web analytics

Die Polizei hat am Freitag (7. Oktober) einen Mann festgenommen, der einen hohen Methkonsum hatte und eine Pistole und ein Gewehr trug, als er einen Tag nach dem Massaker in einer Kindertagesstätte im Nordosten versuchte, in eine Schule zu gelangen, um seiner Frau ein Kind wegzunehmen.

Der 34-jährige Mann, der nur als Theerapong identifiziert wurde, wurde gegen 10 Uhr vor einer Schule im Dorf Moo 1 der Gemeinde Khuan Phang im Bezirk Ron Phibun dieser südlichen Provinz festgenommen, sagte Pol Generalleutnant Jirabhop Bhuridej, ein Kommissar des Zentrales Ermittlungsbüro der Polizei.

Kurz bevor er die Schule betrat, wurde er mit einer Waffe angehalten, um sein siebenjähriges Kind zu entführen, sagte Pol Lt. Gen Jirabhop gegenüber den lokalen Medien.

Die Polizei war wenige Minuten zuvor über das Erscheinen des Mannes in der Schule informiert worden. Die Polizei der Crime Suppression Division, die in der Nähe eine freiwillige Aktivität durchführte, eilte zum Tatort, sagte er.

Die Beamten entdeckten einen verdächtigen Pickup vor der Schule und parkten ihr Auto auf der rechten Seite des Lastwagens. Während die Polizei aus dem Auto stieg, setzte der Mann zurück und stieß mit einem anderen Polizeiauto zusammen, das das Heck des Lastwagens blockierte.

Der Mann fuhr dann mit dem Lastwagen vorwärts und stieß mit dem ersten Auto zusammen, bevor er anhielt. Dann stieg er aus seinem Lastwagen und zog eine Pistole aus seiner Hüfte. Den Polizisten gelang es, ihn schnell anzugreifen und festzunehmen.

Als die Beamten den Mann durchsuchten, fanden sie 17 Speedpillen, eine 9-mm-Pistole und 10 Kugeln, ein Gewehr und seine 55 .22-Kugeln.

Der Freund des Mannes, identifiziert nur als Chavalit, 33, saß auf dem Beifahrersitz des Pickups.

Herr Theerapong sagte der Polizei, dass er zuvor einen Streit mit seiner Frau gehabt habe. Aus Anspannung bat er seinen Freund, ihn zur Schule zu begleiten, um sein Kind abzuholen. Sie hätten jeweils zwei Speedpillen genommen, sagte er.

„Es ist eine Nachahmung des vorherigen Vorfalls. Die Tragödie ist erst gestern passiert“, sagte Pol Generalleutnant Jirabhop und bezog sich dabei auf das Massaker in einer Kindertagesstätte in der Provinz Nong Bua Lam Phu am Donnerstag.

Andere Eltern waren von dem Vorfall in Nakhon Si Thammarat schockiert und eilten zur Schule, um ihre Kinder abzuholen. / Bangkok Post

Von STIN

0 0 votes
Article Rating
7 Kommentare
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Siamfan
Siamfan
11. Oktober 2022 3:18 am

75262 111022 NEUE WELLE DER VOLKSVERHETZEREI3
75262 091022 NEUE WELLE DER VOLKSVERHETZEREI2
75262 081022 NEUE WELLE DER VOLKSVERHETZEREI
WAS VERSUCHT STIN DENN WIEDER DEN MENSCHEN UNTERZUJUBELN!????
TH HAT EINE POSITIVE ENTWICKLUNG DER TOETUNGSRATE HINTER SICH:
https://de.wikipedia.org/wiki/T%C3%B6tungsrate_nach_L%C3%A4ndern#Entwicklung_der_T%C3%B6tungsraten_verschiedener_L%C3%A4nder_(1990%E2%80%932015)
1990=9,4 ……………..2015=3,5
FAST NUR NOCH EIN DRITTEL!
DA KANN SELBST OESTERREICH BEI WEITEM NICHT MITHALTEN.
WAS SOLL DAS, JETZT HABEN SIE WIEDER DIE GELBEN ZWISCHENRAUMFUELLER BEI DEN KOPIERTEN TEXTEN EINGEFUEGT! FUER SOLCHE FAKES HABEN SIE ZEIT!!
WARUM BEANTWORTEN SIE STATTDESSEN NICHT DIE 15 -20 KOMMENTARE, DIE SIE TAEGLICH LOESCHEN!????
WIEVIEL SCHULDEN HAT ER DENN, bzw SEINE FRAU.
DA ER SEINEN FREUND MITGENOMMEN HAT, HAT ER SICH WOHL MEHR ZUR VERTEIDIGUNG „GERUESTET“!?????

Raoul Duarte
Raoul Duarte
13. Oktober 2022 6:22 pm
Reply to  Siamfan

Irgendwelche “gelbe Zwischenraumfüller” haben allenfalls Sie auf Ihren virenverseuchten Endheräten (ich vermute: zumindest aif einem einzigen). Reinigen Sie sie doch einfach mal (am besten alle).

Siamfan
Siamfan
13. Oktober 2022 3:52 am
Reply to  STIN

Der Freund des Mannes, identifiziert nur als Chavalit, 33, saß auf dem Beifahrersitz des Pickups.

Siamfan
Siamfan
18. Oktober 2022 8:29 pm
Reply to  STIN

Ja natürlich, das ist aus Ihrem Bericht, Sie löschen nur meine Anwort ständig.

powered by CTN Group - Chiang Mai / Thailand