Bangkok: Gouverneur Chadchart möchte Qualität und Sicherheit bei Streetfood verbessern

Chad­chart Sit­tipunt traf gestern mit dem Nationalen Lebens­mit­telin­sti­tut zusam­men, um den Start eines neuen Pro­jek­ts für sicheres Straße­nessen in Bangkok zu besprechen.

Der Gou­verneur von Bangkok leit­ete ein Tre­f­fen mit dem Pro­jek­tkomi­tee im Rathaus, um Pläne zur Verbesserung der Qual­ität und Sicher­heit von Straßen­lebens­mit­teln in der Haupt­stadt zu besprechen.

Jet­zt, da die meis­ten Men­schen wieder im Büro arbeit­en, ist es nach Ansicht von Chad­chart wichtig, dass die Sicher­heits­stan­dards für diejeni­gen einge­hal­ten wer­den, die Lebens­mit­tel an den Straßen­stän­den und auf den Märk­ten der Stadt kaufen.

Der 56-jährige Stad­to­ber­haupt erk­lärte, dass die Lebens­mit­tel auf den Straßen Bangkoks in drei Kat­e­gorien eingeteilt wer­den: lokale oder kom­mu­nale Märk­te, städtis­che Märk­te, auf denen Büroangestellte Lebens­mit­tel kaufen, und Touris­ten­märk­te. Chad­chart berichtete, dass sich das Pro­jekt zunächst auf die Stadt- und Touris­ten­märk­te konzen­tri­eren werde und dass die Märk­te in den Gebi­eten Sukhumvit und Si Lom als erstes auf der Pro­jek­tliste ste­hen würden.

Das Stad­to­ber­haupt betonte, dass jedes Gebi­et einen eige­nen Auss­chuss habe, der für die Sicher­heit und Sauberkeit der einzel­nen Märk­te und Stände ver­ant­wortlich sei. Wenn Märk­te oder Geschäfte diese Maß­nah­men nicht ein­hal­ten, wer­den sie angewiesen, ihren Betrieb einzustellen.

Der Direk­tor der Nationalen Lebens­mit­tel­be­hörde, Anong Phai­jut­pra­pa­porn, fügte hinzu, dass Thai­land für sein Straße­nessen berühmt sei, dass aber die Frage der Sauberkeit im Raum stehe.

Anong fügte hinzu, dass das neue Pro­jekt des Gou­verneurs das Ver­trauen der thailändis­chen und aus­ländis­chen Bevölkerung in den Verzehr von Straße­nessen stärken wird. / The Thaiger

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
5. August 2022 8:55 am

Na da hat “der 56 jaehrige Stadtoberhaupt” aber etwas angestossen!
Schon aus dem hervorragendem Wirken seit ueber 8 Jahren dieser guten Militaerdiktatur wissen wir dass “ein Ausschuss oder Komitee” das Ende jeglicher Reformbemuehungen bedeutet.
Zur Sache selber: Was die Sicherheit des Streetfoots angeht, so waere es ganz nett wenn das Essen nicht von Feinstaub und Abgasen kontaminiert waere und man als Kunde nicht den Arsch,die Nieren oder die Schultern von Autospiegeln oder Motosai Lenkstangen maltretiert bekommt.
Viel wichtiger sind die Standorte! Gerade in Sukhumvit und Silom gibt es in vielen Gegenden ueberhaupt keine Garkuechen mehr weil man die Konkurrenz fuer die Kettenrestaurants und Food Parks beseitigt hat.
Fuer die Qualitaet des Essens sorgt die Konkurrenz und der Kunde.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
6. August 2022 8:02 am
Reply to  STIN

Ich muss keinen Sprech machen.Vielleicht sollte STIN wenn er seinen Blog schon nicht in Scheiss Deutschland umbenennen will seine aufschlussreichen Beitraege ueber D lieber in der PI News veroeffentlichen.Da trifft er auf jede Menge Gleichgesinnte.
Hier geht es um TH ! Zentraler Punkt fuer den Putsch und die Machtuebernahme 2014 war die Polizei und eine Polizeireform. Das war auch einer der Punkte weshalb ich Anfangs fuer diese Militaerdiktatur war.
Inzwischen gab es 5 Komitees fuer eine Polizeireform. Ergebnis: Herausgekommen ist nix und die Polizei ist noch unfaehiger und korrupter als vor dem Putsch.
Doch , etwas ist herausgekommen:Sie haben viele neue Autos ,Motorraeder ,Bueros und Wohnungen bekommen.Und jede Menge technisches Spielzeug mit dem sie nicht umgehen koennen.

Siamfan
Gast
Siamfan
4. August 2022 9:27 pm

73476 040822 KREBS NEIN DANKE
https://rp-online.de/leben/gesundheit/ernaehrung/grill-special/ist-grillen-krebserregend-so-bannen-sie-das-gesundheitsrisiko_aid-21046161
BEI MIR WAR SCHON IN D DIE (GLUEHENDE) HOLZKOHLE, SENKRECHT (HINTER EINEM ROST) AN DER RUECKWAND.
DAVOR (!!!) DREHTE DER SPIESS MIT DEM SPIESSBRATEN.
DARUNTER IST EINE AUFFANGSCHALE FUER DAS HEISSE FETT.
BEISPIEL:
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/spiessbraten-auf-dem-olsberg-gussgrill.283991/
GEHT AUCH MIT FLEISCHSPIES’CHEN!