Bangkok: Polizei beschlagnahmte in acht Provinzen 42 Autos mit falschen Nummernschildern und Steuermarken

Die Polizei beschlagnahmte bei ein­er Aktion in acht Prov­inzen des unteren Nor­dostens 42 Autos mit gefälscht­en Num­mern­schildern, Steuer­marken und anderen Zulassungspapieren.

Bei den acht Prov­inzen han­delt es sich um Chaiya­phum, Nakhon Ratchasi­ma, Buri Ram, Yasothon, Si Sa Ket, Surin, Amnat Charoen und Ubon Ratchathani, teilte der Kom­man­deur der Prov­inzpolizei Region 3 am Mittwoch Reportern mit.

Polizeigen­er­alleut­nant Som­pra­song Yen­thuam sagte, dass die Polizei bei der jüng­sten Oper­a­tion 42 Autos mit gefälscht­en Num­mern­schildern, Steuer­marken und Zulas­sungspa­pieren zur Über­prü­fung beschlagnahmt habe. Dreiund­vierzig Per­so­n­en wur­den wegen ange­blich­er Ver­wen­dung falsch­er Doku­mente und Fälschung festgenommen.

Die Aktion fol­gte auf eine Razz­ia gegen Fälsch­er offizieller Doku­mente in Bangkok durch das Met­ro­pol­i­tan Police Bureau.

Polizeigen­er­al Som­pra­song sagte, die gefälscht­en Num­mern­schilder, Aufk­le­ber und Doku­mente seien bei Fahrzeu­gen gefun­den wor­den, mit denen Dro­gen, ille­gal geschla­genes geschütztes Holz und andere ille­gale Waren geliefert wur­den. Sie wur­den auch für andere Straftat­en verwendet.

Die Fahrzeuge wur­den von den Ban­den meist durch Betrug, Hin­terziehung von Zoll­ge­bühren und auf dem Schwarz­markt erworben.

Ein Satz gefälschter Doku­mente für ein Auto kostete 15.000 Baht, sagte Polizeigen­er­alleut­nant Somprasong.

Er nan­nte keine Dat­en für die Razzia. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

29 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
BröselWerner
Gast
BröselWerner
28. Juli 2022 8:11 pm

Ich verabschiede mich jetzt, da Stin jeden Unfug in Thailand schönredet. Was soll das? Bezahlt ihn die Regierung dafür? Ich weiß von vielen Lesern, dass sie diesen Internetauftritt nicht mehr für seriös halten. Und Tschüss!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
29. Juli 2022 8:24 am
Reply to  BröselWerner

Also da muss ich STIN in Schutz nehmen.Nicht nur er sondern jeder der in TH sein Geld an den Auslaendern verdient oder verdienen will redet jeden Unfug der Machthaber oder ihrer Lakaien hier schoen oder stellt ihn gar als schuetzenswertes Kulturgut hin.
Was die Serioesitaet dieses Blogs angeht so muss auch ich die hiesige Zensur kritisieren von der nicht nur ich betroffen bin sondern jeder Kritiker des hiesigen Regimes.
Aber, wenn ich mir die vielen Thailand Blogs und ihre politische Ausrichtung ansehe so ist ST.at noch einer der serioeseren Thailand Blogs und auch viele Artikel STINs durchaus informativ.
Kein Grund zu gehen.Ich bin ungern allein.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. Juli 2022 9:37 am

Es fahren bei uns seit Jahren Autos ohne Nummernschilder oder mit unleserlich gemachten Nummernschildern herum.Auch durch Polizei Kontrollen und vor Polizeiautos und -motosai.Passieren tut nix.
Ein Fall fuer Bad Joke: Viel Propagandashow und ueberhaupt keine Polizeiarbeit! So haben sie es gern! Wenn man jetzt noch einen boesen Auslaender finden wuerde dem man Alles anhaengen koennte!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
29. Juli 2022 7:33 am
Reply to  STIN

Wenn ein Auto neu ist bekommt es eine rote Nummer bis zu einem Jahr.
Die Leute die ohne Nummer rumfahren tun dies bewusst. Meist ist das vordere Nummernschild ganz abgeschraubt und hinten wurde die schwarze Schrift abgefraesst so dass die Nummer nur von ganz nah weiss auf weiss zu erkennen ist. Aus einem fahrenden Auto kann man die Nummer nicht erkennen.
Nein, nicht ich will Alles laufen lassen sondern die Thai Polizei tut dies seit Jahren und auch in dieser Militaerdiktatur.
Ich habe noch keinen Auslaender ohne Nummer gesehen.Die Fahrer (auch keine Frauen) sind sehr Thai.

Jean CH
Gast
Jean CH
29. Juli 2022 12:39 pm
Reply to  STIN

Aufrämuen, was soll den aufgeräumt werden ? So viele Motos und Autos ohne, oder unkenntlich gemachte Kennzeichen wie zur Zeit zirkulieren, habe ich noch nie gesehen. Mich hat man kürzlich mit der roten Nummer, welche der Garage ( Neuwagen) gehört angehalten. Ob ich die Fahrt in das zur Nummer gehörende Heft eingetragen habe, habe ich natürlich nicht. Zudem war seit ewiger Zeit keine Fahrt mehr eingetragen worden. Mein Einwand, diess Heft sollte auch eine englische Erklärung enthalten, wurde belächelt. Busse THB 200, mit Quittung. Dumm nur, dass neine Frau bein besten Willen nicht entziffern konnte, was auf dieser geschrrieben stand. Farang-Abzocke!!
Aufräumen wäre schon ok, aber zuerst müsste weit, ganz weit oben mit dem Aufräumen begonnen werden. Werde weder ich noch STIN je erleben!!

Jean CH
Gast
Jean CH
30. Juli 2022 11:39 am
Reply to  STIN

Es geht mir nicht um die 200 BHT, sondern um die Tatsache, wie die braunen Nichtsnutze ihr Teegeld kassieren! Der Vergleich mit DE hinkt gewaltig, typisch STIN! Ich war bis dato der Meinung, Ausländer und Deutsche bezahlen in DE für ein Verkehrsvergehen diesselben Bussen. Lasse mich gerne belehren! Und ja, nicht die Busse, sondern Dein Beitrag stecke ich mit einem Lächeln weg!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
31. Juli 2022 8:14 am
Reply to  STIN

Das Expats in TH die Korruptionskultur wirklich positiv sehen ist viel zu kurz gedacht.Man oeffnet bewusst der Kriminalitaet die Tuer.
Das deutschen Autofahrern die Anarchie auf TH Strassen gefaellt ist auch Stammtischwunschdenkengeschwaetz von Leuten die noch nie laengere Zeit in TH gefahren sind.
Ich freue mich immer sehr wenn ich im Fruehsommer 7 Wochen auf geordneten Strassen in D/LUX fahren kann.
Na klar aergere ich mich auch ueber die Speeding Tickets die ich dann auch heute noch manchmal bekomme.Aber ich bezahl sie gerne weil mir ein geordnetes Staatswesen und relative Gerechtigkeit dies Wert ist.

Jean CH
Gast
Jean CH
31. Juli 2022 1:16 pm
Reply to  STIN

Ist es eine negative Eigenschaft, Korruption und Abzockerei abzulehnen? Gehe ich recht in der Annahme, dass Du diese Attribute befürwortest? So wie Du Dich hier äusserst muss dies der Fall sein, nicht wahr! Na, bravo!! Ich habe es in meinem doch schon langen Leben immer so gehalten, dass für Sche……e, die ich baue oder mir zu Schulden kommen lasse, hinstehe und zahle, ohne wenn und aber! Aber ich hass es, abgezockt zu werden basta! In Deinen Augen evtl. die Ansichten eines alte „CH-Bünzli“, aber damit bin ich bis sato sehr gut über die Runden gekommen.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
1. August 2022 8:30 am
Reply to  STIN

STIN kehrt die Gut/Boese Relation wieder um.
Nein , Schuld ist nicht der Farang der kein Verstaendnis fuer die thailaendische Bestechungskultur hat sondern ein Regime welches in 8 Jahren faktisch unbeschraenkter Machthabe keine der hehren Ziele welche uns der PM Darsteller in seinen freitaeglichen Monologen versprach erreicht oder wenigstens angegangen hat.Der Korruptionsabbau gehoerte dazu.
Genau wie bei seinen billigen Flugtickets und Versicherungen ist STIN auch beim Teegeld nur bei seiner Propaganda und nicht bei der Realitaet.
100 THB ist das Teegeld fuer die frueher ueblichen 200THB Knoellchen. Bei 1000THB muss das Teegeld schon eher bei 500THB liegen.Schon wegen des von STIN hier immer angefuehrten „groesseren Risikos“ in dieser „guten“ Militaerdiktatur.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
30. Juli 2022 7:57 am
Reply to  Jean CH

Es ist sehr wohltuend wenn mit Jean CH auch wieder mal jemand ausser mir aus dem real existierendem TH berichtet.Mit 200THB ist er allerdings heutzutage ausgesprochen preiswert , fuer unsere Verhaeltnisse fast gratis davongekommen. Bei uns blinken in den Augen der Polizisten sofort 2000THB auf wenn sie einen Farang angehalten haben.Allerdings muss ich zugeben dass es aeusserst selten passiert weil die Lust der Polizisten in unserer Gegend auf Polizeiarbeit aeusserst gering ist.Wir hatten frueher regelmaessig Polizeikontrollen auf der Sukhumvit. Seit letztem Jahr fast garkeine mehr.
Ausserdem hat man bei uns nie die Nummernschilder kontrolliert sondern nur die Steuer Vignetten an der Windschutzscheibe.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
31. Juli 2022 7:58 am
Reply to  STIN

Nicht alle sind so clever wie STIN und hauen frueh genug aus TH ab um dann von sehr weit weg die Machenschaften dieses Regimes zu bejubeln.
Das mit dem Fuehrerschein abgeben wird wohl nicht so klappen weil der in TH nix wert ist.
Ausserdem was STIN immer negiert : Es sind nicht nur die Braunen auf der Strasse sondern deren Chefs die sie zum Kassieren anstiften.
Die lassen dann einen Cocktail von Vergehen zusammenstellen und die 2000THB werden schnell Realitaet.
Richtig! Es gibt nur ein reales TH und STINs Maerchen TH aus den 90er Jahren ist es nicht.

Last edited 2 Monate zuvor by berndgrimm
berndgrimm
Gast
berndgrimm
1. August 2022 10:32 am
Reply to  STIN

STIN versucht immer wieder uns zu suggerieren TH waere ein Rechtsstaat wie DACH. Ist es aber nicht , wird es wahrscheinlich auch nicht, egal wer regiert.
Aber es bleibt festzuhalten dass es noch nie so schlecht war wie unter dieser „guten“ Militaerdiktatur.
Es stimmt auch nicht wenn STIN behauptet nur die Braunen waeren korrupt und haetten keine Ahnung von den eigenen Gesetzen, Dies zieht sich durch die ganze RTP bis ganz oben.Es waere Aufgabe der Polizeichefs ihre Untergebenen zu trainieren und entsprechend auszubilden.Dies geschieht nicht.
Ja , die Zeiten wo die Polizisten von Soldaten zur Polizeiarbeit mit vorgehaltener Waffe „gezwungen“ wurden sind lange vorbei. Heute wissen wir das auch dieses nur eine miese Show dieser Militaerdiktatur war.So tun als ob.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
1. August 2022 10:39 am
Reply to  berndgrimm

Noch ein Nachtrag weil STIN den Plastiktueten Folterer mit 19 Luxussportwagen Joe Ferrari als Beispiel dass man in der RTP auch Disziplinaverfahren gegen die eigenen Leute durchfuehrt kolportiert.
Nein, tut sie nicht. Niemand weiss wo JF sich aufhaelt und wer seine Sportwagen und sein Vermoegen hat oder bekommt.
Die folgende Karrikatur von Stephff zeigt sehr treffend die Realitaet:

E928iZBVcAYr_3w.jpg
berndgrimm
Gast
berndgrimm
2. August 2022 8:22 am
Reply to  STIN

Im Gegensatz zu STINs Maerchen vom rechtsstaatlichen TH vergleichbar mit DACH sieht die Realitaet hier ganz anders aus.
Nee nicht ich muss STIN beweisen dass JF hier irgendwo frei herumlaeuft (was er sicherlich nicht tut) sondern STIN soll mir zeigen wo und wie JF im normalen Strafvollzug einsitzt.
JF ist eben nicht wegen eines aufrechten gesetzestreuen Cops aufgeflogen sondern wegen des Neides und der Rachsucht seiner Kollegen und Vorgesetzten.
Und es geht auch nicht darum ihn in den Knast zu bringen sondern an seine Sportwagen und sein Vermoegen heranzukommen

berndgrimm
Gast
berndgrimm
2. August 2022 8:47 am
Reply to  STIN

TH ist auch kein Semi Rechtsstaat sondern ein parteiischer Unrechtsstaat.Keiner kennt wirklich die hiesigen Gesetze, am wenigsten die welche sie gemacht haben und noch weniger die welche sie durchsetzen sollen.
Was soll ueber haupt ein Semi Rechtsstaat sein? Ein halb Rechter Staat im Gegensatz zum voll Rechten Staat?
Ich kenn Bad Joke persoenlich garnicht, habe ihn auch nur selten im Fernsehen gesehen.Das ist schonmal positiv.
Aber Bad Joke ist ein Nimbus der ohne Bezug zur hiesigen Realitaet aufgebaut wurde.Er wurde von Prawit und Prayuth aufgebaut, aus dem Nichts und kam angeblich von der Tourist Police.Die Tourist Police war niemals vor dieser Militaerdiktatur ein Teil der RTP sondern unterstand der TAT und dem Tourismus Ministerium.
Ich war zufaellig ein paarmal im HQ der Tourist Police im Monterey Tower an der New Petchburi nicht weit vom TAT HQ weiter unten an der New Petchburi in Pratunam.
Die Tourist Polizisten sind besser angezogen , fahren teurere Streifenwagen und sind besser bezahlt als die normalen Polizisten der RTP.Sie koennen auch Englisch.
Sie sollen Touristen „beraten“ und bei Konflikten mit Thai Anbietern vermitteln.
Die „Vermittlung“ sieht meist so aus dass sie den Touris einen Kompromiss aufschwatzen und am Gewinn des Anbieters beteiligt werden.Ich habe die selbst erlebt in BKK an mehreren Touri Spots aber auch in Pattaya, Jomtien Beach und Hua Hin.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
2. August 2022 11:04 am
Reply to  berndgrimm

Leider konnte ich obigen Beitrag nicht mehr editen weil ich ihn zu lange offen stehen liess.
Deshalb hier nochmal der komplette Text:
TH ist auch kein Semi Rechtsstaat sondern ein parteiischer Unrechtsstaat.Keiner kennt wirklich die hiesigen Gesetze, am wenigsten die welche sie gemacht haben und noch weniger die welche sie durchsetzen sollen.
Was soll ueber haupt ein Semi Rechtsstaat sein? Ein halb Rechter Staat im Gegensatz zum voll Rechten Staat?
Ich kenn Bad Joke persoenlich garnicht, habe ihn auch nur selten im Fernsehen gesehen.Das ist schonmal positiv.
Aber Bad Joke ist ein Nimbus der ohne Bezug zur hiesigen Realitaet aufgebaut wurde.Er wurde von Prawit und Prayuth aufgebaut, aus dem Nichts und kam angeblich von der Tourist Police.Die Tourist Police war niemals vor dieser Militaerdiktatur ein Teil der RTP sondern unterstand der TAT und dem Tourismus Ministerium.
Ich war zufaellig ein paarmal im HQ der Tourist Police im Monterey Tower an der New Petchburi nicht weit vom TAT HQ weiter unten an der New Petchburi in Pratunam.
Die Tourist Polizisten sind besser angezogen , fahren teurere Streifenwagen und sind besser bezahlt als die normalen Polizisten der RTP.Sie koennen auch Englisch.
Sie sollen Touristen „beraten“ und bei Konflikten mit Thai Anbietern vermitteln.
Die „Vermittlung“ sieht meist so aus dass sie den Touris einen Kompromiss aufschwatzen und am Gewinn des Anbieters beteiligt werden.Ich habe die selbst erlebt in BKK an mehreren Touri Spots aber auch in Pattaya, Jomtien Beach und Hua Hin.
Und was Bad Jokes „Aktivitaeten“ in der RTP angeht:
Ich haette es sehr begruesst wenn sie als Chef der Immi einen einsetzen der wirklich Englisch versteht und vielleicht auch selber mal im Ausland gearbeitet haette.
Aber Bad Jokes Razzien oder vielmehr die Stories von seinen Razzien in der unteren Sukhumvit waren sowas von duerftig dass ich sie garnicht positiv bewerten konnte.
Ich kenne die Gegend dort von frueher ziemlich gut weil ich in Sukhumvit 15 ,16 und Thonglor ein paar Jahre wohnte.
Ich habe damals schon geschrieben dass ich mit ein paar echten Polizisten viel mehr Auslaender und noch viel mehr Thai wegen wirklicher Bandenkriminalitaet verhaftet haette.
Bei Bad Joke ging es aber nur um Overstayer.Fuer mich ist overstaying keine Straftat sondern eine Ordnungswidrigkeit.
Kriminelle Handlungen sind etwas anderes.Und davon gab es in der unteren Sukhumvit mehr als genug.Die haette man wirklich verfolgen sollen .Dann waere man aber zwangslaeufig auf Thai und naturalisierte Thai (Chinesen +Inder) gestossen.
Ausserdem: Es gab in der Stadt nur eine ueberlastete Immi an der Soi Suan Plu in Sathorn weil dort auch die Botschaften waren. Die meisten Auslaender lebten aber in den Sois der Sukhumvit.Entlang der Sukhumvit bis Thonglor gibt es 3 Polizeistationen. Dort haette man auch ein Immi Buero einrichten koennen.
Ausserdem: Wenn jemand 5 oder 10 Jahre als Overstayer unerkannt in Sukhumvit lebt so ist dies klar ein Fehler der Polizei/Immi.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
3. August 2022 8:16 am
Reply to  STIN

Zunaechst mal hatte ich nie vor in Syrien,Saudi Arabien,Venezuela ja, noch nicht mal Kambodscha zu leben.
Diese Laender feiern sich auch nicht selbst fuer ihre angebliche Rechtstaatlichkeit oder Humanitaet so wie das die hiesige Militaerdiktatur tut.
Es ist richtig das sich viele Auslaender durch die (aufgesetzte)Freundlichkeit der „normalen“ Thai blenden lassen. Ich spreche von den Machthabern hier auf allen Ebenen hinter deren Masken man schauen muss.
Wer nichts sehen will, sieht auch nichts.
Die Tatsache dass es hier so relativ einfach ist an der Immi vorbei zu kommen stoert mich natuerlich auch.
Weil ich alle Papiere in Ordnung habe und die Schikanen der Immi mitmachen muss.
Nein, man muss sich nicht im tiefsten Urwald vor der Immi verstecken.Man kann auch gleich nebenan wohnen und die finden einen nicht.Ich habe schon haeufig darauf hingewiesen dass man noch nicht mal in der Lage ist die paar Hunderttausend Farang und Afrikaner in TH ordentlich zu registrieren und zu kontrollieren,geschweige denn die asiatischen Auslaender oder gar die Thai.
Wenn man aber politischer Aktivist oder Regimekritiker ist, dann finden die einen sehr schnell.