Udon Thani: Chinesische Luftwaffe startet Übung mit dem thailändischen Militär

Die chinesische Luftwaffe schickte gestern, am 14. August 2022, Kampfjets und Bomber für eine gemeinsame Übung mit dem thailändischen Militär nach Thailand.

Das Training wird Luftunterstützung, Angriffe auf Bodenziele und den Einsatz kleiner und großer Truppen umfassen, sagte das chinesische Verteidigungsministerium in einer Erklärung, die auf seiner Webseite veröffentlicht wurde.

Ein von Swissinfo.ch veröffentlichter Reuters-Bericht zitierte die thailändische Luftwaffe mit den Worten, dass die jährliche gemeinsame Kampfjet Übung zwischen Thailand und China diesen Monat wieder aufgenommen wird, nachdem sie während der Pandemie zwei Jahre lang ausgesetzt worden war.


Auf diesem von der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua veröffentlichten Foto fliegen am
4. August Flugzeuge der Luftwaffe und des Marineluftfahrtkorps des Östlichen Theaterkommandos der Chinesischen Volksbefreiungsarmee an einem nicht näher bezeichneten Ort in China. Die chinesische Luftwaffe wird eine gemeinsame Übung mit dem thailändischen Militär durchführen. Foto: Fu Gan/Xinhua/The Associated Press

Die Übung „Falcon Strike“ hat seit 2015 viermal stattgefunden und wird ab gestern, dem 14. August, elf Tage lang auf dem Stützpunkt im Nordosten von Udon Thani stattfinden, der während des Vietnamkriegs Heimat der US-Streitkräfte war.

Auch thailändische Kampfjets und fliegende Frühwarnflugzeuge aus beiden Ländern werden an den Übungen teilnehmen.

Chinas expandierende militärische Aktivitäten im asiatisch-pazifischen Raum haben die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten alarmiert und sind Teil eines wachsenden strategischen und wirtschaftlichen Wettbewerbs, der die Spannungen zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt angeheizt hat.

US-Verteidigungsminister Lloyd Austin besuchte Thailand im Juni im Rahmen der Bemühungen, Amerikas „beispielloses Netzwerk von Allianzen und Partnerschaften“ in der Region zu stärken, wie er es nannte.

Das Training findet statt, während die USA Kampfübungen in Indonesien mit Indonesien, Australien, Japan und Singapur in der größten Iteration der Super Garuda Shield Übungen seit ihrem Beginn im Jahr 2009 abhalten.

Es folgt auch Chinas Entsendung von Kriegsschiffen, Raketen und Flugzeugen in die Gewässer und in die Luft um Taiwan als drohende Reaktion auf einen Besuch der Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, auf der selbstverwalteten Insel, die China nach wie vor als sein Territorium beansprucht.

Kurt Campbell, ein hochrangiger Berater von US-Präsident Joe Biden für den Indopazifik, sagte am Freitag, dass die USA entschlossene Schritte unternehmen würden, um Taiwan zu unterstützen, einschließlich der Entsendung von Kriegsschiffen und Flugzeugen durch die 160 Kilometer breite Wasserstraße, die Taiwan und Festlandchina trennt .

„Wir werden weiterhin fliegen, segeln und operieren, wo es das internationale Recht zulässt, im Einklang mit unserem langjährigen Engagement für die Freiheit der Schifffahrt“, sagte er in einem Gespräch mit Reportern. „Und dazu gehört auch die Durchführung von Standard-Luft- und Seetransits durch die Taiwanstraße in den nächsten Wochen.“ / Thai News Room

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
17. August 2022 10:17 am

Na ja, die Chinesen lassen sich eben nicht wie die Amis mit COBRA Schlangenfrass abspeisen!

Siamfan
Gast
Siamfan
16. August 2022 5:28 am

Ja, im Gegensatz zu der chinesischen Paraden-„Armee“, kann die US-Armee auch fliegen und fahren und findet auch wieder zurück!
Xi ist genauso eine arme Sau wie der Kriegsverbrecher und Nazi Putin.
Er hat Mangels Wartung und Logistik, mit seiner riesigen Armee, bis heute nicht die Lufthoheit in der Ukraine erringen können. 55555
DESWEGEN muß seine „glorreiche“ Armee mit iranischen Drohnen Zivilisten, Krankenhäuser, Schulen, Altenheime, ….., Atomkraftwerke beschießen.
Er (Nazi Putin) hat die Masse seiner fahrbaren T90 Panzer verloren!!!!
Die NATO soll noch eine UBoot Übung im Eismeer starten, dann kommt der Blender Xi und Putin voll ins Rotieren.
Jetzt geht’s rund, sagte der Papagei und flog in den Ventilator.
Xi ist für mich ein noch viel größerer Nazi als Putin!

Last edited 1 Monat zuvor by Siamfan