web analytics

Im Rah­men ein­er Polizeiak­tion gegen die sex­uelle Aus­beu­tung von Kindern in der Prov­inz Kalasin wur­den neun Män­ner festgenom­men und angeklagt, von denen sechs eng mit Kindern zusammenarbeiteten.

Bei den Verdächti­gen han­delt es sich um einen pen­sion­ierten Lehrer, zwei Grund­schul- und einen Gym­nasiallehrer, einen Kinder­be­treuer und einen Universitätsdozenten.

Ein­er der Verdächti­gen stellte sich der Polizei, ein ander­er wurde bere­its wegen Dro­gen­verge­hen im Gefäng­nis der Prov­inz Kalasin fest­ge­hal­ten. Die sieben anderen wur­den sep­a­rat verhaftet.

Polizis­ten der Abteilung zur Bekämp­fung des Men­schen­han­dels (ATPD) nah­men die Verdächti­gen am Dien­stag in der nordöstlichen Prov­inz fest. Sie wur­den mit Haft­be­fehl des Strafgerichts gesucht, weil sie Mäd­chen unter 18 Jahren zu unzüchti­gen Hand­lun­gen ver­leit­et hat­ten, unab­hängig davon, ob sie ihre Zus­tim­mung gegeben hat­ten, und weil sie Mäd­chen zwis­chen 15 und 18 Jahren zu kom­merziellen und sex­uellen Zweck­en der elter­lichen Für­sorge ent­zo­gen hatten.

Pol Maj. Gen. Wiwat Kham­cham­nan, Befehlshaber der ATPD, sagte, die Ver­haf­tun­gen fol­gten auf frühere Ver­haf­tun­gen von Per­so­n­en in Kalasin, die in den Men­schen­han­del ver­wick­elt waren. Die Polizei weit­ete daraufhin die Ermit­tlun­gen aus, was zu den neun Ver­haf­tun­gen führte. Ein­er von ihnen habe sich der Polizei im ATPD-Unter­bezirk 3 gestellt, ein weit­er­er sei im Prov­inzge­fäng­nis von Kalasin inhaftiert, sagte er.

Die Polizei iden­ti­fizierte die Verdächti­gen später als Chang­wat Charoen­suk, 48, Dozent an der Inge­nieurs­fakultät der Rajab­hat Kalasin Uni­ver­sität; Thongchai Man­phadung, 60, Lehrer an ein­er Grund­schule; Thot­saphon Buraphan, 49, Lehrer an ein­er Grund­schule; Surachai Phurikan­tanon, 45, Kom­munal­tech­niker; Uthai Arsaphanom, 68, pen­sion­iert­er Lehrer, der Bud­dhis­mus lehrt; Api­rak Onta, 38, Angestell­ter ein­er Straßen­meis­terei; Sarayut Sairoj, 37, Lehrer an ein­er Ober­schule; Jirapong Daen­wansee, 37, Sozialar­beit­er in einem Kinder­heim in Kalasin, der sich der Polizei stellte, und Krisanat Wiang­walai, 44, der im Prov­inzge­fäng­nis von Kalasin inhaftiert war.

Die Ermit­tler behaupteten, Herr Uthai habe sein Haus nach sein­er Pen­sion­ierung als Tre­ff­punkt für ehe­ma­lige Schüler eröffnet. Er gab vor, den Stu­den­ten Jobs zu ver­mit­teln, brachte sie aber ange­blich dazu, Sex­di­en­stleis­tun­gen für Kun­den, meist lokale Regierungs­beamte, zu erbringen.

Bei der Vernehmung strit­ten die meis­ten Verdächti­gen die Vor­würfe ab. Einige legten jedoch ein Geständ­nis ab, da die Beweise gegen sie stich­haltig waren.

Polizeioberst Manoon Kaewkam, Leit­er der ATPD-Unter­abteilung 3, sagte, dass die meis­ten Verdächti­gen die Anschuldigun­gen bestrit­ten. Sie beton­ten, dass sie keine sex­uellen Dien­stleis­tun­gen von diesen Mäd­chen gekauft hät­ten und zu Unrecht beschuldigt wor­den seien.

Die Ermit­tler seien zuver­sichtlich, dass die Anklage gegen sie vor Gericht Bestand haben werde, sagte eine Polizeiquelle.

Ober­stleut­nant Manoon sagte, ein­er der Män­ner sei im Juni im Besitz von 4.000 Metham­phet­a­m­in­pillen festgenom­men wor­den. Der Mann hat­te ange­blich ein Mäd­chen bedro­ht und sie gewarnt, ihn nicht in den Fall des sex­uellen Miss­brauchs zu verwickeln. / Bangkok Post

 

 

Von STIN

0 0 votes
Article Rating
3 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
berndgrimm
28. Juli 2022 9:26 am

Wetten dass?
Nichts ist in TH so vielschichtig wie die sexuelle Mehrfachmoral.
Die uebertreffen in Heuchelei sogar den Vatikan !

berndgrimm
berndgrimm
29. Juli 2022 7:56 am
Reply to  STIN

Also die Heuchelei und Luegerei von Pat und Patachon hier hat durchaus Papa Ratzi Niveau.
Und das obige Maerchen ist noch perverser als die alten Drecksaecke die man angeblich aus dem Verkehr gezogen hat.
STIN verteidigt hier doch immer die Thai Kultur.Genau dies gehoert dazu. Auch wenn Alle dies leugnen. Vatikan eben.

c1_2181167_210914062140_462.jpg
powered by CTN Group - Chiang Mai / Thailand