Bangkok: Premier Prawit hat das Finanzmin­is­teri­um gebeten, die Schwäche des Baht genau zu beobacht­en

Der amtierende Pre­mier­min­is­ter Praw­it Wong­suwan hat das Finanzmin­is­teri­um gebeten, die Schwäche des Baht und seine Volatil­ität genau zu beobacht­en und eine bre­ite Mei­n­ung einzu­holen, um die Poli­tik zu bes­tim­men, sagte ein Regierungs­beamter am Dienstag.

Man sei besorgt über die Schwäche der Währung und die Ölpreise, sagte Sprech­er Anucha Bura­pachais­ri bei einem Brief­ing nach ein­er wöchentlichen Kabi­nettssitzung. Der Baht wurde auf dem schwäch­sten Stand seit mehr als 15 Jahren gegenüber dem Dol­lar gehandelt.

Die Stim­mung in der Indus­trie habe sich jedoch im August verbessert und ein 11-Monats-Hoch erre­icht, da die Ver­brauch­er mehr Ver­trauen in die thailändis­che Wirtschaft hät­ten, sagte Anucha.

Das Kabi­nett genehmigte ein Investi­tions­bud­get von 276 Mil­liar­den Baht für staatliche Unternehmen für das am 1. Okto­ber begin­nende Finanz­jahr 2023.

Gen­er­al Praw­it fungiert derzeit als Ver­wal­ter, während Pre­mier­min­is­ter Prayut Chan-o-cha bis zu einem für Ende des Monats ange­set­zten Gericht­surteil über seine Amt­szeit als Regierungschef sus­pendiert bleibt.

Am Sam­stag erk­lärte Finanzmin­is­ter Ark­hom Termpit­taya­paisith, dass die zweit­größte Volk­swirtschaft Südostasiens in diesem Jahr voraus­sichtlich um 3 bis 3,5% und im näch­sten Jahr um 3 bis 4% wach­sen wird, was auf den Touris­mus, die Exporte und öffentliche Investi­tio­nen zurück­zuführen ist. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
22. September 2022 10:01 am

Ausser in der Thai Propaganda gibt es keine THB Schwaeche sondern nur eine US$ Staerke.Der THB steht unveraendert zum Euro oder Yen.
Man sucht nur wieder Ausreden fuer das eigene Versagen!
Wenn man die Vorhersagen der Wachstumsraten dieser Militaerdiktatur Jahr fuer Jahr zusammenzaehlt muesste man schon lange die Number 1 in Suedostasien sein.Aber wenn ein Drittel aller Geschaefte und Firmen Pleite sind ist dies wohl nicht so einfach.Aber wofuer hat man die Propagande? Die funktioniert immer!

8-3-no-manager-krub.png
berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. September 2022 9:15 am
Reply to  STIN

Wenn der Finanzminister auch meiner Meinung ist, warum steht dann in der Propaganda immer das Gegenteil?
In jeder Headline steht das der THB unter Druck sei oder schwach sei was ueberhaupt nicht stimmt.
Der THB kommt in dem Moment wieder zu einem Kurs gegenueber dem US$ von 35 oder sogar besser wenn der $Hype wegen des „Ukraine Krieges“ vorbei ist.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. September 2022 9:18 am
Reply to  STIN

Putin hat noch garnix verloren, egal wie ihm die Soldaten davonlaufen, schliesslich wird er von den Chinesen unterstuetzt.Deren Ziel ist es die EU zu schwaechen was ja auch hervorragend gelingt.Die Ukraine ist nur der Spielplatz dafuer.Warum sollte Russland die Krim verlieren?
Bei aller Euphorie, die ukrainischen Truppen haben gerade mal ein paar hundert Quadratkilometer russisch besetzten Gebietes zurueckerobert.Natuerlich haette Putin keine Skrupel Taktische Atomwaffen einzusetzen, wenn sie noch funktionieren
Der Krieg in der Ukraine wird nicht dort entschieden sondern in Moskau.Bis jetzt gibt es dort ausser den Westfluegen noch keine Einschraenkungen weil mit Oel,Gas und Rohstoffen derzeit viel verdient wird.Erst wenn dies sich aendert ist Putin in Gefahr.
Man sollte nie vergessen das Putin bei aller Opposition immer noch die Mehrheit der Bevoelkerung hinter sich hat und sein Traum vom Gross Russland fuer die Leute sehr attraktiv ist.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. September 2022 10:04 am
Reply to  berndgrimm

Ich bin wieder auf STIN Ablenkungstaktik mit der Ukraine hereingefallen.In diesem Thread geht es um die angebliche THB Schwaeche die es aber nur in der Propaganda gibt.
Immer und immer wieder, auch heute:
https://www.bangkokpost.com/business/2399250/baht-freefall-could-hit-38
Wie schon geschrieben es gibt (noch) keine THB Schwaeche. Er steht seit Wochen gleich zum Euro und zum Yen.
Ausserdem: Ein Land welches sosehr vom Export und von Auslandstouristen lebt wie TH sollte froh ueber eine relativ schwache Waehrung sein, wenn es die gaebe.
Es gibt sie aber (noch) nicht.
Ausserdem 38 zum US$ und zum Euro bei Gleichstand ist kein Verfall.Wir hatten schonmal knapp 60 und lange Zeit um die 50.
Alles nur Panikmache um von den wirklichen Problemen abzulenken.
Die sind Alle hausgemacht von dieser Militaerdiktatur die sich auf der Flucht vor der Verantwortung befindet.

Last edited 9 Tage zuvor by berndgrimm
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
24. September 2022 4:58 pm
Reply to  berndgrimm

Unsinn. Oder besser: Gequirlte Kacke.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
24. September 2022 11:25 pm
Reply to  berndgrimm

Klar hat Putain viel verloren – vor allem anderen das Gesicht vor allen demokratischen Menschen und Regierungen fordrt Welt. Daß sich unsere Matschbirne BG hier einmal mehr als Putain-Versteher geriert, wundert niemanden, der sich noch an seine Lobeshymnen für Erdogan, Mugabe und in letzter Zeit auch wieder Thaksin erinnert. Dieser krankhafte Hang zu Diktatoren, Auto- und Kleptokraten und anderem Gesocks ist inzwischen legendär.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
22. September 2022 1:46 pm
Reply to  berndgrimm

Sie glauben echt, Ihre „Propagande“ würde „immer“ funktionieren? LOL.