Bangkok: Regierung möchte Landbesitz für Ausländer genehmigen – bis zu ein Rai

Akademiker, der Privatsektor und Nichtregierungsorganisationen haben gemischte Reaktionen auf den Plan der Regierung geäußert, Ausländern zu erlauben, Landbesitz von einem Rai zu Wohnzwecken zu besitzen.

Regierungssprecher Thanakorn Wangboonkongchana sagte, das Landministerium entwerfe die Vorschriften, um den Landbesitz zu ermöglichen. Die Politik steht im Einklang mit dem Plan der Regierung, wohlhabende Ausländer für längere Aufenthalte zu gewinnen, um die Wirtschaft zu stützen.

Er sagte, berechtigte Ausländer müssten die vom Innenministerium festgelegten Kriterien erfüllen und mindestens drei Jahre lang mindestens 40 Millionen Baht in bestimmte Wirtschaftszweige investieren.

Er sagte, die Regierung ziele darauf ab, vier Gruppen von Ausländern anzuziehen – diejenigen mit enormem Vermögen, wohlhabende Rentner, diejenigen, die von Thailand aus arbeiten wollen, und hochqualifizierte Fachkräfte.

Über einen Zeitraum von fünf Jahren von diesem Jahr bis 2026 hofft die Regierung, mehr als eine Million qualifizierte Menschen nach Thailand zu locken. Es wird geschätzt, dass etwa 1 Billion Baht in die Wirtschaft fließen, mit einem Anstieg der Investitionen um 800 Milliarden Baht und weiteren 270 Milliarden Baht an Einnahmen.

Im Januar dieses Jahres verabschiedete das Kabinett die Regeln, um wohlhabende Ausländer für längere Aufenthalte zu werben, mit dem Ziel, die Wirtschaft und Investitionen im Land anzukurbeln.

Die neuen Vorschriften wurden gemeinsam vom Innenministerium und vom Arbeitsministerium vorgeschlagen, wobei ersteres den Antragstellern Visa für einen langfristigen Aufenthalt (LTR) anbietet und letzteres sich mit der Erleichterung der Arbeitserlaubnis befasst.

Das Paket des Innenministeriums, das am 2. Juni in der Royal Gazette veröffentlicht wurde, tritt im September dieses Jahres in Kraft.

Sanan Angubolkul, der Vorsitzende der thailändischen Handelskammer, sagte, das Langzeitaufenthaltsvisum werde ein Segen für den Bau- und Immobilienentwicklungssektor sein.

Der jährliche Wert des Sektors beläuft sich auf 800 bis 900 Milliarden Baht und es wird erwartet, dass sich der Wert verdoppeln wird, was etwa 8 bis 9 % des BIP ausmacht, sagte er. Wenn 100.000 Ausländer von dem Programm angelockt werden, werden sie Investitionen im Wert von mindestens 4 Billionen Baht generieren, sagte er weiter.

Herr Sanan schlug vor, einige Anforderungen hinzuzufügen; Ausländer mit dem Privileg dürfen nur Land und Eigentum aus erster Hand kaufen und es nur an thailändische Staatsangehörige weiterverkaufen, und die Einkäufe müssen in ausgewiesenen Zonen getätigt werden.

Nipon Puapongsakorn, ein Distinguished Fellow am Thailand Development Research Institute (TDRI), sagte, dem Land fehle es nicht an Geldern, sondern an einer umfassenden Politik, um das Vertrauen der Investoren zu stärken.

Vietnam habe mehr Freihandelsabkommen als Thailand, was den Investoren einen breiteren Markt gebe, sagte er. Investoren sehen sich aufgrund zahlreicher Vorschriften auch den „Kosten der Geschäftstätigkeit“ gegenüber, ganz zu schweigen davon, dass Thailand einen Mangel an qualifizierten Arbeitskräften hat, sagte er weiter.

„Ausländisches Kapital … na und? Es ist kurzfristig. Die Regierung muss ein Investitionsumfeld schaffen und die Gesetze verbessern, damit die Investoren das Gefühl haben, dass es sich lohnt, hier Geschäfte zu machen“, argumentierte er.

Pornpana Kuaycharoen, die Gründerin und Koordinatorin von Land Watch Thai, sagte, sie stimme dieser Politik überhaupt nicht zu.

„Ich würde die Frage gerne umdrehen. Wer profitiert wirklich von dieser Politik? Es sind nur reiche Leute. Das macht Thailand noch schlimmer“, sagte Frau Pornpana.

„Da viele Thailänder immer noch kein Land besitzen, warum sollten wir ausländischen Investoren erlauben, mehr Land des Landes zu nehmen?“, fragte sie

Somphop Manarangsan, der Präsident des Panyapiwat Institute of Technology, sagte, die Regierung müsse sicherstellen, dass die den Ausländern gewährten Privilegien langfristige Vorteile wie technologische Entwicklung und Innovationen bringen. Er sagte, die Mobilisierung ausländischer Investitionen durch Landbesitz als Anreiz sei in anderen Ländern nichts Neues.

„Aufgrund des Krieges zwischen der Ukraine und Russland könnte es einige wohlhabende Menschen, Rentner oder Start-up-Unternehmen anziehen. Wenn es einen Multiplikatoreffekt in der Wirtschaft haben kann, sollte es fortgesetzt werden“, sagte er.

Er betonte jedoch, dass die Thailänder nicht von steigenden Grundstückspreisen getroffen werden sollten. / Bangkok Post

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

12 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Siamfan
Gast
Siamfan
21. Juli 2022 7:49 pm

73009 200722 470089 LUEGEN HABEN KURZE BEINE2

xxxxxxxxxxxxx

LESEN SIE MAL HIER:
https://www.t-online.de/finanzen/news/unternehmen-verbraucher/id_91476380/scharfe-kritik-an-grundversorgern-wegen-teuren-neukundentarifen.html
https://www.deutschlandfunk.de/verbraucherschutz-holger-schneidewindt-stromkunden-grundtarif-100.html
MAL SEHEN, WAS NOCH FUER EIN CHAOS KOMMT! DIE PRIVATEN MACHEN PLEITE, WENN SIE KEINEN GEWINN MEHR MACHEN KOENNEN UND DANN BLEIBT DIE KUECHE KALT!!!!!!
comment image
UND DA LIEGT AUCH DER HUND BEGRABEN!
WARUM DECKEN SIE FUER LAENDER WIE TH DIE PROBLEME NICHT AUF?!

xxxxxxxxxxxxxxxx

berndgrimm
Gast
berndgrimm
17. Juli 2022 10:19 am

Hier mal von enorm viel Propagandatext zur Quitessenz des Geschwurbels:
Hilfe! Keiner kauft uns mehr unsere ueberteuerten und ziemlich wertlosen Immobilien ab ! Noch nicht mal das Land werden wir zu unseren Phantasiepreisen los!
1 Rai sind gerade mal 1600qm. Nicht viel fuer ein Luftschloss in TH!
Und man muss 40Mio THB (1,1Mio EURO) in bestimmte Wirtschaftsektoren investieren.Welche sind das wohl?
Ja, ich sehe die Leute schon Schlange stehen um hier ihr Geld zu verbrennen.Besonders natuerlich die welche es nicht durch eigene Leistung verdient haben!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
17. Juli 2022 10:26 am
Reply to  berndgrimm

Funfact am Rande: Im Immobilien Land Office gibt es die ultimativen Farang Preise:
Thai zahlen 0,01% Transfergebuehr Auslaender zahlen 2%
also 200 mal soviel !Dafuer darf man beim Wert luegen wie ein Thai!!
Bei 3 Mio zahlt ein Thai 300 THB und ein Auslaender 60.000 THB !
Wohl bekomms!

Siamfan
Gast
Siamfan
16. Juli 2022 6:07 pm

Schon wieder gelöscht! Wahnsinn
73009 150722 Millionen Milliarden Billionen

https://www.thephuketnews.com/government-set-to-dangle-land-bait-84928.php?PDPA_accept=1
Das ist nur für die Reichen Thais!
Die Reichen, die da kommen, sind sehr wahrscheinlich keine „Guten“!!!?
Keiner darf in die Pflichtaufgaben der Daseinsvorsorge investieren.
Die Reichen weltweit haben keine Ideen, für neue Investitionen!
Bitte hier (deutschsprachiger Blog) nicht von „Billionen“schreiben!!!
Deutsche Billionen sind 1.000.000.000.000.
Englische billions sind nur 1.000.000.000.
Will man die SpekulationsGrundstücke an den ICs an den Mann bringen? Wer hat die eigentlich aufgekauft?
Das mit den ICs fing ja mit den Sofortmassnahmen unter der Se-mart-Lady an.
Wie oft kommt dieser Beitrag!?

Last edited 4 Monate zuvor by Siamfan
Siamfan
Gast
Siamfan
17. Juli 2022 7:59 am
Reply to  STIN

73009 170722 470059 RIECHT NACH VERBRANNTEM OHR *
55555555
ICH FINDE ES EINE UNVERSCHAEMTHEIT, WENN SIE HIER LINKS AUF ENGLISCH EINSTELLEN UND VERLANGEN, JEDER VON DEN „HUNDERTEN“ LESERN SOLL SICH DAS EINZELN UEBERSETZEN! WAS FUER EIN AUFWAND!
HABEN SIE DENN IHREN LINK DEN SELBST MAL GELESEN? HAETTEN SIE ABER TUN SOLLEN!!!!!

Das Royal Irrigation Department (RID) rühmt sich des Erfolgs bei der Anwendung der Wissenschaft Seiner Majestät des verstorbenen Königs Bhumibol Adulyadej zum Bau erschwinglicher, dauerhafter und effektiver Staudämme aus Bodenzement in fünf nordöstlichen Provinzen im Einzugsgebiet des Flusses Che und hat Menschen eingeladen, dieses Modell anzuwenden 

SCHON WIEDER ‚STAUDAEMME‘ UND GLEICH FUENF AUF EINMAL!!!

STIN: In TH sind Grundstücke links und rechts vom IC Regierungsgrundstücke und dürfen nicht gehandelt, bebaut oder sonst was werden.

DAS KANN MAN NICHT VERALLGEMEINERN! HIER GEHT ES NICHT UM DIE BEBAUTEN KLONGS IN BKK.HIER GING ES UM DIE BEGRADIGUNG VON BAECHEN UND FLUESSEN.
DAS BILD HABE ICH SCHON OEFTERS EINGEFUEGT.
DAS WAR NIEMANDSLAND, DAS DURCH DIE FLUSSBEGRADIGUNGEN ENTSTANDEN UND TROCKENGELEGT WURDE. DAS FING AN MIT DEN 350MRD TB DER SE-MART-LADY. ICH DENKE WER DA ZUERST KAM, HATTE DAS LAND!?comment image
DIE LEUTE, DIE AN DEN KHLONGS IN BKK WOHNTEN, HATTEN SCHON RECHTE. DIE HAT MAN „UMGESIEDELT“ IN 60m²-LOECHER UND LEERSTEHENDE WOHNBLOECKE. „UMSIEDLUNG“ IST DAS, WAS SIE BEI STAUDAEMMEN VERDAMMEN!!!!
NACHDEM DIE ALTEN HAEUSER ABGERISSEN WURDEN, HAT MAN NOBELGEBIETE WIEDER AUFGEBAUT.
NATUERLICH HABEN SICH DA LEUTE MIT INSIDERWISSEN ZIG GOLDENE NASEN VERDIENT.
DER SCHIMMELREITER HATTE DIE SIECHER AUS ERSTER HAND!?comment image
NOCHMAL DIE FRAGE, WIEOFT WIRD DIESER BEITRAG WIEDER AUFGEWAERMT, OHNE HINWEIS AUF DIE ALTEN BEITRAEGE!?
*WENN MAN SEIN OHR GANZ LEICHT AUF DIE HEISSE HERDPLATTE DRUECKT, KANN MAN RIECHEN, WIE BLOED MAN IST!

Siamfan
Gast
Siamfan
16. Juli 2022 5:38 pm

73009 150722 Millionen Milliarden Billionen

https://www.thephuketnews.com/government-set-to-dangle-land-bait-84928.php?PDPA_accept=1
Das ist nur für die Reichen Thais!
Die Reichen, die da kommen, sind sehr wahrscheinlich keine „Guten“!!!?
Keiner darf in die Pflichtaufgaben der Daseinsvorsorge investieren.
Die Reichen weltweit haben keine Ideen, für neue Investitionen!
Bitte hier (deutschsprachiger Blog) nicht von „Billionen“schreiben!!!
Deutsche Billionen sind 1.000.000.000.000.
Englische billions sind nur 1.000.000.000.

Siamfan
Gast
Siamfan
17. Juli 2022 6:38 pm
Reply to  STIN

73009 170722 470056 KEINE VOLLKOMMENE PRIVATISIERUNG

AUCH WASSERVERSORGUNG IST EINE PFLICHTAUFGABE DER DASEINSVORSORGE!!! ALSO AUCH HIER KEINE VOLLKOMMENE PRIVATISIERUNG!

SIEHE AUCH DEN LINK , DEN STIN EINGEBRACHT HAT:

https://www.aerzteblatt.de/archiv/64543/Oeffentliche-Krankenhaeuser-Die-Grenzen-der-Privatisierung

UEBER BEI DER DASEINSVORSORGE, DARF ES KEINE VOLLKOMMENE PRIVATISIERUNG GEBEN.
SIE WISSEN DAS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
AUCH WENN MAN IN EINIGEN BUNDESLAENDERN FEHLER GEMACHT HAT (UND AUCH DAS WISSEN SIE), SIND ES REINE BOESARTIGKEITEN, WENN SIE ANDEREN, DIE WEIT WENIGER VERSTEHEN, DAS MISSVERSTAENDLICH „NAHELEGEN“!!!!
D IST BEI PV AUSGESTIEGEN. CHINA HAT ALLES AUFGEKAUFT!! WAS INTERESSIERT CHINA DER SONDERMUELL WELTWEIT IN 20-30 JAHREN. DIE HAENDLER WIRD ES NICHT MEHR GEBEN! USW USW
SIE VERWENDEN TEXTBAUSTEINE UND KOCHEN ALLES IMMER WIEDER HOCH ODER LOESCHEN.
ALLES IST UNSERIOES UND HAT DDR-NIVEAU!!comment image