Khon Kaen: Abt steuert Auto und verursacht Unfall – eine Frau tot und ihr jüngerer Bruder schwer verletzt

Ein Auto, das von einem Tem­pelabt ges­teuert wurde, stieß am Son­nta­gnach­mit­tag im Bezirk Phon mit einem Motor­rad zusam­men, tötete eine Frau und ver­let­zte ihren jün­geren Brud­er, so die Polizei.

Pol Capt Natha Kijnong­suang, stel­lvertre­tender Chefer­mit­tler in Phon, sagte, dass es sich bei dem Aut­o­fahrer um Phra S., 74, den Abt des Wat Suwan­naram, Ban Nong Khurong im Tam­bon Lomkhom, handelte.

Phra S. sagte der Polizei, er habe die Maz­da-Lim­ou­sine am Son­ntag­mor­gen zu ein­er religiösen Ver­anstal­tung vom Tem­pel nach Ban Nong Phai, einem nahe gele­ge­nen Dorf, gefahren.

Auf dem Rück­weg am Nach­mit­tag hielt er den Wagen an der Ein­mün­dung ein­er Straße an und wartete darauf, nach links auf die Haupt­straße abzubiegen.

Als ein anderes Auto kam und nach links abbog, beschloss er, losz­u­fahren, da er glaubte, die Straße sei frei.

Stattdessen stieß das Auto mit einem ent­ge­genk­om­menden Motor­rad zusam­men, das er nicht gese­hen hatte.

Das Auto drehte sich nach links und fuhr in den Straßengraben.

Der Mönch wurde nicht verletzt.

Durch den Auf­prall wurde Sarocha h., 23, die Fahrerin des Motor­rads, getötet und ihr jün­ger­er Brud­er Navapol, 19, der Fahrer, schw­er verletzt.

Navapol wurde in das Sirind­horn-Kranken­haus in Ubon Ratchathani eingeliefert.

Sarocha hat­te ger­ade seinen Bach­e­lor-Abschluss an der Raja­man­gala Uni­ver­si­ty of Tech­nol­o­gy Isan, Cam­pus Khon Kaen, gemacht, während Navapol, der ein gebroch­enes Bein erlitt, Stu­dent an der Maha Sarakham Uni­ver­si­ty ist.

Der Mönch wartete am Tatort auf die Polizei und zeigte sich reumütig.

Polizeipräsi­dent Natha sagte, der Abt werde wegen rück­sicht­slosen Fahrens mit Todes­folge und Sachbeschädi­gung angeklagt werden.

Ein Alko­holtest ergab, dass der Mönch nicht unter Alko­hole­in­fluss gefahren war. / Bangkok Post

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
18. Oktober 2022 2:08 am

In der Online-Übersetzung der BP heißt es richtigerweise:
„Der Aufprall tötete Sarocha Hoithaisong, 23, die Beifahrerin des Motorrads, und verletzte ihren jüngeren Bruder, Navapol, 19, den Fahrer, schwer.“
Beide können ja schwerlich das Motorrad gefahren haben.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
18. Oktober 2022 2:22 am
Reply to  Raoul Duarte

Hab grad gesehen, daß die mißverständliche Version im WB eingestellt wurde.