Bangkok: China´s Präsident Xi Jingpin wird am APEC-Gipfel teilnehmen

Der Sprech­er fügte hinzu, dass Thai­land eine offizielle Bestä­ti­gung des rus­sis­chen Präsi­den­ten Wladimir Putin erwarte. Eine ​“Sicher­heit­squelle” berichtete jedoch bere­its, dass Putin seine Teil­nahme Anfang des Monats offiziell bestätigt habe. Bis­lang haben nur vier der 21 APEC-Mit­glied­staat­en offiziell Del­e­ga­tio­nen nach Bangkok entsandt, darunter Mexiko, Malaysia, Hongkong und Tai­wan. Die Uhr tickt, denn das Tre­f­fen find­et in weniger als drei Wochen statt, am 18. und 19. November.

Der Präsi­dent der USA, Joe Biden, wird nicht teil­nehmen, son­dern schickt stattdessen die Vizepräsi­dentin Kamala Har­ris nach Bangkok. Biden wird am 12./13. Novem­ber am jährlichen US-ASEAN-Gipfel in Kam­bod­scha teil­nehmen und anschließend nach Indone­sien weit­er­fliegen, um am Ostasiengipfel teilzunehmen. Sowohl das Vere­inigte Kön­i­gre­ich als auch Indi­en wur­den zu dem Gipfel ein­ge­laden, obwohl sie auf­grund ihrer engen Han­dels­beziehun­gen zu Thai­land keine APEC-Mit­glieder sind. Bei­de Län­der kön­nen jedoch nicht teilnehmen.

Der thailändis­che Pre­mier­min­is­ter Prayut Chan-o-cha hat den Nationalen Sicher­heit­srat angewiesen, die Sicher­heits­maß­nah­men in Vor­bere­itung auf den APEC-Gipfel zu ver­stärken. ​“Es wird als wichtiger Schritt für Thai­land ange­se­hen, vom Aus­land akzep­tiert zu wer­den, was es dem Land ermöglichen wird, unter anderem von Investi­tio­nen und Touris­mus zu prof­i­tieren. Ich appel­liere an alle, für die Sicher­heit unseres Lan­des zu sor­gen und zu ver­hin­dern, dass die Ver­anstal­tung durch irgendwelche Zwis­chen­fälle beein­trächtigt wird, da dies den Fortschritt unseres Lan­des behin­dern würde.”

Der chi­ne­sis­che Präsi­dent Xi Jin­ping hat nach Angaben des thailändis­chen Regierungssprech­ers Don Pra­mud­winai seine Teil­nahme am Gipfel­tr­e­f­fen der Asi­atisch-Paz­i­fis­chen Wirtschaft­sko­op­er­a­tion (APEC) im näch­sten Monat in Bangkok bestätigt. Don Pra­mud­winai teilte den Medi­en heute mit, dass Präsi­dent Xi seine Teil­nahme an dem Gipfel offiziell als ​“beson­der­er Gast” bestätigt habe, da Chi­na kein APEC-Mit­glied­staat sei. Weit­ere ​“beson­dere Gäste”, die ihre Teil­nahme bestätigt haben, sind Frankre­ichs Präsi­dent Emmanuel Macron und der kam­bod­sch­a­nis­che Pre­mier­min­is­ter Hun Sen.

Die Teil­nehmer eines von Gen­er­al Prayut geleit­eten Tre­f­fens kamen übere­in, poli­tis­che Aktivis­ten und ​“gewalt­tätige Grup­pen” genau zu beobacht­en, die ​“die Ver­anstal­tung nutzen kön­nten, um das Image des Lan­des neg­a­tiv zu beeinflussen”.

Die thailändis­che Polizei geht im Vor­feld der Ver­anstal­tung hart gegen aus­ländis­che Flüchtlinge im Kön­i­gre­ich vor, um die Sicher­heit der anwe­senden Staats- und Regierungschefs zu gewährleisten. / The Thaiger

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
5. November 2022 9:26 pm

APEC-Infos

Bangkok Apec Verkehr.jpg
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
5. November 2022 9:25 pm

Weitere APEC-Infos:
Einige Straßen, die U-Bahnstation und der Park in der Nähe des Queen Sirikit National Convention Center werden für das APEC-Treffen vom 16. bis 19. November gesperrt, teilte die Polizei am Freitag mit.

Neben der Ratchadapisek Road (von der Kreuzung Asoke Montri bis Rama IV) und der Duang Phitak Road, die rund um die Uhr gesperrt sein sollen, gibt es noch zeitliche Einschränkungen:

Geschlossen von 18:00 bis 06:00 Uhr sind:
– Ploenchit Road (einwärts, vom Ploenchit Expressway bis zur Ratchaprasong-Kreuzung)
– Wireless Road (eingehend von Ploenchit zu den Kreuzungen Sarasin)
– Ratchadamri Road (einwärts von Ratchaprasong nach Ratchadamri Kreuzungen)
– Soi Tonson
– Soi Ruamrudee

Ebenfalls von 18:00 bis 06:00 Uhr nur in eine Richtung befahrbar:
– Ratchadamri Road, ausgehend zwischen den Kreuzungen Ratchadamri und Ratchaprasong
– Wireless Road, ausgehend zwischen den Kreuzungen Sarasin und Ploenchit
– Ploenchit Road, vom Ploenchit Expressway bis zur Kreuzung Ratchaprasong

Es werden sechs Shuttlebusse bereitgestellt, um Menschen zu transportieren, die in den betroffenen Gebieten leben oder arbeiten.
Die MRT-Station Queen Sirikit National Convention Center ist geschlossen.
Der Benjakitti Park an der Ratchadapisek Road wird schon ab dem 12. November geschlossen.
Auch Bangkok wird vom 16. bis 21. November eine Flugverbotszone für Drohnen sein.

berndgrimm
Gast
4. November 2022 12:26 pm

Bis­lang haben nur vier der 21 APEC-Mit­glied­staat­en offiziell Del­e­ga­tio­nen nach Bangkok entsandt, Mexiko, Malaysia, Hongkong und Tai­wan.

Wird wohl nicht so voll.China ist garkein APEC Mitglied aber wahrscheinlich hat Xi oder Lazada die APEC Reste schon gekauft und Xi bekommt Taiwan zum Sonderpreis dazu.
Wer BKK ein wenig kennt und etwas zu lachen haben moechte kann sich ja den Strassenzustandsbericht von STINs Hetz Nick durchlesen.
Die Polizei von Thonglor wird sich freuen dass sie soweit weg ist.

berndgrimm
Gast
5. November 2022 6:10 am
Reply to  STIN

Den Chinesen gehoeren viele Teile von europaeischen Haefen und Teile. In Hamburg sollen sie nur 24,9% eines neuen Terminals bekommen.Wie gross ihr Einfluss in WHO,UN,UNESCO ist kann jeder selber sehen.
China ist zwar Mitglied der Interpol aber steht ganz oben auf der Liste der Staaten welche die Interpol fuer politisch motivierte Zwecke missbrauchen. Also wie Thailand.
Ich verstehe nicht wie die Nationalisten welche immer gegen die USA hetzen in Bezug auf China und Putins Russland blind und taub seien koennen.
Ja, es ist moeglich das in den USA demnaechst Donald Trump wiedergewaehlt wird.Aber er wird es in einer demokratischen Wahl und in einem Rechtsstaat werden. Ganz im Gegensatz zu China,Russland oder Thailand.
Die APEC ist keine Organisation sondern ein Gespraechsformat wie z.B. das WWF in Davos.Entscheidend ist wer dort mit wem spricht und was dabei herauskommt.
Wenn Kamala Harris wirklich kommen sollte und sie mit Xi oder auch Putin sprechen sollte so koennte dies durchaus zu einem positiven Ergebnis fuehren.Ueberhaupt keine Rolle spielt dabei Prayuth oder Thailand. Nur das BKK eben eine sehr gute MICE Location ist.Egal wer regiert.Nein, eigentlich noch besser wenn die Nationalisten und Rassisten nicht mehr regieren.

123983713_1485380724989073_8137956070163487102_o.jpg
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
5. November 2022 6:44 am
Reply to  berndgrimm

Daß Frau Harris, die Vizepräsidentin der Vereinigten Staaten, das APEC-Treffen besuchen wird, steht eigentlich außer Zweifel. Beim Kriegstreiber Putin sehe ich das immer noch nicht – eher unwahrscheinlich.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
4. November 2022 6:11 am

Eine kleine straßentechnische Onfo füt Leute, die in Bangkok unterwegs sein könnten:

Die Polizeistation Thong Lor gab am Donnerstag eine Ankündigung heraus, dass die Ratchadapisek Road von der Asoke-Kreuzung bis zur Ratchada-Khlong Toei-Kreuzung vom 14. bis 19. November für den allgemeinen Verkehr gesperrt sein wird.
Der Umzug zielt darauf ab, das Verkehrs- und Sicherheitsmanagement des wichtigen Gipfels zu erleichtern, der im Queen Sirikit National Convention Centre in Bangkok stattfinden wird.
In der von Pol Colonel Duangchote Suwancharan, Superintendent der Polizei von Thong Lor, unterzeichneten Ankündigung heißt es, dass Autofahrer, die die Strecke während dieser Zeit nutzen möchten, sich zunächst über dieses Google-Formular bei der Polizei für eine Genehmigung registrieren müssen

Ratcha.jpg
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
4. November 2022 6:14 am
Reply to  Raoul Duarte

Eine “Info für Leute …” natürlich (Bernd-Björn kann also weghören oder einfach weiterlesen). Und ich nehme mir vor, nicht mehr so schnell und “blind” zu tippen.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
3. November 2022 7:00 am

Unabhängig davon, welche “Führer großer Nationen” am APEC-Treffen teilnehmen oder daß ein solches Treffen – zumindest nach den “Ansichten” von Bernd-Björn – sowieso völlig unnötig sei (ich spreche ausdrücklich dagegen), sind auch “kleinere Gespräche” sehr häufig zielführend, wie die thailändische Regierung heute noch einmal betonte.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
3. November 2022 7:04 am
Reply to  Raoul Duarte

Thailand kann den Apec-Gipfel und sein Nebentreffen, den Apec-CEO-Gipfel, nutzen, um mehr Zusammenarbeit im Rahmen von „Mini-Freihandelsabkommen“ (Mini-FTA) zu schmieden, als Teil der Bemühungen, sich auf eine globale Wirtschaftsabschwächung im nächsten Jahr vorzubereiten, sagt der Joint Ständiger Ausschuss für Handel, Industrie und Banken (JSCCIB).

„Wir glauben, dass Mini-Freihandelsabkommen Thailand dabei helfen können, den Handel inmitten einer globalen Wirtschaftsabschwächung auszuweiten“, sagte Kriengkrai Thiennukul, Vorsitzender der Federation of Thai Industries, einem wichtigen Mitglied des JSCCIB.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
1. November 2022 6:39 am

Etwas ausführlicherer Artikel in der Nation

Xi Putin.jpg
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
1. November 2022 6:40 am
Reply to  Raoul Duarte

Außenminister Don Pramudwinai bestätigte am Montag, dass Chinas Präsident Xi Jinping am 18. und 19. November am Apec-Gipfel in Bangkok teilnehmen wird.
Xi werde zu den Führern von sechs Ländern gehören, die Premierminister Prayut Chan-o-cha während des Gipfels auch einen offiziellen Besuch abstatten werden.

Noch sei es ungewiss, ob der russische Präsident Wladimir Putin am Apec-Gipfel teilnehmen werde, während US-Präsident Joe Biden beschlossen habe, seine Vizepräsidentin zu entsenden.

Der Außenminister gab bekannt, dass mehrere Nationen bilaterale Treffen mit Prayuth vorgeschlagen haben und das Außenministerium die angeforderten Treffen noch planen muß.

Das Kabinett hat zusätzliche Feiertage vom 16. bis 18. November beschlossen, um die Straßen Bangkoks während des Gipfels vom Verkehr zu befreien, in der Hoffnung, dass die Bangkoker die Provinzen während des langen Wochenendes besuchen werden.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
1. November 2022 6:40 am
Reply to  Raoul Duarte
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
31. Oktober 2022 11:18 pm

Und wenn Bernd aka Björn wider Erwarten einmal richtig liegen sollte mit seiner “Gewißheit” (“Wenn Xi kommt, kommt auch Putin”), können wir uns ja auf etwas gefaßt machen …