Druck auf Yingluck nimmt zu

BANGKOK: Der Frust über die verfahrene politische Lage in Thailand entlädt sich erneut in Gewalt. Das Blatt könnte sich bald gegen die Regierung wenden: neben den Demonstranten rückt der Regierungschefin jetzt auch die Anti-Korruptionsbehörde auf die Pelle. Das Drama auf Bangkoks Straßen entfaltet sich mit erschreckender Gewalt vor laufenden Fernsehkameras. Polizisten mit Gasmasken feuern Tränengaspatronen, vermummte Demonstranten schleudern Wurfgeschosse.

Gummigeschosse werden abgefeuert, und scharfe Munition: der politische Machtkampf in Thailand ist um eine blutige Episode reicher, ohne dass eine Lösung in Sicht wäre. «Wie können wir diese Tragödie ohne weitere Todesopfer beenden?» fragt der Kommentator der Zeitung «Nation», Pravit Rojanaphruk, ratlos.

Seit Wochen dauert die Kraftprobe zwischen der 2011 mit absoluter Mehrheit gewählten Regierung und den Demonstranten. Für letztere ist Regierungschefin Yingluck Shinawatra die Marionette eines maßlosen, korrupten Despoten, der das Land in den Ruin treiben will. Damit ist Yinglucks Bruder Thaksin Shinawatra gemeint. Er wurde 2006 vom Militär gestürzt, doch wählten seine Anhänger zweimal wieder Thaksin-Vertraute an die Macht. Thaksin lenkt die Regierung aus dem Exil.

Die Shinawatras sind nicht zum Rückzug bereit, die Demonstranten nicht zum Abzug. Wer hat den längeren Atem? Keine Seite hat Lösungen parat. Die Regierung versucht seit Wochen, die Demonstranten auszusitzen. Die Regierungsgegner verlangen nebulös einen ungewählten Rat, der die Regierungsgeschäfte führen soll. Eine Seifenopern-Lösung nennt Autorin Merisa Skulsuthavong dies im Südostasienforum «New Mandala» der australischen Nationaluniversität. «Über einen Helden zu fantasieren, der zur Rettung kommt, ist einfach – da braucht man sich nicht anzustrengen, sondern nur abzuwarten.»

Beide Seiten sind mit ihrer Taktik bislang nicht vorangekommen. Aber am Dienstag neigte sich die Waage aus zwei Gründen zugunsten der Demonstranten. Zum einen dürfte die Armee anhaltender Gewalt nicht tatenlos zusehen. «Ich warne davor, die Lage erneut eskalieren zu lassen», sagte Armeechef Prayuth Chan-ocha nach mehreren Explosionen Ende Januar. «Wenn Menschen sterben, schürt das nur Hass.»

Zum anderen verkündete die Anti-Korruptionsbehörde Ermittlungen gegen die Regierungschefin. Es geht um das höchst kontroverse Programm, Bauern Reis zu völlig überhöhten Preisen abzukaufen. Es geht um Korruption. Yingluck droht ein Amtsenthebungsverfahren.

An sich politisch völlig unabhängige Gerichte und Institutionen spielen in Thailand oft keine neutrale Rolle, wie Anwalt Verapat Pariyawong erklärt. Er nennt als Beispiel das Verfassungsgericht: «Es wäre absurd zu erwarten, dass das Verfassungsgericht klar in den Schranken des Gesetzes bleibt. Die Geschichte zeigt, dass dieses Gericht bereit ist, vom Richtertisch aus in die Politik einzugreifen.»

Es wäre nicht das erste Mal: 2008 protestierten Demonstranten gegen eine Thaksin-nahe Regierung und besetzten sogar tagelang den Flughafen in Bangkok. Ihr Protest endete, als das Verfassungsgericht die Regierungspartei unter fadenscheinigen Gründen auflöste und die Regierung damit stürzte. Die Opposition kam an die Macht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

57 Antworten zu Druck auf Yingluck nimmt zu

  1. Avatar der neutrale emkay sagt:

    hanseat: Was könnte daran undemokratisch sein? Die weitere Abstimmung der neuen oder überarbeiteten Verfassung hätte dann das Wahlvolk zu vollziehen.

    :Star-Struck: Und du beschäftigst dich mit Politik?? :Star-Struck: Buah, ich glaube STIN ist es schon peinlich, dass Du seine Standpunkte vertrittst :Cry:

  2. Avatar der neutrale emkay sagt:

    http://www.polis.leeds.ac.uk/assets/files/research/working-papers/wp3mccargo.pdf

    leider nur in Englisch, der link unten auch aber ich nems vorweg:
    das wars dann mit Abhisit ist nicht korrupt, oder die Depesche lügt……

    http://www.cablegatesearch.net/cable.php?id=08BANGKOK3712

    aber wenn das kein Fake ist, dann werden wir eh alle nur total verarscht, was mich aber auch nicht wirklich wundern würde:
    http://asiapacific.anu.edu.au/newmandala/2013/12/13/exclusive-suthep-is-thaksins-proxy/

    • STIN STIN sagt:

      überseh ich was, wo steht da, das Abhisit als korrupt gilt. Bei Mandala sei vorsichtig. Ziemlich rotlastig. Daher hat ja Nick Nostitz, vor Wochen von der PRDC eine aufs Aug bekommen. Abhisit gilt als Politiker mit weisser Weste – wenn das schon Chalerm sogar eingestanden hat. Ich weiss, es gibt da 2 Vorfälle, wo ihm die PT einen Strick drehen wollte, aber verliefen alle beide im Sande. Einmal mit den Stosszähnen, die er als Geschenk erhalten hat und die erlaubten 3000 Baht überstiegen haben sollen und einmal wegen seiner angeblichen gefälschten Urkunde wg. seines Militärdienstes. Auf die Frage der Presse, wo denn die Urkunde nun sei, antwortete irgendjemand – man würde sie zur Zeit nicht finden. Also vergiss es – Abhisit, Chuan und der Prem gelten als nicht korrupt.
      Sonst hätten die Rothemden Abhisit schon zerlegt – die haben gesucht, was das Zeugs hält, nichts gefunden. Auch nicht bei Chuan seinerzeit.

      • Avatar der neutrale emkay sagt:

        Abschnitt 4 mal genau lesen, das stinkt doch zum Himmel:
        http://www.cablegatesearch.net/cable.php?id=08BANGKOK3712

        und in Abschnitt 6 stehs noch klarer und deutlicher, nicht NewMandala, das ist der link zu der secret US-Depeche des US-Botschafters
        diese secret files sind meines Wissens nicht als Beweismittel vor Gericht zu gelassen, da sie ja illegal im Netz stehen, aber was so ein Mann vertraulich an seine Cheefs sendet ist wohl nicht nur Hörensagen, dafür arbeitet der secret service bzw. CIA zu gut.

  3. Avatar der neutrale emkay sagt:

    http://www.nationmultimedia.com/politics/NACCs-hasty-move-in-rice-scandal-a-sop-to-oppositi-30227375.html

    sie hat immer noch ne ganz schön große Klappe aber das NACC scheint nicht auf ihrer Seite, mal sehen wann sie im Flieger sitzt

    • STIN STIN sagt:

      das der NACC nicht auf ihrer Seite steht, hat Gründe. Dusadee war ein super, neutraler Ermittler und als solcher einem gross angelegten Zollbetrug auf der Spur, wohl meist mit Autos. Als er dann die Beweise öffentlich vorlegen wollte, wurde er “befördert” – sprich: schnellstens auf einen inaktiven Posten in der Regierung versetzt. Dusadee hätte nicht vorher erklären sollen, das viele der Regierungsmitglieder darin verwickelt sind. Er hätte es einfach als unerwartete Überraschung präsentieren sollen. Danach kam ja auch raus, das Chalerm, ausser einen Porsche, auch noch einen Rolls Royce fährt. Auf die Frage woher dieser denn kommt, kurze Antwort Chalerms: hat mir der Freund meines Sohnes zur Verfügung gestellt. Da lachen die Hühner….

      Yingluck hat sicher keine grosse Klappe, dafür fehlt ihr der Überblick. Die kann lediglich die Gefahr, die nun auf sie zukommt – noch nicht richtig abschätzen. Die würde diese erst merken, wenn sie in der Zelle sitzen würde.
      Sie ist als PM verantwortlich für alles was in ihrer Regierung passiert, ob sie direkt darin involviert ist oder nicht. Wenn sie von Korruption nichts wusste, warum hat sie nicht auf die Warnungen gehört? Nichts wissen, schützt vor Strafe nicht – also, wenn Abhisit und Suthep eine Anklage wegen Mordes erwartet, dann müsste nun Yingluck ebenfalls wegen Mord (an den Moslem), Betrug und Korruption angeklagt werden. Scheinbar waren die Papiere, die einen China-Reis-Deal vortäuschen sollten, auch gefälscht. Es gab lt. Nacc gar keinen Deal mit China. Ev. mit einer Firma Thaksins in China, aber nicht mit einer lizenzierten Firma, die für Aussenhandel zuständig ist. Als nämlich die NACC zu ermitteln began, wurde schnell der Deal zurückgezogen. War Thaksin dann wohl doch zu heiss. Hoffentlich heisst die Firma nicht Ampel Rich Ltd. – China Branch – Hongkong 🙂

  4. Avatar der neutrale emkay sagt:

    also Trillerpfeifen und Thailandflagen waren auch Utensilien der Roten.
    Aber ich gebe Dir auch recht, die Zeit ist rum für sie, vielleicht setzt sie sich ja ab in den nächsten Tagen. Ich kann mir nicht vorstellen sie stellt sich der Anklage, wo sie genau weiß was mit ihrem Bruder vor Gericht passiert ist.
    Tja, nur wie wirds weiter gehen? Undemokratische Reformen? Von wem und was? Übergangsregierung die dann auch wieder am Amt klebt? Neuwahlen? Und wann? Da sind noch einige Dinge zu klären.
    Nur mit YL weg ist noch nicht viel erreicht.
    Zumal es mit an mit Sicherheit grenzender Warscheinlichkeit auch wieder korrupte Säcke sein werden die dann das Sagen haben. Nur halt andere.
    Stimmt hier sehen auch relativ viele Blue SkyC. aber ob die alle für Suthep sind bzw. Gelb wählen würden? Das mit den Non Votes gab es hier auch massig. Was ja nicht heisst sie sind für Gelb, nur dass sie nicht mehr YL wollen. Die Elite wills mit nem Putsch, wie schon so oft, der ihr aber nicht gelingt. Das Militär scheint nicht mehr soo einen großen Einfluß auf die Politik zu haben oder hat auch vielleicht etwas seit 2010 dazu gelernt. Aber ich weiß auch das alle Reservisten nach BKK sind, also die Kräfte sind gesammelt und für den Notfall bereit.

  5. Avatar der neutrale emkay sagt:

    man sollte die Sache vielleicht mal ganz anders beleuchten, die Gelben stehen für den Mittelstand bis Reiche, die Roten für die Arbeiter sprich Farmer. Man könnte es etwa mit CDU/SPD vergleichen. Wobei die Sache mit den Roten noch ganz andere Hintergründe hat, die rein gar nix mit Thaksin zu tun hat, da muss man schon etwas von der Thail. Geschichte wissen, expizid was im Isaan wärend des Vietnamkriges los war. Es ist kein Zufall, dass es die gleiche Farbe wie der Kmehr Ruge ist.
    Und zu dem Schwarz/Rot Vergleich. Es sind nun mal mehr Arbeiter/Farmer und die wollen einfach nicht, dass eine Elitenminderheit -auch wenns Militär u. Königshaus dahinter steht- regiert. Und deswegen wird es wenn es zu YLs Absetzung kommt am Farbenspiel danach auch nix ändern, nur ein Putsch könnte das dann mal wieder vorrübergehen erwirken, wie so oft. Aber dann stehen wieder die Roten auf der Straße. Und wer meint es wäre danach weniger korrupt der macht sich am besten nochn Bier auf und lässt sich weiter von Thailands Sonne das Hirn verbrennen.

    • STIN STIN sagt:

      geb dir recht, was die Einteilung der Farben betrifft. Ja, die Rothemden bestehen tw. auch jetzt noch aus Alt-Kommunisten, wie Dr. Weng u.a. – das hat aber keine Auswirkungen auf die heutige Gesinnung der Rothemden. Ich gebe dir auch recht, das die Mehrheit dieser Rothemden – also die Mehrheit der Thais, immer wieder Thaksin oder Thaksin-Marionetten gewählt hätten, wäre das Reisprojekt nicht derart in die Hose gegangen. Wo vorher hier niemand Bluesky oder ASTV eingeschalten hat, jetzt schalten die Leute – die es empfangen können ein und sehen zu. Wo vorher alle ohne mit der Wimper zu zucken, bei Wahlen die TRT/PPP/PT angekreuzt hatten – auch das ist nun scheinbar vorbei. In Udon – der Hochburg der Rothemden, 48% no-vote Stimmen. Viele gingen gar nicht zur Wahl.

      Die Zeit Thakins läuft ab – er hat zuviele Fehler gemacht. Daher wären jetzt um die 60% mit einer eingesetzten Regierung einverstanden. Thais benötigen etwas länger, bis sie aufwachen. 2006 waren auch viele Thais stinksauer, nachdem Verkauf der ShinCorp an Singapur. 84% waren für den Putsch. Ich denke, die Zeit kommt nun wieder, wenn jetzt schon 60% für Sutheps Plan stehen.

      Diese Farmer fordern auch gerade den Rücktritt Yinglucks, benutzen sogar schon Thriller-Pfeifen und Flaggen – Utensilien der PRDC.

      • Avatar der neutrale emkay sagt:

        Trillerpfeifen und Thailandfahnen haben auch die Rothemden 2010 als Utensilien gehabt. Ist also so gesehen von denen abgekupfert, nicht umgekehrt.

        Das YL am Ende ist scheint nun wirklich offensichtlich. Und dass,wie sie lauthals verkündet, sich dem NACC stellen will wage ich fast zu bezweifeln, sie scheint ja selber zu merken, dass von da kein guter Wind zu ihr bläst. Dann käme noch Strafgericht dazu und was das heisst hat sie ja bei ihrem Bruder erfahren.
        http://www.nationmultimedia.com/politics/NACCs-hasty-move-in-rice-scandal-a-sop-to-oppositi-30227375.html

        Nur was kommt dann? Mal wieder eine Übergangsregierung die am Amt kleben bleibt? Reformen? Welche und von Wem? Neuwahlen? Und wen wählen? Tja, Thailand die Probleme gehen nicht mit YL. Das ist leider nur ein Teilproblem. Und die neuen dann sind die dann nicht korrupt? Wers in Thailand in der Politik so weit gebracht hat muss leider korrupt sein.
        Aber NACC ist nicht schlecht um einen PM zu entmachten, wird warscheinlich noch öffters passieren.
        Und aber auch ja, hier schauen auch viele BlueSky, sie sind aber vielleicht alle nur so smart wie der hanseat und sind der Meinung es sei keine Propaganda sondern sauberer Jornalismus. Jedoch gibt es hier auch bekennende Suthepunterstützer.
        Dass nun noch mehr nach BKK fahren halte ich so langsam dann doch für gefährlich. Alle Reservisten sind nämlich auch vor Ort, mit anderen Worten das Militär steht parat. Und wie heissts so schön, ein angeschossener Bär ist gefährlich. Damit meine ich YLs Reg. nicht das Militär. Warum warten die denn jetzt nicht verdammt noch mal bis zum 28.? Das sind doch nur noch ein paar Tage? Ich hoffe es bleibt friedlich bei so vielen Menschen…..

  6. Avatar hanseat sagt:

    Moin der neutrale emkay,
    für dich ist der Suthep also einer oder gar der größte korrupte Politiker dieses schönen Landes?
    Nur erstaunlich ist, dass du bis 1995 in den Analen kramen musstest, um etwas derartiges, wie du meist, finden zu können.
    Ich habe nicht vor, mich in diese Affäre hinein zu steigern. Nur, wenn ich eine bald zwanzig Jahre zurückliegende Sache dazu missbrauche, den Mann als den größten der Korrupten zu benennen, ist doch etwas faul. Hast du nicht was Frischeres im Angebot? Der von dir als der böse Suthep benannte hat doch mit dem Abhisit eine Zeit nahe an den Futtertöpfen gesessen. Was haben denn deine Ermittlungen über Verfehlungen aus dieser Zeit des Bösen erbracht?
    Sicherlich sollte jemand, der anderen den Finger ins Auge pickt, selber sauber sein, damit stehe ich auf deiner Seite. Aber ihn hier in der Korruptionsscala noch weit vor dem Thaksin-Clan anzusiedeln, geht doch ein wenig an der Realität vorbei. Wo bleibt da deine sprichwörtliche „Neutralität“?

      hanseat(Quote)  (Reply)

    • Avatar der neutrale emkay sagt:

      du scheinst leider der englischen Sprachen nicht Herr zu sein, die ersten bekannten Skandale beginnen 1995 und der letzte war dann 2011, das sind also nicht 20 Jahre her sonder 20 Jahre fleisig Korruption betrieben, sogar seine eigenen Leute werfen es ihm vor. Und das ist nicht aus der Presse sonder vom US-Botschafter. Meisterblitz!!
      Musst nur meinen links folgen und aber auch englich können
      und wenn man wikileaks so wie wikipedia glauben kann, dann gibt es mehr als genug Beweise um ihn wegen der 92 Toten zu belangen. Da will ich aber mal sehen was dann noch von Euch hier kommt.

  7. Avatar der neutrale emkay sagt:

    auf teakdoor.com gefunden, dem absolut nicht mehr hinzugefügt werden muss, gut lesen:
    Jeez, people have short memories: Suthep Thaugsuban\’s corruption
    Thai people should be very careful about following Suthep Thaugsuban if they are genuinely concerned about corruption. He is one of the most corrupt politicians in Thailand and has been for decades.

    Let\’s put aside the silliness of his demand for \’democracy\’ by means of overthrowing a democratically-elected government for a moment and consider the following facts about Mr. Suthep:

    -When he was Agriculture Minister in 1995, he sold and gave away to his wealthy friends Land Reform plots in Phuket meant for needy local people. This scandal brought down the entire government he represented. He escaped prosecution because of his political connections, bribery, and…wait for it…paying protesters to march in the streets of Bangkok. The only democratically-elected Democrat in dozens of years, Chuan Leekpai, lost power because of Suthep\’s corruption.

    -In 2009 when he was on the National Police Commission, he openly accepted large bribes for police postings and shot down the posting of more deserving officers who refused to pay him, including nominees from his own party\’s Prime Minister. The same year, he was investigated by the Election Commission for illegally owning equity in media companies with government contracts, in violation of the Constitution. He avoided prosecution by resigning from Parliament, but kept his post of Deputy Prime Minister.

    -Later in 2011 when he was National Palm Oil Policy Committee Chairman, he helped orchestrate a phony shortage of the commodity to force up prices more than 50%. He and his family made a fortune from the increase in price, as they are major players in the palm oil industry and huge landowners. He also pocketed kickbacks from other major producers in the South.

    -In two weeks, he goes on trial for 92 counts of murder for ordering police and military to use deadly force on Red Shirt protestors in 2010 (not to mention the thousands hurt). He was indicted by the Office of the Attorney General, which is a non-political independent brance of the Ministry of Justice.

    -Additionally, Wikileaks diplomatic cables from the US embassy revealed that many members of his own party have long complained of his corrupt and unethical behavior such as auctioning off cabinet postings both within the Democratic Party and former coalition partners.

    I\’ve got problems with PT and Yingluck\’s government. Plenty of them. But wake up, people…SUTHEP IS NOT THE GUY YOU WANT REPRESENTING YOUR INTERESTS. He embodies corruption in Thailand to an extent few people can match. Pick a different leader to rally behind!

    • STIN STIN sagt:

      wenn du die Vorwürfe gegen Suthep liest, so mögen die stimmen – sind aber trotzdem Peanuts gegen die Vorwürfe bei Thaksin und Yingluck. Nicht umsonst fiel nun das Corruption-Ranking auf ca 125. Bei Suthep ging es möglicherweise um Millionen Baht – jetzt geht es um Milliarden und wenn YL den Mega-Kredit auch noch erhält ev. sogar um Billionen Baht.

      Ausserdem musst du etwas unterscheiden, so gut wie niemand möchte Suthep als PM. Geht verfassungsrechtlich auch gar nicht. Er ist lediglich der Gegenpol zu die Volskverhetzer Jatuporn und Nattawut.
      Kennst du die Biografie von Chalerm – auch dagegen ist Suthep ein Waisenknabe. Bei Chalerm kommt auch gleich Mord ins Spiel und auch mit 3-4000 Toten hätte er kein Problem – erklärte er mal. Chalerm ist lt. Chuwit wohl auch im Casino-Mafia-Bereich aktiv. Daher gab es unter seiner Zeit auch keine Razzien, obwohl Chuwit die genau Adresse der illegalen Casinos angab.

      Suthep ist m.E. der einzige Politiker, der Jautporn in Charisma, Rethorik usw. über ist und das ist gut so. Ich betrachte Suthep als Wachrüttler – er hat viel Insiderwissen und macht dies nun öffentlich. Also niemand sollte befürchten, das Suthep die Führung übernimmt. Er führt diese Demo, mehr nicht.

      • Avatar der neutrale emkay sagt:

        ich denke 60 % stehen hinter ihm, schreibst Du doch?
        Wie kann jemand der keinen Millimeter besser wie Taksin ist ein Wachrüttler sein, das verstehe ich leider nicht. Sicher, mag ja sein, dass es bei Ihm um kleinere Geldbeträge geht aber sicher nicht weil er es nicht nehmen bzw. geben wollte sondern weil er halt einfach ein kleinerer Fisch wie Taksin+Clan ist, deswegen ist er doch nicht besser.
        Der Mann schreit doch so laut gegen Korrution und ist es selber. Wie kann man so jemanden auch nur ein Wort glauben? Das will einfach nicht in mein Hirn rein.

        Und übrigens die streikenden Farmer haben sich explizid ausgesprochen nicht mit dem DPRC zusammen zu arbeiten. Das wären dann noch deiner Rechenmethode 1,4 Millionen weniger die hinter ihm stehen.
        http://www.nationmultimedia.com/politics/Farmers-to-target-Suvarnabhumi-30227376.html
        jetzt können die gelben doch nach Hause gehen. Aber das will ja einer nicht…..HaHa. Ihr werdet auch noch aufwachen. Die Zeit wirds bringen. Spätestens in einem Monat….. :mrgreen:

        der Mann steht bald wegen 92fachem Mord vor Gericht. Und nicht wegen seiner Korrution bei der er sich ja immer frei gekauft hat. Mal sehen obs ihm wieder gelingt. Aber das nennst Du Peanuts, bist Du Hilmar Kopper?

          der neutrale emkay(Quote)  (Reply)

        • STIN STIN sagt:

          60% wollen eine Übergangsregierung und Reformen vorher – also gleiches Ziel wie Suthep.

          Wie kann jemand der keinen Millimeter besser wie Taksin ist ein Wachrüttler sein

          Thaksin ist ein professioneller, korrupter Politiker. Suthep kommt an diese Professionalität niemals ran, auch weil er niemals PM war. Ich erinnere hier an die Ampel Rich Ltd. von Thaksin, die nur dazu diente, Geld aus Korruption auf den Caymans zu parken. Das kam damals bei Wilileaks raus, als ein Botschafter der USA die Konten Thaksin auf Cayman in einem vertraulichen Gespräch erwähnte. Bei Thaksin geht es um Milliarden von US$ – bei Suthep höchstens um ein paar Millionen. Also zumindest das kleinere Übel – aber auch das nicht, weil Suthep nie PM werden wird.

          Jatuporn predigte 2010 24 Stunden lang über Demokratie, obwohl er nur ein gekaufter Redner ist. Warum sollte dann Suthep nicht die Leute wachrütteln.
          Ich gehe sogar davon aus, das jemand – der selbst ev. vorher korrupt war, wesentlich mehr Insiderwissen hat, als Abhisit als Unbefleckter.
          Bestes Beispiel dazu ist wohl Chuwit. Nach unserem europ. Verständnis ist das ein Verbrecher, der im Rotlicht und Mafiamilieu reich geworden ist. Aber dieser Mann hat auch tw. schon wachgerüttelt, mit Insiderwissen – wer bei der Polizei korrupt ist (die er vorher selbst bestochen hat), wo die Casinos eröffnen usw.

          Also lass mal einen korrupten Suthep – wie du in nennst – sein Insiderwissen ausschütten. Auch das Insiderwissen von Chalerm wäre sehr, sehr interessant.

        • STIN STIN sagt:

          Und übrigens die streikenden Farmer haben sich explizid ausgesprochen nicht mit dem DPRC zusammen zu arbeiten. Das wären dann noch deiner Rechenmethode 1,4 Millionen weniger die hinter ihm stehen.

          doch, es sind zur Zeit noch Farmer in BKK bei der PRDC. Lediglich die 15.000 Farmer, die auf dem Weg nach BKK waren, drehen wieder um, nachdem sie die Zusage erhalten haben, ab Montag bezahlt zu werden. Wenn nicht, fahren sie wieder los, erklärten sie gerade. Woher hat YL am Montag Milliarden von Baht.
          Wenn doch, wieder neue Klage. Heute hat sie gerade 2 neue Anklagen bekommen – das Gericht hat diese angenommen.

          1. Klage von einer Gruppe wegen Betrug beim Reisprojekt
          2. Klage von Farmern, wegen Nichtzahlung des Reisgeldes

          Nun werden auch Rufe laut, Chalerm und Yingluck wegen Mordes anzuklagen, nachdem Chalerm gestanden hat – das M16 im Einsatz waren. Wenn nun die Kugel aus dem Kopf des Muslims von einer M16 stammt, sind genausoviele Beweise vorhanden – wie gegen Abhisit und Suthep.
          Warte noch – jetzt dürfte es Schlag auf Schlag gehen – nein, nicht von Suthep, von den Gerichten.

          • Avatar der neutrale emkay sagt:

            stimmt fast nur hast Du ja wegen der hundert Reisfarmer mal erwähnt, dass nun 1,4 Millionen (diese 100 sind übrigens nicht mal 1Promille, sprich einer würde für über 1000 stellvertretend da demonstrieren, ob ein Farmer 1000 Farmer kennt wage ich zu bezweifeln) Reisfarmer gegen YL sind, was soweit relativ richtig ist, aber sie sind nicht für DP was man dann vielleicht auch erwänen kann.

            • STIN STIN sagt:

              1,4 Millionen sind alle Reisfarmer in Thailand, die registriert sind. Die sind alle mehr oder weniger sauer, weil sie ihr Geld nicht bekommen. Die Isaaner Reisfarmer werden massivst bedroht, nicht nach BKK zu marschieren. Der Chef der Rice Association gab auf, als seine Familie von Rothemden bedroht wurde, war ja vor Wochen in allen Medien. Ok, nun konnte ein Teil der Reisfarmer heute beruhigt werden, Zahlungen gab es zwar keine – aber Versprechungen, das später alles gezahlt werden würde. Wer glaubt, wird selig.

              Nun glauben das auch nicht alle, die stehen nun immer noch vor Bangkok und wollen nicht nachhause. Mal sehen…
              Suthep bekommt wieder Zulauf aus dem Süden, 300 Busse sollen eingetroffen sind, die Stages sind wieder recht gut gefüllt. Yingluck ist auf der Flucht for den Protestern, vor einer Gruppe von STR-Studenten und vor den Medien, die sie nun auch jagen, um zu wissen – wo sie ist.

              Ob die no-voter die DP gewählt hätten, wenn diese zur Wahl stünde, kann ich nur vermuten. Ja, hätten viele sicher getan. Nicht alle, aber viele.
              Ich schätze, Abhisit hätte um die 200 Sitze erreichen können, also besser als 2011. Yingluck denke ich auch ähnlich viele. Der Rest auf die anderen Parteien. Dann wären die Zünglein an der Waage und Abhisit hätte diese halt auf seine Seite ziehen müssen. Wäre sicherlich nicht so schwer geworden – hat er schon einmal geschafft. Aber er trat ja nicht an, was ich für einen Fehler halte.

  8. Avatar der neutrale emkay sagt:

    https://www.wikileaks.org/plusd/cables/09BANGKOK567_a.html
    Punkt 2,5,7 und im Besonderen Punkt 3!!!!!

    http://en.wikipedia.org/wiki/Suthep_Thaugsuban#cite_note-7

    Auszug:
    1995 to present corruption scandal

    As part of the Sor Por Kor 4-01 (สปก.4-01) land reform scheme, Suthep gave title deeds to 592 plots of land in Khao Sam Liam, Kamala and Nakkerd hills of Phuket province to 489 farmers. It was later found that members of 11 wealthy families in Phuket were among the recipients. Suthep addressed a huge crowd in his Surat Thani constituency a month before a no-confidence debate and called on his supporters to march on Bangkok in the hundreds of thousands to defend his reputation.[5] The scandal led Prime Minister Chuan Leekpai of the Democrat Party to dissolve the House of Representatives in July 1995 in order to avoid the no-confidence debate.[6] In subsequent elections, Thai Nation Party won a majority, leading to the downfall of Chuan Leekpai’s Democrat Party-led government.

    Wikileaks diplomatic cables from the US embassy revealed that many members of his own party have long complained of his corrupt and unethical behavior.

    Euer Saubermann, der also die Korruption bekämpft, gratuliere.

    Wenn ich dem sein Profil (bei dem es fast ausschlieslich um Korrupton geht) mit Nattawuts vergleiche, ist mir Nattawut aber 10 mal lieber. (ich weiß weder der eine noch der andere wird wohl in Zukunft eine große Rolle spielen)

    und wer dann immer noch von ihm angetan ist sollte vielleicht auch noch das lesen:
    http://www.asiasentinel.com/politics/thailand-protest-suthep-thaugsuban-monarchy/

    dann das Kommentar von Claudia……
    und Pelkhurst spricht mir auch aus der Seele….
    das hätte beides nicht besser von mir kommen können

      der neutrale emkay(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      du verstehst scheinbar die Rolle Sutheps nicht richtig. Er will gar keine Korruption bekämpfen. Er fordert nur eben Reformen dazu. Machen sollen es andere, eine neutrale Kommission o. dgl. – er selbst wird dann nicht mehr involviert sein.

      Ausserdem, wer sollte den deiner Meinung nach – wo du ja sowohl rot als auch gelb, alle für korrupt hälst, Reformen einleiten. Dann käme ja nur mehr Abhisit in Frage – ja, wäre ich auch einverstanden. Chuan dürfte schon zu alt sein, aber er könnte ev. noch in der Kommission sitzen.

  9. Avatar hanseat sagt:

    Moin egon,
    hier im Forum sollte man doch seine Meinung darlegen und nicht nach Art des im ST.de schreibenden „nitnoi“ laufend Links veröffentlichen. Wenn du deine persönliche Meinung mittels eines Links untermauern willst, wäre es schon ok, so aber nicht. Jedenfalls habe ich nicht vor, mich auf Link-Inhalte Fremder mir nicht bekannter Schreiber zu antworten. Also, lieber Freund, bring´ deine Meinung.

    • Avatar der neutrale emkay sagt:

      Du scheinst es nicht gechekt zu haben -wie so vieles. Der Artikel, Druck auf Yinluck…, zu dem Du hier postest ist zu 100% vom Farang übernommen wurden, nur, dass die Überschrift geändert wurde.

      • STIN STIN sagt:

        ja, hier werden grösstenteils Artikel aus den Medien eingestellt, manchmal modifiziert – da die Presseagenturen leider in allen Artikeln immer wieder
        den Putsch 2006 beleuchten und das muss hier ja nicht 1000x publiziert werden.

        Der Titel wird immer geändert. Das hat den Vorteil – das in Google dann nicht 2 gleiche Titel mit gleichem Bericht aufscheinen, sondern eben unterschiedliche Titel. Weiters ist dieser Blog mit Twitter verknüpft, jeder Bericht erscheint also mit Titel auch in Twitter.

    • Avatar egon weiss sagt:

      hanseat
      es ist von dir auch zuviel erwartet, wenn du auf berichte die nicht gelb lastig sind , antworten koenntest.
      ohne links, auch von dir unbekannten schreiber. kann man sich keine obiektive meinung bilden
      wenn ich mir nur mit deinen und die der anderen gelb fanatischen beitraege in diesen forum zufrieden geben muesste, haette ich eine grosse informations luecke.

      • Avatar hanseat sagt:

        Moin egon,
        ich hatte doch nicht geschrieben, dass du es unterlassen solltest, LINKs zur Untermauerung deiner Beiträge zu verwenden. Meine Anmerkung ging doch dahin, dass das alleinige Bringen von LINKs ohne eigenen Beitrag sehr nach unseren nicht wieder aufgetauchten (oder doch?) Forumsmitglied „nitnoi“ aus dem gegen die Wand gefahrenen ST.de aussieht. Mehr nicht!

  10. Avatar hanseat sagt:

    Moin an die Runde,
    was für ein Durcheinander ein so führendes rotes Mitglied hier im Forum so von sich gibt, ohne es selber zu merken?
    Beginnen möchte ich mit seiner Erkenntnis, dass nun wohl doch 60 % der Wahlbevölkerung gegen die YL/Thaksin-Regierung sei.
    Ob´s stimmt, vermag ich nicht zu sagen.
    Ob bei einer Wahl, die DP 60 % der Stimmer erhalten würde, ist auch nur eine Kaffeesatzleserei.
    Gegen eine YL/Thaksin-Partei wird wohl, so sehe ich es einmal, die DP gar nicht antreten und ihren Wählern auffordern, die „no-votes“ Taste zu tätigen.
    Wie in der Ukraine ist es hier doch auch legitim, eine zwar nach demokratischen Spielregeln gewählte Regierung nach Amts- und Machtmissbrauch die rote Karte zu zeigen. Dort, in der Ukraine, fordern die Regierungsgegner auch die Abdankung des Regierungschefs und die Einsetzung einer Kommission, die die Verfassung zu reformieren hat. Klingt doch sehr ähnlich dem hier stattfindenden Prozedere, oder?
    Wieso ein Volksrat unbedingt undemokratisch sein soll, kann ich auch nicht sehen. Auch in der Schweiz haben doch relevante Gruppen die erste Verfassung erarbeitet. Nach welchen demokratischen Richtlinien waren diese Personen bestallt worden? Genau, wie immer, durch Setzung von allen möglichen Gruppen und Organisationen sollen auch hier Richtlinien für eine neue Verfassung ausgearbeitet werden. Das besagt doch nicht, dass der Suthep in dieser Übergangsregierung vertreten sein soll, sollte und wird!
    Auch die Meinung, dass sich der Suthep wie der Thaksin sich, wenn es zu heiß wird, verpisst, kann ich so nicht sehen.
    Das hätte der Suthep billiger haben können, indem er die Amnestiegesetzgebung der YL/Thaksin-Regierung unterstützt hätte. So hätte er sich gemütlich auf seinen Alterssitz im schönen Süden Thailands verdrücken können. Hat er aber nicht.
    Wenn der Weg des Suthep mit Erfolg gekrönt würde, was hätte er, der Suthep für einen Gewinn erreicht?
    An Korruptionstöpfe zu kommen? Bei nichten. Das hätte er bereits bei seiner Zeit in der Regierung Abhisits haben können, was er dort auch nicht tat.

    • Avatar egon weiss sagt:

      hanseat
      wenn du ueber die enstehung der schweizer bundesverfassung reden willst , solltest du dich zuerst schlau machen.
      ich zitiere aus dem angefuegten artikel ,ueber die entstehung der schweizer bundeverfassung.

      Die BV von 1848 war die erste Verfassung der Eidgenossenschaft, die sich das Schweizer Volk selbst gab.
      http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D9811.php
      ich glaube die entstehung der ch verfassung kann nicht im zusammenhang
      mit sutheps volksrat verglichen werden.
      sutheps volksrat kann man eher mit d 1933 vergleichen.
      1933. Offiziell wurde die Weimarer Reichsverfassung nie abgeschafft, aber durch die nationalsozialistische Gesetzgebung und Verfassungswirklichkeit ausgehöhlt.

      • Avatar hanseat sagt:

        Moin egon,
        du teilst mir also mit, dass das Volk der Schweiz die erste Verfassung der Eidgenossenschaft, sich selbst gab.
        Hatte ich was anderes geschrieben?
        Bevor die erste Verfassung erstellt wurde, gab es doch keine Verfassung, sonst wäre es doch nicht die Erste, oder?
        Aus welchen Leutchen der Schweiz wurde denn diese Verfassung erstellt, die dann anschließend vom Volk als Verfassung bestätigt wurde?
        Waren es nicht relevante Gruppen der einzelnen Bevölkerungsschichten, die sich als Volksrat zusammen fanden?
        Oder willst du mir sagen, dass jedes einzelne Mitglied der Schweizer Bevölkerung an der Ausarbeitung beteiligt war?
        Dass du das Wort Volksrat nicht gerne gebrauchen möchtest, weil es durch Sutheps Gegner in eine Dunkelzone gebracht wurde, ist verständlich. Was für einen Namen hatte denn euer, ich sag es einfach mal, euer Volksrat gehabt? Waren es nicht National- und Ständerat?
        Wenn ich das Wort Volksrat und die Wörter National- und Ständerat vergleiche, komme ich mit dem Volksrat einer Demokratie näher als mit dem National- und Ständerat.
        Im National- und Ständerat waren doch nur bestimmte bereits bestallte Politiker vertreten, im Volksrat, wenn der Name denn Gewicht haben sollte, sollen alle relevanten Gruppierungen vertreten sein. Was könnte daran undemokratisch sein? Die weitere Abstimmung der neuen oder überarbeiteten Verfassung hätte dann das Wahlvolk zu vollziehen.

  11. Avatar hanseat sagt:

    der neutrale emkay sagt am 19.02. u.a.: „…Deine friedlichen Demonstranten tsss. Schaun wir mal wies in ner Woche mal wieder in BKK aussieht. Dann legt der Suthep warscheinlich seinen Schafspelz ab. Er will ja nicht nachgeben. Und dann liebe gelben Freunde ham wir hier nen verdammten Bürgerkrieg. Das sollte Euch Sorgen, nicht ne korrupte PM. Aber wenns zu brenzlig wird wird er sich warscheinlich verp…en. Weil er ja ned für die Sache sterben will, dafür gehts ihm zu gut (residiert ja anscheinend zur Zeit in ner 30.000THB/Tag suite)…“

    Moin an die Runde,
    das mit der 30.000 Baht Suite per Nacht, wenn es denn stimmen soll, wird bestimmt nicht billiger oder teuerer sei als die von den roten Eliten bezahlten Übernachtungen des 2010ner Events. Ich nehme an, dass der der neutrale emkay in die Hotelabrechnung einen Einblick erhielt!
    Interessant aber, abgesehen von diesem Kalauer, hat unser Freund schon akzeptiert, dass bis dato die Regierungsgegner friedlich protestierten. Nur, und da kann man ja noch nicht darauf reagieren, so seine wahrscheinliche Aussage, dass wohl in einer Woche der Suthep seinen Schafspelz ablegt und, so seine Meinung, sein wahres Gesicht hervor kommen könnte.
    Also, bis dato alles im demokratisch erlaubten grünen Bereich. Weitere Anschuldigungen ab nächste Woche, wenn, wie unser Kaffeesatzleser unter „wahrscheinlich“ uns vorwarnt, es eintreten sollte. Wenn nicht, findet sich eine neue Sau, um sie durchs Dorf zu jagen.

    Interessant waren gestern Abend mehrere Wiederholungen eines TV-Ausschnittes des Nation-TV , in dem man sehen konnte, wie einem Polizisten ein runder Gegenstand aus der Hand fiel und ein zweiter versuchten den auf dem Boden liegenden runden Gegenstand mit dem Fuß wegzustoßen. Bei diesem Fußtritt explodierte dieser runde Gegenstand. Wenn diese Exposition nicht schreckliche Verwundungen angerichtet hätte, könnte man es unter „dumm gelaufen“ abhaken. Frage stellt sich aber, wieso haben Polizeibeamte solche brisanten runden Sachen bei sich?
    Auch stelle ich die Frage, wieso in den ersten Polizeireihen Beamte mit nur Schildern und Knüppel standen, dahinter die Jungs mit den Abschussvorrichtungen für Tränengas und ganz weit hinten die vermummten Polizisten mit Maschinenwaffen. Was sollten denn diese Armeewaffen zu was benutzt werden? Angeblich hatte doch YL vom Charlem verlangt, ohne diese Eskalation vorzugehen. Ok, er, der Charlem holt sich die Befehle ja gleich von Original. Nur, nun ist die gute Dame auch im Klub der „Mörder“ (Aussage der roten Farangs) angekommen.
    Dann noch zum Ausruf unseres neutralen emkay, dass es wohl besser wäre, eine korrupte PM als einen Bürgerkrieg zu haben.
    Zumindest hat er, vielleicht unbedacht, in Erwägung gestellt, dass diese Dame wohl doch korrupt zu titulieren sei.
    Trotz allem, es bleibt interessant. Auch was diese per Trecker angereisten Landwirte mit ihrer Begeisterung zu YL und ihren Bruder so entwickeln.
    Wir werden´s sehen!

  12. Avatar der neutrale emkay sagt:

    http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/sind-echte-oder-falsche-polizisten-im-einsatz/

    gar nichts ist klar

    Aber ich gratuliere nun hast Du mal einen Punkt an dem ich einen Fehler gemacht habe, das scheint dann ja auch mal gut zu tun, sonst war es ja nicht viel. Aber wenn schon hier permanent geschrieben wird was Nattawut so gemacht hat, (beim googeln Nattawut und abfackeln landet man zu 90% auf schoenes-thailand.at, das sagt ja schon einiges, des weiteren kein Wort in seiner Biografie bei Wiki zu dieser Geschichte) und was Du nie an irgendeiner Stelle erwähnst ist, das der so böse Nattawut sich mit anderen Roten Anführern der Polizei gestellt hat, verhaftet wurde, und die Kämpfe damit beendet waren. Dann wurde er wegen Anstiftung zu Terrorismus angekagt und saß fast ein Jahr im Knast, kam dann auf Kaution frei. Er hat sich nicht seiner Verantwortung entzogen -im Gegenteil. Ob sich dein Suthep irgendwann mal den Behörden stellt wird sich noch zeigen. Das meinte ich mal von wegen Null Objektivität.
    Übrigens war ich kurz nachdem es 2010 angefangen hat ernst zu werden aus priv. Gründen für ein paar Monate in D. und habe daher nicht alles verfolgt, daher meine Wissenslücke zu der Aufhetzung zu Brandstifterei die ich sicher nicht gut heissen will nur war das ja wohl gerade nachdem es fast 100 Tote und tausende Verletzte gab, dass man da mal einen Ausraster haben kann ist eigentlich nur menschlich. Nur nochmals, ihm ist es aber auch zu verdanken, dass es dann nicht noch weitere sinnlose Tote gab. Auch, dass er aus einer angesehenen Akademiker Familie kommt und kein ungebildeter Reisbauer ist sollte man vielleicht gerade hier mal erwähnen.
    Quelle:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Nattawut_Saikua
    Diese Fakten scheinst Du vergessen zu haben wenn Du immer nur ein Zitat von ihm parat hast.

    Übrigens das mit den 60% hinter Suthep, woher stammt diese Zahl?
    Bitte um Quellennachweis

    Und eines noch aus einem Gespräch mit meiner Familie hier, die es so langsam echt nervt wenn ich mit dem Thema anfang: bei allen Wahlen der letzten Jahre hat gelb wie rot Geld geboten, das schein Standard zu sein, also dieser Vorwurf von Suthep sie hat die Wahl gekauft ist so was von lächerlich. Er macht doch exakt das selbe nur dass sie verloren haben, warum bitte schön wurden die letzten Wahlen denn boykotiert? Wegen der Korruption? Ganz sicher nicht, weil er genau wusste er wird verlieren. Nur ist er anscheinend in seiner Ehre verletzt, dass sowas in Thl. gefärlich sein kann sollte jeder hier wissen.
    Nochmals von mir hier aus 1. Hand: die Gelben sind so korrupt wie die Roten, redet mal mit Euren Mias bez. Wahlen wenn ihr mir nicht glaubt. Nur weil sie so laut schreien sie wollen die Korruption bekämpfen? Ja solche Slogan kommen gut an, sind sie aber ehrlich gemeint?
    cheers

    • STIN STIN sagt:

      beim googeln Nattawut und abfackeln landet man zu 90% auf schoenes-thailand.at, das sagt ja schon einiges

      du musst schon in English suchen, z.B. Nattawut burn Thailand – dann kommst du gleich zu den Youtube Videos, nicht zu st.at

      Nur nochmals, ihm ist es aber auch zu verdanken, dass es dann nicht noch weitere sinnlose Tote gab.

      Nattawut, Jatuporn ist es zu verdanken, das es 2010 überhaupt Tote gab. Veera und Dr. Weng, zwei moderate Rothemden-Führer wollten die Roadmap – die international Anerkennung fand – annehmen, Jatuporn lehnte ab. Beim Aufruf Nattawuts, man solle ganz Thailand abfackeln – kamen mind. 2 Thais ums Leben, die nicht mehr aus dem Gebäude kamen. Einer glaub ich in Khon Kaen, in der City Hall und der andere im CW.

      Ja, Nattawut ist ein begnadeter Reder, daher wurde er ja auch engagiert. Eigenartigerweise stammen die bekannten Rothemden-Führer alle aus dem Süden, deren Familien sind alle Gelbhemden. Dann muss man sich fragen, für was kämpfen die dann – für Geld?

      Du sagst, die Gelbhemden verteilen hier im Norden in den Dörfern Geld? Wie machen die das denn? Gelbhemden in Chiang Mai wollten eine kleine Bühne für eine Demo aufbauen, in wenigen Minuten waren 200 radikale Rothemden da, haben die paar PRDCler bedroht und den Stage in den Kanal geworfen. Es gibt hier keine Gelbhemden, daher frag mal deine Frau, wie das verteilt wird. Auf das Konto überwiesen, oder wie. Also wenn ich als Thai hier als Gelber durch die Dörfer gehen und Geld verteilen würde – wäre ich wohl schon nach dem ersten Haus tot. In Chiang Mai hat es einer gewagt, eine Radiostation für Gelbhemden zu eröffnen – der kam gar nicht lange zum senden – Gruppe Rothemden der CMR51 stürmten in das Gebäude und erschossen den ersten, der ihnen entgegenkam – war leider der Falsche, der Vater des Gelbhemden. Die Täter wurden gottseidank gefasst und zu lebenslänglich verurteilt.

      Geld verteilen in der Regel die Puh Yai Bans, Kamnans, Assistenten (meine Frau hat die Verteilung als Assistentin des Kamnans abgelehnt). Denkst du hier gibt es gelbe Kamnans. Hier im Umkreis von 20km sicher nicht.

  13. Avatar STIN sagt:

    egon weiss,

    jeder sieht das anders. Wäre ja langweilig, wenn wir das alle gleich sehen und unsere Kommentare nur gegenseitig abnicken würden, wie seinerzeit in dem Rothemden-Hardliner-Forum schoenes-thailand.de

    Äusserst interessant finde ich nun, das Reisfarmer nun zu den PRDC-Demos stossen. Viele haben sich ja schon der PRDC angeschlossen, Zehntausende sind nun in Ang Thong und fahren weiter Richtung BKK. Mit diesen kleinen Traktoren dauert das sicher noch 1-2- Tage 🙂

  14. Avatar STIN sagt:

    egon weiss,

    es ist definitiv ein Machtkampf der Eliten. Ich stehe aber in diesem Fall der alten Elite näher, weil es hat vor 2001 mit dieser Elite sehr gut funktioniert. Die Probleme kamen erst dann, als Thaksin seine neue Elite aufbaute und danach Gesetze zugunsten der neuen Elite und zum Nachteil der alten Elite änderte. Warum sollte sich das die alte Elite gefallen lassen? Auch bei den Lizenzvergaben an die Telekommunikations-Unternehmen wurden seine Firmen immer bevorzugt. Er regierte Thailand wie seine Firma ShinCorp – das funktioniert halt auf Dauer nicht.

  15. Avatar egon weiss sagt:

    stin
    du schreibst.
    Es ist ein Machtkampf zweiter Giganten – der neuen und der alten Elite.

    als ich das vor einiger zeit geschrieben habe, wurde ich als bloed,dummkopf unwissend, nichts verstehend usw. betitelt.
    ich gratuliere dir,dass wenigstens du, das grundproblem, verstanden hast.

    • Avatar egon weiss sagt:

      stin deine eilmeldung ist zum teil falsch
      Civil Court decides not to lift emergency decree but orders government to not use violence against protesters 18.02 um 17 uhr

      Ausnahmezustand wird nicht aufgehoben, aber bitte keine Gewalt gegen Protestierende, entscheidet das Zivilgericht

      • STIN STIN sagt:

        ja, leider kamen über Twitter-Presse diese Meldungen zuerst rein, wurden später korrigiert. Aber ist eigentlich das gleiche – Ausnahmezustand ja, nur angewendet werden darf er nicht. Hier wollte man einen Spagat machen, damit alle zufrieden sind.

  16. Avatar STIN sagt:

    Jean CH,

    du hast recht. Es entwickelt sich zum Kindergarten – wären da nicht schon Tote im Spiel. Aber so einfach ist es doch wieder nicht. Wir stehen im Kontakt mit Trang und Surat. Du kannst dir nicht vorstellen, was die mit Thaksin, Yingluck usw. machen würden – wenn sie die in die Finger bekommen würden. Vermutlich würden die beiden innerhalb weniger Minuten am nächsten Kautschukbaum hängen. Der Süden dürfte geschlossen hinter Suthep stehen. Es hat nichts zu bedeuten, das nicht alle zur Demo kommen, aber man sieht das an anderen Aktionen, zu denen Suthep aufrief. Kaum war der Aufruf – Guthaben von der Omsinbank abzuheben – verhallt, fehlten der Bank schon 30 Milliarden Baht. Innerhalb von 3 Tagen wurden über 60 Milliarden Baht abgehoben. Der Omsin-Präsident trat daraufhin sofort zurück, der Kredit an die BAAC wurde ebenfalls sofort gestoppt.

    Mal grob geschätzt, anhand von Umfragen. Suthep dürfte momentan um die 60% der thail. Bevölkerung hinter sich haben. Also die Mehrheit – daher sollten wir Farangs gar nicht erst beginnen – alles verstehen zu wollen. Es ist ein Machtkampf zweiter Giganten – der neuen und der alten Elite.

    Ich persönlich bräuchte gar keine Elite – aber wenn überhaupt, dann sollte die traditionelle Elite bleiben, von der weiss man was man hat und sie steht nicht gegen Demokratie, wie man vor Thaksin sah.
    Es gibt momentan leider nicht allzuviele Politiker, die Elite-neutral sind. Daher wird es darauf ankommen, welche Elite gewinnt. Ich denke schon, das die alte das Rennen macht. Ein Bürgerkrieg ist momentan wohl auch vom Tisch, da über 1,4 Millionen rote Reisfarmer sich durch das Verhalten Yinglucks bei der Reiszahlung sicher nicht mehr für einen Bürgerkrieg zu haben sind.

    Also werden die Gerichte über Yinglucks Schicksal entscheiden. Suthep sollte danach in den Ruhestand treten.

      (Quote)  (Reply)

  17. Avatar der neutrale emkay sagt:

    STIN: wenn die Demonstranten friedlich bleiben

    http://der-farang.com/de/pages/polizei-stellt-waffen-sicher
    und dann das da:
    http://der-farang.com/de/pages/mindestens-drei-tote-bei-gewalt-in-bangkok

    ich denke Du bist gut informiert aber will irgendwie kommen bestimmte Infos ned oben an. Oder werden schön geredet

    STIN: Warum man z.B. gestern gleich damit begann, Tränengas und Gummigeschosse auf Protester abzufeuern, kann ich daher nicht nachvollziehen

    Ich aber, nachdem vorher gewarnt wurde, dass auch mit Gewalt vorgegangen wird wenn die Demos nicht beendet werde wurde nur die Warnung in die Tat umgesetzt. Hätte man diese Warnungen beachtet könnten heute noch 5 Menschen leben.
    Und da es ja weiter geht ist davon auszugehen, dass es auch noch mehr Tote geben wird. Ob sich die Demonstranten an ein Verbot vom Gericht halten? Die Polizei sicher nur wenn nochmal auf sie massiv vorgegangen wird bzw. sie bei Ihrer Arbeit behindert wird was ist dann?
    Warum wenn sie so sicher der Korruption überführt wird hören sie denn nicht auf und warten jetzt ab bis sie sich selber ausm Amt katapultiert. Dieses Kasperletheater mit Toten muss doch nicht mehr sein -ausser für Suthep, weil dem gehts dann warscheinlich auch an den Kragen. Vielleicht denkt er ja auch lieber auf BKK Straßen zu krepieren und als \’Freiheitskämpfer\’ in die Thl. Geschichte einzugehen wie im Bangkok Hilton zu vergammeln.

    Und ob er die Suite selber zahlt oder nicht tut nichts zur Sache, ich wollte damit nur sagen, dass es dem Streetfighter recht behaglich geht wenn er ned grad auf ner Bühne seine Slogans ins Mikro schreit.
    passt zwar ned gerade zum Thema aber zur Gesammtlage weil hier auch mal fälkschlich behauptet wurde die Demos würden nicht auf die Wirtschaft schlagen
    http://der-farang.com/de/pages/politische-krise-laesst-wirtschaft-nur-gering-wachsen

    • STIN STIN sagt:

      warum sollte Suthep im Bangkok Hilton vergammeln? Du weisst doch wie es in Thailand läuft. Du hetzt das Volk auf, ganz Thailand niederzubrennen. Die tun das anschliessend auch und fackeln auch noch CW und CH3 ab. Als Belohnung bekam er dann den Posten als stellvertr. Landwirtschaftsminister.
      Wenn YL als weg ist – und glaub mir, die ist bald weg – bekommt Suthep dann sicher auch einen schönen Posten, ev. übernimmt er dann das Innenministerium.
      Im Gegensatz zu Nattawut hat Suthep seine Leute nicht aufgefordert, alles abzufackeln.

      • Avatar der neutrale emkay sagt:

        dass 60 % die Reg. weg haben will stimmt. Jedoch nicht, dass 60% die DP als Neue Reg. Partei will. Auch eine Deiner Gebetsmühlen die noch falsch ist.
        Dann warten wir doch mal Neuwahlen ab. Oder sollen die DPler gleich von der Strasse ohne Neuwahlen losregieren? Ach so fast vergessen, erst gibts ja Reformen vom undemokratichen Volkskomitee, danach können sie ja dann auch sicher ohne Neuwahlen wieder die Macht ergreifen.
        Aber nun auch wieder: warum sollte dann YL verurteilt werden wenns bei Suthep anderst laufen soll? Einmal so einmal andersrum. Du drehst Dir die Realität so hin wie es über Suthep in dem Zeitartikel geschrieben wurde. Da habt ihr zwei ja mal zumindest eins gemeinsam.
        Und dieser Satz von Nattawut, eine deiner Gebetsmühlen, den hast Du nun schon mind. 20 mal gebracht, gehen die Argumente aus? Ich bin kein BSCTV Glotzer mir brauchst Du nicht ständig das selbe erzählen.
        Aber ich gehe jetzt nochmal spasshalber drauf ein auf diese wunderschöne Vorlage: ja er hat seine Leute nicht aufgefordert alles abzufackeln, nein er hat nur 2010 seine Leute damals aufgefordert in die Menge zu schießen. Die dies dann ja auch gemacht haben im Unterschied zu Nattawuts Leuten oder wo wurde was abgefackelt? Er war der Verantwortliche checkt das doch mal. Und er wird es auch noch zu veantworten haben. So wie YL ihren Pfusch verantworten muss. Übrigens gibts noch ne andere Alternative die ich auch schon erwähnt habe, wenns ihm zu heiß wird wird er sich so wie Thaksin verp… Das mit dem mitreg. halte ich ja mal für nen weiteren unterhaltsamen Witz. Und dann noch gerade das Innenministerium, dann kann er ja für Innere Sicherheit sorgen. Ha Ha.

        • STIN STIN sagt:

          wer hat den behauptet, das die DP übernehmen soll. Das fordert ja nicht mal Suthep. Nein, ein komplett neutraler PM, wie z.B. Anand, der noch nie
          einer Partei angehört hat und kein schlechter PM war.

          Aber nun auch wieder: warum sollte dann YL verurteilt werden wenns bei Suthep anderst laufen soll?

          weil sie PM ist und daher die Verantwortung über alles hat. Daher ist ja Abhisit des Mordes angeklagt und nun wurde auch ein unbewaffneter Demonstrant von ihrer Polizei erschossen. Also auch Mordanklage – oder erklär mir, warum sie nicht des Mordes angeklagt werden soll, wenn befohlen wurde, mit M16 auf Demonstranten zu schiessen. Chalerm musste heute zugeben, das die Polizei M16 verwendete.

          Aber ich gehe jetzt nochmal spasshalber drauf ein auf diese wunderschöne Vorlage: ja er hat seine Leute nicht aufgefordert alles abzufackeln, nein er hat nur 2010 seine Leute damals aufgefordert in die Menge zu schießen.

          ok, dann halt zum 100. Mal.
          Nein, er hat nicht aufgefordert in die Menge zu schiessen. Er hat eine Anleitung zum Gebrauch der Schusswaffe unterschrieben, da steht drin:
          das auf Bewaffnete Demonstranten in Notwehr geschossen werden darf und auf heranstürmende Demonstranten, wenn sie näher als 35 oder 50m kommen. Sollten Unbeteiligte gefährdet werden, ist auf keinen Fall von der Schusswaffe Gebrauch zu machen.

          Das hat er befohlen – und das entspricht intern. Standard.

          Interessieren würde mich eher, wer hat befohlen – den Unbewaffneten Protester von gestern in den Kopf zu schiessen? Chalerm?

          Die dies dann ja auch gemacht haben im Unterschied zu Nattawuts Leuten oder wo wurde was abgefackelt?

          da fehlen mir die Worte, mein lieber Gott.

          Abgefackelt wurden nach seinem Aufruf:

          City Hall Mukdahan
          City Hall Khon Kaen
          City Hall Udon
          City Hall Ubon
          CW
          CH3
          usw.

          Sah dann so aus

          City Hall Ubon

          City Hall Udon

          Wirklich alles schon vergessen.

      • Avatar Jean CH sagt:

        Dass YL ihre besten Zeiten als PM gehabt hat ist absehbar.
        Ebenso ist absehbar, dass Suthep von der Bildfläche verschwinden wird. So oder so ! Lieber heute als morgen.
        Was dieser Brandstifter momentan von sich gibt hat nicht mehr mit Politik zu tun, sondern ist nur noch eine persönliche Abrechnung zwischen ihn und YL\’s Familie. Ekelhaft !
        Wenn er den ihm so verhassten Clan “vernichten” will wie er es täglich wiederholt, soll er doch! Aber muss er dafür ein ganzes Land in die Scheisse reiten ? Im TV fordert er Chalerm auf, sich mit ihm zu schlagen, für seine Anhänger sicher unterhaltsam, nicht wahr ? Ist das Politik ? Kindergarten !
        Er soll sich in seine Suite, gratis notabene, zurück ziehen und mal überlegen, was er mit seinen Protesten erreicht hat. Und wenn er nicht ganz so blöd ist, müsste er feststellen, dass ausser einem imensen Schaden für das ganze Land nichts aber überhaupt nichts erreicht wurde.
        Oder siehst Du/Ihr Experten das anders ?
        Jean / Isaan

    • STIN STIN sagt:

      hier ein unbewaffneter Demonstrant, dem in den Kopf geschossen wurde. Weiss nicht, ob er tot ist oder überlebt hat. Nur halt, damit klar ist – die Polizei hat scharf geschossen. Chalerm hat das auch angekündigt. Warum schiesst man scharf auf Unbewaffnete – dann sollte man sich ev. nicht wundern, wenn welche das Feuer erwidern. Das wäre schon ein Fall, mit dem Yingluck angeklagt werden könnte.

      Unarmed anti Shinawatra protester shot in the head by police
      Read more at http://www.liveleak.com/view?i=060_1392777749#6lDFLtjiF7DwuYPf.99

  18. Avatar STIN sagt:

    Seri,

    im Ausnahmezustand ist eine Demo i.d.R. illegal. Auch diese Demo. Meist wird aber auf Aktionen verzichtet, wenn die Demonstranten friedlich bleiben. Warum man z.B. gestern gleich damit begann, Tränengas und Gummigeschosse auf Protester abzufeuern, kann ich daher nicht nachvollziehen. Wäre das nicht geschehen, würden 5 Personen heute noch leben. Gottseidank hat heute das Gericht weitere Aktionen verboten.
    2010 war es bis zum 10.04. ja soweit auch friedlich – bis dann wegen eines Plans Seh Daengs dann gezielt der Einsatzleiter und einige seiner Soldaten erschossen wurden.
    Wäre das nicht passiert – könnten 90 Personen heute noch leben.

  19. Avatar Seri sagt:

    STIN,

    Hallo Stin, ich gebe zu, ich kenne mich nicht so gut aus. Vielleicht könntest du mich aufklären. Also 2010 sind Menschenmassen auf die Straße um die Regierung zu stürzen und das war illegal. Heute gehen Menschenmassen auf die Straße um die Regierung zu stürzen und das ist legal?

  20. Avatar STIN sagt:

    der neutrale emkay,

    durchaus möglich, das Navy Soldaten die Protester beschützen. Hat Prayuth ja schon mehrmals erklärt. Er dulde keine Gewalt gegen Protester. Nun hat heute das Gericht diese Erklärung Prayuths nochmals in einem Urteil gesprochen und somit jegliche Gewaltanwendung gegen Protester verboten.

    Der Unterschied zu 2010 liegt darin, das die Soldaten am 10.4. keine direkte Gewalt anwendeten. Sie wurden trotzdem beschossen und einige von ihnen getötet. Gewalt ist immer zu verurteilen, egal von welcher Seite aus. Daher hoffe ich, das am 27.2. die NAAC Yingluck sauber und ohne Gewalt entfernt. Dann ist der Spuk zu Ende und Thailand kann von Grund auf reformiert werden, danach wieder Neuwahlen.

    Ich denke nicht, das Suthep für die Suite zahlen muss. Dusit Thani unterstützt die Demo ja auch mit Geld usw. – also werden die wohl auch die Zimmer sponsern.

  21. Avatar der neutrale emkay sagt:

    http://en.wikipedia.org/wiki/M79_grenade_launcher
    ach so das waren ja jetzt Navis, gar keine friedlichen Demonstranten, daher auch Kriegswaffen, bei den Aufständen 2010 waren es wiederrum -laut dem hier verbreiteten- Miltante Zivilisten mit Kriegswaffen, immer wies grad in den Kram passt wirds ausgelegt 0,0 % Objektivität, 100% subjektiv.
    Und warum bitte schön sollte gerade das Militär anfangen zu ballern? Weil sie scharf drauf sind wieder in Menschenmassen zu schießen. Wo ist denn da bitte schön die Logik?

    Diese sog. friedliche Demo gefärdet die Innere Sicherheit.
    Ja, nur kann man -so ähnlich wie ja auch sich Aphiset bis heute aus der Verantwortung gezogen hat- sagen, dass die Demonstranten diese Innere Sicherheit demontieren, was sie ja auch machen, oder wie willst Du es nennen wenn Monate lang Ministerien besetzt bzw. umzingelt werden? Und tags zuvor wurde ausdrücklich gewarnt bevor sie losgeschlagen haben. Diese Mordanklage ist ein Witz, sorry aber auch. Sehts mal ned immer nur aus Eurer Sicht. Sondern etwas objektiver.
    Der wirtschaftliche Schaden und das herutergekommene Ansehen des Landes nehmen stark zu, ich finde da nix bejubelnswert.
    Und wenn noch mehr Polizisten sterben, ist das mal auch wieder Grund dass sich das Militär einmischt, hat Prayuth ja schon angekündigt, was dann passiert hatten wir ja grad letztens mal wieder. Das würde übrigens in Deutschland auch so laufen, wenn es die Polizei nicht mehr hinbekommen sollte die Innere Sicherheit zu gewähren. Nur dass es nicht warlos in Menschenmassen mit Großkalieber ballern würde sondern würde etwas vorsichtiger vor gehen. Der verantwortliche Innenminister wäre nicht nur vor nem Untersuchungsauschuss.
    Übrigens scheint Dir entgangen zu sein, obwohl Dus ja publiziert hast, dass eine Möser79granate auf eine Gruppe von Polizisten geflogen ist. Ist das etwa keine Kriegswaffe? So langsam wirds dann eng mit deinen gebetsmühlenartig sich wiederholenden Argumenten. Das kannste jetzt nämlich auch einpacken.
    Da du ja gerne mit D. vergleichst, was meinst Du was los wäre wenn es eine Gruppe wagen würde das Kanzleramt zu belagern, da wäre aber schon früher mit Staatsgewalt gegen vor gegangen. Und wenn dann noch bewaffnete darunter wären würden die geziel ne Kugel bekommen, ja auch in Deutschland würde man gegen solche so vor gehen.
    Deine friedlichen Demonstranten tsss. Schaun wir mal wies in ner Woche mal wieder in BKK aussieht. Dann legt der Suthep warscheinlich seinen Schafspelz ab. Er will ja nicht nachgeben. Und dann liebe gelben Freunde ham wir hier nen verdammten Bürgerkrieg. Das sollte Euch Sorgen, nicht ne korrupte PM. Aber wenns zu brenzlig wird wird er sich warscheinlich verp…en. Weil er ja ned für die Sache sterben will, dafür gehts ihm zu gut (residiert ja anscheinend zur Zeit in ner 30.000THB/Tag suite).

      der neutrale emkay(Quote)  (Reply)

  22. STIN STIN sagt:

    Als Abhisit nach langem Zögern und nach Ermordung mehrerer Soldaten, die illegale Demo durch die Armee räumen liess und dabei Unbewaffnete getötet wurden – nannte man ihn Mörder und klagte in wegen Mordes an. Nun fast das gleiche Spiel, nur das diesmal die Demonstranten keine Kriegswaffen gegen die Polizei einsetzten. Man versuchte trotzdem die friedliche Demo zu räumen. Dabei wurden mind. 2 Unbewaffnete aus dem Süden getötet. Nun hoffe ich, das auch Yingluck wegen Mordes angeklagt wird. Die PRDC hat eine Anzeige bereits angekündigt und wird eine Mordanklage damit einleiten.

Schreibe einen Kommentar zu Seri Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)