web analytics

Acht Frauen kamen ums Leben, zwei weit­ere wur­den ver­let­zt, darunter ein 9‑jähriges Mäd­chen, als sich gestern Abend in der nordöstlichen thailändis­chen Prov­inz Khon Kaen ein Klein­trans­porter, mit dem sie auf ein­er Pil­ger­reise waren, über­schlug und in einen Straßen­graben stürzte.

Die Ret­tungskräfte, die den Unfal­lort auf ein­er Umge­hungsstraße im Bezirk Muang auf­sucht­en, gaben an, dass sechs Men­schen am Unfal­lort tot aufge­fun­den wurden.

Vier wur­den ver­let­zt und in ein Kranken­haus im Bezirk gebracht, wo zwei von ihnen später für tot erk­lärt wurden.

Der Fahrer des Liefer­wa­gens und ein 9‑jähriges Mäd­chen über­lebten den Unfall mit Verletzungen.

Die Polizei in Khon Kaen teilte mit, dass der Liefer­wa­gen die Prov­inz Nakhon Phanom ver­lassen hat­te und neun Pas­sagiere, alle­samt weib­lich, auf ein­er Pil­ger­reise in die Prov­inz Chaiya­phum waren, wo sie in neun Tem­peln Opfer­gaben erbrin­gen wollten.

Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer am Steuer eingeschlafen ist und dadurch die Kon­trolle über den Wagen ver­loren hat, der sich über­schlug und in den Straßen­graben stürzte. / thaipbsworld.com

Von STIN

0 0 votes
Article Rating
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
berndgrimm
31. Juli 2022 9:46 am

Die hatten wohl keinen Reisebuddha dabei? Ich habe seit 35 Jahren einen Reisebuddha (Rama VI) dabei und nie einen Verkehrsunfall gehabt. Ausserdem hat meine Frau ein Geisterhaeuschen auf dem Armaturenbrett.
Es ist natuerlich auch moeglich dass es daran liegt dass ich ein Feigling bin und meine Frau eine richtige Fahrschule besucht hat und kaum zu hirnlosen Stunts zu ueberreden ist.Ausserdem nimmt sie keine Drogen,Medikamente oder Alkohol.Dafuer fahr ich nie nuechtern, wegen der Angst.

powered by CTN Group - Chiang Mai / Thailand