublik einzuführen, da sie sonst wegen Besitzes einer illegalen Substanz verhaftet werden könnten.

Außerdem könnten sie bei ihrer Abreise auf einem thailändischen Flughafen verhaftet werden, wenn sie Cannabis-Konzentrate im Gepäck haben, die den gesetzlichen Grenzwert von 0,2 Prozent THC übersteigen, so die Botschaft. „Marihuana gilt in China als harte Droge und wird von den Vereinten Nationen als kontrollierte Substanz eingestuft.

Der Besitz von Produkten mit THC-Gehalt ist in vielen Ländern immer noch illegal“, warnte die chinesische Botschaft. Sie forderte ihre Landsleute in Thailand auf, „ihr eigenes Leben zu lieben, sich zu kontrollieren und sich strikt an das Gesetz zu halten“, um negative Konsequenzen zu vermeiden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments