Reisfarmer betteln um Spende

Thailand – Während verzweifelte Farmer in Bangkok demonstrieren und das Wirtschaftsministerium abriegeln, greifen andere zur Selbsthilfe. In Phitsanulok bitten Farmer um Spenden, damit die Ärmsten der Armen Lebensmittel für ihre Familien kaufen können.

Die Farmer begannen am 18. Februar damit, Spenden zu sammeln. 18.000 Baht kamen an diesem Tag zusammen. Händler auf einem Markt baten die Farmer, am nächsten Tag für neue Spenden wiederzukommen.

Die Sammelaktion wurde kurz unterbrochen, weil Polizeibeamte auftauchten, um sich davon zu überzeugen, dass es sich um „richtige“ Farmer handelt und nicht um Betrüger, die das Geld in die eigene Tasche stecken. Die Polizisten wurden von Händlern ausgebuht, weil die Beamten kaltherzig und ohne Gnade seien, meinten die Händler.

02farmer4

 

Die Beamten verteidigten sich. Es würde eine Anzeige von Anwohnern vorliegen, die eine Gruppe von Leuten bezichtigte, sich als Farmer auszugeben, um Geld zu sammeln. Nachdem die Farmer ihre Farmer-Kreditkarten und die Gutscheine für das Reisprogramm zeigen konnten, durften sie mit dem Spendensammeln fortfahren.

Eine Sprecherin der Gruppe sagte, es gebe Farmer, die kein Geld mehr hätten, Lebensmittel zu kaufen. Daher sei sie auf die Idee mit der Sammelaktion gekommen. Mit dem Geld würde Reis gekauft und an die mittellosen Farmer verteilt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
46 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
23. Februar 2014 1:00 am

es ist äusserst mühselig Mutmaßungen hin und her zu schaukeln. Ich versuch so gut es geht die Fakten zu erfassen und darauf ein zu gehen.
Ich habe nicht ohne Grund oben 2 links reingestellt und dazu, zum 1. nur geschrieben; so langsam kapiere ich was los ist.
Aber ich werde nun einmal, nur dieses eine mal deutlicher.
Dieses Forum hat sich ja sagen wir mal eine selbsternannte Zensur auferlegt, daher werden ja bekanntlich bestimmte Dinge nicht mal angesprochen, nur um die geht es aber in erster Linie auch bei dieser ganzen Problematik. Wenn wir also immer hier auf ‘Nebenkriegsschauplatzen’ sind können wir einfach nicht kontruktiv über die tatsächliche Problematk sprechen. Tja, ist leider so.

Suthep hat anscheinend immer mind. 100 schwer Bewaffnete Männer um sich rum von denen man vermutet es ist Militär, die beschützen ihn vor einer Verhaftung oder Assination. So was bizarres aber auch. Und vielleicht -wer dann sein Hirn einschaltet, kapiert was hier eigentlich wirklich los ist. Da get es nicht um Korupption von YL oder den Reisbauer, hier will die Elite den T-Clan weg haben, mit allen Mitteln. Und dann ist da die Frage warum jetzt mit allen Mitteln.
Ich werde jetzt aber nochmal deutlicher für die die es immer noch nicht kapiert haben, es geht einzig und alleine darum was ist, wenn er nicht mehr ist, und das dies anscheinend -so wie vermutet und gemunkelt wird- bald der Fall sein kann/wird.
Und das kann man ja nun nicht als lm bezeichnen.
Das schreibe ich nicht mehr, ich weiss es aber, verweise auf meinen eben schon erwähnten link.

Wenn Dus nicht verstehst STIN, schick mir ein mail, dann werde ich mal etwas deutlicher.

So, das wars meinerseits, weil dem ist dann echt nichts mehr hinzuzufügen. Ihr könnt ja noch gerne weiter Euch über die ach so korrupte YL und ihren Bruder ereifern, ich gratuliere der Thailändischen Medien Propaganda.
Nur eins noch zu guter letzt. STIN du hast damit angefangen Moody Ratins zu erwähnen und auch fälschlich -wie so vieles behauptet, Thailand sein auf Ramschniveu, schau Dir die Zahlen der letzten 10 Jahre, besser 15 Jahre doch noch mal genauer an, die sind nicht von Thl. Medien beeinflusst. Und dazu Aphisit: fast durchweg seine Amtszeit war der outlook negativ, wie passt das denn mit diesem ‘lupenreinen Demokraten’, der ja absolut korruptionsfrei ist zusammen. Weiter oben habe ich ja schon den Auszug eines Geschichtsprofessors Fachthema aisiatische Geschichte und was der zu Aphiset sagt reinkopiert. Und dann drehen wir uns im Kreis, dann sage ich zu guter letzt nur nochmals: sabere Arbeit der Royalisten was Medienpropagande betrifft. Sehr sauber!!!
Und deswegen sage ich auch zum wiederholten male: einen Regierungswechsel -von mir aus auch mit Verfassungsänderungen wird einen absoluten Scheiß hier ändern, nicht fürs Volk.

Aber nachdem ich den Link hier entdeckt habe:
http://stopthaksin.wordpress.com/
war mir eh absolut alles klar (für den der es nicht blickt, mal ganz runter scollen und lesen was da recht in der Ecke steht)
Ist also warscheinlich hier auch ein Teil der Thl. Royalists Propaganda auch wenns in deutsch ist.

Auch wenns ne US-Firma ist, schon sonderbar diese offensichtliche Verknüpfung, oder Zufall???

Ihr steckt also mit großer Warscheinlichkeit mit der Thailändischen AntiTaksin Bewegung unter einer Deck, da kann ich dann ja eh schreiben was ich will, es muss ja nur immer alles auf den bösen, bösen T-Clan geschoben werden.

  der neutrale emkay(Quote)  (Reply)

hanseat
Gast
hanseat
22. Februar 2014 1:14 pm

Moin seri,
ich wiederhole mich gerne.
Also zum Roten General, der durch einen Kopfschuss 2010 ermordet wurde.
Fakten besagen folgendes. Der General war in Dubai beim Thaksin und wurde vom Selbigen zum Führer der UDD bestimmt. Selbiges teilte er nach seiner Rückkehr vor der versammelten internationalen Presse mit. Ein paar Stunden, bei einer weiteren Pressemitteilung ereilte ihm der Kopfschuss. Wir sollten wissen, dass es nicht im Sinne der bisherigen UDD-Führung war, den Vorsitz und das Kommando an den Roten General abzutreten.
Weitere Bewertung kannst du ja selber aufstellen.

Seri
Gast
Seri
22. Februar 2014 2:37 pm
Reply to  hanseat

…ja, ja, ich weiß, und Jatuporn Prompan steckt hinter dem Mord, behauptet zumindest Suthep.

Seri
Gast
Seri
23. Februar 2014 5:38 am
Reply to  STIN

Das habe ich schon 2010 nicht verstanden, wieso die ihre Kinder mit zur Demo schleppen. Aber diese Demo besteht ja angeblich aus gebildeten Mittel- und Oberschicht. Wieso um Gottes willen schleppen die ihre Kinder mit sich, vor allem jetzt wo es immer wieder zu Anschlägen kommt?

Seri
Gast
Seri
22. Februar 2014 12:17 pm

STIN: Wird ein Rothemd-Anführer erschossen, ermittelt das gesamte DSI sehr, sehr schnell.

Ist der Mörder von Khattiya Sawasdipol verurteilt?

egon weiss
Gast
egon weiss
22. Februar 2014 12:19 pm
Reply to  STIN

stin
nein nicht nur reis,aber zur haupsache. vor allem die arme bevoelkerung.
meine familie 4 thais vertilgen im monat 45 kg reis beste qualiteat.
was glaubst du wie viel fleisch sich eine familie in der man ab und zu 300 bath
am tag verdient,leisten kann.?

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
22. Februar 2014 7:54 am

Mit dem Geld würde Reis gekauft und an die mittellosen Farmer verteilt

den Satz sollte man 2,3mal lesen.
Ich habes auch erst nicht geblickt, also für alle die keine Reisfarmer kennen erkläre ich mal: jeder Reisfarmer behält immer und damit meine ich IMMER einen Teil der Ernte für sich ein. Weil wie bekloppt müsste er denn sein seine ganze Ernte zu verkaufen, zu einem scheiß Preis wohlgemerkt um dann später teuren, nicht eigenen Reis zu kaufen, den Reisfarmer möchte ich aber mal kennen lernen.
Also an dem Artikel -so leids mir tut- ist was faul.

hanseat
Gast
hanseat
22. Februar 2014 6:41 am

Moin an die Runde,

dieser hier genannte 3 Billionen Kredit soll doch zur Durchführung der von YL geplanten und teilweise auch schon in Angriff genommenen Mega-Projekten aufgenommen werden.

Dazu möchte ich folgendes hier berichten.

Letztens bin ich von Ayutthaya kommend über Nakhon Pathom Richtung Cha-Am gefahren.

Wir fuhren an einem bestimmt einen Kilometer langen dreistöckigen Gebäude entlang.

Die Frage, die aufkam, was das wohl sein könnte beantwortete sich durch ein großes Werbeplakat, dass das Bauwerk als einen Hauptbahnhof mit ca 7 Geleisen abbildete.

Also, ohne großem Tamtam werden in diesem demokratischen Land solche Megaprojekte gestartet und, wenn es dann wieder so kommen sollte, wie beim Thaksin-Megaprojekt der parallel zur Don_Muang-Autobahn verlaufenen halbfertigen Betontrasse für eine ehemals geplante Eisenbahnstrecke, hätten wir wieder eine Mega-Ruine mehr Made by Thaksin im schönen Speckgürtel der Hauptstadt stehen.

Zugeben muss ich, der futuristisch aussehende Mega-Bahnhof sieht prima aus. Hoffentlich wird es auch was mit der Fertigstellung, was ja bei den Thaksins nicht unbedingt sicher ist.

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
22. Februar 2014 6:16 am

STIN: Nur er dürfte das mehr mit den Augen eines Geschäftsmannes sehen und nicht mit den Augen eines normalen Thais

Stimmt so nicht, lese mal den Artikel, der Mann macht sich um die 40.000 Leute die in seinem Unternehmen arbeiten Sorgen, wie Du schon richtig schreibst, der Mann ist höchstwarscheinlich steinreich, also was kümmelts den? Der hat doch eh schon ausgesorgt, ihm geht es um die Leute die bald auf der Strasse stehen, es gibt auch noch moralisch integere Menschen. Auch Unternehmer.
Und der Einbruch im Touristensektor ist Fakt, die Zahlen zum Vorjahr sind erheblich niedriger. Schau mal was div. Auslandsvertretungen zu einem Urlaub in Thailand publizieren.
Fast alle Airlines haben Flüge gestrichen, keine Ahnung davon?

STIN: in allen Medien

was heisst in allen Medien, bitte um Links.

STIN: Ich gucke keine parteilichen TVs.

sondern?

  der neutrale emkay(Quote)  (Reply)

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
22. Februar 2014 5:13 am

STIN: wie Abhisit und Suthep und stellt sich der Anklage

Du weisst so gut wie ich, dass er aller beste Beziehungen hat, dass gegen ihn mehrere Haftbefehle ausgestellt sind, der scheint sich seiner Sache sicher, hat anscheinend von allen Seiten -der Elite- Rückendeckung.
Thaksin wäre noch am Flughafen verhaftet.
Ist somit Nonsens was Du da schreibst. Aber warten wir doch mal ab. Bis jetzt sehe ich nur, dass sich Suthep nicht der Anklage stellt, er ist ja-weil er ja die Reg. stürzen muss- zeitlich so eingeschränkt, dass er zu keiner Vorladung kommen kann.
Und wenn Du schon wieder ne Neue Gebetsmühle auspackst von wegen dem erschossenen Koch und dem unbewaffneten Muslim, erwähne doch fairer Weise die beiden Poizisten, einer mit Kopfschuss, ein andere nach einem Tag Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen, das lese ich kein einziges mal. Objektivity, google mal das Wort.
Und dann deine weitere Gebetsmühle: sie muss jetzt auch vor Gericht, ja vielleicht, aber dass der Suthep 100 mal Schlimmeres zu verantworten hat, kein Wort dazu.

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
22. Februar 2014 5:04 am

STIN: die benötigt noch den 3-Billionen-Kredit

woher stammt diese Information?
Mal wieder Gerüchte? Oder vom informativen BSCTV?
Dann muss ich aber
hahahahahahahaha
schreiben.

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
22. Februar 2014 5:00 am

STIN: Du würdest dann also Suthep die Schuld geben. Dann müsstest du aber auch Nattawut, Seh Daeng und Jatuporn die Schuld geben, die 2010 Gewalt gefördert haben. Einmal so und einmal so kann ich nicht akzeptieren

Musst Du auch nicht. Weil ich es nämlich weder so geschrieben, noch so gemeint habe. Lies nochmal mein Zitat, dass Du ja kommentiert hast. Die Schuld fürs nächste Massaker wird dann die PT bekommen, schreibe ich doch klar und deutlich nicht Suthep u. Konsorten.
Und zu Nattawut, der wurde, nachdem er sich gestellt hat bevor er vorher zum beenden des Blutbades aufgerufen hat, ein Jahr in den Knast gesteckt und hatte ein Verfahren weg Anstiftung zu Terrorismus.
Sae Daeng wurde bekanntlicher Weise erschossen, man könnte aber auch sagen aussergerichtlich exekutiert, der hat auch gezahlt für was er angerichtet hat.
Und Jatuporn, hat sich ähnlich verhalten wie Nattawut, wurde auch in den Knast gesteckt und hatte mehrere Verhandlungen in denen er auch verurteilt wurde.
Also nicht einmal so einmal so, im Gegenteil das erlebe ich eher bei Dir.

Und was ich leider auch feststellen muß auf viele meiner Fragen kommt nix, es sind dann immer nur Fragmente die sich aber auch immer wiederhohlen.
Soll ich meine Fragen nochmal zusammen fassen?

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
22. Februar 2014 4:07 am

ich will nur auf eine Frage eine Antwort:

warum gehen die Leute nicht nach Hause?
Sie haben doch erreicht was sie wollten, YL muss gehen, das scheint doch so gut wie sicher. Warum muss man nun auf den Straßen weiter demonstrieren und riskieren das es richtig gewalttätig wird?
Ich bitte um Erklärung.

hanseat
Gast
hanseat
22. Februar 2014 5:09 am

Moin d.n. emkay,
normaler Weise sollte man eine Frage nicht mit einer Gegenfrage antworten.

Hier mache ich einmal eine Ausnahme, extra für dich!

Deine Frage lautete:

„…warum gehen die Leute nicht nach Hause?
Sie haben doch erreicht was sie wollten, YL muss gehen, das scheint doch so gut wie sicher. Warum muss man nun auf den Straßen weiter demonstrieren und riskieren das es richtig gewalttätig wird?…“

Haben sie, die Leute, alles erreicht, damit sie, die Leute, nachhause gehen können?

Das Ziel der Leute, wie du sie benennst, war und ist doch der Rücktritt der YL vom Posten des PM.

Sie hat zwar das Parlament aufgelöst, zurück getreten ist sie bis dato nicht.

Korrigiere mich, wenn ich falsch liege.

Somit habe ich dir die erste Frage erschöpfend beantwortet.

Das Risiko, dass du hier anschneidest, dass es gewalttätig wird, ist doch schon durch die MiB und die schießwütigen Polizeibeamten eingetroffen.

Wenn der Charlem (Vater eines Polizistenmörders), der Sicherheitsberater Panlop (befehlender General bei dem Tak Bai Massaker) sitzend zur Rechten der YL, die YL und auch der Dubaier aufhören würden, die friedlich Protestierenden mit Schlagstöcken, Nebel- und Gasgranaten sowie mit Armeegewehren beharken zu lassen, bräuchten wir keine Bange in Richtung Gewalttätigkeit zu haben.

Deine Frage: „..warum gehen die Leute nicht nach Hause?“ münze ich einmal um in: „warum geht die YL nicht nach Hause?“ So wird ein Schuh daraus!

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
22. Februar 2014 7:03 am
Reply to  hanseat

http://www.bangkokpost.com/news/local/396369/imprisoned-in-their-palace
da ist die BKK Post aber eher meiner Meinung

und das hier zu den brutalen Polizisten die einfach so in die Menge schießt auf friedliche Demonstanten:
http://www.bangkokpost.com/news/local/396382/blast-clips-spark-accusations-confusion

egon weiss
Gast
egon weiss
22. Februar 2014 7:45 am

Inzwischen gibt es gar einen “Popcornschützen – Fanclub
comment image
sin natuerlich rote , gelle hanseat

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
22. Februar 2014 4:04 am

hanseat: was in der Ukraine möglich ist oder scheint, sollte auch hier in Thailand zum Erfolg kommen

Also Du heisst es gut wenn in Menschenmassen geschossen wird??? Und das willst Du auch wieder hier sehen??
Unglaublich.

hanseat
Gast
hanseat
22. Februar 2014 5:27 am

Moin d.n. emkay,

eines muss ich doch sagen, im Verdrehen von Tatsachen bist du Spitze.

Hatte ich in Beziehung mit dem Ausgang der Verhandlungen seitens der amtierenden Ukrainischen Regierung, zweier EU-Außenminister und der Opposition nicht von Errungenschaften geschrieben, die hier auch eintreffen könnten?

Der Ukrainische Präsident hat seine Ermächtigungsgesetze annulliert, hat seine schießwütigenden Polizisten zurück gepfiffen und… und. Die Opposition soll an einer neuen Regierung beteiligt werden.

Und nun kommst du, der „neutrale“ mit der Lügenkeule und behauptest, dass ich als Erfolge das Schießen in die Menschenmassen gemeint habe.

Du beurteilst hier gerne anders denkende Forumsmitglieder, beurteile einmal dich selber!

egon weiss
Gast
egon weiss
22. Februar 2014 6:34 am
Reply to  hanseat

hanseat
eine selbstbeurteilung ist voelliger bloedsin, denn man sieht sich meistens besser als man ist.
wenn ich dich stolzer hanseat aber mit emkay vergleiche, bist du nur ein dummer schwaetzer, also eine niete.
jeder der nicht deiner, eurer meinung ist musst du abkanzeln
nimm dir ein beispiel an stin, der beleidigt niemanden, er sagt einfach seine meinung.

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
22. Februar 2014 4:01 am

STIN: Du würdest dann also Suthep die Schuld geben. Dann müsstest du aber auch Nattawut, Seh Daeng und Jatuporn die Schuld geben, die 2010 Gewalt gefördert haben. Einmal so und einmal so kann ich nicht akzeptieren

Ich weiß nich STIN, Du hast doch genau den Block von mir rauskopiert in dem ich schreibe, dass die PT dann dafür verantwortlich gemacht wird, nicht Suthep, dem gehts wegen 2010 an den Kragen -hoffentlich, nur zettelt er zur Zeit extrem Unruhen an, die dann womöglich -wie 2010- in Massenmord endet. Das ist wie bei den Roten Anführern Anstiftung zu Terrorismus gewesen und die sind verknackt worden. Genau das selbe und das meinte ich. Sollte er dann verantworten wie Nattawut u.a. der dafür 1 Jahr im Knast war. Sae Deang ist bekanntlich erschossen worden soz. eine aussergerichtliche Exikution, hat der ned gezahlt für was er angerichtet hat?
Und Jatuporn wurde mehrfach verurteilt, saß auch im Knast. Wobei auch er als die Lage eskalierte dazu auferufen hat den Kampf zu beenden damit es nicht weiteres Blutvergiesen gibt, was dann ja auch geschehen ist. Hast Du noch mehr Rote Aufheizer?
Also ich nicht einmal so einmal so, im Gegenteil, das lese ich leider zu oft bei Dir.
Und dabei nebenbei bemerkt kommen auf einige meiner Fragen keine Antworten.
Soll ich sie nochmal aufzählen?

Greez

hanseat
Gast
hanseat
22. Februar 2014 2:59 am

Moin an die Runde,
was in der Ukraine möglich ist oder scheint, sollte auch hier in Thailand zum Erfolg kommen.
Eine zwar durch Wahlen an die Macht gekommene YL hat, wie es in der Ukraine der Fall ist, durch Machtmissbrauch, Vetternwirtschaft und Korruption das Recht verwirkt, dieses Land zu regieren. In der Ukraine schreiben und schreien sich die westlichen Reporter die Finger wund und hier in Thailand ist das Schweigen im Walde. Ich kann es mir nur so erklären, dass der Thaksin durch Bestechungen im sogenannten westlichen Lager soviel Einfluss auf die dort vorhandenen Medien genommen hat. Wenn meine roten Freunde aus der schönen Schweiz es mal wieder versuchen, gegen die Wand zu fahren, möge man sich erinnern, wieso der gute Thaksin vor ein paar Jahren ein Jahresvisa für den Aufenthalt in –D- von einem CSU-Landrat erhielt? Nach Bekanntwerden dieses unmöglichen Falles wurde dem Dubaier das Visum dann wieder entzogen. Das ist nur der Eisberg der Klüngelei.
Diese Neureich-Eliten meinen, dass sie mit Geld die Welt kaufen können. Bildungsferne Menschen im Isaan lassen sich gerne von den roten Sprücheklopfern verführen. Wer den gestrigen Marsch der 500 Traktoren gen Ayuttaya verfolgt hat, konnte feststellen, wenn er wollte, dass die dort werbewirksam anrollenden Traktoren garantiert nicht den Farmern gehörten, die seit langen auf ihr Geld warten müssen. In den TV-Großaufnahmen konnte man sehen, dass es neue Fahrzeuge waren. Durch die Misswirtschaft in Mitleidenschaft geratenen Farmer haben keine nagelneuen Traktoren. Nach dem Fußballspiel mit ihrem Gönner Charlem drehten diese angeblich Geld fordernden Farmer demonstrativ um und fuhren nachhause. Alles im Sinne der UDD und des Khun Thaksin. Die wirklichen Farmer, die vor dem Handelsministerium ausharren, haben mit dieser roten Showveranstaltung nichts zutun.

egon weiss
Gast
egon weiss
22. Februar 2014 3:47 am
Reply to  hanseat

hanseat
du bist der beste und groesste verdreher den ich kenne.

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
22. Februar 2014 2:06 am

http://www.asiasentinel.com/politics/new-crisis-thailand/

so langsam kapier ich was los ist…..

http://www.asiasentinel.com/politics/warning-travel-warnings-thailand/
und der speziell für STIN, lese mal was einer der führenden ausländischen Geschäftsmänner in Thailand zu der Krise schreibt. Weil Du ja immer davon sprichst, dass ja nur Menschen die hier leben verstehen was los ist und niemand, der nicht vor Ort ist oder hier lebt. Der Mann ist übrigens eingebürgert, also ein Farang mit Thaipassport.

Aber ich fasse mal den 1. Link zusammen so wie ich es verstehe. Suthep, die DP werden nicht aufhören, sie wollen den Sturz von YL und das am liebsten mit Gewalt weil dann ist er etwas aus dem Schussfeld mit seiner Anklage und wenns mehr Tote gibt wie 2010 kann er noch sagen, schaut her die PT ist ja noch schlimmer. Und natürlich weil er genau weiss, dass er auf demokratischem Weg nicht ans Ziel kommt. Er will einen Militärputsch erzwingen. Warum, was übrigens in mehreren Artikel auch gefragt wird, hören sie denn nun nicht auf? YL ist doch am Ende. Es ist noch eine Frage von Tagen, max. Wochen und dann muß sie abtreten. Und nein, die Aktionen werden nochmal hochgeschraubt, und noch mehr Leute kommen nach BKK- wenns stimmt… Wahnsinn. Der will das es noch mehr knallt. Ich hoffe ihn und seine Helfer werden mind. genauso belangt wie damals die Redshirtleader.
Aber das bizarrste von allem, viele Insider sind der Meinung, dass 1. die Demokraten/Royalisten eine viel kleinere Anzahl sind wie allgemein angenommen, sie sich nur wegen der Kontrolle der Medien so pseudogroß darstellen können und 2. sie kurz vor dem Ende sind und das sie es nicht schaffen werden das Gespenst Thaksin zu vertreiben. Der wirtschaftliche Schaden ist übrigens mittlerweile imens, der Thai-Farang hat die Zahl 22,5 Milliarden THB nur für den Tourismussektor angegeben.

Mal sehen wer recht hat, die Int. Presse oder die Darstellungen der Thaimedien.

hanseat
Gast
hanseat
22. Februar 2014 5:54 am

„..Der wirtschaftliche Schaden ist übrigens mittlerweile imens, der Thai-Farang hat die Zahl 22,5 Milliarden THB nur für den Tourismussektor angegeben…“

Moin an die Runde,
diese o.g. Worte stammen von unserem „einzigen Neutralen“ im Forum.

22,5 Milliarden Bath Schaden im Tourismussektor?

Ich kann und will diese Zahl nicht prüfen und lasse sie einmal als gesetzt stehen.

Diese Summe sind doch Pinuts, wenn wir hören, dass der YL allein 130 Milliarden Bath, die vorher einmal da waren, abkömmlich geworden sind. Unser neutrale „blinde“ Freund, übersieht gerne solche Kleinigkeiten.

Hinzu kommen noch offen stehende Garantiezahlungen seitens der YL-Regierung an die Kochöl- und an die Kautschuk-Farmer.

Von dem Milliardendesaster der Tablett-PCs wollen wir gar nicht schreiben.

Böse Zungen haben verlautbaren lassen, dass der Dubaier an der Chinesischen Firma, die von unserer YL die Aufträge zur Lieferung erhielt, beteiligt war.

War insoweit, dass die Regierung der Chinesen mitteilte, dass es keine Garantieansprüche geben wird, derweil diese Firma nach erfolgreicher Abwicklung des Tablett-Geschäftes mit YL aus dem Firmenregister gestrichen wurde.

In einem Staat, der einen demokratischen Standard besitzt, würde so eine Info aber einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss zu Höchstleistungen veranlassen.

Nicht im Belde hier in der Thaksin-Demokratie.

Wenn jemand es wagen sollte, öffentlich der YL und dem Thaksin Klüngelei mit der Beschaffung dieser Geräte zu unterstellen, wird er oder sie sogleich von Amsterdam´s Rechtsverdrehern zu hohen Abmahnungen verklagt.

So hatte der Thaksin es ja mit dem jetzt schweigsamen Sondhi auch immer getan, bis er vor lauter Prozesse seinem Presserecht nicht mehr nachkommen konnte.

hanseat
Gast
hanseat
21. Februar 2014 11:42 am

Moin an die Runde,
das soll einer verstehen? Angeblich geht es den Farmern nach eigener Aussage so schlecht, dass sie sogar im örtlichen Dallart betteln müssen, um nicht zu verhungern und anderer Seits tun andere Farmergruppen so, als wollten sie gegen diese Regierung nach Bangkok kommen, um ihren gerechten Lohn einzufordern. Was passiert nun? Diese kindischen Farmer laden den Charlem zu einem Fußballspiel ein und lassen sich eine garantierte Zahlung in sechs Wochen unterjubeln? Es steht fest, wie das Amen in der Kirche, dass die noch offen stehenden Forderungen der gesamten Farmerschaft nicht in sechs Wochen vom Tisch sein werden. Vielleicht bekommen diese mit 500 Treckern angereisten Farmer ihre Zahlungen, vielleicht und wenn dann auch nur die!

egon weiss
Gast
egon weiss
21. Februar 2014 12:59 pm
Reply to  hanseat

hanseat
ich glaube es sind eher sutheps demonstranten die zum fusball spiel einladen.
und suthep der zum boxkampf einlaed.
https://twitter.com/RichardBarrow

der neutrale emkay
Gast
der neutrale emkay
21. Februar 2014 3:06 pm
Reply to  egon weiss

danke für den Link, das ist besser wie jede Thainews, der Mann ist super und macht damit viel für Farangs wohl in erster Linie Touries in Thl., aber ist doch egal, und vielleicht/hoffentlich nicht nur für Touries oder Farangs.

Ach ja, lass Dich doch nicht immer auf ein Geplänkel mit dem hanseat ein, der blickt doch eh nix. Ist eigentlich unter Deinem Niveau wenn ich Deine links und postings sehe. Ich ignoriere ihn zu 90 %. Lass ihn doch schreiben was er will, ist eh nur grapshit.

  der neutrale emkay(Quote)  (Reply)