EC spricht mit Regierung

Nonthaburi – Auf einer Pressekonferenz verkündete Wahlkommissar Somchai Sisutthiyakon, dass sich die Wahlkommission (EC) am Montag mit Vertretern der Übergangsregierung sowie einigen namenhaften Wissenschaftlern im Novotel in Mueang Thong Thani (Nonthaburi) treffen werde. Das Meeting sei einberufen worden, um Lösungen für diverse Probleme bei den anstehenden Nachwahlen zu finden … allen voran die Frage, wie Nachwahlen in 28 südlichen Wahlkreisen stattfinden sollen, in denen sich gar keine Kandidaten registrieren konnten.

Herr Somchai sagte, leider habe die Übergangsregierung noch nicht bekannt gegeben, wer alles zu den Gesprächen erscheinen werde. Von den eingeladenen Wissenschaftern hätten dagegen bereits der bekannte Jurist Wiraphan Priyawong sowie Yutthaphon Issarachai, Rektor der Fakultät für Politikwissenschaften an der Sukhothai Thammathirat Universität, und Nanthana Nanthawarophat, Rektor der Fakultät für politische Kommunikation der Krirk Universität, zugesagt. Der ehemalige Wahlkommissar Sotsi Sattayatham habe die Einladung dagegen dankend abgelehnt.

Herr Somchai betonte, das Treffen sei von großer Wichtigkeit, denn falls keine Lösung gefunden werde, um die politische Situation — vor allem in den südlichen Provinzen — zu entspannen und die Registrierung der Kandidaten ohne Gewalt durchzuführen, könne er nicht dafür garantieren, dass die Nachwahlen nicht zu einem ähnlichen Fiasko wie die Wahlen am 2. Februar geraten würden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)