Pattaya: 2 Brüder wegen Mord an einem Thailänder festgenommen

Die Polizei gab die Ver­haf­tung von zwei Brüdern bekan­nt die einen 27-jähri­gen Mann der mit sein­er Fre­undin unter­wegs war ermorde­ten, als er sich wehrte von ihnen aus­ger­aubt zu werden.

Der 30-jährige Norathip Khumphai alias ​“Golf” aus Chi­ang Rai und sein 23-jähriger Brud­er Chayanat alias ​“Nat”, der in Ratch­aburi lebt, wur­den festgenom­men, berichtete Thai Rath.

Als Beweis­mit­tel wur­den ein Nis­san March und ein Toy­ota Cam­ry sowie zahlre­iche andere Gegen­stände beschlagnahmt.

Ihnen wird eine Rei­he von Straftat­en vorge­wor­fen, darunter ein bewaffneter Raubüber­fall bei Nacht und ein Schuss­waf­fend­e­likt, bei dem ein Mann getötet wurde.

Ein Opfer hat­te sein Auto im Soi Laem Cha­bang Tow­er geparkt.  Er weigerte sich, sein Auto her­auszugeben und wurde von ihnen daraufhin erschossen.

Die Diebe stahlen sein Tele­fon aus sein­er Tasche und flohen.

Das Opfer starb später im Kranken­haus an seinen schw­eren Verletzungen.

Die Polizei hat bei­de für ihre Ver­brechen festgenommen. / Pattaya Mail

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. August 2022 8:57 am

Auch hier wurde ein Beitrag von mir wegzensiert!