Kostenloses Trinkwasser in Bangkok

Bangkok Post –        An mehr als 500 Orten in Bangkok wird kostenloses Trinkwasser verteilt, erklärte der stellvertretende Direktor der Metropolitan Waterworks Authority ( MWA ), Vikrom Suwanchomphu, am Montag. Er sagte, dass das Wasser mit Behältern an den Büros der MWA abgeholt werden kann, mit Ausnahme der Büros in Bang-Bua-Thong, Bangkok-Noi und Phasi-Charoen, da sie stark überflutet sind. Außerdem wird auch in den Bezirksämtern und den Notunterkünften kostenloses Trinkwasser verteilt, sagte er.
“Die Situation hat sich entspannt und die MWA ist nun in der Lage, an mehr als 10 Millionen Menschen Wasser zu liefern welches die Standards der Weltgesundheitsorganisation  ( WHO )  erfüllt,”  sagte Vikrom.

Weiterhin verteilen Beamte der MWA auf großen öffentlichen Plätzen Fünf-Liter-Beutel mit Trinkwasser, wie zum Beispiel an der Pong-Phet Kreuzung und dem  “The Mall Shopping Center”  im Ngam-Wong-Wan Distrikt, sagte er.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/266197/free-water-at-500-spots-in-bangkok

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
15. November 2011 2:25 pm

“Die Situation hat sich entspannt und die MWA ist nun in der Lage, an mehr als 10 Millionen Menschen Wasser zu liefern welches die Standards der Weltgesundheitsorganisation ( WHO ) erfüllt,” sagte Vikrom.

Na dann “Prost”.
Das nächste Hospital ist ja nicht weit.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
15. November 2011 2:39 pm

Apropos “kostenlos”.
Wer zahlt das denn allles am Ende?
Genau !
weder schmälert es die Gewinnmarge des Shinawatra/Pombejra Clans
noch der anderen bereicherten Thais.
Wir alle, die wir so dumm sind hier Steuern zu bezahlen blechen dafür.
Am meisten natürlich die wirklich armen Thais.
“Wohl bekomms”.
Auf die Volksrevolutionsregierung!