Ermittlungen wegen verprügelten Polizisten gehen weiter

Die Ermittlungen zu dem am Dienstag von Demonstranten der PdRC verprügelten Polizisten laufen weiter. Die Polizei hat extra für diesen Fall einen Untersuchungsausschuss gebildet.

Am Dienstag kam es in Bangkok zu einer Auseinandersetzung zwischen den Wachen der PdRC und einem zivilen Polizeibeamten. Dabei wurde zwei Menschen durch Schüsse aus der Dienstwaffe des zivilen Beamten verletzt.

Wie bereit berichtet, war der zivile Polizeimajor Khongphet Phetkanha der Metropolitan Police Division 2 im Dienst und sollte Fotos der Demonstranten machen. Dazu hatte er sich als ein Motorradtaxifahrer verkleidet.

Laut ersten Aussagen sollen die PdRC Wachen den Beamten für einen Gegner ihrer Partei gehalten haben. Sie forderten ihn auf, das Fotografieren einzustellen. Angeblich sollen sie dann weitere Wachen aufgefordert haben, den Mann zu verprügeln.

Die Wachen hingegen behaupten, dass sie zwar den Beamten aufgefordert hätten, keine weiteren Fotos zu machen, er aber dann geflohen sei. Als ihm dann mehrere Wachen und Demonstranten gefolgt seien, hätte er seine Waffe gezogen und auf die Verfolger geschossen.

Dabei wurde zunächst Herr Putthichai, ein Demonstrant, durch eine Kugel in den Bauch getroffen. Dann sollen die Demonstranten den Polizeibeamten überrumpelt und verprügelt haben.

Dabei schoss der Beamte in zweites Mal und traf einen weiteren Demonstranten, wie in einem Video zu sehen ist, in den Fuß. Daraufhin wurde der bereits am Boden liegende Beamte von der wütenden Menge mit Schlägen und Fußtritten attackiert.

Der stellvertretende Kommissar, Polizei Generalmajor Adul Narongsak sagte gegenüber der Presse, dass der verletzte Offizier in Selbstverteidigung gehandelt habe, da er von den Wachen angegriffen wurde.

Die Demonstranten argumentieren dagegen, dass die Wachen nur versucht hätten, den Mann zu stoppen. Der Offizier sei dann allerdings weggelaufen und habe das Feuer auf die Verfolgergruppe eröffnet. Erst dann habe man den Beamten erwischt und geschlagen.

Der Kommandant und Vorgesetzte des Offiziers erklärte dem Leiter der Untersuchungseinheit, dass er seinen Untergebenen mit dem Auftrag losgeschickt habe, Informationen über die Demonstranten zu sammeln.

Er betonte extra, dass es sich um eine reine ordnungsgemäße Sicherheitsmaßnahme gehandelt habe und der Beamte nicht den Auftrag hatte, seine Waffe zu tragen.

Demokraten Sprecher Chavanond Intarakomalyasut sagte, es sei sehr verdächtig, dass der Beamte eine Waffe getragen habe, obwohl er nur Informationen sammeln sollte. Er forderte von den Verantwortlichen Vorgesetzten des Schützen eine deutliche Erklärung, warum der Mann mit einer geladenen Waffe unterwegs war.

Der leitende Ermittler erklärte weiter, dass man sowohl die Demonstranten, als auch den verletzten Polizeibeamten weiter verhören werde. Der verletzte Offizier befinde sich nach wie vor im Krankenhaus und wäre derzeit aber noch nicht in der Lage, irgendwelche Aussagen zu machen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Ermittlungen wegen verprügelten Polizisten gehen weiter

  1. Avatar hanseat sagt:

    Moin egon,
    du stellst hier in den Raum, dass du schon immer gegen den Thaksin warst und ebenfalls gegen den Suthep. Wenn du das wirklich so meinst, wie du es uns weismachen willst, frage ich dich, wieso du dem Thaksins Stadthalterin, vertreten durch seine Schwester, immer und immer wieder durch positive Beiträge und Links untermauerst?
    Wenn du wirklich der Meinung sein solltest, dass die Vorwürfe gegen den Nimmersatt begründet seien, dann kannst du doch auch nicht blauäugig sein Klon unterstützen? Sie, die YL, befolgt doch nur die Befehle des Bruders. Auch Kabinettsmitglieder treffen sich laufend zur Abstimmung der Tagesgeschäfte mit dem Dubaier, egal wo er sich momentan aufhält. Sollte dir nicht verborgen geblieben sein!
    Nun zum Suthep, wenn du meine Beiträge gelesen haben solltest, kannst du ebenfalls lesen, dass ich mich bis dato nicht zur Politik des Suthep geäußert habe. Seine sowie die der YLs Politik haben mit der von uns in Europa bekannten Demokratie nicht viel zutun.
    Nur, wir befinden uns nicht in Europa, wir befinden uns im fernen Orient. Hier gehen die Uhren halt anders. Selbiges muss natürlich einem in Demokratie verwöhnten Schweizer nicht gefallen, es ist aber so.
    Danach hätte ich noch eine Frage an dich. Wenn uns´ YL die Wahl gewinnen sollte, was hätten wir dann zu erwarten?
    Die wichtigste Frage wäre meiner Meinung nach den Druck in dem Kessel der Polarisierung zu bekämpfen. In ihrem letzten Wahlprogramm hatte sie es schon proklamiert. Ergebnis war genau das Gegenteil. Wieso könntest du der Meinung sein, dass sie nach einer erneuten Wahl das Problem mit einem glücklicheren Händchen anfassen könnte? Das Problem der Nichtzahlung der Reisschulden sollte sie mit ihren roten Bauern in den von den roten befreiten Dörfern besprechen. Ich sehe nur, dass sie hauptsächlich die sechs Monatsfrist zur Verabschiedung des Amnestiegesetzes in Fokus hat, um ihren Bruder den Persilschein für ein straffreies Einreisen nach Thailand zu ermöglichen.
    Wenn man das alles weist oder wissen könnte, frage ich mich, wieso man so hinter der UDD und der PT hecheln kann? Wenn du, wie gesagt, die Politik des Suthep als Demokrat nicht akzeptieren kannst, ist es für den Hanseaten durchaus verständlich, selbige Akzeptanz aber für die Gegenseite aufzubringen, verstehe ich aber nicht.

      hanseat(Quote)  (Reply)

    • Avatar egon weiss sagt:

      hanseat,
      alles was du hier ueber mich und von mir schreibst sind verdrehungen und falsche darstellungen
      dass wir nicht in europa sind, glaube ich auch ohne deine bloede anmerkung erkannt zu haben.
      dass dir diese artikel nicht passen , ist fuer einen gelben fanatiker normal.
      sie sind nur eine gegendarstelungen zu deinen ewigen lob gesaenge ueber abhisit und suthep.
      und sage mir noch einen von mir eingestellten artikel , indem der klon positiv beschrieben wird.

      • Avatar egon weiss sagt:

        hanseat
        und noch etwas,das dein herz hoeher schlagen laesst, und dein zorn auf mich noch steigern wird.
        ich hoffe du verstehst genug englisch , um die beitraege im orginal zu geniessen.
        http://www.montrealgazette.com/business/middle+class+pillar+democracy+Thailand/9413136/story.html

      • Avatar hanseat sagt:

        Moin egon,
        Herr der Verdrehungen ist ein Eigentor für dich. Konsequent sich einerseits gegen den Thaksin als das Original hier hinzustellen und andererseits ebenfalls konsequent sein Klon mit ihrer Wahl nach bekannter undemokratischen Zeremonie (Stimmenkauf z.B.)zu unterstützen, outet dich doch einwandfrei zu dem, was du angeblich gar nicht sein willst. Nun zu deiner Feststellung ich würde; „.. zu deinen ewigen lob gesaenge ueber abhisit und suthep…“so einen Quatsch hier geschrieben haben.
        Du solltest ein für allemal dir unter deinen Hut schieben, dass ich den Thaksin nebst seinem ganzen Klan mafiöse Tugenden zuspreche, die ich als Demokrat nicht unterstützen möchte. Für dich scheint es kein Problem zu geben dem Thaksin, vertreten durch seine Schwester, wieder an den lukrativen Pötten angedockt zu sehen. Das, lieber Freund, das unterscheidet uns beide. Nicht dein Gegröle über Verdrehungen und was du sonst noch an Nettigkeiten in deiner Schublade hast. Ob der Abhisit, der Suthep, Frau Thida oder wer sonst noch zum PM gekürt würde, sei unwichtig, die Mafia muss weg, das ist wichtig.
        Nebenbei, der Suthep hat sich nicht als Möchtegern Nachfolger unserer YL vorgestellt.
        Als der große Demokrat und Unterstützer der Rothemden mit deren UDD verweigerst du immer noch eine Stellungsnahme zu der Lügenpolitik der YL/Thaksin-Regierung in Punkto nicht Auszahlung von Reisgeldern. Es ist mir schon klar, dass du bei diesem Vorwurf nach Luft ringst,

        • Avatar egon weiss sagt:

          hanseat
          schon wieder schwachsinn und vedrehungen
          ich habe eben geschrieben , dass ich das reisprogramm verurteile und ich in diesem fall deiner meinung bin.
          und als folgeschaden jeder tote und jeder selbstmord
          einer zuviel ist. aber irgendwie verstehst du nicht was ich meine und schreibe.
          und bitte sage mir doch wo ich und wie ich yl unterstuetze.
          aber mit argumenten und nicht mit verdrehungen

          • Avatar hanseat sagt:

            “…bitte sage mir doch wo ich und wie ich yl unterstuetze.
            aber mit argumenten und nicht mit verdrehungen…”

            Moin egon, nachdem du mir mitteiltest, dass du auch gegen Thaksin, gegen das Reisprogramm ohne Bezahlung, gegen die durch Thaksins bzw YLs Regierung zu begründeten Selbstmorde bist, stelle ich mir doch die Frage, wieso ich denn alles Verdrehe und meine Stellungsnahmen Schwachsinn sein sollen?

            Somit kann ich nur sagen, egon, willkommen im Club der wahren Demokraten!

          • Avatar egon weiss sagt:

            hanseat
            weil du mir unterstellt ,dass ich yl unterstuetz.
            ich habe dich aufgefordert mir zu sagen wie und wo
            ich das tue .es kommt keine antwort.
            ich muss 2 mal schreiben, dass ich das reisprogramm, und die toten verurteile, bis du es begreifst.

    • Avatar egon weiss sagt:

      hanseat
      auch dieser beitrag muss nicht deiner oder meiner meinung gerecht werden. aber interesant und wichtig finde ich immer, auch andere meinungen zu hoehren, aber das verstehst du nicht.
      http://www.chiangraitimes.com/so-what-is-really-happening-now-in-bangkok.html

  2. Avatar yoong sagt:

    silviothai,

    Abhängigkeit vom Bürgermeister ( pujaiban) in finanziellen fragen wirft natürlich fragen auf . Eigentlich auch nicht denn nur so kommen die roten auf Ihre Mehrheit.
    Traurig zu hören das es wirklich so ist.
    Man kann nur an den Verstand der Reisfarmer hoffen nicht die Nr. 15 zu wählen.
    Ok ich möchte nicht wissen was passiert wenn die Nr. 15 dann nicht gewinnt .

  3. Avatar silviothai sagt:

    abend freund,wo zustimmen kann,hier imm issan ist es gang und gäbe,dass wer am meisten bezahlt, die stimme bekommt,da reg ich mich immer wieder auf,ob es der pujaiban,overtor,neijok tesamontrie,oder eben neijok ist,dass ist auch immer das haupt thema, wer bezahlt wie viel,da haben die tomaten immer ein gutes herz,lassen sich nicht lumpen,wenn es dan aber zur sache geht,dann wird zuerst mal in die eigene tasche geschöffelt,mann, hatte ja auch auslagen die wieder reingearbeitet werden müssen,nur mit arbeit alleine ist das nicht so einfach,da muss man sich schon anders weitig beschäftigen,,damit nur mal die investitionen der wahlen in die schwarzen zahlen kommt.
    hoffen wir es wird die zeit kommen,wo die staatsmänner wirklich fürs volk da sind,jedoch wird das wohl noch mind. 2 generationen brauchen hier im issan warinchamrab gruss silvio

  4. Avatar STIN sagt:

    egon weiss,

    ja, mit Verlusten wird man rechnen müssen. Aber was sind schon 50 Milliarden gegen 3 Billionen und mehr. Das sind kurzfristige Verluste – bleibt diese korrupte Regierung im Amt, werden es langfristige Verluste, bis hin zur Abstufung Thailands auf Ramschstatus.
    Davon würde sich Thailand dann nicht mehr so schnell erholen. Es lohnt sich also schon, hier auf das Ende dieser Regierung hin zu demonstrieren.

  5. Avatar hanseat sagt:

    Moin an die Runde,
    da ich ja sonst nicht den Propagandasender des Thaksins mir ansehe (nur manchmal), konnte ich eben im Propagandasender der PAD (na egon, recht so?) sehen, wie ein Wachmann der bösen Suthep-Gemeinde einen leicht im Gesicht misshandelten jungen Mann vor der Kamera präsentierte. Vor einem Moderator (mit Mikrophon) lagen auf einem Tisch etliches Waffen/Bomben-Material. Selbiges hat der aufmerksame Wachmann dem Misshandelten entwendet. All diese Waffen wollen die Sicherheitsleute des bösen Suthep der MP der Armee übergeben. Dieses nette Spielzeug hatte der junge Mann in seinem Auto.

    gg1655 sagt:
    30. Januar 2014 um 4:09 pm
    Wahrscheinlich ist der Polizist ein Sergeant Major, das würde für einen solchen Einsatz besser passen.

    Ok, wenn es denn so sein sollte, wird auch ein Schuh daraus.

    • Avatar egon weiss sagt:

      hanseat
      ich schaue eigentlich weder den einen noch den anderen.
      na hanseat, recht so?

      • Avatar hanseat sagt:

        wenn´s dann man so wäre, dann ja.
        Von dir gibt es keine negative Äußerung oder Link, den man gegen den von dir doch heimlich so verehrten Khun Thaksin vernehmen könnte. Diese einseitige Neutralität ist bewunderswert.
        Gerade von einem Schweizer Demokraten hätte ich doch ganz gerne einmal eine Einlassung bezüglich des “Reisbetruges” des Khun Thaksins gelesen. Natürlich, wegen der Neutralität Fehlansage!
        Dass internationale Firmen das Land verlassen, kann ich nicht glauben. Wie sollten zB Toyots und aauch Honda mit was wohin gehen? Geldspekulanten ziehen momentan ihr Kapital ab, das ist richtig. Nur, egon, wir sollten nicht das Weinen bekommen, wenn diese Aasgeier fluchtartig das Land verlassen, wir sollten traurig sein, dass es schon mehrere Selbstmorde in der Bauerschaft wegen fehlender Reiserlöse, die deine so demokratisch gelobte YL den Bauern nun schon fünfmal versprochen und nicht lieferte, gegeben hat. Vielleicht ist es ja für dich nur ein Kolateralschaden?

        • Avatar egon weiss sagt:

          hanseat
          du verstehst es einfach nicht.
          man muss nicht fuer thaksin sein ,um gegen suthep zu sein.
          ich habe mehrere links eingestellt. die nicht pro thaksin. aber auch nicht pro suthep sind. in diesen links wurden die fakten ,auch nach der meinung von stin obiektiv beschreiben.
          wenn du nicht begreifst wohin toyota usw. abwandern koennten. dann mach dich schlau. die wirtschaftlichen
          schaeden und folgen dieser demo kleinzureden zeug von grossem eukonomischem verstandniss. du must dir ja keine sorgen machen. du hast ja eine im moment noch sichere rente aus d.
          dein satz [ Vielleicht ist es ja für dich nur ein Kolateralschaden?] ist eine unverschaehmtheit und zeugt von deiner primitiven art und denkweise
          schaehmen solltest du dich.

          • Avatar hanseat sagt:

            Moin egon,
            schämen soll ich mich, dafür dass du immer noch nicht über deinen Schatten springen kannst, das Problem des nicht Auszahlens der Reisgeldforderungen der Reisbauern sowie ebenfalls der Kochöl- und Kautschukbauern anzusprechen?
            Meine Meinung zum Kolateralschaden bezog sich auf die erhöhte Selbstmordrate unter den von Frau YL betrogenen Bauern, weil sie nicht wissen, wie sie die von der Thaksinregierung geschaffenen Zahlungsprobleme händeln sollen.
            Wenn du der Meinung bist, dass es seitens der YL nicht als Kolateralschaden abgehakt wird, bist du, entschuldige, einfach nicht neutral.
            Hast du in den letzten Monaten einmal etwas von unserer Landesmutter bezüglich des Problems gehört? Dieses lebensbedrohliche Problem dieser betrogenen Bauern interessiert unserer YL gar nicht. Soweit, lieber Freund, geht die Liebe der ehemaligen Partei “Thai liebt Thai” nicht zu dem Bauern-Proletariat. Mehr interessant für sie ist die weitere Möglichkeit, die Kassen des Staates nach Wiederwahl zu plündern und die straffreie Zurückholung des Bobbeles.

              hanseat(Quote)  (Reply)

          • Avatar egon weiss sagt:

            hanseat
            du kennst die bedeutung von Kolateralschaden nicht.
            nach duden!
            bei einer militärischen Aktion entstehender [schwererer] Schaden, der nicht beabsichtigt ist und nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Ziel der Aktion steht, aber dennoch in Kauf genommen wird.
            nach wikipedia

            http://de.wikipedia.org/wiki/Begleitschaden
            dass ich die berichte und beitraege ueber das absurde reisprogramm der regierung nicht kommentiere und nicht negiert habe, koennte doch bedeuten, dass ich in diesem punkt eurer meinung bin.
            schaehmen solltest du dich nur fuer die fragende unterstellung,dass fuer mich die selbstmorde nur Kolateralschaden sein sollen.

  6. Avatar STIN sagt:

    hanseat,

    wenn es nur um Fotos gegangen wäre, gäbe es andere Möglichkeiten. Die beste wäre, eine Drohne über die Menge fliegen zu lassen. Auch könnte man einen unbewaffneten Undercover mit grünem Armband der Presse ausstatten, das würde nicht auffallen und dieser könnte dann ganz normal und offen filmen.

    M.E. haben sie sich diesen Auftrag nachträglich kreiert.

  7. Avatar gg1655 sagt:

    Wahrscheinlich ist der Polizist ein Sergeant Major, das würde für einen solchen Einsatz besser passen.
    Die Aufschrift auf den bei Ihm gefundenen Funkgeräten deutet zumindest darauf hin.

      gg1655(Quote)  (Reply)

  8. Avatar gg1655 sagt:

    In einem vorherigen Bericht wurde von Funkgeräten mit der Aufschrift POL SR SGT MAJ TI” gesprochen.Ich würde diese Abkürzung mit Polizei Senior Sergeant Major übersetzen.
    Das dürfte wohl der höchste Unteroffiziersrang sein.
    Jemand mit diesem Rang wäre wohl eher für einen solchen Auftrag eingesetzt worden als ein Major.
    Für was das TI am ende stehen könnte,da habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung.

  9. Avatar hanseat sagt:

    Moin an dieRunde,
    ich glaube das nicht, ein Offizier im Range eines Majors wird vom Revierleiter mit dem Auftrag Fotos zu machen, in die „Höhle des Löwens“ geschickt? Ein Major? Einen höheren Dienstrang hatte der Leiter wohl momentan nicht zur Verfügung gehabt? Für Nichtwissende sei erklärt, dass die Ränge Major, Oberstleutnant (den Titel hat Thaksin inne gehabt) und Oberst Stabsoffiziere sind, die Uni-Ausbildung haben und für Managementaufgaben ausgebildet und eingesetzt werden. Solch eine Koryphäe wird geschickt, um Bilder zu schießen?

    Da ich die Live-Übertragung über egons Sudelkanal blueskychannel.tv angesehen hatte, konnte ich bei mehreren Einstellungen der Kamera zwei Polizeiautos sehen, die man zum Abtransport Inhaftierter verwendet. Da ich mir nicht denken kann, dass die Polizei dort nur die Fz abgestellt hat und sie unbeobachtet lässt, können wir durchaus davon ausgehen, dass dort in der Nähe genügend geschultes Personal war, um die vorhandene Situation zu beurteilen und dem neugierigen Revierleiter die Ergebnisse ohne Prügel zukommen zu lassen.
    Es bleibtinteressant!

    • Avatar egon weiss sagt:

      hanseat
      warum schiebst du mir immer worte in schuehe, die ich nie in den mund genommen habe{sudelkanal]?
      aber dass es ein reiner propaganda kanal von suthep ist, wirst auch du, trotz deines fanatismus, kaum bestreiten koennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)